85 Shares 3833 views

Rohkost: Nutzen und Schaden

Jedes Mädchen träumt von der perfekten Körperform und Proportionen 90-60-90 streben sie mit allen verfügbaren Mitteln. Es wurde vor kurzem sehr beliebt Rohkost Diät zur Gewichtsreduktion werden. Feedback von denen, die diese Methode versucht haben, widersprüchlich. Einige behaupten, dass es die Rohkost-Diät hat sie dazu beigetragen, erhalten der verhassten zusätzliche Kilogramm befreien, während andere davon überzeugt sind, dass diese Methode nicht so ist und ist harmlos und sich negativ auf die Gesundheit einer Frau beeinflussen können. Versuchen Sie herauszufinden, wer Recht hat und wer nicht.


Rohkost Gewichtsverlust beruht auf dem Prinzip, Lebensmittel zu essen, ohne Wärmebehandlung unterzogen. Unterstützer solcher Macht argumentieren, dass von rohem Obst und Gemüse der Körper viel mehr Vitamine und Nährstoffe als die bekommt, die gebraten, Brühe, gesalzen oder in Essig eingelegte wurden. Solche Lebensmittel leicht verdaulich und können Giftstoffe entfernen, wodurch eine vorteilhafte Wirkung auf den Organismus ausübt. Aber die Gegner überzeugen uns, dass die Rohkost nicht für die Menge an Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate erlaubt, die für die normale menschliche Tätigkeit notwendig ist. Jeder weiß, dass unsere sehr entfernten Verwandten mein ganzes Leben lang aß nur Rohkost, und es war genug für ein normales Leben. Aber ist das genug, um in unserem modernen Leben?

Vorteile einer Rohkost:

  • Gemüse wie Kohl, Knoblauch, Zwiebeln, Salat und andere, verlieren fast alle ihre Nährstoffe während der Wärmebehandlung. Daher sättigen die Verwendung von rohen vollständig den menschlichen Körper die notwendigen Vitamine. Aus diesem Grunde Rohköstler bekommen selten krank, und wenn es eine Infektion holen, dann mit ihm sehr schnell bewältigen. die, die gerade die Rohkost essen, weniger wahrscheinlich, dass Herz-Kreislauf-Krankheit leiden und fast Krebs bekommen.
  • Rohkost ist nützlich und was in den Produkten von groben Fasern sind gut reinigen den Darm und Verstopfung lindern gefunden wird. So ist aus Rohköstler Sie fast nie Beschwerden über die Arbeit des Magen-Darm-Trakt hören.
  • Aufgrund der Tatsache, dass die Rohkost Salz nicht verwendet wird, ist es gut ausgeschieden, wodurch Risiken Thrombose und arterielle Hypertonie zu reduzieren.
  • Gesichtshaut verbessert, Haar wird dicker und schneller wachsen, Nägel – ist stärker und weniger wahrscheinlich von den Zähnen Karies leiden.

Schäden an einer Rohkost:

  • Raw Bohne-Produkte, die in großen Mengen als tierisches Eiweiß Ersatz verbraucht werden, sehr langsam vom Körper aufgenommen, um die Giftstoffe zu verzögern und deshalb sehr schädlich für Ihre Gesundheit sein kann. Wenn Sie eine Rohkost Diät zur Gewichtsreduktion wählen, Rezepte wurden einzeln ausgewählt und nicht blind den Rat eines Gurus folgen.
  • Für pflanzliches Eiweiß, passieren viele Arten von Allergien.
  • Spinat und Sauerampfer sind aus einer Menge von Säure zusammengesetzt, die die Aufnahme von Kalzium behindert.
  • Vitamin A, in Karotten in großer Zahl, in der Faser blockiert, die in dem gleichen Produkt ist.

So Ärzte die Verwendung einer kompletten Rohkost nicht für die Gewichtsabnahme empfehlen und beraten mindestens 30-40% nesyryh Produkte zu essen. Und der Körper nicht durch die drastische Veränderung der Macht erschüttert werden, und Energie für all geplante Geschäft verpassen.