881 Shares 3093 views

Geheimnisse einer guten Hausfrau: wie Croissant backen?

Klassische Croissant – ein Vorläufer von vielen Arten von Backen. Nicht überraschend, die meisten Hausfrauen sind daran interessiert, wie Croissant zu backen. Die Erfindung dieser Süßware war nicht in Frankreich und Österreich. Daher wird dieses Rezept für Wiener Gebäck unten diskutiert. Aber zuerst, lassen Sie uns über einige der kulinarischen Geheimnisse sprechen, die Sie Erfolg erzielen helfen.


Wie backen Croissant: Secrets of the Pros

1) Diese Croissants aus einem Hefeteig, das Öl eingeschlossen ist, entwickelt und gerollt mehrmals.

2) Um den Teig eine bessere Nutzung der Vorbereitung Butter mit einem Fettgehalt von mindestens 80%.

3) Um hausgemachten Croissants Luft stellte sich heraus, haben, das Mehl benötigen mindestens 2 mal sichten, es ist also mit Sauerstoff gesättigt.

4) Öl- und Hefeteig muss die gleiche Konsistenz aufweisen.

5) gegebenenfalls für Croissants zu testen, kann ein Ei hinzuzufügen. Sie können auch aus dem fertigen Blätterteig hergestellt werden.

6) Vor dem Backen des Teigs gerollt haben wie im Kühlschrank zu gehen.

7) Krussany geschrieben auf ein gefettetes Backblech mit Öl klettern sollte. Darüber hinaus, so dass sie vor dem Backen kann Protein geschmiert werden. Croissants Abstand sollte 1 cm sein.

8) für diese Produkte Füllung kann dazu dienen, nicht nur Obst und Schokolade, aber auch Käse und Gemüse.

9) Es ist zu beachten, dass das erste Mal, und Croissants nicht erhalten werden können. Nach dem Erfolg ihrer Entstehung hängt von der bewährten Technologie der Vorbereitung und die strikten Einhaltung der Anteile der Produkte. Und es kommt oft mit Erfahrung.

Gipfeli puff "Vienna"

  • 500 g Mehl;
  • 80 ml warmer Milch;
  • 200 g Butter oder Margarine;
  • 15 g Trockenhefe;
  • 30 g Zucker;
  • 15 g Salz.

Wie ein Croissant backen?

Zuerst müssen Sie ein Gebräu machen. Um dies zu tun, die Hefe in einigen Esslöffeln Milch. Es muss unbedingt warm sein. Dann fügen Sie 1/3 des Mehls und einen weichen Teig kneten. Deckel mit einem Schwamm und lassen für eine halbe Stunde. Der Rest des Mehls mit der Hälfte des Ölanteils vermischen, Zucker, Salz und restliche Milch. Von diesen Zutaten knetete einen glatten und elastischen Teig indem sie sie mit der Annäherung an Gebräu zu kombinieren. Als nächstes wird der Teig eine Kugel machen bilden, bedecken Sie es und 2 Stunden an einem kühlen Ort stellen, ist es noch besser im Kühlschrank auf die ganze Nacht zu setzen.

Danach rollt den Teig Rechteck, in dem die Reste von Butter zu streuen. Dann biegen Sie die Seiten des Rechtecks in der Mitte. Es ist wichtig, wenn das Öl Ausrollen nicht austreten. Als nächstes beginnen wir den Teig ausrollen. Um dies zu tun, falten Sie es dreimal und mehrmals rollen. Deckel mit einem Handtuch und Teig für 20 Minuten. Wir haben es in den Kühlschrank stellen. Dann ausrollen muss der Teig 2 weitere Male sein. Dann rollt aus seinem 3 mm dicken Rechteck und ist in 12 Dreiecken unterteilt. Sie müssen in Rollen gewickelt werden. Bevor Sie Croissant backen, müssen Sie ihn 15-20 Minuten auf dem Back geben hinlegen. Während dieser Zeit steigen, Croissants. Backprodukt bei 200 °. In der Regel wird es für 20 Minuten ausreichend. Ein Zeichen der Bereitschaft ist eine goldene oder braune Farbe. Beste serviert frisch gebackenen Croissants mit Kaffee, Tee oder Kakao.