504 Shares 8403 views

Vor dem Bauch-Ultraschall, die Sie essen? Grundprinzipien

Umfrage muss die Bauchhöhle im Voraus vorbereitet werden. Schließlich betrifft es die Qualität einer Diagnose. Wenn die US-Behörden können sie sehen: der Magen, Gallenblase, Milz, Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm, Nieren, Harnleiter, Blase, Gebärmutter (bei Frauen), Prostata (bei Männern), die Nebennieren.


Vorbereitung für das Verfahren

Die Anmeldung für eine Prüfung, ist es notwendig , im Voraus , um herauszufinden , was Sie vor dem Ultraschall tun müssen , der Bauchhöhle, die gegessen werden können. Auf diese wird davon abhängen, wie genau die Ergebnisse des Verfahrens. Fallen unter das Verbot von Produkten, Völlegefühl und Blähungen verursachen. Außerdem müssen die Patienten die Einnahme bestimmter Medikamente.

In einigen Fällen kann Ihr Arzt hochwertiger Darm sauber empfehlen. Wir müssen daran denken, dass ein paar Tage vor dem Eingriff müssen Sie Kräuter trinken, die Verdauung zu verbessern und Gas zu reduzieren. Zu diesem Zweck geeigneten Tee aus Kamille, Minze, Melisse.

Einige Ärzte, die Beantwortung der Frage, ob vor einem Bauch-Ultraschall beraten essen für ein paar Tage vor der Untersuchung trinken Enzympräparate. Dies kann eine herkömmliche Aktivkohle oder ein Mittel von „Festal“ sein.

Erforderliche Diät: wie und wann Training beginnen

Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle ist nicht die Qualität, wenn sie nicht rechtzeitig eine Diät zu beginnen. Es sollte mindestens drei Tage vor dem Eingriff dauern. Ultraschall – Spezialist oder Arzt, der den Patienten geschickt geprüft werden, kann erklären , dass Sie vor dem Essen kann ein Bauch – Ultraschall.

Macht muss ausgewogen und vollständig sein. Big Pausen zwischen den Mahlzeiten nicht tun sollten. Es ist notwendig, so planen Sie Ihren Tag mit dem Essen alle 3-4 Stunden in den Magen gelangt. Sie müssen mindestens 4 mal pro Tag essen.

Jeden Tag sollte der Patient Getreide und essen fettarmen Sorten von Fisch und Fleisch. Es ist auch möglich, in dem täglichen Speiseplan aufzunehmen, 1 gekochtes Ei, Käse. Erlaubt nur schwach Tee und Wasser ohne Gas zu trinken.

Wenn eine Person ein Problem mit der Verdauung, häufigen Verstopfung hat, ist es am besten für 5 Tage auf die Diät zu halten. Es ist wünschenswert, dass zwischen der Erhebung und der letzten Mahlzeit 8-12 Stunden in Anspruch nahm, so macht es keinen Sinn, von dem Arzt, um herauszufinden, ob Sie das Frühstück vor einem Bauch-Ultraschall haben können.

Die Untersuchung der kleinsten Patienten

Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter werden oft Ultraschalldiagnostik vorgeschrieben. Kinder müssen bereit sein, für das Verfahren fast die gleiche wie Erwachsene. Aber sie finden es schwierig, vor der Prüfung von mehr als 8 Stunden aufrecht zu erhalten, ohne zu essen. Daher ist für sie, gibt es andere Anforderungen.

Kinder, die gestillt werden, nicht nur 2-4 Stunden vor der Untersuchung zugeführt. Wasser nicht für 1 Stunde vor dem Eingriff zur Verfügung stellen. Zeit für Ultraschall wird so gewählt, dass die Umfrage vor der bevorstehenden nächsten Fütterung durchgeführt wurde.

Kinder im Alter von 3 Jahren ist es wünschenswert, eine Fütterung vor dem Eingriff zu überspringen. Aber ist es auch möglich, eine Umfrage in den frühen Morgenstunden zu machen (vor dem Frühstück). Kinder ab 3 Jahren sind etwa 6 Stunden, bevor das Verfahren „verhungern“. Aus diesem Grunde wird die Umfrage am Morgen durchgeführt wird, zu der Zeit, bis das Kind nicht gegessen hat. Trinken ist erlaubt bis spätestens 1 Stunde vor dem Verfahren.

Andere Regeln darüber, was Sie vor einem Bauch-Ultraschall essen, bleiben unverändert. Es ist nicht notwendig für Kinder am Tag vor der Studie Obst und Gemüsepürees zu geben. Sie sind zu lange zu verdauen.

Die Liste der verbotenen Produkte

Vor der Untersuchung sollte der Patient alle Anstrengungen unternehmen, um die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Gas in dem Darm zu minimieren. Daher fallen unter das Verbot vieler Produkte. Unter ihnen:

  • Schwarzbrot und Brötchen (die Menge an Weißbrot sollte auf ein Minimum gehalten werden);
  • frisches Obst (haben auf Aprikosen aufgeben, Äpfel, Pfirsiche, Birnen, und so weiter.);
  • Bohne Produkte: Linsen, Erbsen, Bohnen;
  • Milchprodukte;
  • Vollmilch;
  • Gemüse:. Sie können nicht Kartoffeln, Kohl, Zwiebeln, Spargel, etc;
  • Es kann keine Gewürze sein, den Darm reizen (dies: Koriander, Kümmel, Pfeffer, Zimt);
  • fetter Fisch und Fleisch;
  • Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke.

Die Person , die untersucht werden wird, ist es notwendig , für drei Tage , um zu halten eine strenge Diät. Nur in diesem Fall können Sie sich darauf verlassen, dass die Diagnose richtig durchgeführt wird.

Zubereitung: drei Tage vor der Umfrage

Jeder für sich allein oder mit Hilfe eines Arztes müssen herausfinden, was vor einem Bauch-Ultraschall zu tun. Was kann man essen, ist es notwendig, separat zu ermitteln. Drei Tage lang ist es notwendig, die Ernährung zu ändern. Lebensmittel sollten 4-5 mal am Tag in den Magen fallen. Die Intervalle zwischen den Mahlzeiten sollen nicht mehr als 4 Stunden, außer in der Nacht. Täglich soll mehr als 1,5 Liter Wasser trinken.

Alle Produkte, die unter das Verbot fallen, sollte aus der Ernährung ausgeschlossen werden. Sie können essen, die folgenden:

  • Brei auf dem Wasser: Gerste, Hafer, Buchweizen, Flachs;
  • gekochte Eier (nicht mehr als 1 Stück pro Tag.)
  • mageres Rindfleisch, Huhn ohne Haut, Fisch;
  • magerer Käse.

Alle Produkte können gebacken, gedünstet, gekocht, sieden werden.

Patienten, die unter Blähungen leiden, ernennen besondere Vorbereitungen. Der Arzt kann unter Aktivkohle beraten, bedeutet „Enteros-Gel“ oder „Espumizan“. Auch leicht Gasbildung durch enzymatische Mittel, wie zum Beispiel „Kreon“, „Mezim“, „Pangrol“, „Festal“ verhindern.

Am Tag vor der Ultraschalldiagnostik

Am Tag vor der Befragung ist es notwendig, sorgfältig darauf zu achten, was vor einem Bauch-Ultraschall zu tun. Was kann man essen, sollten Sie sorgfältig wählen.

Im Laufe des Tages kann der Patient sich an die Empfehlungen allgemein akzeptiert und hat Getreide und fettarmes Fleisch. Aber am Vorabend der Forschung ist es notwendig, noch einmal zu erinnern, ob Sie vor einem Bauch-Ultraschall essen können. Auch strengere Beschränkungen sind am Abend. Ausgehend von 20:00 ist es wünschenswert, vollständig Nahrung zu verzichten. Daher ein leichtes Abendessen vor der vollen Stunde gegessen werden.

Am Abend werden Ärzte raten Fleisch- und Fischprodukte zu verzichten. Sie können für eine lange Zeit verdaut werden und behindern die vollständige Umfrage. Wenn eine Person eine Neigung zu Verstopfung gewesen ist, dann wird es ein Abführmittel ernennen. Es wird notwendig sein, einen Drink in rund 16 Stunden zu haben. Diese Zeit wird ausreichend sein, um vollständig den Darm vor einem Bauch-Ultraschall zu reinigen. Was kann ich essen und welche Medikamente sollten getroffen werden, sollte der Patient erinnern. Aber Mittel müssen einen Arzt ernennen. Dies kann ein „Senade“, „Senadeksin“ sein und so weiter. Auch diese Patienten pro Tag empfehlen, bevor die Prüfungen zu trinken bedeutet „Espumizan“ Start „Meteospazmil“ oder „Simethicon“.

Wenn Abführmittel nicht über die erwartete Wirkung, die notwendige mechanische Behandlung – ein Einlauf.

Tag Umfrage

Wenn das Verfahren für den Morgen geplant ist, gibt es keinen Grund, um herauszufinden, dass Sie vor einem Bauch-Ultraschall essen können. Vom Frühstück sollte aufgegeben werden. Unter Ausnahme fällt nur jene Fälle, in denen die Untersuchung am Abend statt. In dieser Situation können Sie ein leichtes Frühstück essen.

Experten raten vor Verfahren Getränk Aktivkohle (etwa 10 Tabletten) oder 2 bedeutet „Simethicone“ Kapseln. Es muss in ein paar Stunden vor der Prüfung erfolgen. Die Menschen vor übermäßiger Gasbildung leiden, vorzugsweise morgens einen Einlauf zu tun.

Unmittelbar bevor die USA nicht rauchen, trinken Wasser, Kaugummi kauen, nehmen Antispasmodika, Lutschtabletten lösen. Alle diese Faktoren können die Diagnoseergebnisse beeinflussen.

Wie ist das Verfahren

Viele Sorgen darüber, was Sie vor einem Bauch-Ultraschall essen, und vergessen zu fragen, wie das Verfahren durchgeführt wird. Es ist absolut schmerzlos. Der Arzt über den Kontaktsensor kontrolliert die inneren Organe. Zur Untersuchung liegt der Patient auf der Couch.

In der Standard-Prüfung:

  • beobachtet die Leber und Gallenblase;
  • bewerten die Retroperitonealraums, die Gefäße;
  • überprüfen Sie den Zustand des Magens und der Bauchspeicheldrüse.

Andere Organe überprüfen, ob in Richtung der Umfrage angegeben.

Unmittelbar nach Abschluss der Prüfung kann der Patient in einem normalen Leben zurückzukehren. Eine weitere Untersuchung und Behandlung wird vom Arzt verschrieben werden, um den Patienten zu dieser Diagnose gesendet.