286 Shares 1601 views

Stiv Dzhobs (Steve Jobs): die Geschichte des Lebens und die Schaffung von Apple berühmtesten Korporation

Stiv Dzhobs wurde 1955 geboren. Es geschah am 24. Februar in der Sonne durch den Bundesstaat Kalifornien gestreichelt. Die biologischen Eltern der Zukunft Genie waren noch sehr junge Studenten, für die das Kind so beschwerlich war, dass sie beschlossen, es aufzugeben. Als Ergebnis war der Junge in der Familie von Büroangestellten Jobs mit Namen.


Von der frühen Kindheit, Stiv Ros im Bereich der Computertechnologie. Im Silicon Valley, fühlte sich der Junge zu Hause. Ein gemeinsames Auftreten in diesem Bereich entstehenden waren Garagen, Rand voll von allen Arten von Instrumenten. Solche spezifische Umwelt verursacht durch die Tatsache, dass Stiv Dzhobs von Kindheit an ein echtes Interesse an dem allgemeinen Fortschritt und technologischen Innovationen insbesondere beherbergte.

Bald erschien der Junge Kumpel – Stiv Voznyak. Ihr Gespräch nicht verhindern, dass sogar einen Fünf-Jahres-Altersunterschied.

Lernen

Nach der High School entschied sich der junge Mann auf die „Reed“ College (Portland, Oregon) anzuwenden. Bildung in dieser Bildungseinrichtung war eine Menge Geld wert. Wenn jedoch Jobs Annahme versprach den biologisch Eltern des Jungen, dass er eine gute Ausbildung erhalten würde. Steve blieb nur ein Semester in der Schule. Weiterbildung in erstklassiger Lage mit Mitschülern majeure war recht interessant Computergenie.

unerwartete Entwicklungen

Der junge Mann beginnt für sich selbst, Ihren Zweck in dieser Welt zu suchen. Die Geschichte von Steve Jobs in einer neuen Richtung drehen. Er infiziert die freien Hippie Ideen und erfreut sich großer mystischen Traditionen des Ostens. Mit neunzehn Jahren, reiste Steve zu einer entfernten India Company Kumpane. Jobs hofft, sich auf der anderen Seite des Planeten zu finden.

Rückkehr zu seinem Heimat Ufer

Die Kalifornierin junge Leute begannen auf den Karten für Computer zu arbeiten. Dabei wurde er von assistierte Stiv Voznyak. Die Idee eines Computer zu Hause sehr viele Freunde zu schaffen. Dies war der Anstoß für die Entstehung von Apple Computer.

Zukunft legendäre Unternehmen in Jobs' Garage entwickelt. Es ist unansehnlich Räumlichkeiten das Sprungbrett für die Entwicklung neuer Motherboards wurden. Dort wurden Sie auf die Idee geboren, um ein Produkt zu den nächstgelegenen autorisierten Geschäften zu fördern. Zugleich dachte Wozniak durch die verbesserte Version der ersten Version des PC. Im Jahr 1997 schuf eine innovative Entwicklung für Furore. Computer Apple II war ein einzigartiges Gerät, die gerne von denen zur Zeit nicht. Dies wurde durch zahlreiche Verträge gefolgt und für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen und, natürlich, die Entwicklung neuer Computer-Produkte.

Für 25 Jahre von Stiv Dzhobs hatte bereits ein Vermögen von zweihundert Millionen Dollar. Es war 1980, das Jahr …

Eine Frage von Leben bedroht

Gefahr ragte am Horizont 1981, als für die Entwicklung des Computermarkt Industriegiganten IBM nahm. Wenn Stiv Dzhobs untätig saß, hätte er seine führende Position in nur wenigen Jahren verpasst. Natürlich der junge Mann wollte nicht Geschäft verlieren. Er nahm die Herausforderung an. Während der Verkauf hat Apple III. Unternehmen begannen mit Begeisterung ein neues Projekt der Lisa genannt, die Idee davon zu Jobs gehörte. Zum ersten Mal statt dem inzwischen bekannten Befehlszeilen Benutzer mit einer grafischen Oberfläche konfrontiert.

„Macintosh“ -Zeit

Zur großen Enttäuschung von Steves Kollegen entfernte ihn von seiner Arbeit in dem Lisa-Projekt. Dies war aufgrund der wütenden Gefühle von Computer-Genie, weil Lisa – ist nicht nur ein Projektname, und der Name der Tochter der ehemaligen Liebhaber Jobs. In einem Versuch, Rache zu nehmen, entschied er mich, einen einfachen Low-Cost-Computer zu erstellen. Macintosh-Projekt im Jahr 1984 debütierte. Leider waren wenige Monate nach der Veröffentlichung von „Mac“ schnell an Boden zu verlieren.

Das Management des Unternehmens stellt fest, dass Jobs' Konfliktverhalten das gesamte Unternehmen bedroht. Der Vorstand wurde er von allen Führungspositionen abgezogen. So spielte die rebellische Qualität von Steve Jobs ihm einen Streich – er war nur ein formaler Mitbegründer seiner Schöpfung.

neue Wendung

In dem Bemühen, einen Weg zu finden, um ihre Pfannen Steve kaufte ein vielversprechendes Projekt auf dem Gebiet der Computergrafik zu realisieren. Dies war der Beginn des Unternehmens Pixar. Doch für die Zeit war diese Initiative unter Vergessenheit. Der Grund dafür war die Firma NeXT. Der Autor dieser Idee war natürlich, Stiv Dzhobs selbst.

Apple-Reich wieder geboren

Bis 1998 erstickte die erste Kind Jobs in einem Meer von Konkurrenten. Steves Rückkehr in das Unternehmen ermöglicht es Apple beginnen ihre Position auf dem Computermarkt wiederherzustellen. Um dies zu tun, das Genie seines Faches dauerte nur sechs Monate.

IPod geht in die Arena

Apple wartete einen großen Erfolg nach dem Erscheinen des Musik MP3-Player. Seine Freilassung wurde zeitgleich mit der Offensive im Jahr 2001 zusammen. Mitglieder über ein attraktives schlankes Design einfach verrückt, dachte jedes Detail Out-Schnittstelle, schnelle Synchronisierung mit der iTunes-Anwendung und dem einzigartigen, runden Joystick.

Ein revolutionärer Schritt: Kombinieren von Disney und Pixar

Es ist bemerkenswert, dass der iPod einen erheblichen Einfluss nicht nur auf der Welt der Musik gehabt hat, sondern auch auf der Entwicklung des Unternehmens Pixar. Bis zum Jahr 2003 war ihr Gepäck schon ein paar super beliebt animierte Hits – "Findet Nemo", "Toy Story" (zwei Teile) und "Monsters, Inc.". Alle von ihnen wurden in Zusammenarbeit mit der Firma „Disney“ gemacht. Im Oktober 2005 begann er den Prozess, die beiden Giganten der Verschmelzung. Die Zusammenarbeit hat sie enorme Gewinne gebracht.

Wieder Apfel

Das Jahr 2006 war sehr wichtig für das Unternehmen. Der Umsatz wuchs. Es scheint, dass es schon besser und kann es nicht sein. iPone Debüt im Jahr 2007 kann jedoch nicht zusammen mit der Vorveranstaltung für die gesamte Dauer des Bestehens des Unternehmens verglichen werden. Neue Idee von Steve Jobs war nicht nur ein Bestseller, ist es eine grundlegende Innovation Kommunikationswelt vertreten. IPhone erobert den Markt der mobilen Geräte ein für alle Mal, so dass man fiel hinter all Apples Konkurrenten stürzen. Nach der sensationellen Neuheit wurde durch einen Vertrag mit AT & T für die Bereitstellung von Teilnehmerdienste gefolgt.

IPhone triumphierend in der Geschichte der technologischen Entwicklung der Menschheit. Dieses Gadget ist mit den Funktionen des Players ausgestattet, einem Computer und einem Mobiltelefon. Jobs sind ein einzigartiges Projekt – das erste mobile konvergente Produkt in der Welt.

Die oben erwähnte 2007 war ein Meilenstein für das Unternehmen aus einem anderen Grund: auf Anweisung von Steve Apple-umbenannt Apple Inc. Dies bedeutete das Ende des lokalen Computers Unternehmen und die Bildung eines neuen Riesen der IT-Bereich.

Sunset Stern namens Steve Jobs

Zitate des Gründers von Apple auswendig kannten die jungen Programmierer (nur eine Phrase «Think different» das wurde Credo Mio.), der Verkauf von Produkten brachte große Erträge – es schien nichts Pläne für Jobs stören könnte … Die Nachricht von seiner schweren Krankheit alle geschlagen. Ein bösartiger Tumor in der Bauchspeicheldrüse wurde im Jahr 2003 entdeckt. Dann war es noch möglich, ohne Spezialeffekte zu entfernen, aber Steve entschied Heilung in spirituellen Praktiken zu suchen. Er hat völlig die traditionelle Medizin verlassen, setzte ich mich auf eine strenge Diät und meditierte ständig. Ein Jahr später, Jobs anerkannt, dass alle diese Versuche, die Krankheit vergeblich zu überwinden. Er unterzog sich der Tumor entfernen Operation durchgeführt wurde, aber der Moment für immer verloren war. Nur faule Menschen diskutieren nicht über die Tatsache, dass Steve langsam im Jahr 2007 stirbt. Verschlechterung bestätigt eloquent erheblichen Gewichtsverlust, in vielen Medien diskutiert.

Im Jahr 2009 wurden Jobs gezwungen wieder zu verlassen, auf dem Operationstisch zu legen. Diesmal brauchte er eine Lebertransplantation.

Im Jahr 2010 schien es, dass Steve die Krankheit zu bekämpfen dreht. Er präsentierte eine andere superrazrabotku – Tablet auf iOS-Plattform, und im März 2011 – iPadII. Allerdings Macht verlässt, wird schnell den Computer-Genie: er selten bei Firmenveranstaltungen erschienen. Im August des gleichen Jahres hat Steve zurückgetreten. An ihrer Stelle empfahl er Tima Kuka.

Fünfte Oktober 2011 Stiv Dzhobs gestorben. Es ist ein unersetzlicher Verlust für die gesamte Weltgemeinschaft.