211 Shares 2870 views

Warum, nach dem Abschluss der Windows-Computer nicht ausgeschaltet?

Nun, heute werden wir mit Ihnen darüber sprechen, warum nach der Fertigstellung von Windows-Computer nicht ausgeschaltet ist. Schauen wir uns die möglichen Probleme suchen, die auf ein solches Verhalten führen könnte, und versuchen, diese Situation zu verbessern.


Probleme mit Eisen

Bemerkenswert ist vielmehr wichtiger Grund für die Tatsache, dass nach Abschluss der Windows-Computer nicht ausgeschaltet ist. Es ist die Schuld der Ausrüstung. Ziemlich häufig konfrontiert Benutzer mit diesem Problem, aber beginnen in Panik und „den Alarm schlagen“, beschwerte sich über die Vielzahl von Viren.

Tatsächlich sind verschiedene Computer-Pannen – es ist normalerweise der Fall, „Hände“ von Trojanern, Würmern und anderen „Charme“. Aber nicht immer. Vor allem, wenn, bevor Sie mit einer Meldung oder einer Warnung in Fehler auftauchen. So starten Sie nicht in Panik zu geraten und „behandeln“ Ihren Computer vor Viren im Fall unseres Problems heute.

In der Tat, wenn Sie mit der Tatsache konfrontiert, dass der Computer nicht ausgeschaltet nach der Fertigstellung von Windows (XP, „Seven“, und so weiter), dann dem ersten, was die Funktionsfähigkeit ihrer Komponenten zu überprüfen. Wenn Sie einen Laptop verwenden, ist es besser, es zu den Profis zu nehmen – Systemadministratoren. Das Service-Center. Dort finden Sie schnell helfen, das Problem zu lösen.

Doch die aktuellen Probleme lösen wir müssen anfangen, „die Maschine“ im Netzwerk auszuschalten. Wie kann man es machen? Wenn Sie sitzen einem Desktop – Computer, ziehen Sie einfach das Netzkabel. Dies ist nicht die beste Lösung, aber in dieser Situation gibt es keine Wahl. Im Falle eines Laptops – entfernen Sie den Akku. Jetzt können Sie das Gerät überprüfen und zu verstehen, warum, nach Abschluss der Windows-Computer nicht ausgeschaltet ist. Aber es kann auch andere Gründe geben. Lassen Sie uns verstehen, was es war.

Fahrer

Ziemlich häufig mit Fehlfunktionen der Ausrüstung Benutzer Gesicht „Scheinwerfer auf Erinnerung“ PC aufgrund der Entladung von Fahrern oder deren vollständigen Entfernung. Die Ursachen für diese Situation kann sehr viel sein – von der gewöhnlichen auf das Scheitern eines gefährlichen Virus. Dennoch ist das Ergebnis einer – wird nach Abschluss der Windows-Computer nicht ausgeschaltet.

Was zu tun ist? Die Antwort ist einfach – nur den Treiber aktualisieren, und das Problem von selbst gehen. Um jedoch zu starten, starten Sie das Betriebssystem. Also nicht lange über die Frage des Kopf zerbrechen, welche Art von „Holz“ aktualisiert werden soll, besser, führen Sie diesen Vorgang mit allen Geräten. Wenn Sie die Hardware-Setup und den Treiber wiederherzustellen, ist das Problem, dass der Computer nicht ausgeschaltet nach dem Abschluss des Windows werden Sie lassen ein für allemal. wenn der Grund für ein solches Verhalten in Abwesenheit legen / Reset „Holz“ Genauer gesagt, dies geschieht. Andernfalls wird stolpert man wieder auf das, was der Computer ausgeschaltet wird.

By the way, wenn Sie nicht Angst haben, Treiber für Ihre Geräte zu finden, können Sie für spezielle Programme für diese Zwecke suchen. Sie neigen dazu, automatisch die Ausrüstung zu überprüfen und geben Sie eine Warnung über die „Update“ zu verlassen. es besteht keine Gefahr der Veralterung Treiber mit einer solchen Software.

Programme

Manchmal kann es passieren, und so, dass der Computer nicht ausgeschaltet nach Beendigung der Arbeit (Windows 7, insbesondere) wegen irgendwelcher laufenden Programme. Vor allem, wenn Sie vermuten, dass das Vorhandensein des Virus in das System ein.

Normalerweise, wenn der Computer ausgeschaltet ist, können Sie sehen, wie die abgebrochenen Prozessanwendungen laufen. Wenn dies nicht der Fall, dann kann der PC ausschalten nicht warten. Unter Windows XP können Sie nicht nur die „Wurzel“ des Problems betrachten.

Was in dieser Situation zu tun? Manuell schließen behindern den ganzen Prozess von Apps. Manchmal kann es nur ein aufreizend sein. Trotzdem versuchen Sie zuerst alle „prog“, herunterzufahren und dann den Computer ausschalten. Dann wird das Problem, dass der Computer nicht nach Beendigung der Arbeit (Windows 7, 8, XP) ausgeschaltet ist, werden Sie nicht so schlimm. Allerdings gibt es eine Reihe von Gründen, warum dieses Verhalten auftreten. Lassen Sie uns schnell auf sie schauen. Immerhin, vielleicht sind Sie mit der Tatsache konfrontiert, dass wir noch nicht Zeit gehabt, zu berücksichtigen.

„Sleep“ Modus

Wenn Sie laufen in ein Problem, dass der Computer nicht nach Beendigung der Arbeit (Windows XP, 7, 8, und so weiter), aber für alle ausgeschaltet, die Sie gesehen haben, dass alle Prozesse erfolgreich abgeschlossen sind, ist es notwendig, an anderer Stelle für die Antwort zu suchen. Zum Beispiel in den Systemeinstellungen.

Es ist eine Frage, die oft (vor allem auf Laptops) in der „Macht“ das Problem ausgestellt, die anstelle einer vollständigen Abschaltung des Systems durch das „shutdown“ drückt einfach „OSes“ in dem sogenannten Schlafmodus übersetzt. Mit all dem, egal, wie man versucht, „cut down“ den Computer Sie werden nicht verlassen. Ziehen Sie einfach das Netzkabel und entfernen Sie den Akku aus dem Laptop.

Was tun, wenn der Computer ausgeschaltet wird nicht nach Abschluss der Arbeiten (Windows 7, zum Beispiel)? Natürlich die Energieeinstellungen ändern. Rechtsklick auf den Desktop und wählen Sie „Personalisieren“. Gehen Sie nun in den „Bildschirmschoner“ und dann auf „Energieoptionen.“ Nun steigen Sie dort, „plane Einstellung.“ Klicken Sie auf diese Zeile und wählen Sie „Computer in den Schlafmodus“ auf „nie“.

Danach können Sie sicher sein, dass der „schlafende“ Computer nicht mehr Sie stört. Alles sollte in der Regel verdienen. Allerdings, wenn Sie möchten, können Sie diese Option verlassen, wenn Bildschirmschoner aktiviert ist. Nach der n-ten Zahl der „idle“ System beginnt Energie und „schlafen“ zu speichern.

Speichern Sie die Änderungen und starten Sie den Computer auszuschalten. Typischerweise wird diese Option sehr oft hilft. Wenn es muss nicht an anderer Stelle für das Problem suchen. Aber wo genau? Warum wird mein Computer schaltet sich nicht nach der Abschaltung (Windows 8, zum Beispiel)? Lassen Sie uns versuchen, mit Ihnen in dieser Angelegenheit zu befassen.

Gibernizatsiya

Oft die Besitzer des heutigen Notebooks, vor allem mit der „Vosmerochkoy“ unseren gegenwärtigen Schwierigkeiten konfrontiert. Sie haben Computer, um es milde auszudrücken, gar nicht ausschalten. Es scheint zu sein, und soll es sein, aber nein. Was ist der Grund?

Das Problem liegt in der Tatsache, dass das Unternehmen „Microsoft“ einen so genannten gibernizatsii Modus im Betriebssystem einzuführen, entschieden hat. Das ist so etwas wie „Schlaf“. Mit all diesem Prozess nicht zurückgesetzt werden, die temporären Dateien werden nicht gelöscht. Man könnte sagen, dass Sie nur den Monitor ausschalten und zog sich zurück. Ist das die Energie fast in diesem Modus ausgegeben wird.

Wenn Sie nach Abschluss der Windows-Computer nicht ausgeschaltet ist, und der Grund für diese – gibernizatsiya, sollte es ausgeschaltet werden. Gehen Sie auf die Kommandozeile. Um dies zu tun, drücken Sie Win + R. folgen Sie dann den Befehl cmd ein und schreibe darauf: powercfg.exe / Ruhezustand ab. Nach „Enter“ drücken. Sie können den Dienst schließen und genießen Sie das Ergebnis – gibernizatsiya deaktiviert. Jetzt können Sie „cut down“ das Betriebssystem, wenn Sie es brauchen. dieser Modus aktiviert ist ähnlich. Nur weg mit über ersetzt. Das ist alles.

Gibernizatsii Problem verschlechtert mit der Veröffentlichung von Windows 8. Es ist in dieser Version des Betriebssystems ist „Windoof“ im Berichtsmodus versetzt wurde , ohne scheitern. Ursprünglich wurde angenommen, dass es zum Nutzen der Anwender sein wird. In der Tat kam alles anders.

Viren

Nun, jetzt wollen wir mit Ihnen über das wahrscheinlichste Szenario sprechen. Es geht um Viren. Sie sind in der Lage, den Computer zu deaktivieren, um bestimmte Funktionen auszuführen, nicht banal zu erwähnen ausgeschaltet ist. Verlassen Sie sich hier ein -, um die Infektion zu bekämpfen.

Wenn Sie Computer nach dem Abschluss von Windows lässt sich nicht ausschalten, versuchen Sie es auf Viren, Spyware und Würmer zu scannen. Nach dem Aushärten alle bösartigen und gefährlichen Gegenständen. Reinigen Next up Registrierung mit CCleaner. Sie können den Computer neu starten und versuchen, das Betriebssystem herunterzufahren. Wenn Viren beseitigt werden, und das Problem von selbst verschwinden.