101 Shares 6956 views

"Amoxil": Anweisungen, Beschreibung des Medikaments, Indikationen, Kontraindikationen, Analoga

Unter einer Vielzahl von Antibiotika unterscheiden sich wenige durch solche Eigenschaften wie eine breite Palette von Effekten. Die Droge "Amoxil", die über ihre Wirksamkeit gegen die meisten Pathogene bezeugt wird, wird diesen Drogen zugeschrieben. Es geht um ihn, der in diesem Artikel besprochen wird.


Beschreibung des Arzneimittels: Formulierung, Zusammensetzung

Der Wirkstoff "Amoxil" ist in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung mit einem Wirkstoffgehalt (halbsynthetischer Amoxicillin) von 250 und 500 mg erhältlich. Tabletten haben eine runde, flach-zylindrische Form mit einem Risiko auf der einen Seite und Fasen. Ihre Farbe variiert von weiß bis leicht gelblich. Tabletten mit einer Dosierung von 250 und 500 mg werden in 10 Stück in Konturquadraten (Blister) verpackt, die in Kartons verpackt sind. Jede Box enthält zwei Konturpackungen mit Tabletten sowie Anweisungen zur Verwendung des Medikaments. Tabletten mit einer Dosierung von 625 mg werden in Blister von 7 Zellen verpackt, die ebenfalls in Kartons verpackt sind.

Lagerung und Abgabe aus Apotheken

Entsprechend der Gebrauchsanweisung werden "Amoxil" -Tabletten nur aus der Apotheke entsorgt. Die zulässige Nutzungsdauer des Arzneimittels ist auf zwei Jahre ab Herstellungsdatum beschränkt. In diesem Fall ist auf die Bedingungen zu achten, unter denen Tabletten gelagert wurden. Die Droge "Amoxil" Anweisung wird empfohlen, in einem kühlen Raum zu halten, die Temperatur, in der nicht mehr als 25 Grad. Es sollte auch sichergestellt werden, dass direkte Sonneneinstrahlung nicht auf das Paket mit Tabletten fällt, da dies zu einer Reihe von unerwünschten Reaktionen führen kann, die zum Verlust von medizinischen Eigenschaften führen. Verwenden Sie keine Tabletten, die unter unangemessenen Bedingungen gespeichert wurden. Das Medikament mit der abgelaufenen Haltbarkeit sollte entsorgt werden.

Pharmakologische Eigenschaften der Zubereitung

Wie oben erwähnt, ist das Medikament "Amoxil" ein Antibiotikum mit einem breiten Wirkungsspektrum. Entsprechend seiner Gruppenmitgliedschaft bezieht sie sich auf Aminopenicilline. Was ist die Besonderheit der Wirkung auf diesen Organismus von Mikroorganismen? Die Tatsache ist, dass Amoxicillin unter dem Einfluss von mehreren Faktoren zerbricht, was zu einer Verbindung führt, die bestimmte Enzyme und Strukturen in Pathogenen inaktivieren kann und auch den Prozess der Regeneration und die Bildung von Zellwänden in ihnen zu hemmen.

Das Medikament "Amoxil" ist gegen solche Pathogene wie grampositive und gramnegative Kokken und Stäbchen, anaerobe und mikroaerophile Streptokokken, Spirochäten und Chlamydien aktiv. Nach Labordaten ist das Medikament gegen Pilze, Plasmodien, Amöben, Mykobakterien, Viren und Mykoplasmen nicht wirksam.

Die Droge "Amoxil" wird vom Körper schnell genug absorbiert. Die Konzentration des Wirkstoffs im Blut erreicht bereits innerhalb von 2 Stunden nach der Einnahme des Medikaments ein Maximum. Amoxicillin findet sich in den Geweben der Leber und der Gallenblase, der Haut, des subkutanen Fettgewebes, der Muskelfasern, der synovialen und der perinatalen Flüssigkeiten und auch der Eiter. Es wurde festgestellt, dass das Medikament einen geringen Grad an Verbindung mit Proteinen (etwa 18%) aufweist.

Die Halbwertszeit des Medikaments beträgt etwa 2-4 Stunden. Der Hauptteil des Medikaments (nicht weniger als 60%) wird durch die Harnorgane unverändert ausgeschieden.

Wann nehmen Amoxyl-Tabletten

Das Medikament wird zur Verwendung bei Infektionen empfohlen, die durch die Aktivität von Mikroorganismen verursacht werden, die eine Empfindlichkeit gegenüber Amoxicillin aufweisen. Die Droge "Amoxil" (500 oder 250 mg) hilft bei der Bewältigung der folgenden Krankheiten:

  • Sinusitis, Tonsillitis und Otitis media bakteriellen Ursprungs;
  • Bakterielle Infektionen der Organe des Magen-Darm-Traktes, einschließlich derjenigen, die durch den Mikroorganismus Helicobacter pylori verursacht werden;
  • Pneumonie und Bronchitis bakterieller Herkunft;
  • Infektionen der Urino-Genitalorgane, einschließlich Gonorrhoe, Pyelonephritis, Zystitis;
  • Infektion von Weichgeweben und Haut durch Verletzungen, chirurgische Eingriffe.

Darüber hinaus ist das Medikament weit verbreitet in der postoperativen Phase verwendet , um die Wahrscheinlichkeit einer Infektion zu reduzieren.

Es lohnt sich, den Lesern zu erinnern, dass die "Amoxil" -Tablette nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt empfohlen wird, da die Ungleichheit der Präparation mit den vorhandenen pathogenen Mikroorganismen zu einer Verschlimmerung des Zustandes des Patienten führen kann.

Kontraindikationen für den Einsatz

Die Liste der Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments "Amoxil" ist in erster Linie Überempfindlichkeit gegen Amoxicillin und andere Bestandteile von Tabletten. Verwenden Sie dieses Medikament auch nicht für Personen, die mit "lymphozytischer Leukämie" und "infektiöser Mononukleose" diagnostiziert wurden. Es gilt als unsicher, die Droge "Amoxil" für Kinder unter dem Alter von drei zu nehmen. Es wird auch nicht empfohlen, die Droge zu den Frauen während der Laktation zu nehmen.

Dosierung und Methoden der Behandlung mit dem Medikament "Amoxil"

Regeln für die Dosierung von Antibiotika sind ausschließlich durch medizinische Indikationen geregelt, die neben dem Zustand des Patienten die Art und Form der Erkrankung, solche Indikatoren wie den Grad der Schädigung des Körpers und die individuelle Reaktion des Patienten auf die Einnahme des Medikaments, seines Alters und seines Körpergewichts beinhalten. Dies gilt für die Droge "Amoxil". Wie soll ich diese Medizin nehmen? Es gibt ein Standard-Schema für die Aufnahme und Abgabe eines Medikaments je nach Alter und Körpergewicht des Patienten. Also, betrachten wir die Regeln der Einnahme der Droge.

Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren, nach den Anweisungen, sollten Tabletten zweimal täglich für 375 mg des Medikaments "Amoxil" eingenommen werden. Nach den Angaben kann das Medikament dreimal täglich für 250 mg eingenommen werden. So beträgt die Tagesdosis für diese Altersgruppe 750 mg Amoxicillin.

Für Kinder im Alter von 10 Jahren beträgt die empfohlene Tagesdosis 1000-1500 mg des Medikaments "Amoxil" (500-750 mg zweimal täglich oder 375-500 mg dreimal täglich). Diese Dosierung eignet sich auch für erwachsene Patienten mit leichter oder mäßiger Erkrankung.

In der chronischen Form der Erkrankung (in der Zeit des Rezidivs) wird das Arzneimittel an erwachsene Patienten in einer Dosierung von 2250-3000 mg pro Tag (aufgeteilt in drei Dosen) verabreicht. Bei Kindern mit chronischen Krankheitsformen wird die Dosierung auf der Grundlage des Körpergewichts berechnet: Die Tagesdosis beträgt 60 mg des Arzneimittels pro Kilogramm des Gewichts des Kindes (die Summe wird in drei Mahlzeiten pro Tag aufgeteilt).

Bei einer Reihe von Krankheiten ist eine Dosisanpassung des Arzneimittels "Amoxil" erforderlich. Die Anweisung in dieser Hinsicht enthält folgende Beobachtungen:

  1. Bei Verletzungen der Nierenfunktion (QC 15-40 ml / min) ist ein Intervall zwischen Empfängen von mindestens 12 Stunden erforderlich. In schweren Fällen, wenn die QC nicht erreichen 30 ml / min, sollte die tägliche Dosis des Medikaments nicht mehr als 1500 mg. Das Zeitintervall von 12 Stunden zwischen Empfängen sollte ebenfalls beachtet werden.
  2. Anurie ist ein wichtiger Grund, die tägliche Dosis des Medikaments auf 2000 mg zu reduzieren. Es wird empfohlen, dass Sie die Pille dreimal am Tag nehmen.

Vor der Verschreibung dieses Medikaments, wird empfohlen, dass alle notwendigen Studien durchgeführt werden, um Faktoren zu identifizieren, die eine Rolle bei der Bestimmung der Dosierung spielen können.

Nebenwirkungen, Überdosierung

Während des Empfangs des Medikaments "Amoxil" kann mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit Nebenreaktionen von einigen Organen entwickeln. Die meisten Patienten leiden unter Dysbiosis und Candidiasis des Darms, die sich in Verletzung des Prozesses der Verdauung von Lebensmitteln, übermäßiger Gaserzeugung, Durchfall und Übelkeit ausdrücken. Von der Seite des Nervensystems können sich auch solche Bedingungen wie Hyperaktivität und Schwindel entwickeln. Oft sind die Patienten anfällig für Haut Juckreiz und andere Manifestationen einer allergischen Natur (Nesselsucht, Angioödem, Ödem).

Die folgenden Verletzungen des Körpers während des Empfangs der Droge "Amoxil" Sehr selten erwähnt:

  • Aus dem Verdauungssystem: hämorrhagische oder pseudomembranöse Kolitis ;
  • Von der Haut: Vaskulitis allergischen Ursprungs;
  • Von der Seite der Harnorgane: Nephritis (interstitial), Kristallurie;
  • Hemopoiesis: hämolytische Anämie, Leukopenie und Thrombozytopenie.

Manchmal können Patienten mit dem Medikament Krankheiten wie Stevens-Johnson-Syndrom, Candidiasis der Schleimhäute des Mundes oder Genitalien, Hepatitis und Erythem multiforme entwickeln.

Wenn Symptome auftreten, die auf Nebenwirkungen hindeuten, ist es notwendig, vorübergehend aufzuhören, die Medikamente einzunehmen und einen Arzt zu konsultieren.

Interaktion mit anderen Drogen

Oft sollte die Droge "Amoxil" mit der Aufnahme von anderen Medikamenten kombiniert werden. Was kann das führen? Sie können dies aus der folgenden Tabelle herausfinden.

Die Droge oder Gruppe der Drogen

Wechselwirkungen

Orale Kontrazeptiva

Tabletten "Amoxil" reduzieren die Wirksamkeit von Kontrazeptiva. Darüber hinaus, wenn kombiniert, erhöht sich das Blutungsrisiko

Bakteriostatika und Makrolide

Reduktion oder völlige Abwesenheit der Wirkung von Amoxyl-Medikamenten

Diuretika

Eine Zunahme der Eliminierung von Amoxicillin und damit eine Abnahme der Konzentration im Blutplasma

Antazida

Verminderte Absorption von Amoxicillin

Antikoagulantien

Mehrfacher Anstieg der Blutungswahrscheinlichkeit

Abführmittel

Abnahme der Wirksamkeit des Medikaments "Amoxil"

Die Droge "Digoxin"

Wenn die Medikamente zusammen genommen werden, erhöht sich die Absorption der "Digoxin" -Droge, was zu einer Überdosis führen kann

Arzneimittel mit Aspirin

Die Menge an Amoxicillin, die durch die Nieren entfernt wird, nimmt ab, was, wenn es für eine lange Zeit verwendet wird, zu einer Überdosierung oder Verschlimmerung von Nebenwirkungen des Körpers zum Medikament "Amoxil" führen kann,

Die Droge "Methotrexat"

"Amoxil" erhöht die Toxizität des Medikaments "Methotrexat", auch eine Kombination dieser Medikamente deutlich reduziert die Clearance von Kreatinin

Die Droge "Allopurinol"

Erhöhte Wahrscheinlichkeit von allergischen Reaktionen auf Tabletten "Amoxil"

Bei der Ernennung von Medikamenten während der Behandlung mit dem Medikament "Amoxil" empfiehlt es sich, den behandelnden Arzt darüber zu informieren. Dies wird dazu beitragen, eine Reihe von Komplikationen zu vermeiden.

Besondere Anweisungen

Bei der Behandlung von Krankheiten mit dem Medikament "Amoxil" empfiehlt die Anweisung die Aufrechterhaltung einer Diurese in der Norm, da es eine Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Kristallurie gibt. Um dieses Phänomen zu vermeiden, sollte der Patient während des gesamten Verlaufs der Therapie eine erhöhte Flüssigkeitsmenge verwenden.

Amoxicillin bei Kontakt mit Zahnschmelz kann zu einer Veränderung seiner Farbe führen. Um negative Konsequenzen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Mundhygiene während der Einnahme des Medikaments einzuhalten. Zuerst gilt das für Kinder, da sie oft auf Tabletten kauen.

Langzeitbehandlung mit dem Medikament "Amoxil" kann die Entwicklung von Krankheitserregern der Resistenz gegenüber seinem Wirkstoff hervorrufen. Der gleiche Effekt kann auftreten und mit einem zweiten Verlauf der Behandlung der Krankheit mit diesem Medikament. Die schwerwiegendste Konsequenz dieses Phänomens ist die Entwicklung der Superinfektion.

Während der Schwangerschaft ist das Medikament "Amoxil" (Analoga für den Hauptaktiven Stoff auch unter diese Empfehlungen fallen) nur dann vorgeschrieben, wenn der Nutzen für die werdende Mutter das Risiko für den Fötus signifikant übersteigt.

Bei der Behandlung mit einem Medikament wird es nicht empfohlen, komplexe Mechanismen und Kraftfahrzeuge zu managen, da unerwünschte Reaktionen aus dem Nervensystem in Form von Schwindel oder Sperrung häufig auftreten.

Bewertungen über die Droge

Bewertungen über die Droge "Amoxil", von Ärzten erhalten, haben fast keine negative Konnotation. Das einzige, was Spezialisten auf die Aufmerksamkeit zu zahlen ist eine Menge weiterer Faktoren, die die Entwicklung von Nebenwirkungen bei der Behandlung dieser Droge beeinflussen können. Darüber hinaus Ärzte festgestellt, ein hohes Maß an Wirksamkeit der Droge, auch wenn es mehrere Krankheitserreger im Körper der Patienten.

Die Patienten reagieren auch positiv auf die Pille. Was mögen sie am meisten oder mögen es nicht in der Droge "Amoxil"? Der Preis des Arzneimittels durch die Verbraucher gilt als erschwinglich (ab 120 Rubel pro Packung). Zusätzlich zu den hervorragenden Kosten des Medikaments, die Verbraucher beachten, dass bei der Behandlung der Droge, Dysbiosis oft entwickelt. Besonders oft mit dieser Krankheit wurden die Patienten, die das Medikament für eine lange Zeit und in großen Dosen genommen, angetroffen.

Analoga von "Amoxil" -Tabletten

Bis heute bietet der Pharmamarkt mehrere Analoga des Medikaments "Amoxil" an. Der Preis dieser Medikamente in den meisten Fällen ist die gleiche wie die Droge, die in diesem Artikel diskutiert wird. Allerdings gibt es schon oft auf den Drogerie-Regalen identische Tabletten, die mehrmals teurer sind. In einigen Fällen können solche Medikamente durch "Amoxil" ersetzt werden, die vom behandelnden Arzt vorgeschrieben sind. Die Analoga sollten den gleichen Wirkstoff enthalten – Amoxicillin. Dies ist eine besondere Aufmerksamkeit wert, denn bei der Verschreibung eines Arzneimittels berücksichtigte der behandelnde Arzt die Art und Art der Infektion, die der Patient hat. Analoga von Tabletten "Amoxil" für Wirkstoff gelten als Zubereitungen "Amoxiclav", "Bactoklav", "Flemoxin Solutab" und "Amoxicillin".