278 Shares 1731 views

„Floating“ Boden oder Schallisolierung vor allem!

Bisher Bewohner von Hochhäusern sind oft mit schlechter Schalldämmung konfrontiert. Wollen Sie diese Frage lösen fast alle Bewohner von Wohnungen, vor allem diejenigen, die auf den ersten und zweiten Stock Immobilien besitzen, wie das ist, wo der Geräuschpegel Belastungen durch bestimmte strukturelle Steifigkeit deutlich erhöht wird.


Aus dieser Situation gibt es zwei. Erstens – es ist genug, um ein elastisches Material zu kaufen und es auf dem Boden liegt. Für solche Zwecke ist sehr gut Teppich und Linoleum geeignet. Die zweite Option – auf der Platte Bodenstruktur zu etablieren genannt „schwebenden“ Boden.

Es gibt zwei Arten von Rauschen, das durch verteilte Bodendecks. Dazu gehören Luft- und Trittgeräusche.

Luftschall entsteht, wenn ein Fernseher oder andere Multimedia-Geräte mit voller Lautstärke eingeschaltet. hier können auch zugeschrieben, und die Musikinstrumente spielen werden. Schallwellen aus dem Instrumente oder einen Kunst – Lautsprecher ausgehen, mit dem Flugzeug an die Decke, so dass es Schwingungen und Lärm in die benachbarte Wohnung zu übertragen.

Die zweite Art von Rauschen tritt bei gewöhnlichen Menschen zu Fuß oder ihre Haustieren auf dem Boden, sowie wenn Möbel und andere schwere Gegenstände genug bewegen. Einfach gesagt – unter keiner mechanischen Belastung auf der Platte. Es ist erwähnenswert, dass diese Handlungen ganz natürlich und logisch. Sie können nicht kontrolliert werden, abhängig von der Tageszeit.

Um den Schlaggeräusch, das am häufigsten verwendeten Technologie „Floating“ Boden zu isolieren. Dieser Aufbau beinhaltet die Installation eines Material, das nicht mit den Seitenwänden zusammengefügt ist, wobei die Schallwellen in benachbarten Räumen übertragen werden. Mit Hilfe einer solchen Anlage kann um 50% die Stärke der Rauschunterdrückung verbessert werden, was wichtig ist, wenn eine Familie ein Kind oder Menschen empfindlich gegen Rauschen.

„Schwimmend“ Boden unterscheidet sich von herkömmlichen Boden, so dass der Boden aus verschiedenen Materialien hergestellt ist, nicht an der Basis befestigt.

Der Vorteil einer solchen Etage ist gute Schalldämmung aufgrund des Vorhandenseins der Trägerschicht. Wenn Schaum Blähton verwendet und zusätzlich eine ausreichende Isolierung sorgen.

Besonders beliebt „floating“ Korkbodenbeläge. Natürliches Material hat eine positive Wirkung auf den Organismus, während es ganz gut aussieht. Dieser Boden ist geeignet für die Dekoration des Bodens in den Schlafzimmern, Kinderzimmer und Bibliotheken. Er hat keine Angst zu schocken und verschiedene Schadstoffe – alle leicht mit einem feuchten Tuch beseitigt werden.

Die Pflege solcher Bodenbelag ist sehr einfach, weil es keine Angst vor Feuchtigkeit ist. Fettflecken können mit einem milden Detergenswirkung gewaschen werden. Eine sehr hartnäckigen Flecken können leicht mit einem abrasiven Material abgeschliffen werden, wonach der beschädigte Bereich Lack geöffnet wird.

Zusätzlich zu Korkbodens kann als ein „floating“ Parkett oder Laminat hergestellt werden. Natürlich sind sie nicht so einfach, als ein Anschlag zu verwenden, aber sehen sehr schön aus. Wenn dieses Laminat bevorzugt, da sie resistent gegen Erschütterungen sind und praktisch nicht zu Feuchtigkeitsänderung reagiert, ist es darüber hinaus für einige Zeit in der Lage, ohne Überschwemmungen Auswirkungen klein zu übertragen. Dies ist ideal für die Küche, die Hauptsache – eine wasserfeste Platte als Substrat zu verwenden.

Richtig landscaped „schwimmend“ Boden lang genug, da es keine Verwendung von Befestigungselementen bedeutet, die sich zu verschlechtern neigen und zu schwächen. Haben Sie keine Angst , dass dieser Boden instabil sein wird, da die Last gleichmäßig verteilt wird, so dass Bodenbelag ist sehr lang.