110 Shares 5001 views

Jodmangelstruma: geographische Krankheit

Merkwürdigerweise, aber die einheimische Pathologie Kropf von meist Menschen charakterisierte in Berggebieten, wo es ist ein Mangel an Jod in der Umwelt, einschließlich Trinkwassers. Diese Anomalie Erweiterung der Schilddrüse provozieren. Zuerst müssen wir die Dynamik der Krankheitsprogression verstehen.


Es ist bekannt , dass Jod für den Körper lebenswichtig ist wie direkt bei der Synthese von beteiligten Schilddrüsenhormone wie Thyroxin und Trijodthyronin. Permanent Jodmangel führt zu einer Dysfunktion der „Schilddrüse“.

Eine interessante Frage, und wo es ein „Mangel“ an Jod im Körper? Grundsätzlich ist diese Anomalie beobachtet aufgrund seiner Knappheit in der Biosphäre, als Option, in der natürlichen Umwelt und Nahrung. Neben Jodmangel entwickelt Jodmangelstruma vor dem Hintergrund der anderen pathogenen Faktoren. Unter ihnen sind die folgenden: die Durchdringung des Körpers strumogennyh Elemente, unzureichende Jod Absorptionsfähigkeit im Körper, in Gebieten mit verschmutzter Atmosphäre aufhalten, Schwächung des Immunsystem Zeiten (Schwangerschaft, die Folgen dieser Krankheit), bestimmte chronische Pathologie. Auch in einigen Fällen gibt es eine Erbanlage mit der Verletzung von Jodstoffwechsel verbunden.

Äußerst unangenehme Krankheit Jodmangelstruma, Symptome, die bringen eine Menge von Beschwerden und Unannehmlichkeiten. Zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass alle Zeichen sind abhängig von der Form und Größe der Ernte, sowie der Zustand der Schilddrüse. Kropf endemisch bringt mehr kosmetische Unannehmlichkeiten, weniger wahrscheinlich, dass ein gewisses Gefühl der Spirale in dem Hals verursachen, ist besonders charakteristisch für Frauen im Laufe des Tages vor der Menstruation.

Jodmangelstruma hat drei strukturelle Formen, anders in Erscheinung und individuellen klinischen Ansatz. Somit wird die diffuse Form durch eine gleichmäßige Zunahme in der Prostata aus, und Palpation schmerzlos Schluck. Mit Kugelform, die Bildung von einem oder mehreren Knoten, voneinander verschieden in Größe und auch unterschiedliche Mobilität und Dichte bei der Palpation.

Es ist wichtig, dass der Fortbestand einer solchen Krankheit als Jodmangelstruma zu verstehen, kann eine Abnahme der „Schilddrüse“ Funktion verursachen oder zu weiteren schweren Verletzungen führen. Somit wird bei Normalbetrieb „Schilddrüse“ ist oft progressive Symptome „Kropf“ Herz mit weiterem Blutkreislauf und Atmung. Blutungen können in der Ernte oder deren Verkalkung auftreten. In fortgeschrittenen Stadien Jodmangelstruma kann in einen bösartigen Tumor mutieren.

Wenn durch eine detaillierte Prüfung und im Anschluss an die notwendigen klinischen Studien Jodmangelstruma diagnostiziert wurde, sollte die Behandlung sofort beginnen. Wenn dieses Ereignis ist vollständig abhängig von der Form des Kropfes, Schilddrüsenfunktion und auftretenden Krankheiten. Die Versorgung des Körpers mit Jod, aber solche Kurse durchbrochen werden muss, weil Jod Überdosierung bringt äußerst unerwünscht Hyperthyreose. Wenn Jodtherapie unwirksam ist, wird empfohlen, die hypothyroid Hormone zu verwenden. Ihr Zweck ist es auch sehr individuell und hängt von der spezifischen Körperform und das Vorhandensein von Herzerkrankungen Pathologien. Wenn die Struma endemisch sehr groß ist, wird der Patient oft eine Operation angeboten.

Eine Schlussfolgerung gezogen werden: eine Krankheit, wie die beste Zeit zur Verfügung zu stellen als anstrengend zu behandeln, während eine Menge Komplexe erleben. By the way, als eine vorbeugende Maßnahme Jodsalz verwendet werden soll, um eine tödliche Pathologie zu verhindern.