413 Shares 4485 views

Filmregisseur Fomenko Petr Naumovich: Biografie, Kreativität, interessante Fakten

Die wichtigsten Figuren von Theater und Kino, der Besitzer des eigenen Vision und Methode Fomenko Petr Naumovich des Autors links deutliche Spuren auf dem Gebiet der Russischen Föderation. Seine Filmarbeiten in der Liste der besten Literaturverfilmungen der russischen Klassiker eingetragen. Creative Director Weg war nicht einfach, er hatte viel zu überwinden, bevor Sie Erfüllung erreichen.


Kindheit und Familie

Geboren Petr Naumovich Fomenko in Moskau 31. Juli 1932. Dad Junge wurde während des Großen Vaterländischen Krieges, gibt es nur ein paar Fotos von Vater und Sohn getötet. Häusliche Pflege des Kindes auf den Schultern der Mutter liegen, sie war sehr lieb von Peter und der versucht, glücklich, die den größten Teil seiner Kindheit zu machen. Alexandra kam aus einer sehr intelligent, gebildet Familie von Noworossijsk. Ihr Vater war stellvertretender Leiter des Frachthafens. Während des Bürgerkrieges, versteckte die Familie die Verwundeten und von Rot und von Weiß. Seit ihrer Heimat war die Rote Armee Kommandant Nahum Fomenko, in dem das Mädchen leidenschaftlich verliebten sich und ließ ihn in Moskau. Nach dem Krieg arbeitete Alexandra als Ökonom für Internationale Beziehungen im Ministerium Anastasa Mikoyana. Sie liebte Kunst, fühlte sie ihren Sohn gab, der sein ganzes Leben lang geliebt besten war die Musik, sie wurde sein führendes Licht in meinem Leben und die Grundlage seiner kreativen Methode als Filmemacher.

Als Kind wurde Peter in einer Vielzahl von Sportarten engagiert: Skaten, Fußball, Tennis. Diese Hobbys blieb auch mit ihm für das Leben.

Der Weg zum Beruf

Von Kindheit an war Peter in die Violine spielt engagiert, absolvierte er die School of Gnesin, die Hochschule für Musik Ippolitova-Ivanov. Mutter träumte, dass sein Sohn wäre ein hervorragender Musiker, aber an einem gewissen Punkt, und Mutter und Sohn erkannten, dass eine große Karriere in der darstellenden Kunst es nicht geschehen ist, und der junge Mann für einen anderen Weg zu suchen begannen. Und im Jahr 1950 war er das erste Mal der amtierende Abteilung der Moskaueren Künstlertheater Schule betritt. Zu diesem Zeitpunkt war das Studio eine Hochburg des klassischen Theaters, Fomenko und seine hooligan und endlose Ironie passte nicht in ihr Konzept des Absolvent. Während 2,5 Jahre des Studiums, war Peter der Lage, nicht nur Freunde mit vielen Mitschülern, aber auch fast das gesamte Lehrpersonal zu entfremden, außer Vershilova, der seine mit Fomenko fort, trotz allem.

Zukünftiger Direktor ständig an Kundgebungen teilgenommen und eine Vielzahl von Streichen unternommen, manchmal gar nicht harmlos, und deshalb wurde er aus dem Wortlaut des „Rowdytums“ im dritten Jahr ausgewiesen. Fomenko war sehr aufgeregt das Exil, außer vor ihm akut die finanzielle Frage aufgeworfen, und er hatte eine Vielzahl von Möglichkeiten zu suchen, um Geld zu verdienen. Aber am wichtigsten ist, muss er irgendwo lernen, einen Beruf zu erlernen, und er trat in die Fakultät der Moskauer Staatlichen Pädagogischen Institut, wo er mit einer ganzen Galaxie von großen Menschen getroffen. Diese Yu Vizbor, Yuliy Kim, Yuri Koval Vladimir Krasnovskii, mit wem er Freunde für das Leben, und das half ihm auf ihren künftigen Beruf endlich zu entscheiden.

Frage von Leben

Zurück in MSPI Fomenko setzt Sketche, in Studententheater beteiligt, probt „The Stone Guest“ und versteht seine wahre Bestimmung.

Am Ende der Philologie Fomenko Petr Naumovich kommt bei der Führung Abteilung GITIS, wo während des Studiums seine erste volle Leistung des „Restless Vermächtnis“ auf dem Theaterstück von K. Finn setzt. Seine Lehrer waren N. Gortschakow, Petrov, A. Gontscharow.

Er absolvierte im Jahr 1961 und eifrig zu arbeiten, er ist zuversichtlich, dass er seine Bestimmung gefunden hat, ist er voll von kreativen Ideen und Design, ist es jetzt nur Theater brauchen wird.

Theater Wanderungen

Nachdem aus dem Institut Abschluss beginnt Tortur Fomenko in einen Job zu finden. Er arbeitet in mehreren Theatern, ist ein Studio im Haus der Kultur, arbeitet mit dem Studententheater der Staatlichen Universität Moskau. Petr Naumovich szenischen Aufführungen im Theater. Mayakovsky "Death Tarelkina" Sukhovo-Kobylin spielen. Inszenierung ist anders Schärfe, Ironie, beißend satirische und hervorragend, all dies war zu viel für das sowjetische Theater und Schauspiel verboten nach 50 zeigt, trotz des großen Erfolgs mit dem Publikum. Die Produktion von „New Geheimnis-Bouffe“ Theater Lensovet einer strengen Zensur unterworfen, ging das Spiel fünf Mal, aber er hat nie in die Show aufgenommen.

Danach hat Fomenko noch schwieriger geworden, einen Job zu finden. Es wird für jede Arbeit gemacht, aber es bietet keine finanzielle Stabilität. Auf der Suche nach einer dauerhaften Arbeitsstätte Petr Naumovich ging nach Tiflis, wo er im Theater gearbeitet. Zwei Jahre Gribojedow.

Im Jahr 1972 zog er nach Leningrad, wo er im Theater der Komödie bis 1981 arbeitete. Hier setzt er die 14 erfolgreichen Aufführungen, parallel arbeitet mit Theater in Moskau. Petr Naumovich Fomenko, Fotos, die auf den Ständen des Theaters von den beiden Hauptstädten platziert sind, für jedes Unternehmen übernommen, das Jahr geht er 1-2 Leistung. Im Jahr 1982 zog er spielt im Theater. Mayakovsky in der Hauptstadt seit 1989, arbeitet im Theater. Vakhtangov.

Regie Fomenko Petr Naumovich arbeitet hart und in anderen Theatern, in nur sein kreativen Leben, das er über 50 Auftritte in verschiedenen Theatern der Welt, soweit sie nicht Leistungen in seinem Studio zu zählen.

großer Film

Im Jahr 1973 das sowjetische Kino von einem anderen Master angereichert wurde, dann kommt es zu lenken, Fomenko Petr Naumovich. Der wirkliche Name des Schöpfers wurde zum Synonym kinotalanta. Sprechen sowohl als Autor und Regisseur, Fomenko 1973 macht den Film „Kindheit. Adoleszenz. Jugend „auf dem Produkt L. N. Tolstogo.

Im Jahr 1975 nimmt er ein Bild von dem Spiel Panova „Auf dem Rest Ihres Lebens.“ Hier fungiert er auch als Co-Autor. Vierteilige Film über die harte Arbeit der militärischen medizinischen Personals während des Zweiten Weltkrieges, basiert auf einer einzigartigen Technik Fomenko mit Schauspielern zu arbeiten, sie es nicht spielen, sondern leben und in dem Rahmen improvisiert. Das Band hat viele lobende Kritiken und einen Preis beim Filmfestival in Georgia erhalten.

Im Jahr 1977 nimmt Fomenko Petr Naumovich, ein berühmter Filmregisseur an der Zeit, ein lyrisches Bild „Fast lustige Geschichte.“ Der Film klingt sehr stimmungsvolle Musik und Lieder nach Gedichten von Moritz J., N. Matveeva, A. Velichansky. Hier ist der Direktor der Lage war, sein neues Gesicht zu zeigen, macht er deutlich, dass er freundlich, sanft sein, und sogar ein wenig romantisch.

Im Jahr 1985 veröffentlichte er einen weiteren Film Fomenko – „Eine Reise nach dem alten Auto“ Diese leichte Komödie Drehbuch von E. Bragin wieder zeigte die Zuschauer einen weich und lyrisch Regisseur und wurde seine letzte Arbeit in einem großen Kino.

TV-Theater Fomenko

Fomenko Petr Naumovich konnte ihr eigenes Format erstellen, das Entfernen der TV-Filmen. Seine Verfilmung der klassischen Werke der russischen Literatur wurde ein Modell der sorgfältigen und respektvollen Haltung zu dem Material. Die Daten Aussage – es ist nicht langweilig Erzählung und kreative Wieder funktioniert. Filme sind von außergewöhnlicher Musikalität und inspiriert Handeln. Insgesamt Fomenko dauerte 16 TV-Filmen. Unter ihnen – „dieses schönen alten Hause“ von Arbuzov „Tanya-Tanya“, basierend auf O. Mukhina „Lyubov Yarovaya“ von Treneva und natürlich, herrlicher Anpassung von Puschkin.

Puschkin und Fomenko

Puschkins Prosa war der Direktor für das Material für unendliche Reflexion und Kreativität. Peter N. Fomenko Biographie, die seit vielen Jahren mit Adaptionen von Geschichten von Puschkin, fand große Inspiration in dem literarischen Material in Verbindung gebracht worden. Er macht zweimal Filme für „The Queen of Spades“, und sie sind nicht nur die Interpretation, sondern auch die Entscheidung des Direktors. Der berühmte Film "The Shot" mit Filmstars Leonidom Filatovym und Oleg Jankowski wurde zum Markenzeichen des Fomenko-Filmemacher. Im Jahr 2012 nimmt er das letzte, das Drama von Puschkin „Triptychon“, die den „Count Nulin“ verbinden „Der steinerne Gast“ (das nicht in der Lage war, das Publikum in seiner Jugend zeigen) und „Szenen aus Faust“ ist voll manifestierte Direktor Innovation und seine tiefe Ehrfurcht vor dem Quellenmaterial.

Bildungstätigkeit

Fomenko Petr Naumovich mehr als 20 Jahren neben Regie, gab Unterricht. Er hat an der Russischen Akademie für Theaterkunst vier Kurse freigegeben. Die Schüler sagen, dass Fomenko das außergewöhnliche Talent des Lehrers hatte er Studenten inspiriert und stimuliert sie Improvisation Wachstum zu suchen. Nicht umsonst, sie immer ihr Gesicht, sie niemand verwechselt werden. Mit seinen Studenten, legt er Ihre Lieblings-Klassiker Gogol, Puschkin, Ostrovsky, Tschechow, sie nicht nur die Verehrung Material lehrt, sondern auch die Möglichkeit, den Text zu überdenken, ein zeitgenössischen Bilder.

Workshop PN Fomenko

Unter den treuen Jünger hat Regisseur ein unverwechselbares, architektonisch entwickelte Theater nach ihm benannt. Fomenko Workshop in 1993 erhielt den offiziellen Status des Theaters, dessen Repertoire – ein Klassiker. Aber der Direktor mit einem Team von Gleichgesinnten wird immer eine neue Alternative zur traditionellen Geschichten finden, so verschiedener Theaterproduktionen Innovation und Relevanz. Viele von ihnen sind von den höchsten Auszeichnungen und Preise gekennzeichnet. Nach dem Weggang des Direktors des Lebens im Jahr 2012 wurde das Theater von Evgeny Kamenkovich geleitet, und das Unternehmen setzt die Tradition des Meisters, er lebt.

Privatleben

Fomenko Petr Naumovich, dessen persönliche Leben wird durch die Vielfalt und Komplexität zu unterscheiden, war zweimal verheiratet und hatte einen großen Roman, aus dem es den einzigen Sohn geboren wurde. Das erste Mal wurde er in Tiflis Theaterkünstler Lali Badridze verheiratet. Die zweite und letzte Ehe mit Maya von Deadlock dauerte fast 50 Jahre. Trotz dieser starken Rück Fomenko Petr Naumovich, dessen Familie hatte, ließ sich viele Hobbys. Aber seine Frau, eine kluge Frau, sie zu verstehen, dass sie die kreative Natur des Menschen kostet, und verzieh ihm seine Schwächen.

Interessante Fakten aus dem Leben von Peter Fomenko

In der Schule wurde Fomenko interessiert sich für Fußball, fuhr er den Ball Toley Ilinym, der viele Jahre später ein berühmter Fußballer wäre. Petr Naumovich wurde kein Fußballspieler, aber er war ein begeisterter Fan von allen Lebens.

Fomenko Petr Naumovich, dessen Staatsangehörigkeit hat sich das Thema seiner Witze und Anekdoten, sein ganzes Leben lang hielt sich für einen russischen Regisseur. Während in der sowjetischen Zeit, mußte er die negativen Auswirkungen seiner Herkunft fühlen. Er, mit der ihm eigenen Ironie erzählt, wie während eines Praktikums am Maly-Theater strengen Leiter der Sicherheitsabteilung für den Neuling Direktor wohlgesonnen war genau so lange, bis er Vornamen Fomenko gehört. Sobald er erfuhr, dass er Petr Naumovich, dann sofort die entsprechenden Schlüsse ziehen und begann ernsthaft ihre Aufgaben zu erfüllen, nur 1 Monat für die vorübergehende Verwendung in das Theater zu begrenzen.

In den Jahren der Arbeitslosigkeit, nachdem sie von der Schule-Studio ausgestoßen wird, arbeitet Fomenko viel in den Vorstadtgemeindezentren, Orte, an denen klassische Werke. Er fand dort die Möglichkeit, ihre eigene Interpretation. So legte er das Stück „Sirano De Berzherak“ Rostand, in dem der Protagonist ist ein Rollstuhl und Schönheit Roxanne wog mehr als Zentner.