592 Shares 6675 views

Töpfe von Orchideen: Was soll es sein? Orchidee im Topf: Pflege

Indoor Blume – ein beliebtes Hobby. Zu Hause, erhalten auf dem gleichen Fenster Pflanzen aus der ganzen Welt. Erfolgreiche Züchtung verschiedener Pflanzenarten hängt von der richtigen Pflege und die Schaffung von besonderen Bedingungen für sie. Während in der Vergangenheit sind die beliebtestenen Blumen Geranien und Kautschukpflanzen, aber jetzt immer häufiger in städtischen Wohnungen siedeln einzigartig, helle tropische Blumen in einem Topf. Orchid – eine sehr schöne Anlage, die besondere Sorgfalt erfordern.


Beschreibung

Wachsende alle Pflanzen beginnen mit der Untersuchung der Merkmale des Wachstums. Orchideen – ein Epiphyten, natürlicher Lebensraum, das die Regenwald von Asien, Afrika und Ozeanien sind.

Sie wachsen auf Bäumen, Wurzeln, die Vorsprünge und Unregelmäßigkeiten in der Rinde zu befestigen. Orchideenfamilie zahlreich. Diese Kraft wird ständig künstlich gezüchtete Hybriden aufgefüllt. Die Vertreter dieser Familie externe Daten abweichen. Es integriert Stauden nur die Struktur der Blume, die verschiedenen Farben und Größen sein. Sie erfreuen sich lange reiche Blüte.

Pflege

Für ein normales Wachstum wird spezielle Töpfe für Orchideen benötigen. Was sollte die Kapazität für tropische ungewöhnliche Schönheit sein? Ein Merkmal der Anlage ist, dass sie in der Erde wachsen. Essen Vertreter dieser Spezies auf Kosten von anderen Pflanzen. Und wie gut es die notwendigen Voraussetzungen für Wachstum schaffen wird ein normales Wachstum und reiche Blüte ab. Wenn eine Entscheidung über den Anbau von tropischen Kreaturen, zuerst den Topf für Orchideen holen. Wie die entsprechende Kapazität auszuwählen, und wie das Substrat es statt Masse zu füllen?

Substrat

Der natürliche Lebensraum von Orchideen leben in Bäumen. Daher muß anstelle einer Mischung aus gemahlenem Spezialsubstrat. Es kann in spezialisierten Blumenläden gekauft werden, aber es ist leicht, sich vorzubereiten.

Dies erfordert eine Kiefernrinde. Bevor in den Topf gelegt wird vorbeugende Maßnahmen durchgeführt. Die Rinde wird gekocht. Dann wurde es für mehrere Tage getrocknet. Dann wieder erhitzt und dann trockenen Boden. Vorbereitete Rinde mit Moos und Torfmoos mit einer Mischung von Behältern für Blumen gefüllt gemischt.

Auswahl des Topfes

Unter natürlichen Bedingungen das Wurzelsystem ist Orchideen kontinuierlich belichtet. Auch müssen die Farben einen konstanten Luftstrom. Diese Bedingungen werden gewährleisten transparente Töpfe für Orchideen. Zur gleichen Zeit muss es nicht Wasser stagnieren. Dies wird durch die spezielle Konstruktion von Behältern für diese Art von Anlagen erreicht. die Topfwand sollten die Löcher aufweisen, durch die die Luft und Feuchtigkeit strömen. Seine Abmessungen an das Volumen des Wurzelsystems entsprechen. Sie nicht mit großer Kapazität verwenden. Ausreichend, um einen mittleren Töpfe zu sein, in dem das Wurzelsystem, das gesamte Volumen ausfüllt.

Töpfe aus Kunststoff

Bis heute holen alles, was Sie Indoor-Pflanzen wachsen müssen, ist einfach. Töpfe für Orchideen sind aus verschiedenen Materialien hergestellt. Ideal Plastiktöpfe für Orchideen. Sie können einfach und kostengünstig sein. Dabei fühlt sie große Orchidee. Der Preis solcher Töpfe 11-200 Rubel reichen. Anfänger Gärtner, die wollen Orchideen wachsen, ist es am besten, ein klaren Plastiktöpfe zu kaufen. Sie sind bequem in diesem gut sichtbar Wurzelsystem der Pflanzen.

Dies ermöglicht die Bewässerung zu organisieren und rechtzeitigen Anzeichen einer Krankheit zu erkennen. Zur gleichen Zeit durch den Zustand des Wurzelsystems gesteuert. Es sollte grün sein. Wenn die Wurzeln ausgetrocknet sind – es ist ein Zeichen unzureichender Feuchtigkeit. Die Plastiktöpfe langsam verdunstet Feuchtigkeit. An den Wänden ist keine Ansammlung von Salzen. fast nicht Wurzelsystem beschädigt werden, wenn der Topf zu verändern. Die Oberseite des Behälters soll breiter als sein Bedplate sein. Muss vorhanden Entwässerungsbohrungen sein. Sie sind in dem Boden und die Seiten der Töpfe befindet. Wenn sie sind kleine Menge, auf der Seite ein weiteren Löcher zu tun, die benötigt werden, wenn die Pflanzen gießen. Die wichtigste Voraussetzung – es ist Sauberkeit mit Anbau. Es sollte auf den Behälter keinen Schimmel oder Schmutz sein, in dem die Blumen platziert werden.

Grundvoraussetzungen

Die häufigsten sind transparente Plastiktöpfe für Orchideen. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, wenn sie in den Pflanzen zu pflanzen? Zunächst einmal sollten die Töpfe aus hochwertigem Material hergestellt werden. Für geeignete Größe Topf Orchidee ausgewählt. Es sollte als das Volumen des Wurzelsystems etwas größer sein. Dies wird sein Wachstum gewährleisten. Um die Stabilität des Bodens der Töpfe sicherzustellen, wurden auf einem Paar von Granitsteinen gelegt. Die Form des Topfes in Abhängigkeit von der Sorte gewählt. Boden des Topfes soll einen speziellen Lochkegel aufweist, die nach innen gerichtet sind. Transparente Plastiktöpfe können sie, indem in einer Vielzahl von Hängekörben oder Glasfuß verziert werden.

Glastöpfe für Orchideen

Exotische Pflanzen erfordern besondere Aufmerksamkeit. Zur gleichen Töpfe für sie zu ungewöhnlich. Sie müssen transparent sein. Orchideen – sind Pflanzen, die Photosynthese, die in den Blättern und Wurzeln auftreten. In einem Glastopf ausreichend Orchidee. Der Preis solcher Töpfe 250-550 Rubel reichen. Sie unterscheiden sich in Struktur und Farbe. Sie können eine Vielzahl von Formen holen, die sich perfekt in das Innere einer Wohnung oder Büro passt. Das Volumen von einem oder zwei Litern haben Glastöpfe für Orchideen. Was sollten die Haftbedingungen in solchen Farben Töpfe sein?

Merkmale des Anbaus

Glastöpfe für Orchideen können eine Vielzahl von Löchern aufweisen, die in den Boden und die Seitenteile angeordnet sind. In diesen Töpfen wurden in einem speziellen Substrat Orchidee gewachsen. Es kann als für die Plastiktöpfe auf der gleichen Basis hergestellt werden. Jedoch kann ein dekorativer Glastopf ein einzelne Loch in der Mitte des Bodens oder nicht sein.

Diese Töpfe verwendet werden, nur bestimmte Arten von Orchideen zu wachsen. Diese Pflanze kann in den Blöcken, mit nackten Wurzeln für den Anbau empfohlen werden. Dazu gehören die Orchidee Vanda, ascocenda und Filenopsis. Eine Besonderheit ist der Mangel an Kultursubstrat. Orchidee in Glas leicht zu reinigen. Bewässerung von Pflanzen produzieren eine alle drei Tage. Dazu füllen Sie die Töpfe mit Wasser auf die Basis der Blüte. Die Tauchzeit beträgt 30 Minuten. Danach wird das Wasser abgelassen. Wenn es ein Loch in Töpfen ist, Streuen erzeugt, indem sie es in den Flüssigkeitsbehälter eingetaucht wird. Bei kühlem Wetter befeuchtende Bad verbringen weniger. Ihre Regelmäßigkeit einmal alle fünf Tage. Beachten Sie, dass nach der Befeuchtung Wasser kann nicht den Boden Töpfe lassen. Dies kann zu Fäulnis des Wurzelsystems führen. Es ist auch nicht akzeptabel verschiedene Glaspotentiometern Hydrogele zu verwenden. Diese schöne Aufnahme ist für den Anbau von Orchideen nicht geeignet.

Keramiktöpfe

Die wichtigste Voraussetzung, um Töpfe für Orchideen – ist aerob Eigenschaften. Sie haben eine gute Luftdurchlässigkeit und Feuchtigkeit. Keramische Produkte haben geschlitzt und Entwässerungsbohrungen werden. Tontöpfe sind kühlere als andere Arten von Behältern für Orchideen. Daher können einfarbige Sorten in diesen Töpfen gezogen werden, das Wurzelsystem, das eine moderaten Temperaturbedingungen bevorzugt.

Keramiktöpfe sind gut, weil sie mehr massiv und stabil sind. Wird nicht diese Töpfe Orchideen drehen. Was sollten die Anbaubedingungen in Keramiktöpfen sein?

Problematiken

Irdene Töpfe gute aerobe Qualitäten besitzen, haben eine raue Oberfläche. Dies kann dazu führen Blume Wurzeln an der Gefäßwand zu prirastaniyu. Falls erforderlich, wird verpflanzen sie die Orchidee verletzt. Nicht selten kann dies nur dadurch verhindert werden, den Pot zu brechen. Daher wird, wenn ein Keramikbehälter wählen: glasierte Keramiktöpfe bevorzugen.

Es ist bevorzugt, hellen oder weißen Ton zu wählen. Diese Töpfe werden im Sommer nicht überhitzen. Irdene Töpfe können durch verschiedene pathogene Bakterien infiziert werden. Deshalb wird vor der Verwendung wird sie bei einer Temperatur von zweihundert Grad Celsius für zwei Stunden kalziniert. Unmittelbar vor ein paar Stunden im Wassertank widerstehen in Töpfen von Orchideen Tonbehälter gelegt.

Körbe für Orchideen

Diese Methode ist sehr dekorativ. Korb aus verschiedenen Materialien. Denn es ist geeignet, Bambus oder Holz, Kunststoff oder Edelstahlgewebe. Der Korb kann die Blöcke und Töpfe Orchideen ersetzen. Was sollten die Regeln für die Platzierung Blumen in es sein?

Zunächst einmal sollte die innere Oberfläche glatt sein. Dies eliminiert prirastanie Orchidee Wurzelsystem. Korb mit Substrat gefüllt. Lücken in ihrem Schluss Moos Torfmoos. Wenn drinnen brauchen Trink täglich gewachsen. Um Feuchtigkeit auf der Oberseite des Wurzelsystems beibehalten wird mit Moos Torfmoos bedeckt. Die hängenden Körbe Koriantesy, Dracula und Stangopei wachsen.