148 Shares 4273 views

In dem Gericht die Scheidung einzureichen? Als Scheidung?

Heute werden wir herausfinden, welches Gericht die Scheidung einzureichen. Und im Allgemeinen, wenn kann es diesen Vorgang direkt durch die Gerichte notwendig sein? Es ist nicht immer in dieser Reihenfolge gezüchtet. Darüber hinaus ist es notwendig, auch mit sofortigen Behandlungszeiten, die Liste der erforderlichen Unterlagen und all Feinheiten dieses Prozesses zu verstehen. In der Tat ist die Scheidung sehr verbreitet. Und nicht in allen Fällen ist es möglich, das Problem friedlich zu lösen. Was also sind die Fälle?


friedlich

Das erste und einfachste Szenario – das ist, wenn Sie sollten nicht denken, bei dem Gericht der Scheidung einzureichen. Denn nicht alle Fälle vor Gericht Scheidung erfolgt. Meistens können Sie ohne diesen Fällen tun.

Das heißt, wenn Sie nur die Ehe beenden wollen, das ist zum Beispiel nicht zu lange dauern, es auf dem Platz sein sollte, und nicht zu denken. Denn in der Praxis ist die Vereinigung an der gleichen Stelle beendet, wo er ist – in dem Standesamt. Es gibt jedoch Ausnahmefälle, in denen Sie unbedingt zu den Gerichten beantragen.

Durch den Registrar in der Regel gemeinsamen Abschluss formalisiert (nach Vereinbarung beiden Parteien) sowie den Mangel an Gemeineigentum und, natürlich, Kinder. Wenn Sie „nur ein paar“ erhalten, die sie scheiden lassen will, kann man so direkt über das Standesamt von Ihrem Wohnort / Wohnsitz oder Ihrem Ehepartner tun, wo es bequem sein wird. Ansonsten ist es notwendig, bei dem Gericht zu denken, die Scheidung einzureichen.

Kinder

Im Prinzip haben wir gesagt, ist es möglich, Konten mit der Aufgabe ohne Probleme zu regeln. Und ohne sich an die Gerichte. Aber es ist nicht immer möglich ist. Normalerweise denke ich an welchem Gericht der Scheidung einzureichen (in Omsk und anderen Städten) in Gegenwart von minderjährigen Kindern.

Hinweis: wenn ein solches Szenario durch den Registrar der Prozess durchzuführen wird nicht funktionieren. Das ist verboten. Auch wenn Sie im Grunde haben keinen Streit. So bleibt die Frage offen. Denken Sie daran, wenn es um minderjährige Kinder kommt, müssen Sie heute eine Antwort auf unsere Frage zwang suchen. Es gibt zwei Versionen der Ereignisse. Aber dazu später. Um damit zu beginnen, auch wenn es sinnvoll ist, darüber nachzudenken, welches Gericht der Scheidung einzureichen (in Nizhniy Tagil und anderen Städten)? Immerhin ist dies eine zusätzliche Bürokratie. Und manchmal kann es vermieden werden.

Immobilien

Die nächste Option, was der Fall ist – es ist die Anwesenheit des gemeinsamen Eigentums der Ehegatten, das heißt gemeinsam erworben. Ja, Scheidung ist in der Regel möglich, ohne Justizbehörde Problem, aber in Anwesenheit von Kindern und Eigentumsstreitigkeiten zu tun ist einfach unmöglich.

Diese Regeln sind in Russland gesetzt. Es spielt keine Rolle, ob es eine Vereinbarung zwischen Ihnen ist oder nicht. Denken Sie darüber nach, welches Gericht man die Scheidung einreichen können, haben Sie immer noch. Im Prinzip wie im Fall von Kindern gibt es zwei Varianten der Behandlung.

Abweichler

Die Liste der Fälle, in denen es zur Scheidung durch Bezugnahme auf den Kanzler, nicht das Ende ist unmöglich. Die häufigsten Klassifikationen wir gelernt – die Kinder und die Anwesenheit der gemeinsamen Eigenschaft. Aber das ist nicht alles. Die Tatsache , dass oft ein Ehepartner nicht mit dem einverstanden Scheidungsverfahren. Außerdem vermeidet sie den Besuch der Register- und keinen klaren Widerspruch mit diesem Ausdruck bringen.

Wenn eine Situation wie diese sich fragen, welches Gericht Sie die Scheidung einzureichen müssen. Es ist nicht so schwierig, in der Tat, weil die Wahl nicht so groß ist. Denken Sie daran: wenn ein Ehepartner den Prozess verweigert, aber offensichtliche Anzeichen von Protest zeigt nicht, Sie sicher eine Ehe vor Gericht auflösen können. Nur um genau herauszufinden, wie es gemacht wird.

Zahlungen

Was sonst noch zu beachten? Zum Beispiel die Tatsache, dass es noch einige Klassifikationen sind, die das Scheidungsverfahren Zwangsbehandlung in der Russischen Föderation Justizbehörden erfordern durchzuführen. In der Tat, nicht zu schwierig, herauszufinden, wo die „zu gehen“, anstatt zu verstehen, wenn es zu tun.

Zusätzlich zu allen oben genannten Optionen außerhalb des Registrars hat die Vereinigung der ehemaligen Ehegatten aufzulösen, wenn es irgendwelche Streitigkeiten sind. Es ist deutlich geworden, dass das Gespräch oder auf dem Grundstück gehen, oder von den Kindern. Aber das ist nicht alles. Denken, das Gericht der Scheidung einzureichen (in Wologda, Kaliningrad, Moskau und anderen Regionen des Landes), ist es erforderlich, wenn Sie das Problem mit der Größe nicht lösen können Sie Alimente für kleinere Kinder bezahlt. Wenn eine solche wäre ein Szenario wirklich ziemlich versuchen. Also, welche Art von Justizbehörden kann und soll mit einem bestimmten Fall behandelt werden? Und zwar wird dieser Prozess gemacht? Was vorbereiten? Das kann erforderlich sein? Verstehen Sie dies nicht so schwierig, wenn man im Voraus vorbereitet gut starten.

Friedensrichter

Sie denken, in welchem Gericht die Scheidung einzureichen? Welt – so viele werden Ihnen sagen. Die Sache ist, dass es hier in der Regel ist die ganze „Familie Demontage“ geschehen, die mit den Scheidungsverfahren betreffen.

Allerdings sind nicht alle Situationen es ist dieser Körper, den Sie bei der Umsetzung helfen. Schließlich treten auch hier Einschränkungen. Das Weltgericht kann gelten, wenn Sie einen Ehepartner haben haben kleinere Kinder, aber man konnte vereinbaren, mit denen sie sich befinden. Nicht die häufigste, aber sehr unangenehme Erfahrung. Wenn es keinen Streit in jeder Hinsicht ist, und Sie haben Kinder, es ist das Weltgericht Sie unterstützen die Gestaltung einer Scheidung.

Auch hier wenden , wenn sie vollständig abwesend güter. Vor allem, wenn Sie Kinder haben. Und während der Richter den Antrag prüfen, wenn die gemeinsame Eigenschaft nicht die Summe von 50 000 Rubel übersteigt.

In dem Gericht die Scheidung einzureichen? In der Welt! Aber diese Option ist auch für die Fälle, in denen ein Ehepartner ein „Abweichler“. Im Standesamt ist er nicht scheiden lassen, aber mit dem Fall befassen, wenn es keinen expliziten Protest und Ablehnung zum Ausdruck bringt. So dass die Möglichkeit einer Weltgericht ist ziemlich oft der Fall ist. Aber nicht immer. Es ist eine weitere Alternative.

Nachbarschaft

In dem Gericht die Scheidung einzureichen? Der Bezirk hat auch einen Platz. Und es wird angenommen, dass es diese Ausrichtung durch Streitigkeiten, Streit, Zank begleitet werden soll. Warum? Alles sehr einfach und unkompliziert.

Tatsache ist, dass in allen anderen Fällen wird um Hilfe bitten müssen, ist hier. Wenn Sie alle Punkte malen, können wir Situationen, in denen unterscheiden gibt es Streitigkeiten über Kinder. Solche Fälle sind nur das Landgericht der Welt Sie sich weigern.

Unter anderen Eigentumsstreitigkeiten Auch werden in der Justizbehörde ist obligatorisch angesprochen werden. Vor allem, wenn die Höhe des gemeinsamen Eigentums von mehr als 50 000 Rubel. Dabei spielt es keine Rolle, ob es einen Streit zwischen Ihnen ist oder nicht. Die Tatsache bleibt.

Wenn es Streitigkeiten über Unterhaltszahlungen und ihre Größe sind, hat auch einen Platz Bezirksgericht. In allen anderen Fällen in der Regel eines Ehegatten oder im globalen Anziehungskraft oder die Scheidung Prozess mit Hilfe der Standesämter erstellen. Nichts ist auch schwer, nicht hier. Abgesehen davon, dass Papierkram ist mehr als genug. So wie man sich vorbereiten? Was ist in einem konkreten Fall erforderlich?

Das Gericht wird nicht helfen

Keine Eile. Beachten Sie, dass Sie nicht immer denken und entscheiden, in welchem Gericht es notwendig ist, die Scheidung einzureichen. Die Sache ist die, dass die Gesetze, die Familie und ihre Mitglieder zu schützen. Daher gibt es Ausnahmefälle, in denen in der Regel nicht die Ehe auflösen kann.

Es macht keinen Sinn in einem Amtsgericht zu denken, die Scheidung einzureichen (oder Bezirk, spielt es keine Rolle), wenn es um die schwangeren Frauen kommt. Wenn ein solches Szenario, hat ein Mann kein Recht, die Ehe aufzulösen. Timing, natürlich auch zur Verfügung. Während eine Frau schwanger ist. Und im ersten Jahr des Babys des Lebens zu starkem Geschlecht ist die Möglichkeit nicht gegeben.

Aber eine Frau kann Scheidung suchen. Darüber hinaus kann in jedem Gericht, je nach Situation. Obwohl in der Praxis die meisten der Prozess wird mit Hilfe des Kanzlers gemacht. Es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Hier haben wir gelernt, alle Szenarien. Jetzt können Sie sofort die Scheidung vorzubereiten. Wie genau? Wo soll ich anfangen? Das kann in einem bestimmten Fall nützlich sein?

Unterlagen

Nun, jetzt können Sie direkt in die Sammlung aller notwendigen Dokumente gehen. Dieser Prozess ist extrem wichtig. Vor allem, wenn Sie denken müssen, welches Gericht die Scheidung einzureichen. Nach einem Gericht Scheidung hat viele Nuancen und Feinheiten. Und der Papierkram hier – eine ganz gewöhnliche Sache. Also, was braucht es, das Ziel zu erreichen?

Unfehlbar Sie einen Anspruch bringen. Es enthält Angaben der Parteien (Sie und Ihr Ehepartner), und das Gericht Adresse, an die Sie sich bewerben. Die Gründe für das gleiche müssen gemeldet werden. Im Allgemeinen muss das Antragsformular alle relevanten Informationen enthalten, die praktisch nur kommen kann. Die Liste der gemeinsamen Eigenschaft, Informationen über minderjährige Kinder sowie Ihre Kontakte für die Kommunikation und mögliche desinteressiert Zeugen und Personen, die diese oder andere Ereignisse bestätigen können – all dies wird in diesem Dokument vorgeschrieben. Ohne ihn einfach die Justizbehörden nicht sinnvoll anzuwenden.

Darüber hinaus muss es auch Ihren Identitätsnachweis befestigen. Genauer gesagt geht es um den Pass. Sie benötigen eine Kopie. Es ist auch wünschenswert sein, auch Ihr Ehepartner Pass. Ausnahme – sind Fälle, wenn die andere Partei eindeutig versteckt und will keine Scheidung, vermeiden Sie es mit allen Mitteln. Aber hier ist die persönlichen Passdatum (die Kläger) in einem Gericht gebracht, ohne scheitern.

Dokumente Ehe ebenfalls angewendet. Und Kopien. Wenn Sie auf der Hand haben ein Ehevertrag (Vertrag), wird es entweder das Original oder beglaubigte Kopie des Anzugs zu machen. Das Fehlen dieses Dokuments, wenn es überhaupt existiert – ist ein großes Problem.

Wir haben herausgefunden, welches Gericht einreichen für die Scheidung. Darüber hinaus ist es nun klar, wann und wo „zu gehen.“ Abgesehen davon, dass die oben genannten Dokumente ist nicht genug, dass Ihr Antrag entgegengenommen und geprüft wurde. Warum?

Wenn Sie keine Kinder haben, in der Regel tun, ohne das Gericht. Wenn ein solches Szenario, genug mit dem Reisepass und Kopien der Beschwerde an den Registrar (vergessen Sie nicht, eine Heiratsurkunde), und dann für eine Weile warten. Aber hier das Gericht – es ist eine ganz andere Sache.

Unter anderem werden Sie aufgefordert Geburtsurkunden der Kinder zu präsentieren. Es ist zwingend notwendig. Der Antrag ist eine Kopie davon angewendet werden. Allerdings sprechen wir nur über die minderjährigen Kinder. Wenn sie mehr als 18 haben, dann ist das Dokument einfach nicht notwendig.

Hierbei endet auch nicht mit einer Liste von allen grundlegenden Notwendigkeiten. Scheidung – das ist, was viele Feinheiten und Nuancen hat. Vor allem, wenn Sie halten Eigentum Streitigkeiten. Und natürlich, wenn es kleine Kinder. Der zweite Fall fügt ein gewichtigen Papiere in der obigen Liste von Dokumenten, unabhängig davon, wo genau Sie behandelt werden – in der Welt oder dem Bezirksgericht.

zusätzlich

Welche anderen Punkte sollten Sie beachten? Der wichtige Punkt ist die staatliche Gebühr für das Scheidungsverfahren zu zahlen. Im Moment gibt es zwei Versionen der Ereignisse. Erstens – das ist, wenn die beiden in die Scheidung ein Ehepartner vereinbart. Wenn ein solches Szenario, müssen Sie für die Scheidung zahlen ist 650 Rubel. Aber wenn Sie an die Gerichte wenden, wird die Zahlung reduziert. Ein wenig, aber immer noch. In diesem Fall zahlt für die „Anwendung“ wird nur 350 Rubel haben. Diese Regeln gelten in Russland im Jahr 2016, treten die Änderungen häufig. Daher ist es notwendig, jährlich die Übereinstimmung der Daten zu überprüfen. Denn in Ermangelung der Zahlung der Gebühr, können Sie die Ehe nicht auflösen.

Darüber hinaus ist es notwendig, auch um sich Sorgen zu machen, wie sie ihre Solvenz zu beweisen. Und die Mindestsolvabilitätsspanne zu demonstrieren. Vor allem, wenn es darum geht, Kinder. Denn in diesem Fall ist die Frage, mit wem sie leben, wird vor Gericht gelöst. Und Sie brauchen die fkat bestätigen die in der Lage sind, alles, was Sie brauchen Baby zu sorgen. Andernfalls, wenn es einen Streit in dem Bezirksgericht ist, werden Sie eine Entscheidung, wonach machen die Kinder mit dem anderen Ehegatten leben. Hier ist ein heikler Moment. Finden Sie heraus , welches Gericht einreichen für die Scheidung, und es ist einfacher. Aber wie ihr Wert nach beweisen?

Was hilft hier? Die Dokumente des Eigentums an der Immobilie, jede Bestätigung, dass Sie ein Dach über dem Kopf haben, oder Sie können ihre Verwandten, Zeugen zur Verfügung stellen, die Ihren Status, Einkommen Zertifikat, eine Kopie des Arbeitsbuches bestätigen wird – all dies wird nur helfen.

Besonderes Augenmerk wird auf Zeugen bezahlt. Unabhängig davon, Gericht, das der Scheidung einzureichen, Sie sollten in jedem Fall zu bekommen Unterstützung von außen. Wir brauchen uneigennützige Zeugen, die Ihren Lebensstil, Karriere und Gesundheit bestätigen. By the way, ist der medizinische Bericht über die Gesundheit des Gerichts auch es wünschenswert, zu produzieren. Vor allem, wenn man Streitigkeiten über minderjährige Kinder leben. Schließlich werden nie ein Kind mit psychisch labil, und, ehrlich gesagt, krankem Mann verlassen die Gerichte. Selbst wenn es Ihr Kind einen angemessenen Lebensstandard zu bieten in der Lage zu.

Ergebnisse

Das ist alles. Nun ist es klar, welches Gericht Sie müssen in einem bestimmten Fall die Scheidung einzureichen. Darüber hinaus ist der gesamte Prozess der Feinheit und es nicht mehr uns ein Rätsel. Nach der Auflösung der Ehe ist nicht so eine einfache Sache, wenn das Problem der Prozeßakten zu berühren beginnt. In der Praxis dauert dieser Vorgang in der Regel eine lange Zeit, vor allem, wenn es kein ernsthafter Streit.

Bitte beachten Sie, dass Sie Zeit für Versöhnung geben kann. Und im Durchschnitt steht es einen Monat, manchmal zwei. Besonders häufige Praxis in Magistrates' Court. Aber wenn Sie sich weigern, können Sie die Debatte über den vorgesehenen Zeitraum verlängern. setzen wollte nicht? Dann werden Sie mit allen Dokumenten züchten Sie präsentiert.

Im Allgemeinen ist es wünschenswert, vor Gericht nicht bringen. Noch bevor auch die Scheidung. Versuchen Sie genau hinschauen eng mit dem Partner, bevor er mit seinem Leben zu binden. Dann haben Sie keine zusätzliche Zeit, um darüber nachzudenken Gericht, das die Scheidung einzureichen. Schließlich kann man ohne diesen Prozess tun.