469 Shares 2470 views

Roza Sadovaya: Pflanzen und Pflege, die Regeln des Anbaus

Garten stieg Pflanzung und Pflege, die nicht besonders schwierig ist, – die Vertreter der Art von Hagebutte – für eine lange Zeit den Status der beliebtestenen Blume der Welt. Symbol der Liebe, Schönheit, Politik und Krieg, die Königin des Gartens ist ein Gegenstand der Bewunderung und Verehrung der erfahrenen Gärtner und Designer, sowie Menschen, die wissen, wie Schönheit zu schätzen wissen. Kulturell unterscheidet Blumenzucht Park und Garten Sorten, unter denen die höchstwahrscheinlichen Nachfrage Buschrosengarten. Pflanzung und Pflege dieser Kultur erfordern eine gewisse Gepäck des Wissens, aber in der Praxis der Kommunikation mit der Anlage durch Unterricht verstärkt gelernt. Auch in kulturellen Blumenzucht beliebte Bodendecker, hybriden, Klettern und Miniatur-Typen.


Rosengärten: Pflanz- und Pflege

Meistens diese Rosen etwas ausmachen , durch üppige Blüte gekennzeichnet, kultiviert gehören Hundsrose. Der Hauptvorteil dieser Pflanzen ist ihre hohe Winterfestigkeit und frühe Blüte, für 2-3 Wochen vor der Blüte der anderen Arten. Nur in Großanlagen sind Park Rosen sehr attraktiv wegen der dichten Laub und elegante Optik sowohl in Einzel- und in Gruppenpflanzungen.

Gepflanzt Rosensträucher, deren Dauer die durchschnittliche Lebenserwartung von 20 bis 30 Jahren ist, empfehlen wir die volle Sonne, auf allen Seiten gut belüftet, und der Schlüssel zum erfolgreichen Wachstum nahrhafter krümelig Boden sein. Es ist besser, wenn es Lehm mit einem hohen Anteil an Humus ist. Landing Park Rosen in der ersten Hälfte des Frühlings oder im Frühherbst produziert. Während der ersten drei Jahre ist die Bildung eines starken Wurzelsystem und die Hauptstämme. Es war zu diesem Zeitpunkt muss die Anlage Maximalversorgung bereitzustellen, die rechtzeitige Bewässerung selten ist, aber reichlich vorhanden. In diesem Fall wächst das Wurzelsystem in der Suche nach Wasser in der Tiefe, was sich positiv auf die Widerstandsfähigkeit des Strauches reflektiert wird. Durchflussgeschwindigkeit 1 bush – 1,0-1,5 Wassereimer. Mit häufigem Gießen auftreten Oberflächenwurzeln bilden, die während des Lösen und kann nicht dulden, Frost sehr leicht beschädigt werden kann.

Ein wichtiger Faktor bei der Pflege von Gärten und Parks Rosen ist eine regelmäßige Lockerung der Boden rund um die Sträucher und machen Dressings. Im Frühjahr zur Düngung des Bodens sollte Gülle im Sommer verrottet werden, um Mineralstoffpräparate gelten.

Kletterrosen

Diese Pflanzen sind eine Art von Wildrose und einige Sorten von Gartenrosen, und sind gekennzeichnet durch lange Verzweigungs Stielen. Aufgrund dieser Qualität hat sich in der erfolgreich eingesetzt vertikalen Garten Gebäuden, Mauern und Pergolen. Es sieht gut aus in Blumengarten Zusammensetzungen der Haupt Dekoelement sind, wenn Gartengestaltung platzieren, Bögen, Säulen, Pyramiden.

Rose Familie Garten wächst gut in voller Sonne, vor direkter Sonneneinstrahlung am Nachmittag geschützt. Der Boden für die Bepflanzung sollte durchlässig sein, ohne engen Grundwasser. In einem gemäßigten Klima wird die Pflanze am beste Ende September gepflanzt – Anfang Oktober oder im Frühjahr, im April bis Mai. Bevor die Triebe Pflanzung sollte auf 15-20 cm verkürzt werden und die Wurzeln – bis zu 30 cm.

Gepflanzt Pflanzen sollten gut bewässert werden, sehr okuchit, mit Folie decken eine Gewächshausumgebung und Luft regelmäßig zu erstellen. Sobald die Gefahr Feder Fröste gibt, kann der Film entfernt und zamulchirovat Abschnitt sein.

Sadovaya Roza: Pflanzen und Wartung im offenen Feld

Die beste Zeit zum Pflanzen der Gartenrosen gilt als Herbst (Anfang September – Mitte Oktober). Zu frostigen Winter in Rosenanbaugebiet können im Frühjahr (April bis Mai) gepflanzt werden, für die Erwärmung der Erde warten.

Sadovaya Roza, in der Heimat wächst, die spezifische Kenntnisse erfordert, erfordert die richtige Auswahl der Landeplätze. In diesem Fall ist eine Rose auf sie gepflanzt wird für eine lange Zeit blüht, bringt die ästhetischen Vergnügen Gartenbesitzer und ihre Gäste. Gartenkultur genießt viel Licht; die optimalste wird es in einem Bereich zur Verfügung stellen von Bäumen und großen Sträuchern und Nachmittag entpuppen sich in der Penumbra befindet entfernt. Ein wichtiger Faktor für das Überleben und die aktiven Blume Wachstum ist der Mangel an Entwürfen und in der Nähe von Grundwasser.

Vorbereitung für die Bepflanzung Aktivitäten sollte für zwei Monate im Voraus erfolgen. Wenn das Grundwasser nahe der Oberfläche, ist es notwendig, einen Rosenkranz Hochbeete zu bilden, da sonst die Wurzeln verrotten und die Pflanze wird decorativeness verlieren, und eine ungesunde Aussehen haben. Grundstück erforderlich dig; pro sq. Meter von einem Eimer Gartenkompost, 30-50 g Superphosphat und 2 Tassen Holzasche zu machen. Zu tonigen Boden kann mit Sand verdünnt werden.

Wie eine Rose pflanzen

Garten stieg Pflanzung und Pflege, die – ein ganzjähriges Phänomen, bitte reiche Blüte mit ordnungsgemäßer Durchführung der vorbereitenden Tätigkeiten. Rose Bäumchen vorbehandelt mähen Würzelchen und Stiele, wird sie niedriger in Wasser für mehrere Stunden empfohlen. Zu diesem Zeitpunkt kann man beginnen, die Sprunggrube vorbereiten: den optimalen Durchmesser – 40-50 cm und die Tiefe sollte mit einem Erdklumpen etwas höher ist als das Volumen des Wurzelsystems von Sämlingen sein. Aus der Erdaushub und Kompost im Verhältnis 3: 1 Bodenmischung gekocht werden, die ferner eine Handvoll Holzasche hinzufügen. Die Grube ist erforderlich, um den Wassereimer mit verdünnter Tablette IAA (organic Wachstumsstimulator) zu gießen, der Sämling stieg zu senken und beim Halten der Stengel Pulver Boden. Junge Pflanze braucht in einer Höhe von 15 cm okuchit, und um ihn herum einen kreisförmigen Burggraben Halt Sickerwasser zu bilden. Auch gepflanzt soll die Blume pritenenie organisiert werden.

Im ersten Jahr nach der Pflanzung ist die Bildung eines Busches, so dass die wichtigsten Faktoren der Versorgung zu diesem Zeitpunkt rechtzeitig ist die Spitze des Endes des Triebes, auf der Förderung die Bestockung gerichtet. Auch, um Schwächung der jungen Pflanzen im Frühsommer zu vermeiden, sollte die Knospen entfernen begonnen haben, zu bilden. In der zweiten Hälfte der Sommersaison Knospen sollte, um zu reifen und erst dann entfernen, gegeben werden.

Bewässerung Gartenrosen

Auch wichtige Faktoren für die Pflanzen in der Pflege ist eine regelmäßige Bewässerung, um die Einführung zu düngen, Lockerung Boden und Jäten. Die Zufuhr von Feuchtigkeit wird nicht sehr oft empfohlen (wenn der Boden auf dem Gelände trocknet), aber reichlich vorhanden. Ausnahmen sind neu Büsche gepflanzt: sie sollten jeden zweiten Tag bewässert werden. Wasserpreis pro Erwachsener Pflanze -10 Liter; je nach Jahreszeit, kann diese Zahl ändern. Also, in einem heißen und trockenen Sommer Bewässerung Rosen brauchen mehr und mehr. Feed-Feuchtigkeit sollte mäßig nicht intensiv produzieren, um nicht zu waschen Erde von den Wurzeln; kann nicht über kaltes Wasser verwendet werden. Die beste Zeit für die Bewässerung ist am frühen Morgen und Abendstunden und am meisten empfohlene Weg, um Wasser auf die Pflanzen zu liefern, wird als fallen. Im Spätsommer, am Ende der Blüte, um Stagnation des Wassers in der Boden Spülungsrate zu vermeiden, soll reduziert werden. Ansonsten gibt es ein hohes Risiko von Pilzinfektionen bei Pflanzen wie Sadovaya Roza. Anbau (Bild oben) im Garten einer Kultur – ein wahres Fest, das täglich die herrlichen Natur-Kreationen zu genießen.

Veranstaltungen für die Fütterung

Für die aktive Entwicklung und eine üppige Blüte Gartenrosen müssen gefüttert werden. Im ersten Jahr diesen Prozess der Pflanzung kann übersprungen werden, da die erforderlichen Düngemittel wurden bereits in der Sprunggrube gelegt. Ab der zweiten Saison, muß Fütterung am Anfang der Vegetationsperiode, um sicherzustellen, die Bildung von Knospen, nach der Blüte und vor dem Prozess der Verholzung der Stämme.

Nach dem Trimmen Buchsen zweimal SPRING, Abstand von einer Woche, auf jedem Quadratmeter bis 20 g Ammoniumnitrat oder gebracht Ammoniumsulfat. Während die Bildung von Knospen und nach der gleichen Fläche der Blüte sollte auf 30 g Superphosphat, 20-30 g Ammoniumnitrat und 10 g Kaliumsalz hergestellt werden. Im AUGUST-SEPTEMBER wird der Boden Super und bringt Kaliumchlorid: pro Quadratmeter auf 30-40 Von den organischen Düngemitteln, die mit Mineral abgewechselt werden sollen, im Rosengarten ist besser Holzasche und Gülle zu verwenden.

Wie die Pflanze verpflanzen

Garten stieg Bepflanzung und Pflege im offenen Feld, hinter denen spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten erfordern, hat die Fähigkeit zu erweitern, durch die es einen Verlust von dekorativen Busch. Deshalb ist es manchmal notwendig, um die Pflanze zu umtopfen. Die beste Zeit für eine solche Aktion im Oktober oder April. Vor dem Umpflanzen von 20 cm geschnitten, in wünschenswerter Weise sprüht Rosengarten, schneiden dann alle notwendigen die beschädigten Blätter und Zweige zu entfernen. Die Anlage benötigt Erde clod auszuheben und genau auf eine neue Vertiefungsverschiebung der zuvor mit Wasser geflutet.

Merkmale der Ernte

Der schwierigste Moment in der Pflege des Gartens ist beim Rosenschneiden, stimuliert die Entwicklung des Triebes und reicher Blüte. Dieses Verfahren wird von Frühjahr bis Herbst durchgeführt und hat einen anderen Zweck. Wenn Feder pruning Pflanzen vor freien vertrocknet und alte Sprosse parallel bush bildet. Sommer-Verfahren wird die Gesundheit betrachtet: mehrere Blütenknospen hinterließ ein großes Exemplar. Auch wollen die verwelkten Blumen und Früchte gebildet entfernen. Im Herbst sind die Pflanzen für zukünftigen Winter bereit: schneiden Sie die beschädigten und verwelkten Triebe.

Wie Beschneiden dieser herrlichen Pflanzen durchzuführen, wie Sadovaya Roza? Pflanzung und Pflege der Feder weniger als unerfahrene Züchter erschrecken als Pflanzen beschneiden. Nichts in diesem Verfahren kompliziert nicht nur wichtig, einige seiner Feinheiten zu kennen sicher die Anlage in der Zukunft zu bewältigen.

Zuchtmethoden

Garten stieg Pflanzung und Pflege, die große ästhetische Vergnügen bringen, auf verschiedene Weise propagiert:

  • Stecklinge;
  • Schichtung;
  • Dividieren der bush;
  • Pfropfen;
  • Nachkommen;
  • Samen.

Seed-Methode wird am häufigsten in der Zucht von Hybriden, neuen Sorten und Zucht von Wildrosen verwendet. Geernteten Samen werden gereinigt und für 4 Monate mit dem Ziel der Schichtung wird im nassen Sand getaucht. Mit der Ankunft des Frühlings für einige Zeit gehalten in einem Wuchsstimulator und dann ausgesät.

Vermehrung durch Pfropfen wird oft parken und Raumtypen verwendet und Verwurzelung Stecklinge. Sie werden geschnitten, wenn der Garten Rose zu blühen beginnt. Bepflanzung und Pflege (im Bild) stellt nicht dar Komplexität.

Propagieren Rosen können Verfahren der Impfung. Für Wurzelstock verwendet Hagebutte, nachdem Wurzelsystem stark entwickelt, und durch eine hohe Widerstandsfähigkeit gekennzeichnet. Wenn gepfropft Qualität in der Pflege stieg mit einer reichen Krone, bereit für die Transplantation auf eine neue Höhe in ein leistungsfähiges Kraut fallen.

Die Aufteilung der Buchse ausschließlich nicht-veredelten Pflanzen züchten. Aus diesem Frühjahr (vor Austrieb) oder fällt Busch teilen sie in Stücke mit einem scharfen Werkzeug zu graben. Die resultierenden Pflanzen sollten eine oder zwei schießen und ihre Wurzeln haben. Orte Scheiben behandelt mit Kohlenpulver werden, und die Keimlinge in der üblichen Art und Weise gepflanzt. Im Frühjahr Zucht neue Pflanzen können sogar die reiche Blüte und ein starkes Wachstum gefallen.

Während der Vermehrung des in dem Anbau von Wurzelhals Schichtung von Umschreibungen erforderlich ist, um kreisförmige Schnitte Rinde zu machen, biegt und in einer flachen Nut im Voraus vorbereitet setzen. Ein Zweig muss mit Drahtklammer oder Haken und besprühen feuchte Erde befestigt werden, die oben auf der Oberfläche zu hinterlassen. Letztere müssen, um eine PEG zu binden, damit es eine vertikale Richtung Wachstum. Im Sommer Knospe Stecklinge müssen feucht halten. Nur das im nächsten Frühjahr kann von der übergeordneten Instanz solcher jungen Pflanzen als Gartenrosen getrennt werden. Pflanzen, Pflege (Fotos in dem Artikel zu sehen) für sie wässert, Düngen und Durchführung rechtzeitige Beschneidung.

Auf eustoma und chinesische Rose

Vor dem Hintergrund der Blumenkulturen heller Punkt hervorgehoben chinesische Staude eustoma für Schnittblumen angebaut Rosengarten. Zum Beispiel frisch geschnittener eustoma kann mit Wasser etwa einem Monat in einer Vase stehen. Meter Pflanze hat Stielen, stark und anmutig. Blumen blühen wiederum und sind durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet: weiß, violett, lila, pink. In einem halboffenen eustoma ähnelt eine Rose in voller Blüte zu Mohn sehr ähnlich ist.

Große, helle Blüten von einer breiten Palette von Farben, mit einem Guckloch in einer Kontrastfarbe oder Grenze am Rande, einfach und doppelt, hell, groß – aus Gründen von der chinesischen Sadovaya Roza anerkannt. Der Anbau dieser Pflanze und die häusliche Pflege ist nicht besonders komplex; es ist wichtig, die richtige Landeplatz regelmäßig bewässert Pflanzen, entfernen Unkraut, lockern den Boden und ernähren sich von Zeit zu wählen. Es ist auch wichtig , um einen Busch zu überwachen Hibiscus (China Rose) ist nicht verdickt. Bitte beachten Sie, dass die chinesischen Blumen Leben stieg nur einen Tag, aber die heftige es dezent Blüte. Es ist nur wichtig, in einer angemessenen Weise die verwelkten Blumen zu entfernen.

Krankheiten und Schädlinge

Roses, sowie jede der Pflanzen kann zu Krankheiten und Befall von Schadinsekten ausgesetzt werden. Unerwünschte Wachstumsbedingungen sind einer der Faktoren, die Schwächung der Pflanze Immunität. Häufiger als andere Rosen werden von Rost, Mehltau und Sternrußtau chlorosis betroffen. Pilzerkrankungen sind mit Fungiziden 1 Prozent Suspension von behandeltem kolloidalem Schwefel und 3 Prozent Lösung von Kupfersulfat. Chlorose, das Vergilben der Buchse bewirkt, entwickelt sich aufgrund fehlender Bodennährstoffe, einschließlich Eisen. In diesem Fall wird durch die Bodenanalyse durchführen, sollten bestimmen, welche Teile fehlen, und die Beseitigung der Ursache durch Anwendung auf den Boden ihrer Salze.

Insect Sadovaya Roza, Bepflanzung und Pflege von denen – dem Prozess der kontinuierlichen und verantwortlich, kann durch Saugen (Milben, Blattläuse, Weiße Fliegen, Zikaden, Schildlaus) und Kauen (Sägewespen Larven, Käfer, Raupen) Schädlinge beschädigt werden. Beide verursachen große Schäden an Pflanzen. Erste Pierce Fläche der Buchse und saugt den Zellsaft. Als Ergebnis ist die Pflanze eine Verletzung der Lebensprozesse, zum Tod von Triebe führt, verlässt Locke und fallen ab.

Aktivität Nageschädlinge gerichtet, um die Integrität von Pflanzenteilen zu durchbrechen und führen Wachstum und Verlust von mageren blühenden Zier Funktionen zu verlangsamen. Bekämpfung von Schädlingen auf der Tatsache ihres Aussehens oder präventive Maßnahmen anzuwenden und zu handhaben Rosen Insektizid „Rogor“, „aktellik“, „Malathion“. Es muss getan werden, bevor Knospen schwellen. Von der Volksmedizin Lösung von 2 g Kerosin in 10 Litern Wasser verdünnt. Im Herbst nach den Ernterückständen Schneiden erforderlich zu sammeln und zu zerstören, und Sträucher und die Erde der oben genannten Insektizide zu behandeln.