481 Shares 9772 views

Schmerzen in dem Nabel: Ursachen, Diagnose

Jede schmerzhafte Empfindung zeigt an, dass der Körper etwas nicht stimmt. In diesem Artikel möchte ich über ein Problem wie sprechen Schmerzen im Nabel. Seine Ursachen, Diagnosemethoden und Methoden zur Verfügung – darüber und wollen reden.


Über Schmerzen

Indem sie sich, wird der Schmerz nur nicht angezeigt. Wenn sie auftreten, bedeutet dies, dass der Körper ist nur ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. In diesem Fall sollten Sie sofort für ärztliche Beratung gehen. In diesem Fall müssen Sie wissen:

  1. Die Art des Schmerzes.
  2. Das Gebiet, wo sie lokalisiert sind.
  3. Das Hotel liegt Faktoren. E. Soweit möglich ist es notwendig, dem Arzt die wahrscheinliche Ursache der Schmerzen zu geben.
  4. Die Dauer der Schmerzen.

Begründung 1. Erkrankungen des Verdauungssystems

Nabel Schmerzen können Probleme im Verdauungstrakt verursachen. Die Symptome in diesem Fall – wie Schneiden oder Schmerz weh. Folgende Krankheiten können eine Ursache der Beschwerden werden:

  1. Chronische Enteritis. Bei dieser Krankheit ist eine Entzündung des Dünndarms. So gibt es einen stumpfen im Nabel drückender Schmerz. Auch nach einer Mahlzeit ein Gefühl von Schwere erscheinen mag, oft einer Person, die den Appetit reduziert, da Blähungen, Völlegefühl und andere unangenehme Empfindungen. Begleitende Symptome der Krankheit: brüchige Nägel, trockene Haut, Zahnfleischbluten, Müdigkeit und Schwäche.
  2. Abdominal Migräne. Es ist eine Art von Darm-Dyskinesie. In diesem Fall kann der Schmerz nicht nur im Kopf entstehen, sondern auch im Nabelbereich. Dauer der Schmerzen kann unterschiedlich sein – von wenigen Stunden bis zu ein paar Tagen. Es lohnt sich zu sagen, dass die Krankheit am häufigsten in der Kindheit auftritt. Zur gleichen Zeit gibt es auch andere Symptome: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwäche, blasse Haut.
  3. Darm volvulus – ist ein weiteres Problem, Magen-Darm-Trakt. Die Symptome dieses – scharf stechender Schmerz im Nabel und die rechte Seite des Bauches. Auch in diesem Fall gibt es Krämpfe, Erbrechen, Übelkeit, Blähungen.
  4. Warum kann immer noch Schmerzen in dem Nabel auftreten? Seine Ursachen – eine solche Krankheit wie Krebs des Dünndarms. Zur gleichen Zeit gibt begleitet auch die folgenden Symptome: Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit und drastischen Gewichtsverlust.

Grund 2. Appendizitis

Wenn es ein akuter stechender Schmerz im Nabel ist, wird die Gründe für ihren Arzt am häufigsten mit akuter Blinddarmentzündung verbunden. Zum Beispiel kann in verschiedenen Bereichen auftreten können Schmerzen des Bauches, aber schließlich in der rechten unteren Ecke noch lokalisieren. Überprüfen Sie die Diagnose ganz einfach sein: mit Druck auf den Sitz Ort der Schmerzen Schmerzen deutlich gestärkt werden. Begleitende Symptome: Fieber, trockener Mund und Herzklopfen. Es lohnt sich zu sagen, dass im Falle eines solchen Schmerz sofort ärztliche Hilfe suchen sollte.

Grund 3. Hernie

Warum kann immer noch Schmerzen in dem Nabel auftreten? Die Gründe dafür können auch bei dieser Krankheit, Hernie lauern. In diesem Fall, wie in der Nabelgegend wird rund oder länglich Ausbildung zu untersuchen oder zu sehen. Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Probleme mit der Einleitung von Fäkalien: Auch diese Krankheit durch die folgenden Symptome begleitet. Wenn die Krankheit notwendig ist, sofort medizinische Hilfe zu suchen. Selbstmedikation in diesem Fall kann der Patient kostet nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Leben.

Grund 4. Divertikulose

Drückender Schmerz im Nabelbereich im Fall von Krankheiten wie Divertikulose auftreten kann. Wenn die Krankheit Nabels wölbt sich nach außen und hat die Form eines aufgeblasenen Beutels. Die Sache ist, dass in einigen Bereichen des Darms außerhalb der Schleimhaut ausbrechen kann. Diese Orte sind sehr schmerzhaft. Oft ist es auch die Temperatur steigt des Patienten.

Kinder

Leidet unter diesem Symptom kann nicht nur für Erwachsene, sondern ein Kind. Schmerzen in dem Nabel bei Kindern können als Folge der oben genannten Krankheiten auftreten. Allerdings sind sie auch typisch für solche Situationen:

  1. Darmparasiten. Schmerzen in der Nabelgegend kann Kontamination von Baby-Würmer verursachen. Zur gleichen Zeit die Gelegenheit, um die Symptome zu begleiten: eine Reduzierung oder eine deutliche Erhöhung des Appetits, Gewichtsverlust, Übelkeit, schlechter Schlaf.
  2. Psychogener Schmerz. Oft können Kinder diese Art von Schmerzen in dem Nabel erleben. Beispiel: Ein Kind der ganze Wochenende nichts gestört, und am Montagmorgen scharf Schmerz Magen. Alle Fehler der häufigsten Abneigung zur Schule zu gehen. Auch Beschwerden von Bauchschmerzen sind oft wünschen Baby nur um Aufmerksamkeit zu erregen. Nun, die gleichen Probleme von Kindern, deren Eltern oft gelitten über ihre Krankheit klagen. Und Jungs, nur aus Mitleid, beginnen diese Symptome zu fühlen. Um mit dem Schmerz dieser Art zu bewältigen, ist nicht einfach, müssen Sie die Hilfe eines Psychologen oder Psychiater zu suchen.

schwangere

Oft kann in dem Nabel der schwangeren Frauen stören oder stumpf schneidender Schmerz. Warum kann dieses Symptom von werdenden Müttern entstehen? Dies hat mehrere Gründe:

  1. Liver Zugstränge. Tatsache ist, dass während der Schwangerschaft alle Organe des Babys ein wenig Verschiebung, die Schmerzen in der Nabelgegend verursachen können.
  2. Schlechte Entwicklung der Bauchmuskulatur. Wenn ein Baby aktiv zu wachsen beginnt, können einige Damen erscheinen Nabelbruch, können Bauchnabels von innen nach außen drehen. Es ist nicht notwendig zu viele zu Sorgen, nachdem alle Arten an Ort und Stelle sein. Wenn es jedoch durch Symptome wie Erbrechen, Verstopfung, erhöhte Herzfrequenz verbunden ist, müssen Sie sofort Hilfe von einem Arzt suchen.
  3. Wenn der Nabel Schmerzen in der Schwangerschaft ist in der Natur Krämpfe, kann es eine Darm-Infektion sein. Dies kann auch Symptome wie Übelkeit, Durchfall und Fieber beobachtet werden. Auch in diesem Fall ist es notwendig, sofort einen Arzt zu kontaktieren, da ein solcher Zustand eine Gefahr für die Krümel des Lebens werden kann.

Diagnostik

Die Hauptsache ist, den Mann zu erinnern, die Schmerzen in der Nabel leidet: vor der Ankunft des Arztes oder der Ankunft eines Krankenwagens, sollten Sie nichts nehmen. Ich muss hinlegen und für die Ankunft der Ärzte warten. Verbotener Empfang verschiedenen Analgetika und Abführmittel, Anwendung Wärmer, Kompressen, Einläufe. All dies kann die Erholung erschweren, verlangsamen folglich Diagnose und zu korrigieren. Was wird der Arzt? In erster Linie müssen die Patienten und medizinische Vorgeschichte zu untersuchen. In diesem Fall sollte der Patient sagt Ihnen, wie viele Details wie möglich über die Lage und Art der Schmerzen. Die weitere Entwicklung kann sehr unterschiedlich sein, je nach dem, was die Diagnose würde Arzt geneigt sein. Die folgenden Tests und Untersuchungen erforderlich sein:

  1. Fecal.
  2. Blut Analyse.
  3. US.
  4. Irrigoskopie (Roentgen Darm eines besonderen Einlauf verwenden).
  5. Koloskopie.

Behandlung

Zu Beginn muss man sagen, dass ihre eigenen irgendwelche Medikamente zu nehmen für Person Magenschmerzen weit von der Medizin ist es streng verboten. Immerhin, so dass Sie nur die Krankheit verschlimmern kann, ein Symptom der so bemessen ist, Schmerz hier. Jedoch können einige Medikamente immer noch seinen Patienten Arzt verschreiben?

  1. Darmerkrankungen. Es ist notwendig, um Hilfe zu einem Gastroenterologen anzuwenden. In diesem Fall verschreiben Ärzte oft die folgenden Medikamente: „Smecta“, „Aktivkohle“, „Polyphepan“ Drogen mit Simethicon.
  2. Magen-Krankheit. In diesem Fall ist der Arzt wahrscheinlich, den Patienten passen Sie Ihre Ernährung verpflichten. Es ist nützlich, Kräutertees zu machen (nur auf ärztliches Rezept). Magen-Behandlung durchgeführt Medikamente folgende :. „Fosfalyugel“, „Rennie“, „Gaviscon“, „Gastrozol“ usw. Die Wahl eines Medikaments zur Behandlung wird ganz davon abhängen, was die Diagnose der Arzt den Patienten setzen.
  3. Es gibt auch eine Heilung für Bauchschmerzen. Diese so genannte Antispasmodika, t. E. Pharmaceuticals, die nur den Schmerz entfernt, kann aber nicht mit der Sache fertig werden. Es kann Medikamente wie "Spazmalgon", "Drotaverin" ( "No-Spa"), "Papaverine", "Niaspam" et al sein.

Ethno

Es lohnt sich zu sagen, dass die Behandlung des Magens nicht nur durchgeführt Medikamente werden können, sondern auch die traditionelle Medizin. Allerdings ist in diesem Fall müssen Sie sehr vorsichtig sein, nicht selbst noch mehr zu verletzen.

Cope mit Problemen und Schmerzen in dem Nabel Hilfe Honig. Auf nüchternen Magen am Morgen sollen Sie ein Glas Wasser trinken, in dem EL Honig aufgelöst. Dies verbessert die Peristaltik und hilft, Schmerzen zu vermeiden. als Prophylaxe auch im Nabel Schmerz ein täglich zwei Esslöffel Honig nehmen.

Ausgezeichnete hilft zu bewältigen Bauchschmerzen und Eberesche. Um dies zu tun, können Sie die folgenden Medikamente vorbereiten: ein halbes Kilo gewöhnlichen Eberesche benötigen etwa 300 Gramm Zucker zu füllen. Alle beharren 5 Stunden und dann für eine halbe Stunde bei schwacher Hitze gekocht. Abgeleitet Medikamente müssen dreimal am Tag für zwei Esslöffel vor den Mahlzeiten eingenommen werden.