378 Shares 1743 views

Frisur „Pferdeschwanz“ – einfach, bequem, stilvoll

Diese Frisur mindestens einmal trug oder weiterhin, jeden von uns. „Pferdeschwanz“ ist sehr beliebt in der schönen Hälfte der Menschheit wegen ihrer Einfachheit und Bequemlichkeit. Für einige ist diese Frisur im Allgemeinen ein integraler Bestandteil des Stils. Und warum heißt es – nicht schwer zu erraten, denn das ist, was ein echter Pferdeschweif (siehe Foto)..


Geschichte Frisuren „Pferdeschwanz“ hat mehr als ein Jahrhundert. Es wurde in der Antike getragen, einen Clip mit dem von Pflanzen und Hauttransplantationen Stielen. Bisher hat sich das Haar nicht viel verändert, aber hat einige „Verbesserungen“ unterzogen, die ihr erlaubt, fast alle Frauen und Mädchen mit unterschiedlichen Haarlängen zu tragen.

Klassisches Haar „Pferdeschwanz“ – ist hoch im Nacken Haare gesammelt, schnappte ich ein enges Gummiband. Die ideale Haarlänge für den Schwanz sollte nicht kürzer als schulterlang. Jedoch, dass gesagt wird, eine klassische, die Basis, und es ist ein Gewicht von heute abgeleitet. Betrachten wir die verschiedenen Optionen für „Pferdeschwanz“.

seitlich

Die Haare sollten über dem Ohr wieder hoch gebunden werden. Befestigen Sie sie wie eine gespannte Gummiband unter dem natürlichen Haar und einem anmutigen Bogen versteckt sein kann. Diese Frisur wird junge Damen passen, um das Bild um einen Hauch von Verspieltheit zu geben.

zottig

„Pferdeschwanz“ Vlies wird das Auftreten von Extravaganz und Sexualität geben. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, sollte das Haar vor dem Verlegen Kamm aus den Wurzeln zu dem Kronenbereich. Dann sammeln sie in dem bereits bekannten „Pferdeschwanz“ – und fertig!

von unten

Sehr elegante Option. In einem solchen Schwanz kann sowohl gerade als auch gewellte Haare zusammengebaut werden. Darüber hinaus können Sie durch das Sammeln der Haare zur gleichen Zeit und von unten und an den Seiten experimentieren. Mit dieser Ausgestaltung Frisur auch für ein Geschäftstreffen, und auch wenn ein Termin zur Königin.

Mit einem Knall

Sehr verlockend! Besonders in Kombination vorteilhaft mit einem „Pferdeschwanz“ sieht dicke Pony Abdeckung Augenbrauen. Es macht die Augen ausdrucksvoller, und seine Augen wurden mehr schlaff und sexy.

"Pferdeschwanz" – Xhosa

Es ist, als klassische Variante dieses Haars, nur der freien Schwanz zu einem Zopf geflochten. Letzteres kann entweder sein: ein klassisches Geflecht, invertiert, Volumen, spitze, brennen, etc. Diese Frisur wird für die Eigentümer sehr nützlich sein. Sehr lange Haare. Immerhin, auch sehr die losen Stränge zu einem Pferdeschwanz im Wind, in der Turnhalle stören und zu der Zeit der Not zu Hause. Darüber hinaus ist diese Frisur im Alltag nicht nur angemessen, sondern auch ein sehr stilvolle Ergänzung Bild. Mit ihm können Sie sicher in einem angesagten Club gehen oder auf einer Party.

kleine Zöpfe

Viele Mädchen tragen Zöpfe. Die Art und Weise für diese Frisur ist in der schwarzen des schönen Geschlechts nicht nur gemeinsam. Es ist wichtig , und unter modernen Frauen von slawischen Aussehen. So eben diese Zöpfe wie möglich von Zeit zu Zeit in einem Pferdeschwanz zu sammeln, um nicht zu stören.

Kurze Haare

Auch kurze Haare können in kleinem „Pferdeschwanz“ gesammelt werden. Wenn die Länge lässt bekommen Sie ein sehr süß und kindisch. Die Hauptsache – der richtigen Hairpin zu wählen. Volumetric Gummi und Bögen hier wäre unangemessen.

„Pferdeschwanz“ kann und soll mit fast jedem getragen werden. Es ist wichtig , nur um festzustellen , welche für Ihr Recht ist Aussehen Art, und bei welcher Gelegenheit es angemessen ist .