761 Shares 2427 views

Winter Köder zum Fischen mit ihren Händen

Der Köder für den Fischfang – eine dringende Notwendigkeit. Wenn Sie ohne „zazyvaniya“ fangen, die nach Profis, einen großen Teil der Beute verloren haben, können Sie in diesem Teich zählen. Kauf Köder, ist natürlich gut, aber „Spaß“ wenig teuer. Aber wenn Sie wissen, wie, können Sie leicht zu Hause tun, um die Köder (in jeder anderen Jahreszeit zum Eisfischen oder Angeln) vorzubereiten, nicht nur Geld sparen, sondern auch Zeit. Nicht selten kaufen Köder endet in der die meisten Zhor bis die Angler Frustration und Enttäuschung verursacht. Und bei der Herstellung von Ködern zum Eisfischen mit den Händen, können Sie eine angemessene Anzahl machen, auch mit dem Lager.


das halbe Leben

Das Füttern von Fisch vor Fischen – ein vorläufigen gute Angel bereitzustellen. Darüber hinaus funktioniert diese Formel in allen Jahreszeiten. Aber wenn im Sommer mit diesen speziellen Probleme nicht geschehen, die Vorbereitung auf den Winter Fischköder mit den Händen können einige Probleme bringen. Nach allem, wenn der Beginn des Einfrierens von Gewässern und die Einrichtung von Eisproduktion Fänge alle Köder und Köder zu vervollständigen, es war irgendwo in der Mitte Januar, ändert sich alles. Denn auch wenn es seinen Platz des Parkens gefunden, ist nicht bekannt, ob der Fisch den Köder nehmen es angeboten. Vor allem, da im Gegensatz zu der warmen Jahreszeit und sogar pervoledya, trübe Winterunterwasserbewohner werden lethargisch und pingelig. Und weil der Fischer „die Gewohnheit eines Chefs“ zu fühlen, hat das Potenzial Produktion anbietet, ist eine Sache nach der anderen „Schale“ für sie mochte. Aber wenn alle Bemühungen, den Fisch Appetit gerecht zu werden zahlt sich aus, es ist – „finest hour“ Jäger. Deshalb ist der richtige Köder für das Winterangeln ist so wichtig.

Features

Um unterseeische Gefallen an ihren Köder vorgeschlagen, muss dieser schreckt sie nicht. Deshalb Köder für das Winterangeln sollten nicht grob sein. Solche Mischungen haben ein Getreidebasis Korngetreide Nachteil gekocht. Viel besser ist „Arbeit“ Winter Köder für den Fischfang, die durch ihre Zusammensetzung, Farbe und Textur nicht von allen abhebt, dass die Fische in den Teich umgibt. Ansonsten seltsame Shmatok inspirieren eine Beute primitiven Terror, zu essen in ihm jeden Wunsch ertrinken. Deshalb Winter Köder für die Fischerei sollten als low-key und vorzugsweise pulverisierte Farben sein.

Einige Angler so interpretieren das „Phänomen“ Wasser in dem Wasser im Eis während konstant zu transparent wird, und der Fisch selbst – vorsichtiger als die wärmer. Und weil größere Teilchen von Ködern, die in ihrer Heimat Teich nicht gehören, wird es Anlass zur Sorge sein. Daher wissen erfahrene Jäger, dass der Winter Köder auf die Farbe für die Fischerei nicht von der Farbe im Boden des Platzes zu fischen anders sein sollte.

Es lohnt sich zu wissen,

Erfahrene Angler wissen, dass Sie nicht auf dem duftenden Köder, die im Sommer als auch anziehen Beute verlassen sollten. Wenn der Winter Köder zum Angeln ist sehr aromatisch, werden die Unterwasserbewohner von ihm springen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Wasser mit einer niedrigen Temperatur im allgemeinen schlecht verteilt riecht. Als Ergebnis gibt es den folgende Bild: Fischer, die Hoffnung auf einen guten Fang, hohe Geschmack Ihres Winter Köder, aber der Geruch bleibt an der gleichen Stelle im Wasser – in der Nähe der Fütterung als eine Art Schale. Deshalb ist die Konzentration der Gerüche um den Köder mehrere Größenordnungen erhalten größer als die Unterwasserbewohner, die in den Wintermonaten von seiner normalen fühlen – natürliche Nahrung. Darüber hinaus wird angenommen, dass der Winter Köder zum Angeln, im Gegensatz zum Jahr sollte hochkalorische sein. Erfahrene Jäger tut dies, indem in dem Laden Maden Futter oder getrocknet Mückenlarven Zugabe. Ein weiteres Merkmal – die Vorbereitung der Winterfütterung in seiner Zusammensetzung wird empfohlen, einen wenig Boden Boden hinzuzufügen. Die Tatsache ist, dass, wenn es in das Wasser eintritt, wobei die letztere eine Wolke von Dunst erzeugt, der die Fische anzieht und erhöht die Köderwirkung.

Rezept für die Winterfütterung

Best „arbeitet“ Mischung aus Grieß und Milchpulver, vermischt im gleichen Verhältnis hergestellt wurde. Köderfischen in trockenen Form genommen. Bei der Ankunft am Ort der Mischung wurde mit Wasser, bis eine dicke Masse verdünnt. Zu jeder Vertiefung kann als ein Esslöffel nicht mehr gesenkt werden. Dieser Köder ist geeignet für den Fischer, die an einem Ort gefangen sitzen und bewegen sich nicht um den Teich. Ein Teil der Mischung wurde Paniermehl. Das ist, was Köder für das Winterangeln auf der Plötze und andere kleine Beute gemacht.

Für größere Teichbewohner von anderen geeigneten Köder. Für seine Herstellung wird genommen: ein Pfund Semmelbrösel, Esslöffel Ölkuchen, 150 g Haferflocken und Glas von Lebensmitteln für Zierfische zur Verfügung gestellt. Dies kann beispielsweise getrocknet Daphnia. Grind Samen mit Haferflocken hinzugefügt, um die Semmelbrösel und Heck. Diese Mischung wurde in einem oder zwei Esslöffel in ein Loch gegossen. Sie ist eine hervorragende „Arbeit“, wenn die Fische in einer geringen Tiefe ist.

Eisangeln: Köder für Rotauge

Seine Hände gemacht Köder beim Fischen der Fische in einem Ort zu halten hilft. Nach dem Fischen auf Rotaugen war es so interessant, dass die Unterwasser-Bewohner sehr mobil sind, und es ist für eine lange Zeit an einem Standort nicht erforderlich. Aus diesem Grunde für den Angler ein Problem wird es für eine lange Zeit an einem Ort zu halten, um Zeit zu haben, Angeln zu genießen.

Der Köder für das Winterangeln für Rotauge insbesondere impliziert die Existenz solcher Komponenten wie getrocknete Daphnien, Mückenlarven und Maden. Ein Verfahren zum Zuführen von Ködern davon abhängt, wo die Raste gehalten wird. Wenn die Tiefe ist nicht sehr groß und es gibt keine Strömung, kann es direkt in das Loch entleert werden. Und dann der Köder, nach und nach in das Wasser versinkt, wird Fisch gewinnen. Und wenn eine große Tiefe – von vier oder mehr Metern, der besten Köder zu Boden sinkt mit speziellen Anlegern , die für verwendet werden müssen , Winter Rotauge Angeln auf dem Kurs. Andernfalls wird die Verlockung abgerissen, und die Produktion ihn zur Seite nehmen.

Seine Hände sicherer

Die Zusammensetzung, die der Angler selbst macht, soll ein köstliches Aroma des Plötze, und genießen Sie sichtbar sein, zieht weißen Fische. Der Köder muss an der Stelle der Produktions Gang gesammelt werden, aber ziehen sie es nicht, und nur wetzen. Daher sind die Zutaten müssen Sie sehr fein mahlen. Winter Rotauge sehr vorsichtig sein. Köder dürfen nicht als weißen Fleck auf dem Boden liegen. Handgemachte Winter Köder für Rotauge mit Kakao im Schatten, erfüllen eine ähnliche Funktion und Roggen-Cracker.

Wie man einen Köder fangen

Es ist nicht notwendig, Kakerlaken zugleich in einem sehr eng beieinander liegenden Löchern zu locken. Dies wird gesagt, dass Winter Straßen erlebt, die Fische nur auf „auseinanderziehen“ über eine große Fläche. Zur Einspeisung Rotauge ist in den zehn zu zwölf Metern optimalen Abstand zwischen den Löchern betrachtet.

Winter weiß Fischfutter sollte sparsam sein. In jedem Loch ist notwendig, einen kleinen Start Gießen zu machen. Wenn die Tiefe erlaubt, ist es besser zu werfen zwei oder drei Kugeln von der Größe einer Walnuss oder einem oder zwei kleinen Kegel Zu. Wenn Rotauge Minderungs beißend ist notwendig, zwei Klumpen grob desyatikopeechnuyu Münze zu werfen.