570 Shares 957 views

Tschetschenisch Stadt: Beschreibung, Foto

Tschetscheniens besteht aus fünf Städten und drei Dörfer. Neben diesen gibt es etwa 200 Dörfer, von denen einige offiziell aufgegeben werden. Tschetschenien Städte unterscheiden sich in Bezug auf die Bevölkerung. In erster Linie ist es der Schreckliche, es ist die Heimat von mehr als 200 Tausend. Man. Andere weit dahinter, wie Städte mit einer Bevölkerung von weniger als 60 Tausend. Menschen. Doch mit der wachsenden Zahl von Menschen jedes Jahr. Es ist möglich, dass die Republik in zehn Jahren sein wird, wo mehr als 1 Million. Man.


Schals

Stadt Shali 40 Kilometer südöstlich von Grosny entfernt. Der offizielle Status er 1990 erhielt die Grundlage von Shali förderte den Sturz des mongolisch-tatarische Joch wieder im XIV Jahrhundert und die Vertreibung aus dem Land von Dagestan Gutsbesitzer, Schergen der Goldenen Horde. Trotz der militärischen Ereignisse, die Bevölkerung der Stadt hat sich stetig erhöht und im Jahr 2016 belief sich auf mehr als 52.000 Menschen, von denen die meisten Tschetschenen Nationalität. Shali ist weit entfernt von den Bahnstrecken. Eine Busverbindung in die Stadt ist nur mit dem Schrecklichen verbunden. Moderne Tücher nach tschetschenischer militärischen Operationen wieder aufzubauen.

Urus-Martan

Die zweite nach der Hauptstadt Grosny, eine Stadt in der Bevölkerung in Tschetschenien. Zu Beginn des Jahres 2016 hatte es eine Bevölkerung von mehr als 57.000 Einwohnern. Wie einige andere Stadt Tschetschenisch, das ist nicht weit von der Hauptstadt entfernt. Das Hotel liegt 30 Kilometer südlich von Grosny im Martan Fluss. Vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion war das Urus-Martan Dorf, wo die Industrie fehlt. Die Hauptattraktion der Stadt ist ein ethnographisches Museum unter freiem Himmel „Dondi-Yurt“. Er erschafft die Atmosphäre des Tschetschenien-Dorf vergangener Jahrhunderte mit einer einzigartigen Haushaltsgegenstände, die in der gesamten Region los wurden.

Die Stadt der Hauptstraße ist nach dem Präsidenten der Republik genannt – AA Kadyrow. Viele Städte haben Gebiete Tschetscheniens, benannt zu Ehren der Wissenschaftler oder andere bekannte und einflussreiche Menschen.

Gudermes

Derzeit ist die Stadt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt des Nordkaukasus. Durch sie auf Autobahnen gehen Baku, in der entgegengesetzten Richtung ist es möglich, nach Moskau zu kommen. Bahnverbindungen Gudermes mit den wichtigsten Städten in der Region verbunden. Das Bau w / Station und die Notwendigkeit, ihre Mitarbeiter zu bleiben dient und aufgrund der Tatsache, von der Entstehung der Stadt. An der Stelle des Dorfes Arbeits Siedlung später im Jahre 1941 geschlagen wurde wurde es eine Stadt. In der Bevölkerung wird von Vertretern tschetschenischer Nationalität dominiert, mehr als 95% der in den Volkszählungsdaten. Früher bewohnen die Tschetschenen Stadt auch und Russisch, aber in Zeiten des bewaffneten Konflikts versuchten sie das Gebiet der Republik zu verlassen.