864 Shares 1118 views

„Courvoisier“ – Brandy aus Frankreich für Fans von Tradition und Qualität

Cognac ist wahrscheinlich eine der beliebtesten „Männer“ alkoholische Getränke. Normalerweise ist es nicht in Cocktails gemischt, genießt sie getrennt, nicht gekühlt, sondern ein warmes Getränk. In diesem Artikel werden wir über die Elite-Getränke „Courvoisier“ sprechen. Dieser Cognac, seinen Geschmack und Adel damals gelobt Napoleon Bonaparte.


Die Geschichte der Marke

Vor mehr als 200 Jahren in Frankreich, in der Region Charente, geöffnet Courvoisier Cognac Haus (korrekte Französisch Rechtschreibung). Seitdem hat sich die Tradition der High-End-Getränk Alkohol Unternehmen in diesem kleinen unverändert. Schließlich erfordert ein echter Cognac keine Eile, praktisch der gesamte Prozess erfolgt in einer solchen Art und Weise, wie es vor 200 Jahren war.

Erste besonderen Wein 9% der Festung destilliert, die aus Trauben hergestellt wird, wächst gerade in der Region Charente. Danach wird „Courvoisier“ gehalten in großen Eichenholzfässern. Ihr Volumen erreicht 450 Liter. Am gleichen Eiche, die die Ehre, der Behälter zum Einweichen des Getränks verliehen wurden, muss mindestens 80 Jahre betragen. Deshalb „Courvoisier“ – Brandy für anständig Leute, die die Tradition und die höchste Qualität zu schätzen wissen, und es ist nicht so billig kosten. By the way, sowie Champagner, dieser Courvoisier – das ist nur das Getränk, das von Anfang bis Ende, ist in der Region Charente hergestellt.

Arten von Branntwein „Courvoisier“: VSOP und VS

In Abhängigkeit von der Belichtungszeit und anderen technologischen Nuancen, als ein alkoholisches Getränk kommt in zwei Varianten: VSOP und VS. So, Brandy "Courvoisier VSOP" hat ein Mindestalter von 10 Jahren, das Schloss – 40 Grad. Es ist in Eichenfässern klassischen Alter. Nach Ansicht von Experten, Sommeliers, in dem Duft von VSOP Cognac enthält Noten von Honig Pflanzen, und es gibt einen Geruch von Wiesengras. Experten und Richter fangen auch den Duft von Zimt, Vanille und Kardamom, sowie fruchtige Noten von getrockneten Äpfeln und getrockneten Aprikosen. Cognac „Courvoisier VSOP“ (0,5), deren Preis beginnt bei 2.500 Rubel (Flaschen größeres Volumen noch teurer), rechtfertigt diese, sagen wir, einen angemessenen Kosten. Schließlich haben wir bereits beschrieben, wie kompliziert im Detail die Technologie ihrer Produktion.

„Courvoisier VS“ – die Auswahl an edlen Getränken Kenner

Also, wenn VSOP in Fässern für mindestens 10 Jahre gehalten wird, sein „jüngerer Bruder“, Brandy „Courvoisier VS“ ist in den Kellern bis zu 4 Jahren gespeichert, aber das bedeutet nicht, dass die Marke VS VSOP ist viel schlimmer. Es soll beachtet werden, dass das Getränk in Frage aus einer Mischung von Alkoholen hergestellt ist und den Geschmack der es ein wenig, „schlechter“ als die VSOP, aber seien Sie versichert: es nur die Experten und echte Kenner zeigt. Er noch andere Holznoten, Aromen von Früchten – die gleichen getrockneten Äpfeln und Birnen, sowie ein leichter Geruch von Wildblumen. Der Preis für die kleinste Flasche „Courvoisier VS“ (0,5 Liter) beginnt mit 1500 Rubel, große Mengen (es gibt Liter Fassungsvermögen) sind jeweils teurer – bis zu 3000 Rubel. Diese Preise sind relevant für Russland. In Frankreich ist das noble „Courvoisier“ – Schnaps, von vielen Prominenten geliebt, ist es wert, viel billiger. Zum Beispiel in einem Geschäft Duty-free, beginnt der Preis von 25 bis 30 Euro.

Wie Cognac trinken

Es ist eine Kunst, es sagt uns, wie richtig diese edle Getränk genießen. Zuerst Cognac ist nach einer Mahlzeit getrunken – so genannten „didzhestiv“. sie genießen in der Regel während des Small Talk entweder allein, raucht eine Zigarre sitzen. Es gibt sogar eine Regel aus drei „C“ – Kaffee, Cognac und Zigarre (in Französisch es Cafe, Cognac, Cigare). Das heißt, nach einem Fest Sie trinken eine Tasse Kaffee, dann ein Glas Brandy und nach glücklich rauchen Zigarre.

Normalerweise serviert Cognac in speziellen „Cognac“ Gläser, die nicht mehr als ein Drittel gefüllt werden müssen. Auch vor dem Auftragen edlen Getränk gekühlt wird. Trinken soll es ein sehr, sehr kleiner Schluck sein, als ob die Sprache genießen und versuchen, den Geschmack zu genießen und versteht alle Nuancen des Getränks. Snack Brandy traditionell dunkle Schokolade, aber nicht Zitrone – die „barbarisch“, nach dem Französisch Tradition aus Russland kam.

Warum Russisch wie ein Snack Cognac Zitrone

Es ist nicht bekannt, ob dies wahr oder Fiktion ist, sondern individueller Snack Cognac Zitronenscheibe wurde während der Herrschaft von Nikolaus II beliebt. Glücklicherweise ist diese Geschichte nicht ein Edelbrand „Courvoisier“. Es wird gesagt , dass , wenn das Gericht des Kaisers vor Gericht etwas gebracht Armenian Brandy, der Geschmack so unangenehm war , daß der König, um nicht seine Untertanen zu beleidigen, seine Scheibe Zitrone beißt, sagte , dass er auf der sauren Frucht runzelt die Stirn, aber nicht auf den Geschmack und Geruch der trinken.

Nach einer anderen Version, wieder im Zusammenhang mit Nikolaus II hat Kaiserin bereits den Ehemann zu Marmelade Schnaps Zitronenscheibe gezwungen, da diese unterbrachen sie den Geruch von Alkohol gehaßt. Wie auch immer, es ist aus dieser Zeit in Russland eine Art Tradition Snack Cognac Scheiben des Zitrus worden ist. Aber in diesem Artikel haben wir uns die edlen „Courvoisier“ – Brandy, der nach allen Regeln getrunken werden sollte, genießen den feinen Geschmack und Aroma. Immerhin das Französisch viel über Weine wissen, sie sind Experten in Branntwein, also nicht genau schlecht beraten.