630 Shares 9110 views

Was ist ein Rechteck? Besondere Fälle eines Rechtecks

Geographie, Biologie, Chemie, Algebra, Geometrie … Schulkinder müssen sich mit vielen Informationen aus einer Vielzahl von Wissenschaften beschäftigen. Allerdings gibt es Bereiche des Wissens, in denen es einfach genug ist zu verstehen, sich mit ihren Grundgesetzen vertraut gemacht zu haben. Geometrie gilt auch für sie. Um all die Feinheiten dieser Wissenschaft kennen zu lernen, musst du unbedingt seine Grundlagen, Axiome kennen lernen. Immerhin, ohne Grundlagen in der Geometrie, nirgendwo.


Definieren eines Rechtecks

Ein Rechteck ist eine geometrische Figur mit vier geraden Winkeln. Die Definition ist ganz einfach, aber denke nicht, dass der Schüler keine Probleme mit dem Studium eines solchen Themas hat, denn es gibt eine Reihe von Features. Die Abmessungen des Rechtecks hängen von der Länge der Seiten ab, die am häufigsten durch die lateinischen Buchstaben a und b bezeichnet werden.

Eigenschaften des Rechtecks

  • Die gegeneinander liegenden Seiten sind gleich und parallel;
  • Die Diagonalen der Figur sind gleich;
  • Der Schnittpunkt der Diagonalen teilt sie in die Hälfte;
  • Das Rechteck kann in zwei gleich rechteckige Dreiecke unterteilt werden.

Rechteckfunktionen

Es gibt nur drei Attribute, die ein Rechteck hat. Hier sind sie:

  • Ein Parallelogramm mit gleichen Diagonalen ist ein Rechteck;
  • Ein Parallelogramm mit einem rechten Winkel ist ein Rechteck;
  • Ein Viereck mit drei rechten Winkeln ist ein Rechteck.

Ein wenig interessanter

Also, was ist ein Rechteck ist jetzt klar, aber welche Rolle spielt es in geometrischen Problemen und bei der Messung in der Praxis bleibt es zu sehen. Zunächst einmal muss man sagen, dass dies die bequemste geometrische Figur ist, mit deren Hilfe es möglich ist, das Gebiet sowohl in offenen Räumen als auch in Räumlichkeiten in Abschnitte zu unterteilen. Was ist ein Rechteck? Wie du weißt, ist es ein Viereck. Es gibt viele Sorten des letzteren, unter denen wir ein Trapez nennen können (nur zwei Seiten sind gleich), ein Parallelogramm (gegenüberliegende Seiten sind parallel), ein Quadrat (alle Winkel und Seiten sind gleich), ein Rhombus (Parallelogramm mit gleichen Seiten) und andere. Ein Sonderfall eines Rechtecks ist ein Quadrat, in dem alle Winkel gerade sind und die Seiten gleich sind.

Sie können nicht darüber reden, was ein Rechteck ist, und nicht erwähnen, wie man seine Größe zu bestimmen. Der Bereich dieser geometrischen Figur wird als das Produkt seiner Breite durch die Länge betrachtet, und der Umfang ist, wie jede Figur, gleich der Summe der Längen aller Seiten. In diesem Fall ist es auch gleich der doppelten Summe der Länge und Breite, da die gegenüberliegenden Seiten des Rechtecks gleich sind. Jetzt weißt du, was ein Rechteck ist und was damit zu tun ist, Probleme zu lösen und die Geheimnisse einer so geheimnisvollen und geheimnisvollen Wissenschaft wie die Geometrie zu begreifen.