874 Shares 8262 views

Wie man lernt, Emotionen zurückzuhalten – Rat eines Psychologen, praktische Empfehlungen

Im Alltag zwischen Menschen, wegen des Unterschiedes in den Temperamenten, gibt es oft Konfliktsituationen. Dies ist vor allem auf die übertriebene Emotionalität eines Menschen und den Mangel an Selbstbeherrschung zurückzuführen. Wie lernt man Emotionen zurückzuhalten? Wie kann ich deine eigenen Gefühle und Gedanken während eines Konflikts übernehmen? Die Antworten auf diese Fragen werden von der Psychologie gegeben.


Warum brauchen wir Selbstbeherrschung

Zurückhaltung und Selbstbeherrschung ist etwas, dem viele Menschen fehlen. Das kommt mit der Zeit, ständig Training und Verbesserung der Fähigkeiten. Selbstkontrolle hilft, viel zu erreichen, und die kleinste dieser Liste ist innerer Seelenfrieden. Wie kann man lernen, wie man deine Emotionen kontrolliert und zugleich keinen intrapersonalen Konflikt zulässt ? Um zu verstehen, dass dies notwendig ist und sich mit dem eigenen "Ich" einverstanden erklärt.

Die Kontrolle über Emotionen erlaubt nicht die Verschlimmerung der Konfliktsituation, es erlaubt uns, eine gemeinsame Sprache mit völlig entgegengesetzten Persönlichkeiten zu finden. In einem größeren Ausmaß ist die Selbstbeherrschung notwendig, um Beziehungen zu Menschen aufzubauen, nicht wichtig, Geschäftspartner oder Verwandte, Kinder, Geliebte.

Die Auswirkungen der negativen Emotionen auf das Leben

Ausfälle und Skandale, in denen negative Energie freigesetzt wird, beeinträchtigen nicht nur die umliegenden Menschen, sondern auch den Anstifter von Konfliktsituationen. Wie lernt man, deine negativen Emotionen zu enthalten? Versuche, Konflikte zu vermeiden und nicht Provokationen von anderen Menschen zu erliegen.

Negative Emotionen zerstören harmonische Beziehungen in der Familie, behindern die normale Entwicklung der Persönlichkeit und Karriere Wachstum. Immerhin werden nur wenige Menschen mit einem Mann zusammenarbeiten / kommunizieren / leben, der sich nicht selbst besitzt und bei jeder Gelegenheit einen großangelegten Skandal beginnt. Zum Beispiel, wenn eine Frau sich nicht beherrschen kann und ständig mit ihrem Mann schuld ist, was zu ernsthaften Streitigkeiten führt, wird er sie bald verlassen.

In der Erziehung der Kinder ist es auch wichtig, sich selbst zurückzuhalten und nicht zu negativen Emotionen zu entkommen. Das Kind wird das Wort von der Eltern in der Hitze des Zorns spüren, und später wird sich dieser Moment für den Rest seines Lebens erinnern. Psychologie hilft zu verstehen, wie man lernt, Emotionen zurückzuhalten und ihre Manifestation in der Kommunikation mit Kindern zu verhindern und Menschen zu schließen.

Für Wirtschaft und Arbeit haben auch negative Emotionen einen großen Einfluss. Das Kollektiv besteht immer aus Menschen unterschiedlicher Temperamente, daher spielt die Selbstbeherrschung hier eine wichtige Rolle: Das Negative kann zu jeder Zeit, wenn Druck auf eine Person angewendet wird, ausspritzen, sie verlangen, unerträgliche Arbeit zu leisten. Und statt des üblichen Dialogs, wo die Parteien zu einem Konsens kommen können, entwickelt sich ein Skandal. Wie kann man lernen, Emotionen am Arbeitsplatz zurückzuhalten? Antworte nicht auf Provokationen von Mitarbeitern, versuche, in einem lässigen Gespräch zu engagieren, stimme mit den Behörden in allem, auch wenn die Aufgaben schwer zu erreichen sind.

Unterdrückung von Emotionen

Konstante Selbstbeschränkung in einem bestimmten Rahmen und die Verhinderung der Freisetzung von Negativität ist kein Allheilmittel. Unterdrückung von Emotionen, eine Person akkumuliert ein negatives, in Verbindung mit dem das Risiko der Entwicklung von psychischen Krankheiten erhöht. Negative sollte in regelmäßigen Abständen irgendwo "splash out", aber in einer Weise, dass die Gefühle von anderen Menschen nicht betroffen sind. Wie lernt man, Emotionen zurückzuhalten, aber ohne Schaden für die innere Welt? Sport treiben, denn während des Trainings verbringt eine Person alle seine internen Ressourcen, und das Negative geht schnell weg.

Für die Freisetzung von negativer Energie sind der Kampf, Boxen und Hand-zu-Hand-Kämpfe geeignet. Es ist wichtig, dass ein Mensch geistig seine Gefühle entlarven will, dann wird er sich erleichtert fühlen und er wird nicht auf jemanden brechen wollen. Allerdings sollte man bedenken, dass alles in Maßen sein sollte, und Überarbeitung in der Ausbildung kann einen neuen Zustrom von negativen hervorrufen

Zwei Möglichkeiten, Emotionen zurückzuhalten:

  • Du magst die Leute nicht so sehr, dass du bereit bist, es zu zerstören? Tu es, aber natürlich nicht im wörtlichen Sinne des Wortes. In dem Moment, in dem es Ihnen unangenehm wurde, mit ihm zu kommunizieren, tun Sie alles, was Sie mit dieser Person wollen.
  • Zeichnen Sie eine Person, die Sie hassen und schreiben auf dem Blatt neben dem Bild der Probleme, die in Ihrem Leben erschienen dank ihm. Brennen Sie das Blatt und mental einen Punkt in die Beziehung mit dieser Person.

Vorbeugend

Wie lernt man Emotionen zurückzuhalten? Psychologie gibt eine solche Antwort auf diese Frage: Um Ihre Gefühle und Emotionen zu kontrollieren, braucht man Prävention, mit anderen Worten – emotionale Hygiene. Wie der menschliche Körper braucht auch seine Seele Hygiene und Krankheitsverhütung. Um dies zu tun, ist es notwendig, sich vor der Kommunikation mit Menschen, die nicht gemocht sind, zu schützen und, wenn möglich, Konflikte zu vermeiden.

Prävention ist die sparsamste und optimale Möglichkeit, Emotionen zu kontrollieren. Es bedarf keiner zusätzlichen Ausbildung von Personen und Fachinterventionen. Vorbeugende Maßnahmen erlauben eine lange Zeit, sich vor negativen und nervösen Ausfällen zu schützen.

Wie man lernt, um Ihre Emotionen zu enthalten. Psychologe beraten

Die Hauptsache, die hilft, das Beste aus Ihren Emotionen zu bekommen, ist die totale Kontrolle über dein eigenes Leben. Wenn eine Person mit allem in seinem Haus, in der Arbeit, in den Beziehungen zufrieden ist und er versteht, dass sie jederzeit alles beeinflussen und anpassen kann, dann ist es ihm leichter, die Manifestation negativer Emotionen zurückzuhalten. Es gibt eine Reihe von präventiven Regeln, die helfen, die eigenen Gefühle und Gedanken zu verwalten. Wie lernt du, deine Emotionen zu kontrollieren und dich selbst zu kontrollieren? Befolgen Sie einfache Regeln.

Unfertige Geschäfte und Schulden

In kurzer Zeit, alle geplanten Aufgaben, lassen Sie nicht die Arbeit unvollendet – es kann eine Verzögerung in Begriffen verursachen, provozieren negative Emotionen. Auch "Schwänze" können vorgeworfen werden, weisen auf deine Inkompetenz hin.

Im Finanzplan versuchen Sie nicht, Verzögerungen bei Zahlungen und Schulden zuzulassen – es ist anstrengend und verhindert, dass Sie das Ziel erreichen. Verstehen Sie, dass Sie nicht jemandem aufgegeben haben, verursacht eine negative, Hilflosigkeit angesichts der Umstände.

Die Abwesenheit von Schulden, sowohl finanzielle als auch andere Plan, ermöglicht es uns, unsere eigenen Energieressourcen und Kräfte voll auszuschöpfen und sie zu verwirklichen. Das Pflichtgefühl ist im Gegenteil ein Hindernis bei der Bewältigung der Selbstbeherrschung und Erfolgserfahrung. Wie kann man lernen, Emotionen zurückzuhalten und sich selbst zu kontrollieren? Rechtzeitige Beseitigung von Schulden.

Komfort

Schaffen Sie für sich einen bequemen Arbeitsplatz, rüsten Sie Ihr Haus nach Ihrem eigenen Geschmack aus. Sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause, mit der Familie, sollten Sie sich wohl fühlen – nichts sollte Reizungen oder andere negative Emotionen verursachen.

Zeitplanung

Versuchen Sie, ordnungsgemäß für den Tag zu planen, danach zu bemühen, dass Sie und die Zeit und Ressourcen für die Umsetzung der Aufgaben in der Hand waren etwas mehr als notwendig. Dies vermeidet die Negativität, die mit einem ständigen Mangel an Zeit und Erfahrungen über den Mangel an Finanzierung, Energie und Energie für die Arbeit verbunden ist.

Kommunikation und Workflow

Vermeiden Sie Kontakt mit unangenehmen Menschen, verschwenden Sie Ihre Zeit. Insbesondere mit Persönlichkeiten namens "Energie Vampire" – sie nehmen nicht nur Zeit, sondern auch Ihre Stärken. Wenn möglich, versuchen Sie nicht, sich mit übermäßig temperamentvollen Menschen zu überschneiden, da jede falsche Bemerkung, die auf sie gerichtet ist, einen Skandal provozieren kann. Wie kann man Ihre Emotionen in Beziehungen mit anderen Menschen halten? Sei höflich, überquere deine Autorität nicht, reagiere nicht zu scharf auf Kritik.

Wenn Ihre Arbeit bringt Ihnen nichts anderes als negative Emotionen, dann lohnt es sich zu denken, ändern Sie Ihren Geschäftssitz. Geld verdienen auf Kosten der eigenen Seele und Gefühle, früher oder später, wird zu einem Zusammenbruch und Frustration der geistigen Gleichgewicht führen.

Grenzmarkierung

Mentally erstellen Sie eine Liste von Dingen und Aktionen, die Ihnen negative Emotionen verursachen. Zeichnen Sie eine unsichtbare Grenze, eine Linie, über die Sie nicht an jemanden weitergeben können, nicht einmal die engste Person. Machen Sie eine Reihe von Regeln, die Menschen in der Kommunikation mit Ihnen zu begrenzen. Diejenigen, die dich wirklich lieben, schätzen und respektieren, werden solche Forderungen akzeptieren, und diejenigen, die sich gegenüber stellen – sollten nicht in deiner Umgebung sein. Um mit Außenseitern zu kommunizieren, entwickeln Sie ein spezielles System, das es vermeiden wird, Ihre Grenzen zu brechen und Konfliktsituationen zu schaffen.

Körperliche Aktivität und Selbstbeobachtung

Sport macht nicht nur körperliche Gesundheit, sondern auch geistiges Gleichgewicht. Geben Sie Sport etwa 30 Minuten bis 1 Stunde am Tag, und Ihr Körper wird schnell mit negativen Emotionen zu bewältigen.

Halten Sie einen internen Dialog, während Sie alles analysieren, was Ihnen während des Tages passiert. Fragen Sie sich fragen, ob Sie in einer Situation oder dem anderen das Richtige getan haben, ob sie mit Leuten kommuniziert haben, ob es genug Zeit gab, die Arbeit zu erledigen. Dies wird dazu beitragen, nicht nur selbst zu verstehen, sondern auch in der Zukunft die Kommunikation mit unnötigen Menschen zu beseitigen und negativ zu machen. Durchführen eines "Inventars" Ihrer eigenen Emotionen, Gedanken und Ziele ermöglicht es Ihnen, die Selbstbeherrschung vollständig zu entwickeln.

Positive Emotionen und Prioritäten

Entwickeln Sie die Fähigkeit, von negativen Emotionen zu positiven Emotionen wechseln, versuchen, in jeder Situation die positiven Aspekte zu sehen. Wie lernt man Emotionen in Beziehungen mit Verwandten und Fremden zu kontrollieren? Seien Sie positiv, und dies wird Ihnen helfen, über Ihre eigenen schnellen Temperament zu gewinnen.

Ein richtig gewählter Ziel ist eine hervorragende Hilfe bei der Selbstkontrolle. Wenn du am Rande eines Schwankens von negativen Emotionen bist, stell dir vor, dass, sobald du aufhörst, nervös zu sein und Aufmerksamkeit auf Provokationen zu lenken, deine Träume beginnen werden zu realisieren. Wähle nur echte, erreichbare Ziele.

Umgebung

Schauen Sie sich die Leute um Sie herum genau an. Ist es sinnvoll, mit ihnen zu kommunizieren? Bringen sie dir Glück, Wärme und Freundlichkeit, mögen sie dich? Wenn nicht – dann ist die Antwort offensichtlich, müssen Sie dringend den Kreis der Kommunikation ändern, wechseln Sie zu Persönlichkeiten, die positive Emotionen tragen. Natürlich ist es am Arbeitsplatz unmöglich, dies zu tun, aber zumindest beschränken Sie sich davon, mit solchen Leuten außerhalb des Arbeitsraumes zu kommunizieren.

Neben der Veränderung der Umwelt wird die Entwicklung der Selbstbeherrschung dazu beitragen, den Kreis der Kommunikation zu erweitern. Dies gibt Ihnen neue Chancen, Wissen und positive Kosten für eine lange Zeit.