562 Shares 6228 views

Yves matsudana: Bepflanzung und Pflege, Foto

Für die meisten Menschen kennen nur einen Baum genannt Weide – eine Trauerweide. Aber in der Natur gibt es viele verschiedene Arten von Pflanzen wie Weiden matsudana. Fotos von dieser Schönheit vor Ihnen. Unter seinen Verwandten steht, sie für seine ungewöhnliche Schönheit aus. Solche in einer Spirale verdreht Zweige mit silbrigen Oliven Faltblätter Wicklung Sie nicht auf einem Baum sehen. Diese dekorative Schönheit wird durch menschliche Hände nicht geschaffen, sondern von Natur aus. Die Farbe der Blätter ändert sich mit der Änderung der Saison des Jahres, so dass der Garten, in dem „lebt“ Es ist ein Wunder der Natur ist, verwandelt sich in einen echten magischen Ort. Wenn Sie in ihrem Bereich zu „setzen“ entscheiden, ist ein Baum wie eine Weide matsudana, Pflanzung und Pflege dieser Pflanze ist nicht für Sie eine sehr schwierige Aufgabe sein wird. Und wenn die Pflanze nicht eine, sondern mehrere Gartenbau Schönheiten, kann es japanische Version sein, statt der üblichen für Japan Sakura wird seine reiche und schöne Farbe Weide japanischen matsudana erfreuen.


Yves matsudana: Fotos, Beschreibung

Im Freien matsudana sieht aus wie ein Baum, deren Höhe – etwa 8 Meter und Kronendurchmesser von etwa 5 Metern Verzweigung. Crohn Weide sehr schön, durchbrochene, shirokopiramidalnoy Form.

Junge Triebe gelblich-olive Farbe haben wenig Behaarung, nach einer Weile sie sich nackt und eine braune Farbe annehmen. Lanceolate Blätter können bis zu 10 cm in der Länge wachsen. Blumen Ohrringe kleine, etwa zwei Zentimeter in der Länge. Blüte beginnt gleichzeitig mit dem Erscheinen der Blätter.

Yves matsudana: Fortpflanzung

Matsudana, wie alle ihre Verwandten, wächst sehr schnell in den frühen Jahren des Lebens des Baumes Wachstum in einem Jahr etwa 1 Meter, fügt dann eine reife Pflanze 50-60 cm pro Jahr. Also, um Ihren Garten zu züchten, in diese schöne Pflanzen, wird viel Zeit und Mühe erforderlich.

Yves Wicklung matsudana nicht root Sauger bilden, so dass die Anlage auf diese Weise nicht propagieren. Seed Ausbreitungsverfahren ist auch unwirksam. Sie können die Teilung des Buschs gelten, aber das Beste ist Stecklinge unter Beweis gestellt.

Stecklinge sind sehr leicht und schnell Wurzeln bilden, so dass die Methode der Fortpflanzung, können wir sagen, ganz einfach. Wir brauchen Hartholz Stecklinge in einer Dicke von etwa einem Finger zu nehmen, setzte sie im Frühjahr in fruchtbaren Boden und bewässert. Bald Stecklinge nachwachsende Wurzeln, und Sie werden die ersten Triebe sehen können. Dünne Schnitte sollten nicht zur Zucht verwendet werden, da sie viel schlimmer als die Wurzel sind.

Landung

Obwohl Willow matsudana und die Besteuerung auf dem Boden, aber wachsen am besten in leichten und mittelschweren Lehm. Wie alle der Weide, ist es einfach der Nähe des Grundwassers zu tolerieren. Bei der Wahl einen Platz für japanische Schönheiten berücksichtigen, müssen die Tatsache, dass sie die Sonne liebt, so dass „setzen“ es in der offenen Sonnenlicht Lage. Zur gleichen Zeit kann die Weide nicht den Platz steht, wo der Wind bläst frei, besonders schädlich für ihre Böen des Nordostwindes. Am besten ist es Matsudanu umgeben pflanzen von anderen Bäumen und Sträuchern, schützt sie somit.

Zum Anpflanzen Weide Notwendigkeit, eine Lochgröße von 50 bis 50 cm, Tiefe 40 cm zu graben. Bereitet dann den Bodengemisch, das aus gleichen Teilen Erde oder Kompost zerlegt Dung und Torf bestehen. Je nach Boden, kann der Boden bis zu 20% Sand und Mehrnährstoffdüngern wird aufaddiert. Vorbereitet Mischung aus Halb füllen die Grube für die Bepflanzung gegraben, gut geschliffen mischen. Wenn Sie auf dem Pflanzen ein paar Pflanzen planen , ein Einkaufszentrum, oder erstellen eine Hecke, dann bereitet sofort eine ganze Graben 50 cm breit, 40 cm tief.

Wenn die Sämlinge mit geschlossenem Wurzelsystem, dann können sie leicht Wurzel in jeder Jahreszeit nehmen, können sie sicher von April bis Oktober gepflanzt werden. Nur wenn dies erforderlich ist, um sicherzustellen, an wen, und die Wurzeln wurden nicht übertrocknet. Diese Regel wirkt sich nicht auf alle Setzlinge, Pflanzen mit belichtetem Wurzeln werden empfohlen, im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden, vor der Zeit, wenn die Knospen blühen, oder in der Mitte des Herbstes, wenn die Blätter zu bröckeln beginnen. Anpflanzen von Setzlingen im Oktober, ist es notwendig, alle Blätter zu entfernen.

Im ersten Jahr der Pflanzung junge Pflanzen brauchen regelmäßige Bewässerung reichlich vorhanden. Je nach Größe der Weide, müssen 20 bis 50 Liter Wasser alle zwei Wochen. Wenn die Lufttemperatur zu hoch während der Trockenzeit ist der Baum zu gießen müssen Sie alle sieben Tage. Wann wird die Weide stärker wird, wird es recht moderate Bewässerung sein.

Pflege

Ein echtes Juwel von einem Garten ist eine Weide matsudana. Pflege von Pflanzen ist einfach, aber bestimmte Regeln befolgt werden müssen. Wie bereits erwähnt, ein Baum sehr anspruchslos, in der Lage zu tragen und Kälte, Trockenheit und mit einer wenig Hilfe von dem Mann. Die erwachsene Weide Wurzeln sehr tief, so dass während einer Dürre mit dem Mangel an Feuchtigkeit sie in dem Boden Fütterung Tiefen meistern. Herbst manchmal ist es notwendig, einen Abschnitt der gefallenen Blätter zu entfernen. Im Sommer oder Herbst gepfropft Bäume müssen Sie die wilden Triebe entlassen.

top-dressing

Yves matsudana und so wächst schnell, aber wenn es gut gefüttert ist, ist es viel wahrscheinlicher , die Gastgeber beginnen ihre außergewöhnliche seltene Schönheit zu gefallen. Vor allem liebt diese Pflanze als seine Bio „behandeln“. Im Frühling und im Sommer, zwei oder drei Mal empfohlen Verbindung Düngemittel anzuwenden, Ende August, müssen Sie machen Kaliumsulfat und Superphosphat.

Beschneidung

Sehr dicke Bäume – Weide matsudana, die üppige Krone Trimmen ist ein Muss, um die Anlage zu sorgen und um schöner dekorative Formen zu erstellen. Pruning ist eine der interessantesten Phasen der Versorgung für Wickel Weide. Ohne einen „Haarschnitt“ matsudana sehr verdickt, so sicher sein, zumindest eine Korrektur Beschneidung zu tun.

Für kreative Menschen den Baumschnitt verwandelt sich in ein echtes Meisterwerk. Sie können „verschleißen“ und eine Weide Schere bizarrsten Form erstellen, ist es möglich, eine üppige Krone stam Form zu geben.

Viele Pflanzenliebhaber jede Federwindung Weide auf den Stumpf schneiden, als Ergebnis einer Haarschnitt Weide nicht gefriert, und Strauch wächst. Dieser ursprüngliche Strauch mit schön geschwungenen Zweigen sieht auf jeder Website wunderbar.

Junge Triebe sollten in regelmäßigen Abständen eine Krone bilden getrimmt werden, die in dem Garten, Beschneiden sehen möchten, gibt es viele Möglichkeiten. Garter kein Matsudane nicht erforderlich, es ist das Werk der Natur. Winding Willow ist gut verträglich Beschneiden und ermöglicht es Ihnen zu „formen“ seiner Zweige alle Arten von Formen.

Dank der wunderbaren Zweige, Weide von Designern bei der Gestaltung von japanischen Gärten – dies ist ein klassischer Garten werden. Auch gute Weide sieht aus wie eine einzelne Landungen, und die Schaffung von komplexen Kompositionen. Abgesehen davon, dass schöne Pflanze als Zierde der Landschaft dient, können Sie eine verdrehte Weidenzweige für gewebte Kunsthandwerk aus Weinreben und Blumenarrangements verwenden.

Vorbereitung für den Winter

Yves matsudana als robust, aber die jungen Pflanzen und jene Sorten, die nicht gut Fröste tolerieren, in der Notwendigkeit von Schutz für den Winter. Dämmen ihre grüne Haustieren ist im Oktober oder der ersten Hälfte des November empfohlen. Wenn trotz der Bemühungen der Gastgeber, im Winter podmerzli schön verzweigt, dann sollten Sie nicht zu aufgeregt sein, nach einiger Zeit sich zu erholen und wieder Freude seiner atemberaubenden Aussicht mit der richtigen Pflege und warmes Wetter Weide.

Krankheit

Wenn Sie ein regnerisches Jahr erhalten, sollen die Besitzer der Wicklung Weide für die darauf vorbereitet sein, dass die schwarzen und graue Flecke auf einem Baumblatt erscheinen, wie eine schmutzige Patina. Panik und stellt fest, so lästig, es ist nicht notwendig. Um die Anlage zu seiner früheren Schönheit zurückkehrt, ist es notwendig , sprühen Kupferoxychlorid (HOM) oder oksihomom.

Nützliche Eigenschaften

Yves matsudana, mit der Ausnahme, dass es sehr schön und exotisch ist, hat viele nützliche Eigenschaften:

  • Tee aus frischen Blättern lindert Müdigkeit;
  • Rinde weiße Weide hat adstringierend, fiebersenkend, harntreibend, entzündungshemmende, anthelmintische Aktivitäten;
  • Weiden Besen im Bad Rückenschmerzen und Gicht behandeln;
  • in der Anlage Chinin enthält – ein leistungsfähiges Werkzeug gegen Malaria;
  • schwach konzentrierten Flüssigkeit von der bei der Behandlung der geschwächten und sprödes Haar verwendet Rinde, füllt sie alle gewünschten Substanzen;
  • Weide verwendet extern: für den Mund und Hals, für Spülungen Spülen mit Krampfadern, Hautkrankheiten, Fußpilz;
  • iva – heilende Wunden;
  • Wissenschaftler haben bewiesen, dass die Weide der Lage ist, Schwermetalle zu absorbieren, so dass die Pflanze die kontaminierten Bereiche reinigt;
  • iva – eine der besten Pflanzen, die einfangen kann Staub; ein reifer Baum in einem Sommer der Lage, etwa 38 bis 40 kg Staub zu halten.