496 Shares 6556 views

Ich kann nicht auf die YouTube-Website zugreifen: Verbindung wurde gelöscht

Ein Computer ist eine komplexe Maschine. Benutzer von PCs stehen vor einer Vielzahl von Fehlfunktionen und Störungen in Betriebssystemen jeden Tag. Um all dies nicht stören bequeme Arbeit, müssen Sie wissen, wie man Bugs zu beseitigen. Was soll ich tun, wenn ich eine Nachricht sehe: "Kann nicht auf YouTube-Website zugreifen"? Warum kann dieses Problem auftreten? Welche Tipps helfen den Benutzern, das Problem zu lösen, das sie studieren?


Probleme mit der Website

Das erste Szenario ist die Verletzung der Website, die Sie besuchen. Und irgendwelche Ein Benutzer erscheint plötzlich eine Nachricht: "Kann nicht auf YouTube-Website zugreifen: Verbindung gelöscht"? Dann keine Panik!

Wenn das Problem in der Verletzung der Gebrauchstauglichkeit des Dienstes liegt, dann kann der Benutzer die Fehlerbehebung in keiner Weise beeinflussen. Es bleibt nur zu warten, bis die Seite wieder zum Leben erweckt wird.

Mehr als oft nicht, wenn es in YouTube Fehler gibt, können Sie Nachrichten auf verschiedenen News-Seiten und sozialen Netzwerken sehen. Aber dieses Problem tritt nicht sehr oft auf. Welche anderen Optionen sind möglich?

Das Internet

Zum Beispiel kann die Ursache ein Fehler im Internet sein. Wenn Sie nicht auf die YouTube-Website (oder eine andere Seite) zugreifen können, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie mit dem World Wide Web verbunden sind.

Die Benutzer bemerken oft, dass sie in bestimmten Fällen mit dem untersuchten Problem konfrontiert sind:

  • Wegen der Unfälle mit dem Anbieter auf der Linie;
  • Wenn das Internet nicht pünktlich bezahlt wird;
  • Für Netzwerkausfälle aus anderen Gründen.

In jedem Fall wird die Situation nur durch eine Methode korrigiert – die Rückgabe des Zugangs zum Internet. Sobald er verdient, werden alle Seiten auch ohne Schwierigkeiten besucht.

Andere Browser

So sah der Benutzer die Inschrift auf dem Bildschirm: "Ich kann nicht auf die YouTube-Website zugreifen." Wie kann ich das Problem beheben? Es ist schwer zu sehen, welche Art von Aktion helfen wird. Daher empfiehlt es sich, alle vorgeschlagenen Methoden nacheinander durchzugehen. Vor allem, wenn es nicht möglich ist, die Ursache einer solchen Situation zu diagnostizieren.

Sie können YouTube oder jede andere "problematische" Website in einem anderen Browser öffnen. Es ist wahrscheinlich, dass das Problem durch einen Absturz in der Anwendung verursacht wird, die für den Zugriff auf das World Wide Web verwendet wird.

Wenn in einem Browser YouTube ordnungsgemäß funktioniert, aber in einem anderen – nein, wird empfohlen, die entsprechende Software neu zu installieren. Oder ganz aufgeben ihre Einführung. Aber das kann nicht alles helfen. Welche Ratschläge und Empfehlungen geben sich einander über das Phänomen, das studiert wird?

Viren

Kann nicht auf die YouTube-Website zugreifen? Was soll der Benutzer tun? Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Phänomen zu beseitigen. Sowie die Ursachen des Scheiterns.

Sehr oft müssen Sie mit der Unmöglichkeit des Besuchs bestimmter Seiten im Internet wegen der Anwesenheit von Viren im Betriebssystem zu tun haben. Dementsprechend ist es notwendig, den Computer von verschiedenen Infektionen und Spione zu heilen. Nur in diesem Fall ist es möglich, auf eine erfolgreiche Lösung des Problems zu hoffen.

Der Kampf gegen Viren kocht auf folgendes:

  • Aufräumen der PC-Registrierung;
  • Scannen Sie das Betriebssystem mit Hilfe von Antivirus;
  • Computer-Behandlung (eine spezielle Schaltfläche wird im Anti-Virus-System nach dem Abschluss des Scans für das Vorhandensein von gefährlicher Software angezeigt);
  • Entfernung von nicht gespeicherten gefährlichen Gegenständen;
  • Beseitigung von Spyware und Hijackern auf Ihrem Computer.

Manchmal können Sie den Benutzern raten, eine vollständige Neuinstallation des Betriebssystems durchzuführen. Dieser Schritt heilt erfolgreich Viren auf dem Computer, aber der Benutzer verliert alle verfügbaren Daten auf der Festplatte. Die Neuinstallation des Betriebssystems wird nur als letztes Mittel verwendet. Zum Beispiel, wenn das Virus ernsthaft beschädigt den Computer.

Cache und Cookies

Wenn Sie nicht auf die YouTube-Website zugreifen können, ist "Opera" oder ein anderer Browser, den Sie in diesem Fall verwendet haben, nicht so wichtig. Die Hauptsache ist, dass die Probleme immer gleich sind und sie in etwa gleicher Weise gelöst werden.

Manchmal ist die Ursache des Problems, das studiert wird, der Browser-Cache, sowie Cookies. Wenn sie gereinigt werden, wird der Fehler beseitigt, und der Benutzer wird in der Lage sein, an die Stelle zu kommen, die er braucht.

Cache und Cookies werden in den Anwendungseinstellungen gelöscht. Normalerweise befinden sich die entsprechenden Elemente im Browser-Verlaufs-Menü. Es gibt nichts schwieriges in diesem – nur 2 Klicks, ein wenig warten und das Programm neu starten.

Es ist wahrscheinlicher, dass diese Methode dazu beiträgt, die volle Arbeitsfähigkeit des Browsers wiederherzustellen. Aber was, wenn die Aufräumung des Cache und die Entfernung von Cookies nicht helfen würde? Gibt es noch andere Tipps, die Benutzern helfen können?

Registry

Wenn Sie nicht auf die YouTube-Website zugreifen können, können Sie versuchen, die Situation zu beheben, indem Sie einen kleinen Tweak anwenden. Es geht um die Reinigung der PC-Registrierung. Es empfiehlt sich, das Ccleaner-Programm für diesen Vorgang zu verwenden.

Der Benutzer muss:

  1. Ccleaner herunterladen und ausführen.
  2. Klicken Sie im Programmmenü auf die Schaltfläche "Analyse".
  3. Zu warten Nachdem der Computer gescannt wurde, erscheint die Schaltfläche "Cleanup". Sie müssen darauf klicken.

Getan! Jetzt hat der Benutzer eine komplett gereinigte Computerregistrierung. Sie können sehen, wie mehrere freie Gigabyte Speicher auf der Festplatte erscheinen. In diesem Fall wird der Browser besser funktionieren. Und der Fehler wird möglicherweise nicht angezeigt.

Verbote

Ein weiterer Grund für die Unmöglichkeit des Besuchs einer bestimmten Website ist die Verbote des Anbieters, sowie die "elterliche Kontrolle". Im zweiten Fall installieren die Benutzer selbst Antivirus-Zugriffsrechte auf bestimmte Ressourcen. Daher ist die einzige Lösung, um die "elterliche Kontrolle" zu beseitigen.

Aber wenn es Verdacht auf die "Intrigen" des Anbieters gibt, ist es am besten, das Unternehmen anzurufen, das Internet-Zugang bietet und um zu klären, ob es möglich ist, mit YouTube zu arbeiten oder nicht. Am häufigsten in der Praxis ist es genau "elterliche Kontrolle". Moderne Anbieter blockieren nicht den Zugang zu beliebten Websites.

Manuelle Kontrolle

In einigen Fällen können Sie versuchen, die Datei namens Hosts zu überprüfen. Dieses Dokument legt Verbote für den Besuch bestimmter Seiten fest. Sie finden diese Datei in der Festplattenpartition, auf der das Betriebssystem installiert ist. Es ist erforderlich, an die Adresse zu gehen: Windows / System32 / Treiber / etc.

Als nächstes öffnet sich das Hosting-Dokument mit einem Notizblock. Um das Verbot auf dem Gelände von YouTube zu entfernen, musst du die passende Zeile mit einer Erwähnung der Adresse youtube.com finden und dann löschen. Änderungen werden gespeichert.

Das ist alles. Von nun an ist es klar, wie zu handeln, wenn Sie nicht auf die YouTube-Website in jedem Browser zugreifen können. Es ist nicht so schwer, wie es scheint.