403 Shares 8504 views

Wie nach dem Embryotransfer verhalten? In-vitro-Fertilisation. HCG nach dem Embryotransfer

Heute in der Welt mehr als 4 Millionen Babys über Rohre geboren. Und das ist durchaus eine große Anzahl von Kindern. Wenn Paare mit „Unfruchtbarkeit“ diagnostiziert, dann brauchen Sie nicht zu verzweifeln. Heutzutage künstlich Medizin hat eine solche Grenze erreicht, wenn ein Kind empfangen kann und tragen. Und darüber, wie nach dem Embryotransfer, über das Verfahren selbst, seine Funktionen, die Bühne und das nachfolgende Verhalten von Frauen verhalten wird in diesem Artikel geschrieben.


Zusammenfassung der IVF-Behandlung

Das Wesen der IVF ist wie folgt: die Frau, um die erforderliche Anzahl von Eiern aus. Dann wurden sie unter besonderen Umständen mit Hilfe von Mann oder Spendersamen befruchtet. Ein fertiges befruchtete Ei in die Gebärmutter der Frau eingebettet.

Diese Methode Behandlung dauert etwa einen Monat lang und besteht aus vier Schritten.

Während der Behandlung ist es notwendig, sich strikt an alle Empfehlungen des Arztes zu halten. Es betrifft nicht nur Frauen, sondern auch Männer.

Phasen der IVF

Stufe 1 – Superovulation Stimulation. Dieser Schritt wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Chancen auf eine Schwangerschaft waren großartig. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Frau spezielles Medikament, die zur Reifung mehreren Follikel in ihrem beitragen, dann nehmen sie ein paar Eier.

Schritt 2 – Herstellung von Ei. Das Ei wird in dem Fall entfernt werden, wenn sie vollständig reif sind.

Stufe 3 – Befruchtung. Es wird in einem speziellen Behälter getragen, die hinzugefügt, um ihren Mann über Sperma geben.

Stufe 4 – die Übertragung des Embryos. Normalerweise erhöht die Chancen, übertragen zwei Embryonen einen von ihnen zu nehmen sicher.

Prüfung auf das Vorhandensein einer Schwangerschaft nach dem Embryotransfer

Überprüfen Sie das Aussehen der Schwangerschaft durch einen Bluttest durchgeführt wird, sowie über die Ergebnisse der USA.

Für die normalen Schwangerschaftstest nach dem Embryotransfer zu bestimmen, in denen Urin verwendet wird, ist es nicht geeignet. Es kann die falschen Informationen angezeigt werden. Er ist positiv, und in der Tat wird negativ sein, oder umgekehrt. Daher ist eine zuverlässige Version der Definition der Schwangerschaft – Blutspende.

Die Analyse der Notwendigkeit, am 12. Tag nach dem IVF-Verfahren zu übergeben. Wenn das Verfahren erfolgreich ist, wird das Blut das Hormon Beta-hCG sein. Daß es ist ein Hinweis darauf, dass die lang erwartete Schwangerschaft aufgetreten. Wenn es kein Hormon ist, dann dementsprechend hat die Schwangerschaft nicht aufgetreten.

Es gibt Zeiten , in denen hCG – Werte reichen nicht aus, und es wird davon ausgegangen , dass es keine Schwangerschaft, aber in der Tat recht erfolgreich es geht. In einer solchen Situation ist es notwendig, Ultraschall der Gebärmutter zu führen, die bereits definitiv zu sehen ist, gibt ein Embryo Befestigung wurde oder nicht.

Details über die Analyse von hCG

HCG – ein Hormon, das von den Zellen des Embryos Schale hergestellt wird. Indikatoren dieses Hormons zeigen genau die Schwangerschaft oder haben sie nicht. HCG nach dem Embryotransfer wird am Tag 12 nach dem IVF-Verfahren durchgeführt. Es wird durch das Sammeln von Blut aus einer Vene durchgeführt.

Also, wenn es eine Schwangerschaft ist, erhöhte das Hormon Indizes jeden Tag zweimal. Wenn eine Schwangerschaft nicht vorhanden ist, sind die Hormonspiegel normal oder niedriger als normal.

Auch Nachweis einer Schwangerschaft, hCG-Analyse nach dem Embryotransfer in der Lage, andere Eigenschaften oder Abweichungen in einer Frau oder Fötus zu definieren, wie:

– Präsenz in der Gebärmutter von zwei oder sogar drei Embryonen;

– das Vorhandensein eines Kind von Down-Syndrom und anderen Defekten in der Entwicklung;

– Diabetes oder Präeklampsie bei schwangeren Frauen;

– Eileiterschwangerschaft;

– das Risiko einer Fehlgeburt oder gefroren Schwangerschaft.

Wie man sehen kann, ist diese Analyse sehr wichtig und notwendig, um sicherzustellen, dass erstens das Recht auf die Existenz der Schwangerschaft zu etablieren, und zweitens Zeit gefangen und bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, um eine Frau oder ein Kind zu retten.

Verhalten und Lebensweise einer Frau, die IVF unterzogen

Wie nach dem Embryotransfer verhalten, sollte Ihr behandelnder Arzt. Nach IVF sollte die Frau für sich selbst sorgen, dass der Fötus wurde gestärkt, und die Schwangerschaft. Nach diesem Vorgang sollte die werdende Mutter sein, über einen Monat streng ihren Lebensstil überwachen, Ernährung. Alles im Detail.

Über die Art und Weise des Lebens können wir sagen, dass jede körperliche Anstrengung während dieser Zeit nicht durchgeführt werden kann. Selbst wenn eine Frau bis zu IVF im Profisport zu engagieren, nach dem Eingriff ist jede körperliche Aktivität kontraindiziert. Sie können auch nicht Gewichte heben mehr als 2 kg, so dass der Embryo verschoben werden kann, was später zu Komplikationen führen. In Bezug auf Sexualität, hier ist die Antwort kategorisch – kein Sex für 2 Wochen nach dem Eingriff.

Mahlzeiten Frauen sollten vernünftig und gesund sein. Kein fettig, scharf, süß Essen. Über das Rauchen und Alkohol überhaupt zu vergessen, besser als je zuvor.

Es ist sehr wichtig in dieser Zeit des emotionalen Zustandes der Frauen. Jeder Stress und Nerven können damit schlechten Witz spielen. Daher sollten Sie nicht nervös sein.

Wenn nach dem Verfahren menstruierende Sie begonnen, dann nur Dichtungen verwenden. In keinem Fall für einen solchen Zweck, verwenden Sie keine Tampons.

Embryotransfer: wie sie sich verhalten

1. Essen Sie Lebensmittel , die reich an Proteinen, Vitaminen und allen essentiellen Spurenelementen (Fisch, Fleisch, Gemüse, Früchte).

2. Wie Sedativa Haltung Baldrian oder mother genommen werden. Keine Chemikalien sollten nicht verwendet werden.

3. Gehen an der frischen Luft sind erforderlich. Sie müssen zu Fuß zu einem beliebten Park, öffentlicher Garten gehen. Warum gehen? Denn in dieser Zeit wird der Embryo gut gelegen, dass in der Zukunft zu einer lang ersehnten Schwangerschaft führen.

4. Achten Sie auf Ihre Liebe. Zum Beispiel, Stricken oder Sticken. Dieser Zeitvertreib ist beruhigend und setzt eine gute Stimmung.

Nun, da Sie wissen, wie nach dem Embryotransfer verhalten, und sicher sein, um alle Vorteile der Empfehlungen zu nehmen.

Eine Erhöhung der Basaltemperatur nach der Einführung von Embryonen und andere Zeichen der Schwangerschaft

Einige Frauen nach einer IVF beginnen, über die Tatsache, sich Sorgen zu machen, dass sie Fieber haben. Ihre Erfahrung ist verständlich, denn in dieser Zeit nicht krank von Erkältungen bekommen, weil der Embryo nicht auskommen kann. Immer noch nervös, es lohnt sich nicht, vor allem nach der Einführung der Embryonen in den Hohlraum des Gebärmutter. Im Gegenteil, nach dem Embryotransfer Temperatur – dies ist ein normales Phänomen.

Das schöne Geschlecht nach IVF sollte jeden Tag für zwei Wochen zu messen und aufzuzeichnen Ablesungen der Körpertemperatur, wobei für diesen Zweck ein gewöhnliches Thermometer. Wenn die Temperatur im Bereich von 37-37,5 Grad ist, bedeutet dies, dass der Embryo fixiert ist, und zwei Wochen später müssen Sie den Test bestehen, die besagen, dass die lang erwartete Schwangerschaft aufgetreten.

Neben der hohen Temperatur, können Anzeichen einer Schwangerschaft auf einige der Änderungen, die in einer Frau Körper gesehen werden. Zum Beispiel können Brustdrüsen anschwellen, und der Halo Brustwarze erwerben braun. Das Mädchen beginnt zu Gerüchen zu reagieren. Auch kann es zu Schmerzen im Bauch spüren. Vielleicht sogar Störung Darm.

Alle diese Zeichen werden sagen, dass eine Frau bald Mutter werden wird.

Gebühr für IVF

Dieses Verfahren unterscheidet sich erheblich in Preis auf Basis des Landes, in dem sie stattfindet.

Auf in – vitro – Fertilisation Preis kann wie folgt sein :

  1. In Russland wird eine Befruchtung Methode US kostet $ 3.000-10.000 je nach Komplexität und die Eigenschaften des weiblichen Körpers.
  2. In der Ukraine, ein solches Verfahren kostet weniger – 1500-5000 Dollar, wenn die Klinik gewöhnlichen und teuer – bis zu $ 20.000, wenn die Elite.
  3. In den USA wird das IVF-Verfahren 12.000-15.000 Dollar kosten.

Die Wirksamkeit der IVF

Schwangerschaft nach dem Embryotransfer tritt nicht immer. Laut Statistik 40% der Frauen, die ein Baby über IVF haben, versuchen, ein positives Ergebnis erreichen. Dies ist der erste Versuch. Es kommt vor, dass einfach nicht möglich ist, schwanger zu werden, aber Sie müssen versuchen, fortzusetzen. Das Ergebnis ist verpflichtet, der nächste Versuch zu sein. Und wenn eine Frau bereits Glück hat, und sie gebar ein Kind mit IVF, kann die zweite Schwangerschaft von ihnen kommt natürlich. Oft in 60-80% der Fälle ist es genau das, was passiert.

Faktoren, die die erfolgreiche Umsetzung und anschließendes positives Ergebnis der IVF-Behandlungen beeinflussen

  1. Alter der Frau. Je jünger sie ist, desto besser die Chancen eines positiven Ergebnisses im ersten Versuch.
  2. Ausgezeichnete Qualität der Spermien Ehepartner.
  3. Optimistisch Paar.
  4. Das Niveau der Fähigkeit der Ärzte. Dies gilt für das Verfahren des Embryotransfers und richtig gemacht Einstich.
  5. Rechtzeitigkeit der Eizelle.

Nun, da Sie wissen, wie nach dem Embryotransfer verhalten. Und wenn Sie auf IVF entschieden haben, ist es absolut die richtige Entscheidung. Am wichtigsten ist, halten Sie sich an die alle ärztlichen Rat ab und kümmern uns um Ihre Nerven und Ihre Gesundheit. Und wenn das erste Mal nicht kommt, dann wird die zweite oder dritte zwangsläufig zur Folge hat. Die Hauptsache – zu glauben und optimistisch zu sein.