190 Shares 9957 views

Klassifizierung der Kosten auf wirtschaftliche Elemente

Kosten der Produkte – das ist ein äußerst wichtiger Indikator. Er ist nicht nur die Berechnung des Grundpreises des Produkts, sondern ist einer der Indikatoren für ein erfolgreiches Geschäft. Unverhältnismäßig hohe Produktionskosten zeigt eine Unfähigkeit, Manager Ressourcen effizient zuzuteilen. Effiziente Zuweisung erfordert die gleiche Steuerung jetzt einen festen Job und suchen Möglichkeiten , um Kosten zu senken. Von großer Bedeutung in dieser schwierigen Angelegenheit ist die Klassifizierung der Produktionskosten von Produkten. Es ermöglicht Ihnen, die Richtung zu bestimmen, in dem der Manager die Produktion und den Verkauf die Kosten zu senken, die gleich zu, andere Dinge arbeiten müssen.


Von allen Klassifizierungen als die vollständigste Klassifizierung der Kosten auf wirtschaftliche Elemente. Nach dieser Einteilung sind fünf Hauptgruppen von Kosten: Materialkosten, Gehälter, Abschreibungen, Aufwendungen auf die sozialen Bedürfnisse und sonstige Kosten.

Die Aufwendungen für die Zahlung der n Mitarbeiter sind wesentlich in den Produktionsprozess. Obwohl automatisierter Prozess ohne menschliche Anstrengung unmöglich ist, ein einzigartiges und qualitativ hochwertiges Produkt zu schaffen. Der Erfolg der Verkäufe überhaupt , hängt ganz von den persönlichen Qualitäten von Managern. Doch diese gleiche Gruppe von Kosten ist auch die problematischsten. Oft wird das Unternehmen seinen Mitarbeitern für die Zeit zahlen sie nichts verbringen zu tun. Darüber hinaus Arbeit mit dieser Gruppe von Kosten ist schwierig genug harte Arbeitsgesetze.

Klassifizierung der Kosten auf wirtschaftliche Elemente umfasst auch andere Gruppe auf die Zahlung der Menschen verbundenen Kosten – diese sozialen Kosten ist. In diesem Fall hat das Unternehmen, wie es seine Pflicht, den Staat, in dessen Gebiet sie tätig ist. Heute heißt soziale Verantwortung der Unternehmen. Soziale Verantwortung ist obligatorisch und beinhaltet die Einbringung von Vermögenswerten in Pensionskassen, Stiftungen, medizinische Unterstützung, etc. Diese Art der Zahlungen sind in der Regel durch die Gesetzgebung ziemlich kompliziert geregelt.

Auf der anderen Seite, die einfachste Gruppe, die die Einstufung der Ausgaben auf wirtschaftliche Elemente beinhaltet – ist die Materialkosten. Zu dieser Gruppe gehören alle Kosten im Zusammenhang mit dem Erwerb sämtlicher verbunden, die direkt in den Produktionsprozess eingebunden ist und seine Form ändert im Laufe es. Einfach ausgedrückt, ist es – Rohstoffe, wie zum Beispiel der Milch bei der Käseherstellung verwendet. Das einzige Problem, das hier existiert – es ist die effiziente Zuteilung aller verfügbaren Materialien auf allen Positionen.

Die Kosten für die Einrichtungen, die im Produktionsprozess beteiligt sind, sind aber in gutem Zustand für mehrere Zyklen, durch Abschreibungen abgezogen. Stellen Sie sich eine Straßenmaschine, die das Unternehmen für die Herstellung von Teilen für 10 Jahre erworben hat. Um genau zu berechnen , wie viel die Kosten der Maschine gab sein jedes Detail, ist ziemlich schwierig, daher für die Berechnung der Abschreibung verschiedener Möglichkeiten, und einige der Berechnungen ausgeführt werden buchstäblich mit dem Auge verwendet werden.

Alle, die von wirtschaftlichen Elemente in der obigen Gruppe Klassifizierung enthalten sind, zu der Gruppe zugeordnet „anderen“ nicht. Dies könnte die Zahlung der Versicherungs umfasst, die mit der Ehe verbunden Kosten in der Produktion, usw.

Wie Sie sehen können, ist es die Klassifizierung so umfassend und objektiv betrachtet, aber für eine tiefer gehende Analyse der Klassifikation Kosten in der Buchhaltung für diejenigen eingesetzt. Verfahren, enthalten Verfahren in den Kosten und anderen Faktoren. Auf jedem Fall zu steuern wichtig, eine Schwäche in dem Herstellungsprozess zu finden, so dass die Wahl der Klassifizierung ist die Situation völlig abhängig.