873 Shares 3953 views

So entfernen Sie ein Flash-Dateien wiederhergestellt? Erfahren Sie, wie man richtig die wiederhergestellten Dateien auf einem Flash-Laufwerk entfernen.

Heute werden wir die Frage erörtern, wie die Dateien aus dem Flash gewonnen zu entfernen, da es Fälle gibt, wenn der Eigentümer permanent von den Medien Informationen erhalten möchte befreien und damit das Produkt in einem Zustand zu halten.


Einführung

Manchmal löschen Benutzer versehentlich notwendige Dokumente oder Dateien. In einigen Fällen verschwinden sie wirklich für immer, aber sie können versuchen, sich zu erholen.

Physikalisch-Datei befindet sich in einem kleinen Bereich auf der Festplatte oder auf einem USB-Stick. Betriebssystem, nachdem Sie eine Datei löschen, wird es nicht physisch die Disc löschen. Es markiert sie nur als gelöscht und macht entsprechende Operationen. Cluster – sind verwandte Sektoren, mit denen das System führt Operationen als eine einzige Einheit.

Dateidatensatz, der in einem Verzeichnis mit dem Namen Datei-Header ist. Es beschreibt alle Attribute und Eigenschaften der Dateizuordnungs von Cluster auf der Festplatte. Eine der Operationen ist die Freisetzung von Clustern, die in die Datei gehören, und die Zerstörung der Informationen aus der Datei Aufzeichnungen. Nach dem Entfernen der Cluster-Datei frei zu betrachten. Sie können von anderen verwendet werden, die neu erstellte Datei. Im Laufe der Zeit Vorinformationen reibt dort. Aber dies geschieht nicht sofort.

Wenn eine Datei gelöscht wird, werden seine Informationen nicht verschwinden. nur aus der Tabelle Datendatei Platzierung entfernt werden, das heißt, es aus dem Verzeichnis ausgeschlossen. Daher kann es nicht finden, nicht lesen kann, Ansicht. Aber wenn die oben nicht die Zeit hat, um die Datei zu schreiben, können Sie versuchen, sich zu erholen. Wiederhergestellte Dateien werden durch ein spezielles Programm ausgeführt wird, das die Datei durchsucht wird die Festplattensektoren.

Wiederherstellen versehentlich gelöschter Dateien in Windows

Unter Windows gibt es ein System, um Dateien in zwei Stufen mit Hilfe des Korbes zu löschen. In der ersten Stufe in dem Korb alle gelöschten Dateien setzen, die immer leicht wiederhergestellt oder zerstört werden können. Die Daten aus dem Papierkorb kann leicht an der angegebenen Stelle wiederhergestellt werden. Wenn Sie Daten aus dem Informationspapierkorb löschen sind für immer verloren.

Wiederhergestellte Dateien von einem Flash-Laufwerk

USB-Flash-Laufwerk – das ist die bequemste und nützlich Gerät in der Computer-Welt. Mit seiner Hilfe können Sie sofort übertragen Sie die notwendigen Daten von einem Computer zum anderen ohne spezielle Software.

USB-Flash-Laufwerk, ein Standardbenutzer verwendet Fotos, Briefe, Informationen oder Kopien der erforderlichen Unterlagen zu speichern. Wenn Sie versehentlich gelöschte Dateien und wollen, dass sie wieder herzustellen, müssen Sie nicht alles aufnehmen bleiben, können Sie keine Ordner erstellen oder etwas löschen. Je mehr Operationen mit dem Stick Sie ausgeben, desto weniger wahrscheinlich sind Sie Dateien wiederherzustellen.

Wenn Sie die Datei löschen sich nicht, verschwinden nur die Informationen über die Datei aus der Dateitabelle auf einem Flash-Laufwerk entfernt. Diese Regel gilt auch für Informationen auf der Festplatte gespeichert und USB-Flash-Laufwerke. Nichts wird sofort entfernt, wird die neue Information geschrieben nur auf die alten.

Eine spezielle Software

Wiederhergestellte Dateien von einem Flash-Laufwerk können über die Remote-Daten-Recovery-Programme zugegriffen werden. Sie können helfen, eine gelöschte Datei vollständig wiederherstellen oder teilweise, wenn seine Stelle bereits eine andere Datei gespeichert.

Wiederherstellen von Dateien, die auf einem Flash-Laufwerk entfernt wurden, kann auf drei Arten erfolgen.

Anti-Virus-Software

In den Ordneroptionen deaktivieren Sie „Geschützte Dateien und Ordner ausblenden.“ Aktivieren Sie die „Versteckte Dateien und Ordner-Laufwerke.“ Als nächstes öffnen Sie den Ordner "Computer", und in ihm – Stick. Installieren Sie Antivirus – Software für Flash – Laufwerke, die sofort alle wiederherstellen versteckte Dateien und Ordner auf dem Flash – Laufwerk. Diese Informationen werden wieder für die Nutzer zur Verfügung stehen.

Wiederherstellen von Informationen mit Recuva Programm

Öffnen Sie das Programm Recuva. Wählen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, wählen Sie den USB-Stick. Das Programm durchsucht das Flash-Laufwerk, erkennt das Vorhandensein von gelöschten Dateien. Nach einem Häkchen Scannen, welche Dateien wir wiederherstellen wollen, und es tun.

PhotoRec Programm sucht nach Informationen, unabhängig von der Plattendateisystem scannt jeden Speichersektor, um gelöschte Dateien wiederherzustellen.

Gelöschte File Recovery

Alle Informationen können durch einen Unfall oder absichtlich gelöscht werden.

Die folgende Diskussion konzentriert sich auf wie ein Flash geretteten Dateien zu entfernen. Löschen wiederhergestellt oder Quelldateien können genau das gleiche. Zwischen diesen Dateien gibt es keinen Unterschied, und sollte nie markieren, dass die Datei wiederhergestellt wurde. Wenn wir eine Datei für eine lange Zeit angelegt nehmen, ist es nirgends angegeben werden, angestellt oder nicht die ursprünglichen darin enthaltenen Informationen, restauriert die Datei oder nicht. Daher werden wir auch weiterhin den Ausdruck verwenden „c der Stick entfernen geretteten Dateien“, wobei zu berücksichtigen ist, dass das System nicht schert, oder wird die ursprüngliche Datei wiederhergestellt. Die Hauptsache ist, dass sie lesen, und es kann leicht zu bearbeiten sein: Umschreiben, kopieren, etc …

Dabei spielt es keine Rolle, wo sich die Datei befindet – auf der Festplatte oder auf einem USB-Stick. Funktion „Löschen“ kann auf jede Art von Datei oder einen Ordner angewendet werden, die auf dem Flash-Laufwerk sind.

Wie zu entfernen , um ein Flash – Dateien gestellt: Fallen

Löschen Sie einfach die Datei oder den Ordner leicht, es getan wird, um die Windows-Systemeigenschaften verwenden.

Manchmal will der Benutzer die Daten löschen, so dass niemand sie wiederherstellen konnte. Löschen von Dateien auf einem Flash-Laufwerk können auf drei Arten gewonnen werden.

Der erste Weg – mechanisch. Gerät, mit dem Sie Informationen zu löschen oder zu mechanischen Schäden führen. Wegen ihnen kann ein USB-Flash-Laufwerk nicht wiederhergestellt werden.

Die zweite Methode ist Hardware genannt. Das Gerät ist mit einem Magnetfeld ausgesetzt werden.

Der dritte Weg – das Programm. Diese Art der Informationen genauer zu entfernen.

Um damit zu beginnen, wie entfernen ein Flash – Dateien gestellt mit Recuva Programm. Zunächst unnötige Informationen sollten von den Windows-Systemeigenschaften entfernt werden. Dazu wählen Sie die Dateien, und verwenden Sie dann eine Kombination von Shift + Del Tasten. In dieser Situation wird die Shift – Taste erforderlich , um eine temporäre Datei nicht passen in den Korb.

Nach Manipulation mit Recuva Programm nach gelöschten Dateien suchen. Im resultierenden Fenster klicken Sie auf den Link „Zum erweiterten Modus“, dann biegen Sie in die „Einstellungen“ -Ordner.

„Sichere Entsorgung“ Hier brauchen wir einen Knopf. Sie benötigen eine große Anzahl von Schreibzyklen wählen. Je höher die Zahl, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Daten wiederherstellen wird nicht möglich sein.

Prüfen Sie, wie gut die Informationen gelöscht werden, es möglich ist, wenn Sie das gleiche Programm nehmen, aber Wiederherstellung von Dateien zu machen. Wenn die Informationen, die wir bekommen, ist, dass es unmöglich ist, alles richtig gemacht.

Es gibt viele Programme, die Sie dauerhaft löschen alle Dateien helfen kann.

Entfernen Sie die wiederhergestellten Dateien von Eraser

Dies ist ein kostenloses Programm, so wird behauptet. Sein Funktionsprinzip ist das Löschen und Schreiben von verschiedenen Informationen wiederholt. Es ermöglicht permanent wiederhergestellte Dateien von einem USB-Laufwerk zu löschen, sowie alle Ordner und Quelldateien. Dieses Programm hat eine klare und leicht zugängliche Schnittstelle, und es ist einfach zu bedienen.

WipeDisk – ein weiteres kostenloses Programm, das Sie die wiederhergestellten Dateien auf einem Flash-Laufwerk entfernen kann. Es verfügt über ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, so viele Nutzer wählen es. In diesem Programm gibt es 3 Grad der Datenlöschung: eine zuverlässige, schnelle und kompromisslos. Und in der neuesten Version der Programmzyklen nacheinander löscht und überschreibt die Informationen. Und verlassen es nur, wenn Sie den Prozess manuell stoppen sind.

Sobald ein Programm vollständig eingestellt hat, erscheint der Desktop mit einem Etikett des Korb zeigt. Alle Dateien werden auf den gleichen Korb bewegt. Löschen von Dateien vollständig, wenn Sie diese Aktion bestätigen werden können.

Wenn jedoch auf einem dringenden Bedarf an Informationen loszuwerden, aber es gibt keine Programme zur Hand, dann gibt es eine einfache Möglichkeit, die wiederhergestellten Dateien auf einem Flash-Laufwerk zu entfernen. Löschen Informationen, dann etwas anderes schreiben. Auch das Löschen von Dateien und alles, und so mehrmals aufzuzeichnen. So löschen Sie Informationen permanent. Danach können Sie sicher sein, dass Sie sich vor Hackern zu schützen, die in Ihren sensiblen Informationen interessiert sein könnte.

Manchmal kann ein Benutzer sendet Ihrem Computer an eine andere Person und nicht wollen, dass ihre Information per eMail zur Verfügung. Das ist, wenn alle oben genannten Methoden für das Entfernen von Dateien kann erfolgreich verwendet werden.