397 Shares 6558 views

Egozentrik: Was ist das?

Psychologische Merkmale einer Person immer interessierte Wissenschaftler und sind Gegenstand zahlreicher Studien. Einer der stärksten Faktoren, die die Identität einer Person und seine Beziehung zu anderen beeinflussen – Egozentrik. Was dieses Merkmal der Auswirkungen es hat, wie es zu überwinden? Die Antworten auf diese Fragen werden für alle Interessierten in der Psychologie und Selbst gespannt sein.


Egozentrismus als Merkmal der menschlichen Psyche, in der er nicht kann und will nicht jemand andere Sicht zu übernehmen und sie in Ihrem Gegner setzen. Egomaniac weigert sich, die Tatsache, dass andere Menschen ein Recht auf seine eigene Meinung haben zu akzeptieren, und meint, dass er Recht nur ist. Egozentrismus des Denkens Kinder – ein natürliches Phänomen für Kinder 5-10 Jahre alt. Zahlreiche Experimente mit Kindern in diesem Alter durchgeführt, zeigen ihre Unfähigkeit, die Welt auf der anderen Seite, um zu sehen, vorstellen, wie das Objekt wie diese gegenüberliegende Seite aussieht. Vor allem aber ist diese Funktion noch in einem reiferen Alter. In vielen Familien und zwischen normalen Menschen werden egozentrisch. Was bedeutet das? Der Mann egozentrisch, unempfindlich gegenüber anderen und nimmt alles durch das Prisma ihrer eigenen Meinungen.

Menschen aus Egozentrik leiden, fühlen sich, als ob in der Mitte der Welt, sie denken, dass alles um sie und ihre Interessen dreht. Die häufigste Ursache dafür ist, zu erziehen und Nachsicht zu allen Launen eines Mannes mit einem Kind. Von der Kindheit wird das Kind auf die erhöhte Aufmerksamkeit seitens der Erwachsenen und vor allem die Eltern verwendet. Allmählich erkennt er, dass es bestimmte Möglichkeiten, die Erwachsene betreffen kann und erhalten sie alle Wünsche zu erfüllen. Mit zunehmendem Alter ist diese Funktion nicht passieren, und wird noch stärker. Sie benötigen für Aufmerksamkeit über den Umfang von zu Hause und die elterlichen Liebe. Das Kind will das Zentrum der Aufmerksamkeit im Kindergarten oder in der Schule, im Hof und in der Gesellschaft sein. Allmählich wachsen diese Bedürfnisse in der besonderen Form der Selbstbehauptung, in dem auch die Liebe Besitzgier Vollbelegung Person geht davon aus ist. Und Egozentrik ist geboren. Was bedeutet dies für die Zukunft des menschlichen Lebens? Der Mangel an geistiger Entwicklung und Grausamkeit gegenüber anderen, der Unfähigkeit, aufrichtige Beziehungen zu schaffen, basierend auf gegenseitiges Verständnis und Liebe.

Egozentrismus Überwindung beginnt mit dem Menschen das Bewusstsein für ein Problem und dem Wunsch, es zu gewinnen. Die Fähigkeit, zu verstehen, dass jeder ist anders, jeder hat seine Sicht und das Recht, seine eigenen Interessen zu verteidigen, eine harte Zeit gegeben. Aber es ist ein Schritt in der richtigen Richtung. Viele Familien, Paare und Partner sind in einer solchen Art und Weise gehalten, ihre Beziehung, die dem unvermeidlichen Zusammenbruch des Mangels an Verständnis und die Bereitschaft, die Situation von der anderen Seite zu sehen war.

Die richtige Erziehung des Kindes in der Lage, die Selbstabsorption zu verhindern. Was bedeutet dies im Rahmen der modernen Sicht der Kindererziehung? In einer Welt der großen Chancen und permissiv Eltern ist es wichtig, das Kind den Wert von Vertrauen zwischen den Menschen zu vermitteln, basierend auf Großzügigkeit und Verständnis.