366 Shares 5643 views

Spinat-Püree-Suppe – mögliche Optionen

Spinat ist eine Gartenpflanze, gebürtig in südlichen Ländern, aus dem Nahen Osten. In der nationalen Küche von Griechenland, Zypern, Türkei, ist es in verschiedenen Formen vorhanden: als Beilage, eine Zutat von Salaten, eine Füllung für Kuchen. In Europa begann diese unprätentiöse Pflanze schon im Mittelalter zu kultivieren. Seine anspruchslose zu den wachsenden Bedingungen machte Spinat eine der häufigsten Gartenpflanzen. Nützliche Eigenschaften und hoher Nährwert von Spinat haben ihre wichtige Rolle bei der Ernährung und Säuglingsernährung festgestellt. In Frankreich ist Spinatpüree das Hauptgericht in Schulcafeterias


Unter den vielen Gerichten aus fleischigen grünen Blättern ist die Spinatpüree-Suppe besonders beliebt. Es kann aus frischen oder gefrorenen Blättern zubereitet werden. Weder die nützlichen Eigenschaften noch die Geschmackseigenschaften von gefrorenem Spinat unterscheiden sich fast von frischen.

Auch in den nördlichen Gebieten Rußlands kann diese unprätentiöse Pflanze zwei Getreide der grünen Masse liefern, aber es war unmöglich, sie zu bewahren. "Frost" war ein sehr guter Weg, um saftige Blätter zu erhalten, es macht es möglich, Suppe Püree mit Spinat fast das ganze Jahr über zu kochen.

Das Grün der Pflanze ist neutral zu schmecken, so dass es mit einer Vielzahl von Produkten kombiniert wird: mit Milchprodukten – Sauerrahm, Sahne, weiche Sorten. Von dort aus können Sie Suppen und auf Fleisch und auf Hühnerbrühe und auf Wasser kochen.

Suppe Püree aus Spinat, deren Rezept hier vorgeschlagen wird, ist nicht minderwertig in kalorischen Inhalt zu Suppe auf Fleischbrühe, und auf nützliche Eigenschaften, zweifellos übertrifft es.

Um Suppe Püree aus Spinat zu machen, brauchst du:

– 300 – 500 Gramm Spinat (frisch oder gefroren);

– 1 mittelgroße Karotte;

– 1 Zwiebelbirne;

– 50 Gramm Butter:

– 2 Hühnereier;

– 100 Gramm Sauerrahm;

– 1 Esslöffel Weizenmehl;

– 100 Gramm Weichkäse.

– 100 Gramm weiße Cracker;

– Salz, Lorbeerblatt, würzige Grüns (Petersilie, Dill, Koriander).

Diese Spinatsuppe ist sehr schnell vorbereitet, nicht mehr als 20 Minuten.

In einem Kochtopf gießen Sie Wasser (1,5 Liter) und legen Sie es auf das Feuer. In einem kleinen Kochtopf kocht hart gekochte Eier. Während das Wasser kocht, reinigen und fein hacken die Zwiebeln, reiben Sie die Karotten auf einer großen Reibe, geben Sie sie in einer tiefen Pfanne in Butter. Wenn die Zwiebeln und Karotten weich werden, füge ihnen Spinatblätter hinzu. Wenn sie groß sind, sollten sie geschnitten werden. Sie passivieren für nicht mehr als fünf Minuten, sonst verlieren sie ihre hellgrüne Farbe. In einer anderen kleinen Pfanne das Mehl in eine goldene Farbe bringen und dem Gemüse hinzufügen. Mischen Sie alles und entfernen Sie die Pfanne vom Feuer.

In kochendem Wasser, legen Sie die Lorbeerblätter, Salz und die daraus resultierende Gemüse-Mischung. Wir mischen gut, bei den ersten Anzeichen des Kochens schalten Sie das Feuer aus. Käse in kleine Würfel geschnitten. Wenn die Suppe etwas abgekühlt ist, fügen Sie saurer Sahne und Käse dazu hinzu und zerdrücken Sie alles mit einem Mixer, bis es rein ist. Geschweißte Eier werden gereinigt, jeweils halbiert. Würziges Grün fein gehackt. Wir servieren die Suppe sofort, heiß. Setzen Sie Eier in die Hälfte auf die Teller, gießen Sie Suppe mit Kartoffelpüree, streuen mit Grüns und Cracker an der Spitze.

Dieses Rezept ist die Basis. Ersetzen einige Komponenten, können Sie verschiedene Gerichte auf der gleichen Basis zu kochen. Diese Spinatsuppe wird schärfer, wenn man einen halben Paprika und geriebenen Sellerie auf eine große Reibe hinzufügt, den würzigen Käse nehmen und die fertige Suppe mit Zitronensaft bestreut wird. In einer solchen Suppe sind solche würzigen Kräuter wie Basilikum oder Minze. Manchmal fressen Geliebte Sauerlöcher zu einer solchen Suppe, es gibt dem Gericht eine Säure und etwas Schärfe. Zitronensaft in diesem Fall wird überflüssig sein, und um den Geschmack von Raffinesse und Weichheit zu geben, sollten Sie ein wenig Zucker hinzufügen.

Zarte und ganz diätetische Suppe von Spinat, bei der saure Sahne durch fettarme Creme, Zwiebel – für Lauch und hartgekochte Eier – auf Schlagsahne ersetzt wird. Bei ständigem Rühren müssen sie mit einem dünnen Rinnsal in eine kochende Suppe gegossen werden.