115 Shares 6664 views

Abschnitte der Ökologie und eine kurze Beschreibung. Die wichtigsten Umweltthemen

Man, ist ein Teil der Noosphäre, wird mit den Fragen der Interaktion der Gesellschaft mit der Umwelt gegenüber. Wissenschaft, untersucht und analysiert die Verbindung von Populationen von Organismen untereinander und mit ihrer Umgebung, sowie die Untersuchung der Auswirkungen von Naturfaktoren auf Pflanzen, Tiere und andere Lebensformen, die so genannte Ökologie leben. Für eine detailliertere Untersuchung dieser biologischen Disziplin ist in Sektoren unterteilt: Synökologie, Autökologie, Populationsökologie, Humanökologie.


Sie sind integriert und sind Teil eines multidisziplinären Komplex, der nicht nur die Bereiche der Ökologie umfasst, sondern auch für andere Wissenschaften: Ökonomie, Soziologie, Psychologie. In diesem Artikel wird die Bereiche der Umweltwissenschaften und die Bestimmung ihrer Bedeutung für die menschliche Entwicklung in Einklang mit der Natur untersuchen.

Umweltthemen und eine kurze Beschreibung

Das Ziel der Disziplin ist eine tiefere und gründlichere Untersuchung der verschiedenen Aspekte der Wissenschaft: biologischer, sozialer und wirtschaftlicher. Zum Beispiel konzentriert sich auf den Besonderheiten der Beziehung von Pflanzen, Tieren und Bakterien aus ihrer Umgebung Gesamt Ökologie als Wissenschaft. Ökologie löst Populationen Auskommen Probleme in Ökosystemen. Geoökologie unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Lebensgemeinschaften in bestimmten geografischen Bedingungen leben: in den Bergen, Süßwasser Teichen, Seen, usw. Als nächstes betrachten wir die oben genannten und andere Umweltthemen im Detail …

die Gesamtumweltziele

Die wichtigsten von ihnen – die Untersuchung der natürlichen Ressourcen der Ebenen ihrer Organisation. Ein solcher Abschnitt als Autökologie, organisiert verschiedene Manifestationen von Umweltbedingungen, so dass sie auf abiotischen, biotischen und menschliche Faktoren begrenzen. Es ist bekannt, wie wichtig Temperatur, Beleuchtung und Wasserversorgung für das Leben von Pflanzen, Tieren und Menschen. Die Wissenschaftler analysierten auch die Anpassung, unter dem Einfluss der entstehenden Bedingungen ändern sowohl in der Bevölkerung und auf Biogeozönose Ebene.

Synökologie, wie andere Zweige der modernen Ökologie, untersucht die Wechselwirkung von Elementen Biogeozönose auf der Ebene der Gruppen von Organismen verschiedener Arten. Sie werden in solchen Formen wie mutualism, Parasitismus, Kommensalismus, Symbiose ausgedrückt. Es soll beachtet werden, dass die Umweltfaktoren in der Umwelt-Ebene untersucht, durch die Lebensformen verschiedenen Organismen gebrochen, das ist der Hauptunterschied zwischen ihnen aus der Forschung durchgeführt, zum Beispiel, Klimatologie, Bodenkunde und Hydrologie.

Populationsökologie – der Schlüssel zum Verständnis der Funktionsweise von biocenosis

In diesem Abschnitt der Umweltwissenschaften studiert die Eigenschaften der Grundstruktureinheiten der lebenden Natur – Bevölkerung. Dieses Konzept umfasst eine Gruppe von Organismen der gleichen Art in einem gemeinsamen Wohnbereich – Lebensraum. Wissenschaftliche Disziplin, sowie andere wichtige Umweltbereich, stuft die Bevölkerung in lokale, geografische und ökologischen Typen. Es wird untersucht im Detail die Eigenschaften des Lebens und solche Gemeinschaften wie die Fähigkeit zur Fortpflanzung und Entwicklung, Hervorhebung ihrer Sorten – permanent und zeitlich. Die letzte in dem Prozess der phylogeny können in permanenten oder Population eliminiert transformiert werden.

Wie zwischen Artengemeinschaft unterscheiden

Die logische Fortsetzung der Studienpopulation Eigenschaften lebenden Organismen ist Synökologie. Sie, wie auch andere Abschnitte der allgemeinen Ökologie, untersuchen Beziehungsmuster von Organismen verschiedener Arten, die im Laufe der Evolution festgelegt wurden. Sie spiegeln die Hierarchie von Ökosystemen und bestehen aus untergeordneten Ebenen. Studien von Pflanzen, Mikroorganismen, Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum werden von Wissenschaftlern für die Einrichtung von Gesetzen durchgeführt, so dass sie in Biozönosen zu organisieren.

Wie Organismen passen sich an veränderte Umweltfaktoren?

Diese Frage wird die wichtigsten Umweltthemen unter Berücksichtigung, insbesondere Disziplinen wie Autökologie beantwortet werden. Es formuliert einige Postulate, erläutert die Mechanismen der Anpassung, wie das Gesetz der optimalen Einstellung für jeden Organismus Grenze seines Lebens für alle abiotischen Faktoren (die so genannten Grenzen der Toleranz). Das Zentrum dieser Bereich des Lebens und der Lebensraum genannt optimal. Dieser Bereich ist die günstigsten Lebensbedingungen eines lebenden Organismus.

Aufgrund der drastischen Verschlechterung der Umwelt in der Wissenschaft wurde es notwendig , Anpassungsmechanismen die sich aus lebende Organismen als Folge der physikalisch-chemischen und radioaktiver zu identifizieren , die Verschmutzung der Biosphäre.

Menschliche Einflüsse auf biogeocoenoses

Es umfassend von mehreren wissenschaftlichen Disziplinen untersucht, die Abschnitte von Applied Ecology umfassen. Als eine Person, die Entwicklung der Industrie und Infrastruktur und Landwirtschaft. Es verändert das Gesicht der natürlichen Systeme? Wie die Anwendung der fortgeschrittenen Nanotechnologie wandelt das Gesicht der Erde? Die Antworten auf diese Fragen und teilen Sie uns mit den folgenden Umweltthemen: die Theorie der vom Menschen geschaffenen Systeme, Stadtökologie, Biospherology. Anthropogene Faktoren, sowohl direkte (zB Verschmutzung der Hydro- von Industrie- und Haushaltsabwasser, räuberischer Abholzung, Wilderei) oder indirekt (zum Beispiel die Schaffung von künstlichen See – Wasserreservoir, das Land pflügt, was zu Erosion und Versalzung der Böden, Trockenlegung von Feuchtgebieten), ändern Sie die Balance Natur Biosystemen – Biozönosen und sind eine direkte Bedrohung für das Leben auf der Erde. Das Rote Buch – eine eindrucksvolle Bestätigung der kriminellen Aktivitäten der Person, die vom Aussterben bedroht und Tod einer großen Anzahl von Arten führt.

Angewandte Ökologie Perspektiven

Dies ist ein relativ junger Zweig der Wissenschaft, ein Mitglied der Umweltabschnitte. In der Tabelle sind unter seinem Alle Branchen Unterbau zu den wichtigsten Aktivitäten der menschlichen Gesellschaft und Beziehungen mit der Natur zusammen.

theoretisch

Ökologie

Allgemeine Ökologie

Synökologie, Populationsökologie, Autökologie

bioecology

Biospherology Ökologie von lebenden Organismen, Paläoökologie

angewandt

Ökologie

die Landschaft

Geologische, atmosphärische

Tehnoekologiya

Angeln, Bau

Sotsioekologiya

Umweltbildung, Ecopravo, Eco-Kultur

So Bioresource und industrielle Ökologie bietet Methoden der Ausbeutung von landwirtschaftlichen Flächen zu schonen, Wälder, Seen und anderen Ökosystemen, die auf die Erhaltung ihrer Fruchtbarkeit und Produktivität ausgerichtet sind.

Dringlichkeit Stadtökologie Forschung

Studieren verschiedene Umweltabteilungen, den Schwerpunkt auf Disziplin, Probleme im städtischen Umfeld und die damit verbundenen Ungleichgewichte in der Entwicklung der städtischen Infrastruktur und Biogeozönose Beleuchtung, in der Urbanisierung auftritt. Heizung und Wasserversorgung, Kanalisation, Verkehrsnetze, Flächen für die Entsorgung von festen Abfällen durch die Menschen geschaffen, in der Regel ohne Rücksicht auf die Sicherheit der natürlichen Systeme. Aufgrund dieser natürlichen Waldplantag verschwinden, werden flache Teiche, Populationen von Insekten, Vögeln und kleinen Säugetieren im Ökosystem rückläufig. Als Ergebnis sind moderne Metropolen riesige Konglomerate Hoch konstruiert aus Kunststoff, Glas und Beton. Sie sind völlig fremd zu den natürlichen biologischen Systemen.

Stadtökologie versucht akzeptabel zu finden, beeinträchtigen die Funktion von Möglichkeiten bereits Städte gebaut, sowie definiert die Anforderungen für den Bau neuer Städte auf die Bedürfnisse der Elemente der natürlichen Ökosysteme: Pflanzen und Tiere. Wissenschaft sagt auch die Auswirkungen menschlicher Tätigkeiten und führt Bodenzustandsüberwachung, Wasser und die Atmosphäre in den großen Städten.