843 Shares 4414 views

Splenomegalie – was ist das? Symptome, Ursachen, Behandlung von Splenomegalie

Splenomegalie – was ist das? Die Antwort auf eine Frage, erhalten Sie ein wenig niedriger. Darüber hinaus werden wir diskutieren, warum diese Krankheit auftritt, was die Symptome sind, den Prozess der Diagnose und Behandlung.


Überblick

Splenomegalie – was ist das? In der klinischen Praxis bezeichnet dieser Begriff auf eine Krankheit, die durch eine deutliche Vergrößerung der Milz gekennzeichnet ist. Typischerweise tritt dies auf, wenn die Darstellung des Körpers in dem pathologischen Prozess von außen beteiligt ist. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Gewicht der Milz, auch im normalen Zustand kann viel größer (2-fach) als in jedem anderen Organe. Deshalb, bei der die Schwelle der Anstieg des Körpers Splenomegalie betrachtet wird, immer an Bedingungen geknüpft. Also, in einem normalen Zustand der Milz Gewicht eines Erwachsenen ist etwa 100-150 g bei der Palpation gesunden Körper wird nicht mehr als 7 cm nicht überschreiten (diagonal gemessen). Die Diagnose „Milz Splenomegalie“ setzen recht selten. Dies geschieht unter den folgenden Bedingungen:

  • wenn die Körpergröße übersteigt diesen Wert;
  • Wenn splenic Dumpfheit ungewöhnlich intensiv;
  • Wenn die Milz ist eindeutig nachweisbar durch Palpation.

Die Rolle der Milz im menschlichen Körper

Splenomegalie – was ist das? Die Antwort auf eine Frage, die wir oben betrachtet haben. Die Milz ist ein wichtiges Organ des Immunsystems. Wie bekannt ist, hat fasoleobraznuyu es Form und ist im oberen linken Teil des Bauches – oder besser gesagt unter dem Zwerchfell. So Milz zwischen dem 9. und 11. Rippe gebogen. In einem gesunden erwachsenen menschlichen Körper dargestellt wiegt etwa 150 Gramm. Es umfasst einen Abschnitt, in einer Bauchhöhle etwa 11 Zentimeter in der vertikalen Richtung gemessen wird.

Milz

Vorgestellt Körper spielen eine wichtige Rolle im menschlichen Körper. Seine Aufgabe ist es, die fremden Organismen oder Bakterien aus dem Kreislauf zu beseitigen, sowie Antikörper für das Immunsystem zu entwickeln und entfernen Sie die abnormalen Blutzellen.

Es sollte beachtet werden, dass die Milz in der Größe zunehmen kann, auch wenn sie ihre normalen Funktionen ausführt, als Reaktion auf eine Krankheit. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass bestimmte Infektionen der Blutzellen zu beeinflussen, in der Lage den Blutfluss im Körper zu erhöhen. Nach Ansicht von Experten, die Krankheit, die die Milz beeinflussen, dient oft die Ursache ihrer Größe. die Diagnose „Splenomegalie“ Allerdings stellte in seltenen Fällen. Nach dem Anstieg des Körpers spricht nicht immer über seinen abnormalen Zustand.

Abnormal Milzgröße

Splenomegalie – was ist das? Diese Diagnose wird bei einer abnormal gemacht vergrößerte Milz. In diesem Fall kann der dargestellte Körper etwa 500 Gramm wiegen, und ihre größten Abmessungen – variieren von 11 bis 20 Zentimetern. Splenomegalie, deren Ursachen wir weiter unten betrachten werden, die von einem Körpergewicht begleitet mehr als 1000 Gramm und einer Länge von mehr als 20 Zentimetern, ist es eine massiv und schwer betrachtet. Für die Behandlung dieser Krankheit kann der Patient eine adjuvante Therapie benötigen oder sogar eine Operation.

Splenomegalie: die Ursachen der Krankheit

Es gibt viele Ursachen für diesen pathologischen Zustand. Sie sind vielfältig und oft variieren von bösartigen Tumoren (Krebs), Überlastung (oder starken Zunahme des Blutfluss) und Infektionen von anderen Organerkrankungen Infiltration von entzündlichen Erkrankungen und Erkrankungen der Blutzellen.

Betrachten Sie die häufigsten Ursachen für vergrößerte Milz, die als solche Faktoren gehören:

  • Blutkrebs (z.B. Leukämien, Lymphome oder Myelofibrose);
  • Erkrankungen von Blutzellen (wie spherocytosis, Thalassämie oder Sichelzellenanämie);
  • Lebererkrankungen (z.B. chronische Hepatitis C, Leberzirrhose wegen einer chronischen Hepatitis B, ein längere Verwendung von Alkohol und Fettleber) ;
  • entzündliche Erkrankungen (rheumatoide Arthritis und Lupus erythematodes);
  • Gaucher-Krankheit (oder eine Erkrankung des Fettstoffwechsels);
  • abnorme Durchblutung und Verschluss von Blutgefäßen, Venen (zum Beispiel Milzvenenthrombose, kongestive Herzinsuffizienz und Verstopfung der Pfortader);
  • idiopathische thrombozytopenische Purpura;
  • verschiedene Infektionen (bakterielle Endokarditis, Mononukleose, AIDS, Malaria, Leishmaniose, Mycobacterium usw. d.).

Splenomegalie: Symptome

Wie bekannt ist, eine solche Abweichung als Splenomegalie, hat keine spezifischen Symptome. Allerdings sind die häufigsten unter ihnen unklare Bauchschmerzen und Blähungen. All diese Anzeichen von Splenomegalie als unspezifisch. Es sollte angemerkt werden, dass einige Menschen mit stark vergrößerte Milz klagen oft über frühe Sättigung und Magen-Reflux-Symptome.

Das letzte Zeichen der Krankheit tritt aufgrund der Tatsache, dass durch Druck auf die Bauchhöhle des Magens zu verschieben beginnt.

In anderen Fällen sind die Symptome, die mit der Zunahme des Körpers verbunden sind, sind die folgenden:

  • Nachtschweiß;
  • Fieber;
  • Gewichtsverlust;
  • allgemeine Schwäche;
  • Blässe;
  • leicht blaue Flecken;
  • Müdigkeit.

Wann und an wen medizinische Hilfe zu suchen?

Splenomegalie bei Kindern und Erwachsenen erfordert eine obligatorische Beobachtung eines erfahrenen Arztes. Allerdings ist nicht jede Person, die einen pathologischen Zustand hat, weiß, dass er zu jedem Arzt wenden soll. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass die Wahl eines Experten in erster Linie davon abhängig, was die Entwicklung der Krankheit gedient hat. So Patienten zum Hämatologen (Arzt, der bei der Behandlung von Blutkrankheiten spezialisiert ist), Onkologie (Krebstumoren Spezialist) und die Gastroenterologe (Spezialist Darmerkrankungen, einschließlich Leber) beziehen. Nach dem letzten Besuch bei einem Arzt muss eine vollständige ärztliche Untersuchung durchführt und dann eine wirksame Behandlung zuweisen.

Je nach den Ursachen der Krankheit zu Menschen mit dieser Diagnose kann Notaufnahmen erfordern. Normalerweise geschieht dies, wenn der Patient unerträglich Bauchschmerzen und Symptome von Blutungen und Infektionen hat, ist der häusliche Pflege nicht unterliegen.

Inspektion

Nach der Behandlung wird der Patient an einen Spezialisten in erster Linie wartet Prüfung. Um dies zu tun, verwenden Ärzte Methoden der Palpation und Perkussion. Mit diesen Methoden bestimmen sie die Größe der Milz. Im Normalzustand etwa 3% der Menschen haben gut tastbaren Körper. Jedoch Tastbefund in dem linken Oberbauch kann ganz unterschiedlich sein wegen der Ursache, und Milz ist nicht vergrößert. Deshalb Profis verwenden und andere diagnostische Methoden.

Wenn Splenomegalie bei der Palpation nicht gefunden wurde, aber alle Anzeichen zeigen, dass er verfügbar ist, kann der Patient mit einem gemeinsamen Bluttest zugeordnet werden. Im Zuge dieser Forschung schätzen Experten die Zusammensetzung, Form und Anzahl der weißen Blutkörperchen, Blutplättchen und rote Blutkörperchen. Diese Indikatoren können auch das Vorhandensein der Krankheit leugnen oder bestätigen.

Diagnose von Splenomegalie

Wenn die Anzahl der Experten nach der Prüfung und Umsetzung Zweifel an den Ergebnissen analysiert, dann eine genauere Diagnose durch Ultraschall, sowie Computer- und Magnetresonanztomographie. Diese Methoden können detaillierte Bilder der inneren Organe zur Verfügung stellen und somit genau das Vorhandensein oder Fehlen einer Krankheit zu bestimmen. Es sollte auch beachtet werden, dass die Magnetresonanztomographie bei der Bestimmung von Milzvenenthrombose oder Thrombose des Portals besonders wirksam ist.

Abgesehen von all den anderen, für die Diagnose solcher Krankheiten Radioisotop Studie mit. Diese hochgenaue Methode der Lage ist, deutlich den Teil des Milz Gewebes zu identifizieren. das vorliegende Verfahren schwierig zu implementieren jedoch und sehr teuer.

Krankheitsarten

Je nach den Gründen für einen solchen pathologischen Zustand seiner Behandlung kann unterschiedlich sein. Es sei darauf hingewiesen, dass heute sehr oft Patienten über diese Diagnose als sagen „Splenomegalie Leber.“ Obwohl der Begriff nicht ganz richtig ist, aber in Wirklichkeit ist Vergrößerung der Milz oft durch eine Erhöhung der anderen inneren Organen begleitet. Eine solche kann den Zustand des Patienten und seine Behandlung deutlich ein Muster verschlechtern.

  1. Moderate Splenomegalie – was ist das? Diese Vergrößerung der Milz, die als Folge einer pathologischen Erscheinungen von der Seite entstanden ist.
  2. Hepatomegalie – ist eine Art Erweiterung der Leber, die mit einem Anstieg in der oben genannten Stelle kombiniert wird.
  3. Banti-Syndrom – eine gleichzeitige Erhöhung und Milz und Leber.

Behandlung der Krankheit

Was passiert, wenn ein Patient als „Splenomegalie“ diagnostiziert? Behandlung des Organs soll auf die primäre Ursache der Erkrankung richten. Wie bekannt ist, ist diese Krankheit eine Manifestation einer anderen Krankheit. Es sollte auch beachtet werden, dass die vergrößerte Milz keine Notwendigkeit, so lange Körper zu behandeln ist, als der Patient nicht schwere Hypersplenismus entwickeln.

Oft parallel mit der Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung Spezialisten tragen eine Reihe von Maßnahmen vor, um den Zustand des Patienten und die Behandlung von Splenomegalie zu verbessern. Solche Verfahren können die folgenden Angaben enthalten:

  • Leukozyten Transfusionen Gewicht;
  • Thrombozytentransfusionen;
  • Glucocorticoid-Behandlung des Patienten (das zugewiesene Medikament „Prednisolon“ in einer Menge von 20 bis 40 mg pro Tag für 4-6 Monate);
  • die vergrößerten Körper oder Splenektomie entfernen.

chirurgische Eingriffe

Splenektomie von Spezialisten durchgeführt eher selten. In der Regel wird eine solche Operation zur Bekämpfung schwerer Krankheiten abzielen. Typischerweise Splenektomie bei solchen pathologischen Zuständen wie Thalassämie, Milzvene Okklusion, Gaucher-Krankheit und Leukämie durchgeführt. zu entfernen, um eine vergrößerte Milz Entscheidung wird von einem Arzt für jeden Patienten individuell hergestellt. Es hängt von der Situation und der wahrscheinlichen Gefahr für das Leben des Patienten. Nach dem bei starken Organschäden können Milzruptur auftreten, die eine innere Blutung nach sich ziehen würde. By the way, aus diesem Grunde, Patienten, die mit „Splenomegalie“ diagnostiziert werden streng im Sport zu engagieren verboten und jede körperliche Arbeit.

Was droht, die Entfernung der Milz?

Das Fehlen dieses Körpers oder sogenannte asplenia bietet viel höheres Risiko für eine Infektion mit dem Organismus durch einige lebensbedrohlichen Viren, die die folgenden Angaben enthalten: Neisseria meningitidis, Haemophilus influenzae und Streptococcus pneumoniae. Aus diesem Grund nach der Operation der Splenektomie sollte immer gegen alle diese Bakterien geimpft werden.

Erholung

Splenomegalie selbst ist nicht heilbar. Immerhin, es ist nur die Milz Antwort auf jede andere Krankheit im menschlichen Körper. In Anämie wird der Patient orale Eisen und Arsen vorgeschrieben. Wenn diese Abweichung von Thrombozytopenie und Leukopenie begleitet wird, entfernen die Ärzte das entzündete Organ. Es soll, dass der Patient sofort Anstieg der Zahl der Thrombozyten und Leukozyten, Anzeichen für eine hämorrhagische Diathese verblasst, fügt der Patient auf das Gewicht erheblich und verbessert seinen allgemeinen Zustand markierte nach der Operation festgestellt werden. Wenn ein Jugendlicher mit dieser Diagnose eine Verzögerung bei Wachstum gibt es, nach Splenektomie, kommt alles wieder normal. Wenn zum Zeitpunkt der Operation war der Patient keine Verarmung des Körpers und wird keine Änderungen in den Organen und Knochen beobachtet, dann ist es ziemlich schnell in Remission.

Zusammengefasst

In der Regel ist eine solche Diagnose ist Splenomegalie nicht so gefährlich, wie es die zugrunde liegende Krankheit ist. Es sollte beachtet werden, dass es viele Fälle in der modernen medizinischen Praxis waren, auch wenn stark Milz wieder zu seiner normalen Größe nach der Kombinationstherapie der zugrunde liegenden Erkrankung vergrößert. Dies ist zum Teil auf die Tatsache zurückzuführen, dass die vorhandenen diagnostischen Methoden, die wahre Ursache von Splenomegalie schnell identifizieren lassen und seine umfassende Behandlung beginnen.