419 Shares 6725 views

Wie lerne ich zu lieben


Ein Leben ohne Liebe kann für niemanden leer und bedeutungslos erscheinen. Sie können viele Jahre leben, einige Ziele erreichen, eine Karriere aufbauen, Geld sparen, aber zurückkehren, plötzlich erkennen, dass nichts erreicht wurde, weil sie die Person nicht finden konnten, mit der es wirklich gut wäre.

Warum ist es so schwer, deinen Seelenverwandten zu finden? Die Hauptschwierigkeit ist, dass wir in der Regel genau diejenigen mögen, denen wir gleichgültig sind. Menschen verlieben sich und sind verbrannt. Ständiges Versagen bei der Suche nach Liebe führt dazu, dass die Familie nicht mit jemandem geschaffen wird, mit dem Sie möchten. Einfach, die Wahl früher oder später fällt auf einen mehr oder weniger geeigneten Kandidaten.

Ist es möglich, ein Leben in der Ehe ohne Liebe zu leben? Grundsätzlich ja. Viele Leute machen es. Wie lerne ich zu lieben? Zuerst müssen Sie aufhören, nach Mängeln in denen zu suchen, die in der Nähe sind. Denken Sie nur darüber nach, was gut in Menschen ist, nicht schlecht.

Wie lerne ich zu lieben

Du solltest versuchen, das Maximum an Sympathie für denjenigen zu pflegen, der bei dir lebt. Besonders wenn diese Person dein Ehepartner ist. Wie kann man lernen , einen Mann zu lieben? Eine Frau sollte in ihm ihren Verteidiger sehen, jemanden, auf den Sie sich in einem schwierigen Moment verlassen können. Versteh dich niemals mit irgendjemandem. Es ist nicht nur ein Vergleich in Worten, sondern auch in Gedanken. Du musst verstehen, dass er dein Lebensgefährte ist, du hast ihn erwählt, und deshalb musst du lieben – das bestimmt das Schicksal deiner Ehe.

Da ist immer jemand besser Die Welt ist nicht perfekt und die Leute auch. Eine liebende Frau kann einen Mann wechseln, ihn verwalten, ihn wissen lassen, dass er zärtliche Gefühle für ihn hat, Leidenschaft und glaubt auch an ihn.

Wie lernt man eine Frau zu lieben? Vergessen Sie nicht, dass die Schönheit früher oder später verschwindet. Du musst nicht nur lieben, was draußen ist, sondern auch drinnen. Eine Frau ist eine zärtliche und zerbrechliche Kreatur, die ständigen Schutz braucht, Hilfe, Mitgefühl. Sie ist auch eine Person. Schau zu ihr in die Seele und finde etwas, das du fangen kannst, etwas, das entwickelt und erwachsen werden kann. Liebe sie als eine gute Mutter, Herrin, aber vergiss nicht, dass sie eine Dame ist.

Wie lernt man eine Frau zu lieben? Mit deiner Aufmerksamkeit und Sorge mache sie der Liebe würdig. Was für ein fairer Sex wird ihr folgen, wenn ihr Mann nicht auf sie achtet? Im alltäglichen Leben, um sich ganz einfach zu verzetteln. Es ist fast unmöglich, aus ihm herauszukommen. Unmerklich schieben sie zu einer Art von Entwicklung, Selbst-Verbesserung. Sehr bald, bevor du eins bist, den du ohne Anstrengung lieben kannst.

Wie lernt man Leute zu lieben? Es war schon oben geschrieben, dass jeder nach etwas Gutes suchen sollte. Es stimmt. Außerdem solltest du nicht Angst haben, denen zu begegnen, die da sind. Ja, andere täuschen oft, aber sie machen uns auch gute Sachen. Loving, nicht vertrauensvoll, es ist unmöglich. Sie waren mit der Person zufrieden, aber Sie mussten sich trennen. Ja, es tut dir weh Aber in der Tat einmal für Sie war es gut. Zuerst bedeutet das, dass das Glück möglich ist und es immer irgendwo in der Nähe ist.

Denken Sie darüber nach, dass Sie nicht unerträglich verletzt worden sind. Analysiere deine Handlungen, dein Leben. Sie werden verstehen, dass Sie unvollkommen sind, und verursachte auch viel Böses für diejenigen, die Sie liebten. Wir sind alle so. Das Leben ist kompliziert. Das muss man sich gewöhnen.

Wie lerne ich zu lieben? Du solltest dich egoistisch werden Verstehen Sie, dass Sie nicht das Zentrum des Universums sind, und die Welt dreht sich nicht um Sie herum. Nachdem du aufgehört hast, ein Egoist zu sein, kannst du mit der Meinung anderer rechnen, nimm sie ernst. Jeder, der versucht zu verstehen, wie man lernt, wie man liebt, muss diese Tatsache verstehen.

Was gibt uns Liebe für andere? Es wird helfen, diejenigen zu finden, die uns selbst lieben. Glück – es ist immer um die Ecke und irgendwo ganz nah, vielleicht sogar nahe. Schauen Sie sich um, und Sie werden es sicherlich finden.