206 Shares 5029 views

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Landwirtschaft aus dem Stand Sicht

In der Russischen Föderation, trotz der Tatsache , dass eine große Zahl der Bevölkerung beteiligt ist Landwirtschaft, gibt es keine wirksamen Gesetze , die viele Bereiche der Agribusiness – Aktivitäten zu regulieren. Arbeitsschutz in der Landwirtschaft ist eine der Fragen, die in der heutigen Zeit überhaupt nicht auf Bundesebene gelöst ist. Und trotz der Tatsache, dass das ganze Land, gibt es 27.898 landwirtschaftliche Betriebe. Fast zwei Drittel dieser Unternehmen haben nicht nur agro-Komplexe, aber die Komplexe für die Reparatur und Wartung von landwirtschaftlichen Maschinen (200 dieser Unternehmen sind nicht nur als Garagen oder Werkstätten, sie mechanische Reparatur Pflanzen umfassen). Es ermöglicht Ihnen, diese Unternehmen auf Drop it-Sicherheits Jobs auf einem Niveau mit mittlerer und kleiner industrieller Produktion zu setzen. Allerdings Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Landwirtschaft durch die Annahme mehrerer Gesetze in dem Verlust an den Staat, das jede Verantwortung von Managern und Überwachung der Einhaltung der Regeln und Vorschriften schließt der Arbeitsdisziplin. Wir sprechen über das Fehlen der „Bestimmungen über das Ministerium für Landwirtschaft der Russischen Föderation“, die in der neuen Ausgabe von einem der wichtigsten Links veröffentlicht und angenommen wurden (abgeschafft Department of Labor Protection), die dazu bestimmt ist, die Gesundheit und Sicherheit in der Landwirtschaft zu gewährleisten. Jetzt Schutzarbeit in der Landwirtschaft ist die Zuständigkeit des Ministeriums für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation verpflichtet. Allerdings ist das Ministerium nicht mit diesem Thema beschäftigt überhaupt, zumindest im Moment.


Deshalb ist, wenn die Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Landwirtschaft ist einfach nicht zur Verfügung in dem Land passiert enttäuschende Statistiken von Verletzungen in der Landwirtschaft. Und nach den gleichen offiziellen Statistiken, fast jede fünfte Verletzung in der Landwirtschaft kommt mit fatalen Folgen. Die wichtigsten Zweige der Landwirtschaft im Allgemeinen nicht die spezifischen Dokumente, die ihre Aktivitäten in diesen Fragen regeln. Zum Beispiel sind die Begriffe von Gesundheit und Sicherheit in der Anlage und der Arbeitsorganisation hat in der Tierhaltung längst vergessen, und nicht in den offiziellen Dokumenten erscheinen.

Ist die Situation, dass die Bedeutung der Fragen im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheitsschutz, in direktem Widerspruch zu den Anforderungen der Verfassung und das Arbeitsgesetzes untergräbt. Da der Abschnitt über die sozialen Status ist sehr klar Stellung im ganzen Land auf Gesundheit am Arbeitsplatz angegeben, und es beschreibt die Mechanismen nicht nur auf Bundesebene, sondern auch kleinere regionales.

Eine solche Politik der öffentlichen Hand (der Exekutive im Feld und in der Mitte) tragen nicht zur Sicherheit und zum Schutz der landwirtschaftlichen Arbeitnehmer, einschließlich Personal in den in der Reparatur und Wartung von Maschinen und Anlagen der Agrarindustrie beteiligten Unternehmen arbeiten.

In dieser Hinsicht für das, was in der Landwirtschaft der Arbeitsschutz wäre es auf der offiziellen Ebene und ermöglichen effektiv regelt die Arbeitsprozesse auf landwirtschaftlichen Betrieben wurden präsentiert eine Reihe von Vorschlägen anerkannt wurde. Sie sagen:

1. Die Notwendigkeit für eine neue Verordnung über die Mindest für Landwirtschaft der Russischen Föderation zu überdenken und den Abschnitt über die Zuständigkeit des Ministeriums für Arbeitsschutz, im Hinblick auf die Marktwirtschaft wiederherzustellen.

2. Stellen Sie Abteilung (Service) Sicherheit in der Branche zu gewährleisten, die ihre Anteile über vertikal von oben nach unten als auch im Hinblick auf die Marktbeziehungen haben sollte.

3. In den Regionen, die Leitung Ministerium eine kontinuierliche Politik in Bezug auf die Verbesserung des Arbeitsschutzes in Unternehmen durchzuführen, mit einem Fokus und Ziele für die mittlere und kleine landwirtschaftliche Betriebe sowie kleine und private landwirtschaftliche Betriebe.

4. Durchführung kontinuierliche Sammlung und Analyse von Informationen über Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten in allen Bereichen der Landwirtschaft. Dann veröffentlichen die regulierte Dokumente mit den Ergebnissen einer solchen Analyse und Vorschläge (Forderungen) auf solche Vorfälle oder gezielt zu verhindern in solchen Fällen reduziert werden. Dazu erstellen Sie eine Vielzahl von Broschüren und Handbücher Führungskräfte und Exekutive in den Regionen.

Neben den oben genannten Vorschlägen gibt es viele andere, die wir nicht beschrieben, wie sie oben geschrieben werden, wird mit der Konkretisierung von Darstellern und Instrumenten wiederholt.