810 Shares 3113 views

Warum auf Kiefer Raupen gezüchtet? Wie mit Schädlingen zu tun?

Jedes Jahr der Beginn des Sommers Gärtner und Landwirte haben frontal zu treffen – mit Insektiziden und Motor Sprayer in den Händen. Immer öfter gehört Beschwerden von Besitzern von vorstädtischen Gebieten auf die Schädlinge, die Kiefer und Fichte, vor allem die jungen Kiefern, gewöhnt an den Ort zerstören.


Warum essen Raupen Kiefer und Fichte?

Die Sache ist die, dass unsere wilden Wald in Not sind. Egal, wie Sie für ihre Landbesitzer von Landhäusern gepflegt, von den nahe gelegenen Wäldern bewegen massiv verschiedenen schädlichen Insekten – Blatt, Borkenkäfer, Blattläuse, Blattwespen, Sporen von gefährlichen Pilzen auf der Rinde von Bäumen wächst. Immerhin sind heute die Wälder nicht gelöscht, sie sind nicht der Eigentümer sind. Überall Büsche und Bäume gefallen. Das ist nichts überrascht zu sein, wenn Sie sehen, dass auch auf der Kiefer Raupe etwas zu essen.

Wer isst unsere Bäume?

Krankheiten Quelle Nadelbäume sind nicht nur Insekten der Holzstreifen, aber Einwohner importiert Boden oder Pflanzmaterial. Lockere Baum – ein Leckerbissen für viele Holzfresser und Krankheitserreger. Der erste Geruch, einen Baum hören und auf ihn wie die Fliegen zu Marmelade stürzen, in das Holz eindringen oder Kiefernnadeln kauen. Aber Erreger – Provokateure Krankheiten sind auf die Bäume übertragen durch Wind, regen, Mensch, Insekt oder Vogel.

saugende Schädlinge

Diese Schädlinge ernähren sich von Pflanzensaft, Hemmung seiner Fähigkeit, zu leben oder vollständig zerstört. Meistens sind diese Insekten: Zikaden, Wanzen, Kokzidien, Blattläuse, Spinnmilben und Galle. essen oft um Nadeln und Knospen auf Kiefer Raupen. Sie werden als „Kiefer Motte“ genannt. Schmetterlinge von den Vertretern der Welt der Insekten legen ihre Eier auf alte Nadeln in Reihen, von denen das Ende Juni und Ende September gibt es Horden von hungrigen Insekten sind. Meistens isst dieser Schädling Föhre, sondern kann und essen Fichte und Zeder.

Ein weiterer Schädling – "pine Scoop". Obwohl in dem Raupenstadium dieses Schädlings lange bleibt, „Unfug“ schafft er merklich zu. Das Hotel liegt auf der Raupe Kiefer Schädling nagt gerne Mai Trieb junge Nadeln und Knospen gegessen werden, was zum Austrocknen der Bäume führt, vor allem bei trockenem Wetter.

Schwarze Raupe auf Kiefer können sich auf „die Kiefer Motte untergraben.“ Needles geflochten Spinnweben, und deshalb ruht auf einem Baum. Aber der Wind wird blasen, und die Nadeln fallen ab, so Krone kann vollständig PolySet-. Kleine Raupen zerfressen buchstäblich runde Löcher an der Basis der Nadeln. Manchmal ist die Diagnose sehr schwierig ist, die Sie gerade benötigen, um die Nadeln in die Hand zu nehmen.

Wie zu umgehen?

Was tun, wenn Ihre Website auf Kiefer Raupen geschieden? In erster Linie gegen den Kiefer Looper braucht Spätherbst die Erde um die Bäume zu graben, weil die Raupen im Boden verpuppen. Sie können verschiedene Spritzgeräte gelten, werden sie in großen Mengen in Fachgeschäften verkauft.

Sitzen auf Kiefer Raupen, die Nachkommen Kiefer Schaufeln sind, zerstört effektiv Nahrung Köder. Praktisch eine solche Weise, dass der Köder mit fermentative Additiven einmal eingestellt und betreibt den ganzen Sommer. Achten Sie darauf, den Boden unter einem Baum zu graben, die braunen Puppen Insekten zu vernichten. Während Austrieb wird der Baum von biologischen Produkten oder Insektiziden verarbeitet.

Gegen Mottenraupen unterminiert auch wiederholte Behandlung von Holz mit einer Lösung von Flüssigseife. Sie können unter einem Baum und Cellophan schesat legen Besen trocken Kiefernnadeln Fanning, dann brennen.