439 Shares 7110 views

Die Unterschiede zwischen den Regeln des Rechts von anderen sozialen Normen. Grundlegende soziale Normen

Soziale Norm – das ist eine Verhaltensregel, die für alle Menschen. Diese Definition ist die gleiche, also gilt für alle gesellschaftlichen Normen. Aber was ist der Unterschied zwischen der Rechtsstaatlichkeit von anderen sozialen Normen? Diese Frage wird versuchen, in diesem Artikel zu beantworten. Es ist wichtig, dass, um zu verstehen, die Unterschiede zwischen dem Ideal des Gesetzes von anderen sozialen Normen dieser Konzepte verstehen muß, um zu bestimmen. Nun, lassen Sie sich sofort, um es nach unten.


Der Begriff der sozialen Normen

So verstehen wir , dass eine Reihe von sozialen Normen – ist der wichtigste Mechanismus der Selbstkontrolle der Gesellschaft. Es ist das Vorhandensein von sozialen Normen, verdanken wir die Tatsache, dass in der Gesellschaft gibt es eine mehr oder weniger gute Ordnung. Soziale Norm – es ist ein komplexes Phänomen, das in mir solche Aspekte des menschlichen Lebens umfasst, wie zum Beispiel:

  • Familie. Es ist von hier , dass der Prozess der Sozialisation – die Person in der Gesellschaft eintritt. Und welche Art von Verhaltensregeln sind in der Familie und wie sie den Rest ihrer Mitglieder hängt von der persönlichen Sammlung von erfüllt, was kann oder es nicht tun können.
  • Arbeit. Dann gehen wir zu arbeiten. Soziale Normen und treten hier. Es ist, wie gut eine Person, die sie meistert und wird mit abhängigen Beziehungen mit Kollegen oder Vorgesetzten nachzukommen. Die absolute Konformität (Verhalten, das auf die volle Akzeptanz der sozialen Normen basiert) ist unwahrscheinlich, dass Karriere Wachstum führen.
  • Bildung. Schule -, die eine der ersten Mittel zusätzlich zu der Familie der menschlichen Sozialisation ist. Es ist hier, dass systematisch die grundlegenden sozialen Normen skizziert, sondern in einer Gruppe zu sein hilft dem Kind, sie in die Praxis umzusetzen.
  • Religion. Es ist voll von unterschiedlichen Standards. Ihr Set ist spezifisch für jede Religion, aber noch gibt es kulturübergreifende Elemente. Zum Beispiel können solche Gebote wie „Du sollst nicht töten“ oder „Du sollst nicht stehlen“ – das sind die Grundregeln der in jeder Gesellschaft inhärent führen. Religion ermöglicht die Integration verschiedener sozialer Normen zwischen den völlig entgegengesetzten Gesellschaften. Und es ist diese Religion wirklich einen guten Service. Zum Beispiel führte das Christentum eine Grundregel der Moral in fast jedes Land: „Sie für andere nicht tun, was Sie nicht mit dir gemacht werden sollen.“ Und es ist wirklich, es basiert die meisten der sozialen Normen zu dieser Regel. Aber dieses Gespräch im Folgenden näher.
  • Beziehung. Der Hauptzweck der sozialen Normen ist die menschliche Beziehungen zu regeln. Daher ist dies ein Bereich, sie auftreten. Dieser Artikel ist universell. Schließlich ist die Familie und die Schule und Religion mit den Beziehungen zwischen verschiedenen Menschen durchdrungen.

Und viele andere bestehende Bereiche des menschlichen Lebens.

Funktion der sozialen Normen

Soziale Norm nicht nur Menschen erfinden. Wir haben erkannt , dass es ausführt eine regulatorische Funktion. Aber es ist nicht nur auf diese einzige Veranstaltung begrenzt. Welche anderen Funktionen werden durch eine soziale Norm durchgeführt? Die sozialen Normen sind solche Probleme, dass die Gesellschaft sich gesetzt hat:

  • Das Maß an Kontrolle. Dies bedeutet, dass soziale Normen als Referenz bestimmt sind, nach denen die Menschen der Gesellschaft beurteilt. Das ist die Bewertungsfunktion.
  • Zwang Sozialisation. Alle bisherigen Erfahrungen, die von der Menschheit erhalten wurden, durch ein System von sozialen Normen der Adoleszenz können auf den Menschen übertragen werden, so dass er die Offensive Reif deutlich besser als ihr gleiches Alter in früheren Generationen wurde. Somit ist die Entwicklung der Gesellschaft.
  • Einen guten Eindruck. Wenn eine Person soziale Normen gemeistert hat, ist es zunächst in einer besseren Position, vor dem Hintergrund der Leute, die schlecht sozialisiert wurden. Neueste brauchen psychologische und soziale Unterstützung, die Jahre dauern kann. Dementsprechend ist eine Person, die mit sozialen Normen vertraut ist (diese einzuhalten oder nicht – alle an), ist zunächst in einer besseren Position.
  • Bezeichnung der Grenzen jedes einzelne Mitglied der Gesellschaft.

Dies sind die wichtigsten Ziele, die sozialen Normen sind. Es ist offensichtlich, dass es viel mehr ist. Aber die primäre noch ist die Regelung der sozialen Beziehungen. Mit sozialen Normen nahe das Konzept der technischen Vorschriften, wenn die Regeln der Kommunikation mit allen Arten von Geräten etabliert.

Zeichen der sozialen Normen

Nicht jede Regel eine soziale Norm. Daher rational die Symptome zu behandeln, die es bestimmen kann.

  1. Normativität. Dies bedeutet, Regeln, die von einem Mann mit einer bestimmten Situation befolgt werden müssen.
  2. Die universelle Gültigkeit. Sozialstandards müssen unbedingt alle Menschen betreffen, unabhängig von der Kategorie, zu der sie gehören.
  3. Soziale Konditionalität. Das wird in der Regel von der Gesellschaft selbst produziert.
  4. Systematische. Jegliche sozialen Normen zusammen.
  5. Regulatorische. Ihre Aufgabe, wie wir gelernt haben, ist die Regelung der sozialen Beziehungen.
  6. Sicherheit. Die Kontrolle über die Einhaltung der sozialen Normen in irgendeiner Art und Weise durchgeführt werden muss.

Dies sind die Zeichen sind soziale Normen. Sie sind inhärent sowohl in den gesetzlichen Normen oder nicht.

Rechts

Und nun direkt zu dem Thema, wie Merkmale der Rechtsstaatlichkeit gehen. Dass im Allgemeinen eine solche Rechtsnorm? Diese Art der sozialen Norm, die ein Zeichen von Macht und soll den Willen des Volkes zum Ausdruck zu bringen, die ihn in dem Dienst dieser Regierung stellen. In der Praxis ist dies nicht immer. Was sind die Anzeichen für eine Rechtsnorm? Welche Teile der Rechtsstaatlichkeit haben?

  • Hypothese.
  • Die Disposition.
  • Sanktionieren.

Diese Teile sind fest und können nicht nur logisch überprüft, sondern auch durch die bisherige staatliche Regulierung Erfahrung mit. Deshalb haben wir Geschichte müssen studieren. Schließlich betrifft es die Qualität des Rechtslebens eines bestimmten Staates.

Rechtliche Unterschiede von der gesellschaftlichen Norm

Und jetzt kommen wir zum Spaß Teil, zu dem, was all diesem Artikel tun. Was ist das Verhältnis der Herrschaft des Rechts zu anderen Verhaltensregeln von den Menschen vorbringen. Um dies zu tun, von Anfang an zu verstehen, was alle Arten von Regeln. Und auf der Grundlage dieser Erkenntnis bereits kennen wir dieses Thema im Detail. Also, welche Art von Regulierung des menschlichen Verhaltens kann zu sozialen Normen zurückgeführt werden? Behandeln sie die folgenden Arten:

  • Religiöse.
  • Corporate.
  • Familie.
  • Gruppe.
  • Moral.

Solche Hauptarten von sozialen Normen. Diese Trennung kann ausreichend willkürlich bezeichnet werden. Aber wie das Konzept der sozialen Normen breit genug ist, dann können Sie für sich selbst denken. Und glauben Sie mir, wird der Fehler nicht, egal wie Sie versuchen, es zu machen. Immerhin im Hinblick auf die sozialen Normen, wie ein Raum für Kreativität geöffnet!

Was ist abweichendes Verhalten?

Abweichendes Verhalten – ein Verstoß gegen die Regeln, die wir als „soziale Normen.“ Und abweichendes Verhalten in der einen oder anderen ist in jedem von uns innewohnt. Nun, lassen Sie uns sehen, was die Art der Abweichung von sozialen Normen sind.

  • Asoziales Verhalten. Dieses Verhalten verstößt gegen die Nicht-rechtlichen sozialen Normen.
  • Asoziales Verhalten. Es müssen möglicherweise die Rechtsstaatlichkeit in Frage stellen. Sehr oft wird diese Art auch Kriminalität genannt.

Diese beiden Arten sind sehr einfach zu verstehen. Dies ist nicht zu sagen , dass die Leute , die üben asoziales Verhalten kann auch weiterhin auf die Linie des Gesetzes Schritt über. Sie können sogar besser geeignet sein, wenn kompetent mit ihnen Sozialarbeit durchzuführen. Sehr hart manche Menschen sind soziale Normen. Und abweichendes Verhalten ist nicht ein Zeichen, dass diese Menschen schlecht sind. Sie gingen nur schlecht Sozialisation.

Beispiele abweichendes Verhalten

Logische für jede dieser Arten von Anomalien würde zeigt ein Beispiel für dieses Verhalten.

  1. Asoziales Verhalten – laute Musik auf der Straße, unanständige Ausdrücke.
  2. Asoziales Verhalten – Mord, Massen teroristicheskie wirkt, und so weiter.

In diesen Beispielen ist der Unterschied zwischen einer rechtlichen und sozialen Normen sehr deutlich zu erkennen. Das ist, was ist der Unterschied zwischen der Rechtsstaatlichkeit von anderen sozialen Normen.

Grundlegende soziale Normen

Im Allgemeinen im Hinblick auf das, was die sozialen Normen sind die wichtigsten, dann wird jede Person, die die Antwort auf diese Frage geben. Es ist daher logisch es auf diese Weise zu bauen: „Auf welchem Prinzip einen großen Teil der gesellschaftlichen Normen basiert“? Und hier haben wir es mit einer sehr einfachen Regel konfrontiert: „Verletzen Sie sich nicht und lassen dich nicht verletzen“ In dieser Position gibt es eine enorme Anzahl von Vorteilen:

  • Man versichert sich gegen die Invasion von ihren persönlichen Raum.
  • Stellt den optimalen Anfangsabstand zwischen den Menschen.
  • Mit dem System der sozialen Normen kann man verstehen, wie er sich verhalten anfänglich und nicht auf einem Rechen zu treten.
  • Das System der sozialen Normen hilft den Eltern die Möglichkeit, Elternschaft zu sehen.

Und es gibt in der Tat viele Vorteile.

Befund

Lassen Sie uns als Ergebnis nehmen die wichtigsten Unterschiede in der Themenliste, die vor dem Hintergrund aller anderen sozialen Regeln Rechtsnorm hat.

  1. Die Unterschiede zwischen den Regeln des Rechts von anderen sozialen Normen beginnen maßstab. Wir haben bereits gesehen, dass das Gesetz nur ein Element der öffentlichen Regulierung ist.
  2. Herkunft.
  3. Charakter-Compliance.
  4. Sanktionen.
  5. Entwicklung.
  6. Der Detaillierungsgrad.

Hier ist, wie sie sich unterscheiden. Und diese Liste ist ziemlich groß. Aber es gibt nichts kompliziert darüber. Also haben wir die grundlegenden Unterschiede zwischen den sozialen Normen des Gesetzes verstehen. Es ist wichtig zu verstehen, dass die meisten der gesetzlichen Bestimmungen von sozialen ging. Letztere sind die primäre, aber die Tatsache, dass der Staat einen Blick auf das Gesetz bietet – es ist zweitrangig.