788 Shares 1330 views

Mini N97 Nokia: Charakterisierung, Bewertung und Feedback

Eines der besten Smartphones des Jahres 2010, nach Meinung von Experten und Anwendern – ein Mini N97. Nokia in diesem Fall neu gestaltete im wesentlichen seine Flaggschiff-Gerät und es viele nützliche Änderungen vorgenommen. Es geht um sie und wird in unserem Artikel diskutiert.


Für wen dieses Gerät

Low-End-Modell des Flaggschiff-Geräts „Nokia N97» – dieses Mini N97. Nokia hat reduziert nicht nur die Kosten und die Größe der Vorrichtung verringert, sondern auch ernsthafte Arbeit auf problematischen Aspekten der „großer“ Maschine durchgeführt. Als Ergebnis haben viele der wesentlichen Beobachtungen in diesen „intelligenten“ Telefonen eliminieren. Der Rest dieses Gadget – es ist fast eine Replik des Flaggschiffs.

Dieses Gerät ist von besonderem Interesse im Jahr 2010 für diejenigen, die sich nicht leisten konnte, war die teurer das N97, und die Notwendigkeit für eine solche High-Class-Maschine zu kaufen. Das hatte ein solche potenziellen Käufer Ihre Wahl zu einer reduzierten Modifikationsvorrichtung zu stoppen. Aber dies bedeutet nicht, dass die Vorsilbe „mini“ – es ist schlecht. In der Tat hat dieser Gadget Software im Wesentlichen entwickelt, verbesserten Bauqualität Gehäuse. Dies führt zu einem großen Smartphone zu sehr günstig Kosten zu der Zeit.

Optionen

Erweiterte Ausrüstung war ein großes Plus in der Mini N97. Nokia in diesem Fall wirklich, hart arbeiten und enthielt die folgenden im Paket:

  • Sam Kommunikator.

  • Batterie.

  • Schnittstellenkabel CA-101.

  • Ladegerät AC-10.

  • Stereo WH-701, mit der Steuereinrichtung.

  • Bedienungsanleitung und Garantiekarte.

  • Fahren Sie mit einer proprietären Software Ovi Suite-Software.

Einzelkomponente, die in dieser Liste ist einfach nicht genug – es ist eine Speicherkarte. Sie hatte separat gegen eine zusätzliche Gebühr zu kaufen. Wie die Praxis zeigt, könnte es die maximale Größe von 32 GB. Externer Speicher mit einer großen Menge nicht diese kleinere Version des Flaggschiff-Geräts 2010 zu verwenden, zu empfehlen, da die Speicherkarte selbst beschädigt werden.

Design

Als Top-Modell in der Linie, rufen Sie das Nokia das N97 Mini ein Slider mit Touchscreen war. Abgesehen davon, dass, wenn die klassischen Vertreter dieser Art von Gebäuden mit einer mechanischen Tastatur ausgestattet wurden, die hier vollständige QWERTY reiste nach unten – Tastatur in der Seite gereist. Der größte Teil der Frontplatte, gehalten Bildschirm mit einer Diagonale von 3,2 Zoll. Darunter waren es drei mechanische Tasten, von denen zwei jeweils für den Anfang und das Ende des Anrufs verwendet werden. Aber zuerst – eine Menü-Taste.

Top als solche Elemente auf dem Bildschirm gruppiert sind: die Frontkamera und der Hörer. In der gleichen Stelle zurückgezogen Lichtsensor. Auf der linken Seite des Gadget-Lautsprechers befindet (in diesem Fall war der Ton in Stereo, und um sicherzustellen, dass es für 2 Lautsprecher zur Verfügung gestellt wurde), die Batterieladeanzeige, Mikro-USB-Anschluss und ein Lock-Taste Gerät. Auf der gegenüberliegenden Seite ist die Lautstärkeregelung und eine Kamerataste. Top Audio-Port abgezogen einen externen Lautsprecherkabel und vertraut für den Hersteller der Power-Taste des Smartphones zu verbinden. Auf der Rückseite des Nokia N97 Mini ist das Haupt Auge der Kamera und die LED-Hintergrundbeleuchtung.

Die Frontplatte und Seitenflächen bestehen aus Kunststoff und die Schutzhülle – aus Metall. Es ist dieses Element im Design ein wesentlicher Vorteil des Modells im Vergleich mit dem Flaggschiff-Gadget, das sie aus Kunststoff hergestellt wurde. Wenn diese Bauqualität, weil erheblich verschlechtert und Körper ein gewisses Spiel präsentieren. In diesem Fall war die Bauqualität perfekt. Farboptionen Corps vier – schwarz, gold, weiß und braun. Um die QWERTY-Tastatur zugreifen, müssen Sie die untere linke Teil des Körpers sein beiseite zu schieben. Die Anzahl der Tasten in diesem Fall – 38.

Spezifische Beschwerden von Nutzern, sind die Tatsache, dass einige der Buchstaben in einem anderen Zeichensatz (zum Beispiel angezeigt, in der russischen Version eines Satzes von „B“ Buchstaben „U“, „I“ und „X“ notwendig ist, zusätzliche Tasten „um die Shift“ drücken und „b „allgemein in Zeichen angezeigt, und es kann nur von einem speziellen Menü) gewählt werden. Aber auch hier kommen alle diese Probleme in der Anfangsphase ein Smartphone verwenden. Dann wird der Benutzer daran gewöhnt um und Beschwerden über die Ergonomie dies in Zukunft nicht auf.

Prozessor

Wie würden Sie den Prozessor des Nokia N97 Mini beschreiben? Die Charakteristik dieser Chip ist nicht wirklich beeindruckend. Er enthielt nur ein Computer-Modul basiert auf der Architektur „AWS 11“. Damit seine Taktfrequenz zu insgesamt 369 MHz gleich. In Bezug auf das finnischen Hersteller Vermarkter des Unternehmens lieber schweigen. Deshalb können wir nur dessen erraten Halbleiterchip in diesem Gadget verwendet.

Jetzt kostengünstige Smartphones basierend auf 2 Kernmodelle von CPUs die in der Lage sind zu 1 GHz zu beschleunigen. Auf fortschrittlichere Modelle, in diesem Fall kann die Frage nicht sein. Auf der anderen Seite wird das Betriebssystem wie die Systemsoftware ausgeführt als „Symbian“. Es ist weniger Ansprüche an die Hardware-Ressourcen des Gadgets. Als Ergebnis hat ernsthafte Probleme mit dem glatten und stabilen Betrieb des Communicators nicht bemerkt worden. Eine Ausnahme in dieser Hinsicht ist eine periodische Belastung auf den ursprünglichen Versionen der Systemsoftware. Aber dieses Problem wurde durch die Aktualisierung der Systemsoftware gelöst, und es wird auch weiterhin im Detail untersucht werden.

Speicher und deren Menge

Bei diesem Gerät nur 128 MB RAM. Doch etwa 70 MB zur Verfügung laufen Benutzeranwendungen. Nun sehen diese Zahlen lustig, aber im Jahr 2010 auf dem O „Symbian“ durften 10 Anwendungen laufen. Auch können die Besitzer dieses Smartphone mit einer der Ebene der Komplexität der Webseite herunterladen. Die Kapazität des eingebauten Speichers im Nokia N97 Mini – 8Gb. Die Kapazität des Systems Laufwerk „C:“ ist auf 256 MB erhöht. Es gibt auch einen Slot für externe Speicherkarten. Dieses Gerät ermöglicht es solche Antriebe mit einer maximalen Kapazität von 32 GB zu etablieren. Auch nach heutigen Maßstäben kann ein Teilsystem des Geräts akzeptabel bezeichnet werden. Aber im Jahre 2010 war das Gadget eine der besten aus dieser Position.

Anzeige

3,2 Zoll – nur eine solche Bildschirmgröße des Nokia N97 Mini. Eine Übersicht der technischen Daten auf dem neuesten Stand ist nicht beeindruckend, aber im Jahr 2010, zum Zeitpunkt des Gerätes auf dem Markt, es war eines der besten Optionen. die Bildschirmauflösung ist 360×640. Die Pixeldichte betrug in diesem Fall 229 ppi. Diese Kombination vorgesehen, um die diagonale Auflösung und eine gute Qualität des angezeigten Bildes. Display-Matrix wurde durch die gegenwärtige Moment „TFT“ Technologie überflüssig.

Als Ergebnis wird das Bild auf dem Bildschirm verzerrt, wenn eine Abweichung vom rechten Winkel. Eine weitere wichtige Sache – in diesem Smartphone verwendet wurde resistiven Sensor, und es gelten gewisse Einschränkungen, die mit einem kapazitiven Sensor nicht auf modernen Geräten vorhanden sind.

Kamera

Ziemlich gut Hauptkamera des Nokia N97 Mini verwendet. Feature seine technischen Parameter jetzt natürlich, ist nicht beeindruckend, aber sie war so gut wie keine Konkurrenz im Jahr 2010. An seiner Basis, die auf das Sensorelement 5 Mn. Es wurde auch Autofokus implementiert und Dual-LED-Beleuchtung vorhanden. Auf ihn war die Programmebene vielen Modi, mit denen fast jede Situation köstlich Foto zu bekommen. Aber mit der Filmaufnahme war die Situation viel schlimmer. Die maximale Auflösung ist in diesem Fall gleich 640×480 mit der Periode der Refresh-30-mal pro Sekunde. Vor dem Hintergrund der Möglichkeiten dieser Parameter nicht beeindrucken wirklich heutigen Gadgets. Aber der Benutzer nicht zum Zeitpunkt des Ausgabegerätes mehr auf etwas zählen. Es gibt auch ein Smartphone und eine Frontkamera, die für Videoanrufe nur genug möglich ist.

Die Batterie und Autonomie

Die Dinge waren schlecht genug, um mit Autonomie in dem Nokia N97 Mini. BL-4D Batterie hatte eine Nennkapazität von 1200 mAh. Mit einer durchschnittlichen Belastung Smartphone mit einer einzigen Ladung könnte 1,5-2 Tage strecken. Wenn Sie Musik hören, wurde dieser Wert auf 28 Stunden reduziert. Nun, in einem kontinuierlichen Modus der Kommunikation in den Mobilfunknetzen der zweiten Generation dieser Vorrichtung könnte von 6-8 Stunden strecken. Wenn das Opt-out und das Gerät auf einem Minimum verwenden, sollte die Batterieladung der Batterie ganz für 4 Tage ausreicht. Der Ausgangsstrom des Ladegeräts beträgt 500 mA. Als Ergebnis nahm eine volle Batterieladung etwa zweieinhalb Stunden.

Systemsoftware

Das Betriebssystem ist in diesem Fall der „Symbian“. Ihre Version – 9.4. Der zweite Name dieses Produkts – S60 5 Ausgabe. Vor sechs Jahren ist die Plattform aktiv entwickelt, und die Anzahl der Software erhebt keine Einwände gegen sie. Aber jetzt ist es zu einem Problem geworden. Der finnische Hersteller hat die Entwicklungen geweigert, die schließlich führen zu tragischen Folgen: die mobile Einheit „Nokia“ wurde vom Eigentümer ersetzt. Daher das andere System-Software auf dem Nokia N97 Mini zu setzen viele gezwungen sind.

Android Firmware für dieses Gerät ist seit mehr als einem Tag um. Aber hier ist es auf eigene Faust zu setzen mit Hilfe spezieller Software problematisch ist. Aber das wird separat im Folgenden beschrieben werden.

Applied Software

Nicht schlecht war zunächst der Fall mit der Anwendungssoftware auf dem Nokia N97 Mini. Die Programme waren fast alle Gelegenheiten. Ursprünglich hatte zusätzlich zu Embedded-Betriebssystemsoftware auf einem Gerät installiert und das Navigationspaket Nokia Hier, also ohne Probleme erlaubten eine Route zu legen und das Gerät zu lokalisieren. Und die Navigation sowohl mittels einem GPS-Systems (die von Satelliten verwendet wird) durchgeführt werden kann, und die A-GPS (in diesem Fall ein Mobiltelefon Turm).

Firmware für Nokia N97 Mini ist mit einem integrierten Musik-Player und Video ergänzt. Darüber hinaus ist die Klangqualität ist dieses Modell nicht schlechter als speziell für diesen Zweck konzipiert, „Nokia 5800“. Es war auch ein spezieller integrierter Chip für diese. Zu der Zeit gab es keine Probleme mit der Software in dem „Symbian“ -Plattform, aber jetzt ist es nicht mehr unterstützt. Daher sind die Besitzer dieses Smartphone die Funktionalität des Gadgets erhöhen müssen, um es reflash mit dem Austausch der Systemsoftware auf dem „Android“.

Die Aktualisierung der Firmware Personal

In Bezug auf Software des Gerätes erfolgt oft genug, um die Besitzer von Nokia N97 Mini in Frage zu stellen:. «Wie das Gerät aktualisierte Betriebssystem zu blinken“ Um es zu lösen, müssen Sie folgendes tun:

  • Laden Sie alle verfügbaren Updates von der offiziellen Website des Herstellers des Computers.
  • Installieren von der CD, die mit Ihrem Smartphone, PC Suite-Software geliefert wurden. aktualisieren Sie es dann auf die neueste Version.
  • Starten Sie den PC Suite und schließen Sie Ihr Telefon an den Computer das mitgelieferte Schnittstellenkabel.
  • das Software-Menü eine Verbindung zwischen Ihrem PC und Ihrem Gerät und laden Sie das Betriebssystem-Upgrade zu etablieren. In diesem Fall kann das Mobiltelefon mehrmals neu starten.

Einige fortgeschrittenere Spezialisten spezialisierte Softwarepakete (zB „Phoenix“) wird verwendet, um die Software zu aktualisieren. Aber für einen Anfänger ein solcher Schritt ist nicht ganz gerechtfertigt: es notwendig ist, eine Menge Nuancen zu berücksichtigen. Auch unsachgemäße Installation der aktualisierten Systemsoftware kann bewirken, dass das Gerät läuft vollständig stoppt. Daher sollten spezielle Programme nicht verwendet werden, um den „N97 Mini“ für unerfahrenen Anwender zu aktualisieren.

Auf der anderen Seite ermöglicht es die Verwendung dieser Pakete, die Sie auf dem Smartphone „Android“ die beliebtesten Betriebssysteme und Anwendungssoftware verwenden eine Vielzahl von Plattformen zu installieren. Aber eine solche offizielle Firmware existiert nicht, aber es ist nur der Einsatz externer Experten. Führen Sie eine solche Operation kann nur gut vorbereitet fortgeschrittener Benutzer sein. Nun, ein weiterer wichtiger Punkt: alle möglichen Probleme in der Zukunft aus dem Gerät arbeiten fallen ganz auf den Schultern des Eigentümers, und sonst niemand dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

Schnittstellen

Wired-Schnittstelle in diesem devayse zwei. Einer von ihnen wird zur Ausgabe und Audioinformationen empfangen – es ist Audio-Anschluss. Dazu können angeschlossen oder Stereo-Lautsprecher werden. Ein zweiter Anschluss – es ist ein Mikro-USB. Es ermöglicht Ihnen, Ihr Gerät mit dem Computer zu verbinden. Die zweite ist die Funktion – die Batterie geladen wird.

Ein Satz von drahtlosen Kommunikationsmethoden in diesem Fall ist wie folgt:

  • Ein Steckplatz für SIM-Karten, die in GSM oder 3G-Netzwerken arbeiten können. Im letzteren Fall kann die Übertragungsrate auf 3,6 Mbit / s reicht.
  • Sender Wi-Fi, die nur in 802.11 b / g-Standards arbeiten können. Glücklicherweise sind alle Wireless-Systeme rückwärtskompatibel und Verbindungsprobleme sollten auf jeden Fall nicht entstehen.
  • Außerdem verfügt das Gerät über Bluetooth, die für die Live-Übertragung auf einem ähnlichen Gerät kleinvolumigen Dateien einfach unverzichtbar ist.

Preis devaysa

Nokia N97 Mini-Handy vom Hersteller zu Beginn des Verkaufs von 450 Euro bewertet. Flaggschiff-Modell ohne das Präfix „mini“ kostet 550 Euro. Diese Preise zeigen deutlich, dass es sich um ein Premium-Gerät war. Die Änderungen an dem späteren Modell, machte ihr Kauf mehr bevorzugt. Nun, für das Geld können Sie einen Mid-Range-Smartphone mit guten technischen Spezifikationen kaufen. Aber zu dieser Zeit diese Geräte aus dem „Nokia“ im Wettbewerb mit dem ersten Modell des „iPhone“ und Vertreter der „Android“ -Plattform.

Mit großer Zuversicht können wir beachten, dass, wenn die Preise dieser Smartphones niedriger gewesen und die von den finnischen Ingenieuren geleistete Arbeit „N97 Mini“ wird fortgesetzt, es ist „Nokia“ würde jetzt nimmt eine führende Position im Segment der mobilen Geräte mit dem Betriebssystem „Symbian “. Aber dies ist nicht geschehen, und die legendären finnischen Hersteller geschaltet OS „Windoof“, die schließlich zum vollständigen Verschwinden dieser Marken Geräte geführt.

Bewertungen

Mitglieder wiesen darauf hin, dass die spezifischen Mängel gibt es in diesem Gerät. Bestimmte Beschwerden verursacht nur mechanische Tastatur. Aber nach ein paar Monaten der aktiven Nutzung des Gerätes, geht dieses Problem von selbst weg. Aber die hohen Kosten hat sich wirklich phänomenale Qualität dieses Smartphone.

Aber die Profis haben diese finnische Design Benutzer viel mehr sagen. Der Schlüssel von ihnen – es ist ein ausgezeichnete Leistung, die jetzt noch macht es möglich, eine Fremdsystem-Software auf dem Nokia N97 Mini zu installieren. Firmware Android ermöglicht es Ihnen, in diesem Gerät ein zweites Leben zu atmen. Aber dieser Vorgang ist für Profis empfohlen. Unerfahrene Benutzer können in diesem Fall auf den vollständigen Ausfall der Vorrichtung nach dem Softwareteil beitragen. Der Rest dieses Smartphone wird sein Besitzer mehr als ein Jahr dienen.

Ergebnisse

Ausgezeichnet vom Standpunkt der technischen Parameter hat Mini N97 Nokia gedreht. Sie hat wirklich keine Schwächen und Hardware auch jetzt können die meisten alltäglichen Aufgaben lösen. Wenn wir auf diese eine vernünftige Preisgestaltung hinzuzufügen, könnte dieses Smartphone auch ein Hit zu der Zeit sein. Aber dies ist nicht geschehen, und der hohe Preis dieser legendären finnischen Gadget führte zu der Tatsache, dass die Mobilgerätehersteller die Firma „Microsoft“ verkauft haben und alle die führende Position – verloren.