134 Shares 9011 views

Was ist Immunität? Angeborene Immunität, angeborene Immunität Faktoren

Wenn der Fremdkörper im Körper der menschliche Gesundheit zu schützen, wird die Immunität. Auf wie es entwickelt wird, kommt es auf die Gefahr von Infektionskrankheiten erkranken. Somit ist die Immunität – ist dies die Fähigkeit des Körpers Alien Invasion zu widerstehen.


Das Immunsystem ist in enger Zusammenarbeit mit anderen Systemen in dem menschlichen Körper. Daher ist zum Beispiel, die ihm zur Verfügung nervös oder endokrine Erkrankungen erheblich Immunität reduzieren und eine geringe Immunität, die wiederum ist der gesamte Körper in der Lage in Gefahr bringen.

Beschrieben die Körperschutz gliedert sich in zwei Arten: Immunität angeborene und erworbene. Des weiteren werden wir über ihre Eigenschaften und Methoden der Aktion erzählen.

Angeborene Abwehr

Jede Person wird mit seinen Sicherheitsfunktionen geboren, die das Immunsystem bilden. Angeborene Immunität wird vererbt und begleitet das menschliche Leben.

Bei der Geburt tritt das Baby aus dem sterilen Gebärmutter in eine neue Welt für ihn, wo es sofort beginnt mehr und nicht freundlich Mikroorganismen angreifen, die ernsthaft die Gesundheit des Kindes schaden können. Aber er war auf einmal nicht krank. Es geschieht nur, weil mit solchen Mikroben zu tun, den Körper zu neugeborener natürlicher angeborener Immunität helfen.

Jeder Körper ist ihre eigene innere Sicherheit zu bekämpfen. das angeborene Immunsystem ist stark genug, aber es hängt von der Vererbung des Individuums.

Die Bildung der Verteidigung des Körpers

Angeborene Immunität beginnt seine Ausbildung, wenn das Kind im Mutterleib ist. Bereits ab dem zweiten Monat der Schwangerschaft legt die Partikel, die für die Sicherheit des Kindes verantwortlich ist. Sie werden aus Stammzellen erzeugt, und dann fallen in die Milz. Es Phagozyten – Zellen der angeborenen Immunität. Sie arbeiten individuell und sind keine Klone. Ihre Grundfunktion ist auf der Suche nach feindlichen Objekten in dem Körper (Antigenen) und zu neutralisieren sie.

Dieses Verfahren erfolgt über eine spezifische Phagozytose Mechanismen:

  1. Phagozyten bewegt sich an das Antigen.
  2. An es.
  3. Aktivierte Phagozyten Membran.
  4. Das Teilchen wird entweder in den Käfig gezogen, und die Kanten der Membran über ihn geschlossen oder Pseudopodien wird gebildet, Kuvertierung sie.
  5. Die Vakuole mit darin eingeschlossenen Fremdpartikeln gibt die Lysosomen enthaltenden Verdauungsenzyme.
  6. Das Antigen wird zerstört und verdaut.
  7. Die Abbauprodukte werden aus der Zelle freigesetzt.

Im Körper gibt es auch Zytokine – Signalmoleküle. Bei der Erfassung von gefährlichen Gegenständen verursachen sie Phagozyten. Mit Zytokine können Phagozyten verursachen andere Phagozyten an das Antigen zu helfen und ruhende Zellen zu aktivieren.

Schutz bei der Arbeit

Der Grad der Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen eine wichtige Rolle spielt das Immunsystem. Innate immunity in solchen Fällen stellt der Körperschutz zu 60%. Dies geschieht über die folgenden Mechanismen:

  • Verfügbarkeit von natürlichen Barrieren im Körper. den Schleimhäuten, der Haut und Talgdrüsen, etc.,.
  • der Leber;
  • Betrieb des sogenannten Komplementsystems, bestehend aus 20-Protein von der Leber synthetisiert wird;
  • Phagozytose;
  • Interferon, NK-Zellen, NKT-Zellen;
  • anti-inflammatorischen Zytokinen;
  • natürliche Antikörper;
  • antimikrobielle Peptide.

Inherited Fähigkeit, fremde Substanzen zu zerstören, in der Regel für die erste Zeile des Schutzes der menschlichen Gesundheit. Die Mechanismen der angeborenen Immunität haben eine solche Funktion, wie Wirkungen, die schnell die Zerstörung des Erregers liefern, ohne Vorbereitung. Schleimhäuten sezer Schleim, der eine mögliche Befestigung von Mikroorganismen verhindert, und die Bewegung der Zilien löscht den Respirationstrakt von Fremdpartikeln.

Angeborene Immunität wird nicht verändert, und es wird durch Gene geerbt gesteuert. NK-Zellen (sogenannte natürliche Killer) angeborene Abwehr töten Krankheitserreger im Körper gebildet wird, – es könnte Träger der Virus oder Tumorzellen sein. Wenn die Anzahl und Aktivität von NK-Zellen fallen, beginnt die Krankheit für den Fortschritt.

erworbene Immunität

Wenn die angeborene Immunität im Menschen von der Geburt ist, erworben erscheint im Prozess des Lebens. Es kommt in zwei Arten:

  1. Natürlich abgeleitete – in dem Prozess des Lebens als Reaktion gebildet, um die Körper-Antigenen und Pathogenen einzugeben.
  2. Künstlich erworben – als Folge der Impfung bildet.

Der Antigen-Impfstoff verabreicht wird, und der Körper reagiert auf seine Anwesenheit. In Anerkennung der „Feind“, der Körper produziert Antikörper, sie zu beseitigen. Darüber hinaus, während das Antigen in der Speicherzelle blieb, und im Fall einer neuen Invasion, wird er auch zerstört werden.

Somit gibt es ein „immunologisches Gedächtnis“ im Körper. Die erworbene Immunität kann ein „steril“ sein, das erhalten bleibt und das Leben, aber in den meisten Fällen besteht, solange der Körper schädliche Erreger.

Grundsätze für den Schutz von angeborenen und adaptiven Immunität

Schutzprinzipien in der gleichen Richtung – die Zerstörung von schädlichen Objekten. Aber diese angeborene Immunität kämpft mit gefährlichen Partikel über Entzündung und Phagozytose, und verwendet die gewonnenen Antikörper und Immunzellen.

Arbeiten, um diese beiden miteinander in Beziehung zu schützen. Kompliment-System ist ein Vermittler zwischen ihnen mit ihrer Kontinuität über die Immunantwort gewährleistet ist. So, von NK-Zellen sind ein Teil der angeborenen Immunität, und sie produzieren Zytokine, die, wiederum, regulieren die Funktion der T-Lymphozyten, auf die Übernahme.

Die Verbesserung der Sperreigenschaften

Adaptive Immunität, angeborene Immunität – all das ist ein einziges Verbundnetz und damit zu stärken sie einen integrierten Ansatz erfordern. Sie müssen der Körper als Ganzes kümmern, das hilft:

  • ausreichende körperliche Aktivität;
  • richtige Ernährung;
  • günstiges Umfeld;
  • Aufnahme von Vitaminen;
  • häufiges Lüften des Raumes und es in einer günstigen Temperatur und Feuchtigkeit zu halten.

Ernährung spielt auch eine Rolle bei der Wirksamkeit des Immunsystems. Um es gut funktioniert, muss die Diät anwesend sein:

  • Fleisch;
  • Fisch;
  • Gemüse und Obst;
  • Meeresfrüchte;
  • Milchprodukte;
  • grüner Tee;
  • Nüsse;
  • Getreide;
  • Leguminosen.

Abschluss

Aus dem Vorstehenden ist es klar, dass wir ein gut entwickeltes Immunsystem zu normalen menschlichen Leben brauchen. Angeborene und erworbene Immunität sind miteinander verbunden und helfen, den Körper von schädlichen infiltriert darin Partikel loszuwerden. Und für ihre Qualität der Arbeit müssen Sie schlechte Gewohnheiten aufgeben und pflegen einen gesunden Lebensstil, nicht die Existenz von „Unterstützung“ Zellen zu stören.