537 Shares 2600 views

Kurkuma – was ist das? Kurkuma: therapeutische Eigenschaften und Gegenanzeigen. Was sind die Vorteile von Kurkuma? „Goldener Milk“ von Kurkuma

Kurkuma – was ist das? Das würzige Aroma und ein Kraut. Es gehört zu der Ingwerfamilie. Die Anlage verfügt über mehr als fünfzig Arten, von denen nur drei in industriellem Maßstab angebaut Gewürze und Medikamente herzustellen.


historische Fakten

Als der berühmte italienische Reisende Marco Polo in Südchina eine wunderbare Pflanze entdeckt, er war sehr fasziniert. Kurkuma – was ist das? Die Tatsache, dass diese – die Anlage, die die Farbe und Geruch des Safran hat.

Kurkuma wird von Hindus verehrt. Diese Menschen assoziieren die Pflanze mit der Fruchtbarkeit. Ohne Kurkuma nicht keines der indischen Hochzeitszeremonie. Traditionell wird der Bräutigam Faden binden, mit einer Paste aus dieser Pflanze hergestellt vorgefettet, um den Hals der Braut. Verwenden Sie Kurkuma und Malaysia. In diesem Land, fügen Sie diesen bösen Geister von den Müttern verjagen, schmiert den Magen. Verwenden Sie Werkzeug für die Verarbeitung der Nabelschnur nach der Geburt.

In Europa wurde die Würze in der Mitte des vierzehnten Jahrhundert bekannt. Aus Indien importiert es arabische Kaufleute. Indischer Safran – Aufgrund der Eigenschaften von Kurkuma, ähnlich wie Safran, wurde sie einen zweiten Namen gegeben. Gewürz, hat ein angenehmes Aroma und scharfen Geschmack, kam ich nach dem Geschmack der Bewohner des europäischen Kontinents wegen seiner Fähigkeit, eine gelbe Farbe und warme Aroma von verschiedenen Gerichten zu verleihen.

Kurkuma – was ist das auf Latein? Es wird angenommen, dass der Name der Pflanze aus der Worte terra merita kommt. Übersetzt ins Russische, bedeutet es „die Würde der Erde.“

Biologische Eigenschaften der Pflanzen

Kurkuma wächst in den anderthalb tausend Meter über dem Meeresspiegel gelegen Gebieten. Für eine normale Existenz bedarf es eine Temperatur von 20 bis 30 Grad. Er liebt Pflanzen und hohe Luftfeuchtigkeit. In Bereichen seiner Landung durchschnittliche jährliche Niederschlag muss mehr als tausend Millimeter. Wenn die Feuchtigkeit nicht genug, um das normale Wachstum von Kurkuma verwendet Bewässerungssysteme zu gewährleisten. Boden für den Anbau von Kulturpflanzen kann beliebig sein. Allerdings gibt besonders bevorzugt schleimig Pflanze, und einen gut drainierten sandigen Lehm.

Beschaffung von Rohstoffen

Gebrauchte Teil der Anlage – seine Rhizom. Dig es nach sieben bis neun Monaten nach der Pflanzung. Das Material wurde dann weiterverarbeitet. Rhizome werden für 45 bis 60 Minuten in Wasser oder ein Prozent Lösung von Calciumbicarbonat gekocht. Es ist wichtig, diesen Vorgang in der Zeit zu tun – nach der Ernte von Rhizomen sein darf nicht mehr als zwei oder drei Tage. Wurde myagkim roh unter Sonnenlicht getrocknet.

Anschließend Aussehen Rhizome verbessern Polieren. Um die Oberfläche eine hellgelbe Farbe angenommen hat zu einem kleinen Trick gegriffen: Zehn Minuten vor dem Ende des Prozesses in der Trommel des Polierens zu Maismehl zugesetzt wird.

Struktur

Was sind die Vorteile von Kurkuma? Die positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat eine Pflanze wegen seiner reichen Zusammensetzung, die umfasst:

– nützliche Makroelemente (Kalium, Jod, Phosphor, Magnesium, Natrium und Kalium);
– Spurenelemente, die für den Körper (Mangan und Selen, Eisen und Zink und Kupfer);
– wertvolle Vitamine zu der Gruppe gehören, B (Thiamin, Pyridoxin, Folsäure, Thiamin) sowie E, K, C, PP und Cholin.

Darüber hinaus wurden die folgenden Substanzen in Kurkuma gefunden:

– Stärke;
– Curcumin;
– ätherische Öle;
– Sabinenhydrat;
– Vor-Phellandren;
– tsingiberen;
– In-Curcumin.

heilenden Eigenschaften

Was sind die Vorteile von Kurkuma? Diese Pflanze wird in der Liste der mächtigsten Naturheilmittel enthalten ist, von der Natur selbst geschaffen. Es ist in Indien seit mehr als zweieinhalb tausend Jahren, als entzündungshemmendes Mittel verwendet.

Kurkuma – was für einen Mann ist das? Das ist wirklich ein Wunder der Natur, die bei der Behandlung von vielen Krankheiten nützlich ist.

Kurkuma ist ein natürliches antiseptische und antibakterielle Mittel. Diese Eigenschaften der Pflanze werden bei der Behandlung von Verbrennungen und Schnittverletzungen eingesetzt. Kurkuma – Gewürz, das gegen Lungenkrebs und bösartige Brusttumoren schützen kann. Seine Kombination mit Blumenkohl kann das Auftreten von Prostatakrebs verhindern. Mit pulverisiertem Kurkuma in der täglichen Ernährung aufgenommen wird, um das Fortschreiten der Krankheit, wie Alzheimer zu verlangsamen. Eine solche Exposition Gewürz aufgrund seiner Fähigkeit, im Gehirn von Amyloid-Plaques zu entfernen. Kurkuma – eine prächtige Natur detoksikant Leber. Nützliche Gewürz und Kinder. Es reduziert das Risiko von Leukämie.

Kurkuma ist zur Vorbeugung von Melanomen und die Zerstörung seiner bereits gebildeten Zellen empfohlen. Spice verhindert die Ausbreitung von Metastasen in verschiedenen Formen von Krebs. Applied Heilung und Wurzeln als natürliches entzündungshemmendes Mittel keine Nebenwirkungen.

Vielversprechende glauben Kurkuma und für das Fortschreiten der Multiplen Sklerose verlangsamt. Heil Gewürz Kontrolle nützlich für Gewicht, wie bereits in der Stoffwechsel von Fett beteiligt. Exponate therapeutische Eigenschaften von Kurkuma in immer von Depression befreien. Dank der entzündungshemmenden Wirkung ist es wirksam bei Arthritis zu beseitigen, einschließlich der rheumatoiden. Empfohlene Kurkuma und Krebspatienten, die eine Chemotherapie. Die Einbeziehung von Gewürzen in der Ernährung erhöht die therapeutische Wirkung von Strahlung und reduziert die negativen Auswirkungen von Drogen in diesem Fall verwendet. Zeigt Kurkuma medizinische Eigenschaften und Hautkrankheiten. Ihre Ernennung wird empfohlen, den Zustand von Patienten mit Psoriasis zu lindern. Spice bringt Erleichterung und in vielen anderen entzündlichen Erkrankungen der Haut. Darüber hinaus beschleunigt Kurkuma Wundheilung.

Mit Hilfe der Wurzel zu medizinischen Zwecken

Wie nehmen Kurkuma für diejenigen, die es zu benutzen entschieden loszuwerden, die Krankheit zu bekommen? Kurative Wurzel gleich gut in Tabletten- oder Pulverform. In den Geschäften Produkte für eine gesunde Ernährung zu verkaufen, Kurkuma wird auch in Form von Kapseln von 250 bis 500 Milligramm pro Stück verkauft. Bei regelmäßiger Anwendung der Heilung der Wurzel kann zum Kochen verwendet werden. Prise Gewürze geben die Schale kräftig gelbe Farbe und einen angenehmen Duft.

Kurkuma Pulver wird als externes Mittel für Prellungen, Hämorrhoiden, Geschwüren und Wunden empfohlen. In diesem Fall ist es wünschenswert, mit Honig vermischt werden.

Empfangen von Wurzel Heilung möglich in einer wässrigen Infusionsbrühe oder Milch. Aber es ist am besten, es zu nehmen, wie ein Gewürz Lebensmitteln zugesetzt. In diesem Fall ist eine Einzeldosis die Menge von 0,5-1 Gramm.

In dem Fall, dass Kurkuma verwendet wird von Pilzinfektionen, um loszuwerden, von seiner Wurzel Haferschleim machen. Um dies zu tun, gehackt Rohstoff wird mit klaren Wasser gefüllt. Nach der Infusion der Mischung für zwei bis drei Stunden schmiert es Läsionen.
Für die orale nützliche Brühe Kurkuma. Zur gleichen täglichen Dosis des Heilpulvers zehn Gramm.

„Goldener Milk“

Kurkumawurzel ist nützlich, einmal im Jahr Kurse für 40 Tage ausgelegt zu nehmen. Zur Erzielung einer größeren therapeutischen Effekt Heilung besser Dressing mit Milch zu kochen.

Für therapeutisches Medikament nimmt fünfzig Gramm Gewürz. Es kann in Lebensmittelgeschäften gekauft werden. Zu dem Pulver hinzugefügt wird eine halbe Tasse Wasser. Die resultierende Paste wird in diesem Fall auf dem Feuer und kocht für fünf bis sieben Minuten gesetzt, kontinuierlich gerührt wird. Als Folge der ursprünglichen hellgelben Mischung wird braun Paste. Das Produkt sollte nach dem Abkühlen in einem Kühlschrank in einem Glasgefäß platziert und aufgestellt werden. Dieses Volumen ist für den Durchgang der forty-tägigen Behandlung ausreichend.

„Goldener Milk“ von Kurkuma, die mit vorgekochten Teigwaren Wurzel der Heilung. Bereiten Sie es kurz vor dem Zubettgehen. Um dies zu tun, kochen eine Tasse Milch und fügen Sie einen Teelöffel Paste. Es wird nicht das Medikament schaden und ein Viertel von 1 Stunde. L. Mandelöl (in Apotheken erhältlich). Vor dem Einsatz der „goldenen Milch“ im Mund ist es notwendig, ein Teelöffel Honig zu setzen. Verbleibende auf dem Boden des Glases rührt Paste zusätzlich und trinkt auch.

Tasty „goldene Milch“ von Kurkuma wird Ihnen einen angenehmen und erholsamen Schlaf. Empfangen Drug vaskuläre kapillaren mesh wiederherzustellen, ist es aus Salzen Spülen. Milch Heilung hilft bei Arthritis. Es wird die Verbesserung der Teint und die Haut verjüngen.

Milch und Honig kann Milch Haferflocken Sirup und Stevia ersetzen. Statt Mandelöl kann nicht raffinierten Oliven- oder Sesam verwendet werden. Milch und alle können mit Wasser ersetzt werden. Wir empfehlen nicht die Verwendung von Kurkuma bei Steinen in der Gallenblase.

Extrakte von Heilwurzel

Um loszuwerden verschiedener Beschwerden Abhilfe Kurkuma kann in der Apotheke Netzwerk erworben werden. Es hat viele nützliche Eigenschaften für den Körper. Kurkuma-Extrakt ist in der Lage, die Leistung von choleretische Körper zu verbessern. Dieses Mittel verhindert das Auftreten von Krebs und verbessert die Verdauung. Kurkuma-Wurzel-Extrakt verbessert die Funktion des Herzmuskels und Gelenkschmerzen beseitigen. Und es für verschiedene Probleme mit der Leber verwendet werden.

Kurkuma Öl

Durch Wasserdampfdestillation von trockenen pulverförmigen medizinischen Wurzeln zubereitet köstliches Produkt. Das ätherische Öl duftend Kurkuma. Die Destillation wird in der Regel durchgeführt, entweder in dem Land, wo die Pflanze angebaut wird oder in dem Ort, an dem es exportiert. Öl erstaunliche Gewürze haben eine gelb-orange Farbe aufgrund des Vorhandenseins in seiner Zusammensetzung von natürlichen Farbstoffen – Curcumin. Das Öl hat einen frischen würzigen Duft und bitterer Geschmack. Verwenden Sie es in der Kosmetikindustrie. Besonders beliebte Produkte bei der Herstellung von Parfüms würzige orientalische Aromen haben. Angewandt einzigartig in Aromaöl und als ein ausgezeichnetes antibakterielles Mittel.

Kurkuma in der Kosmetik

Gewürz Heilung betrachtet weiblich. Und es ist leicht zu erklären. Daraus lässt sich durch eine Vielzahl von Kosmetika hergestellt werden. So empfahl die Maske von Kurkuma für die Behandlung von Entzündungen Läsionen der Haut. Zur gleichen Zeit, um die Wurzel Heilung übt seine antibakteriellen Eigenschaften und ermöglicht einen einfachen Lifting-Effekt.

Rezepte Masken von Kurkuma, gibt es mehr. Für die Hautverjüngung eine Mischung aus gleichen Anteilen kombiniert in (1 Std. L.) Kurkuma, Milch und Honig hergestellt wird. Die Komponenten sollten gründlich gemischt werden. Die Maske angewandt wird, die Haut zu reinigen, sollte es nach 30 Minuten entfernt werden. Innerhalb von drei Verfahren wünschenswert, am Abend durchzuführen, wird es ein spürbares Ergebnis bekommen – die Teint ausgeglichen wird, und die Entzündung deutlich nachlassen. Honig in der Maske kann ersetzt werden durch Mandelöl oder Aloe Vera Saft.

Wenn ein Problem Haut des Gesichts wird empfohlen, ein zweites Rezept zu verwenden. Um anti-Maske vorbereiten muß in gleichen Anteilen einen schwarzen Ton gemischt werden, in einer kleinen Menge Wasser aufgeweicht, und Kurkuma. Die Maske wird angewandt Haut zu reinigen und nach 15 Minuten entfernt. Die Zahl der Verfahren in der Woche durchgeführt sollte nicht mehr als vier sein. Standardkurs – acht Masken.

Kurkuma kann erstaunliches Körperpeeling vorbereitet werden. Er wird einen großartigen Effekt erzeugen, da es abgestorbene Hautzellen hilft ein Peeling, während Feuchtigkeit und es zu glätten. Zur Herstellung von Mitteln nehmen eine halbe Tasse Zucker, 1 Std. L. Kurkuma, wurde zu einer Mischung von ätherischem Öl (einig Tropfen) zugegeben. Die daraus resultierende Notwendigkeit zu schrubben den Körper während der Wasserbehandlung massieren, um die beschädigten Bereiche zu vermeiden.

Kurkuma kann sehr effektives Werkzeug kocht für Akne loszuwerden. Dies wird 1 Stunde benötigen. L. Gewürze und Wasser. Die Komponenten werden gemischt, um eine Paste Zustand, auf das Gesicht vor dem Schlafengehen und werden erst am Morgen entfernt.

Kochen verwendet

Gemahlene in ein feines Pulver Rhizom von Curcuma ist seit langem als Gewürz verwendet. Spezia hat einen leicht bitteren, leicht scharfen Geschmack und subtiles angenehmes Aroma.

Kurkuma ist sowohl als Gewürz und als Lebensmittelfarbe verwendet. In diesem Fall ist es in der Zusammensetzung der verschiedenen Mischungen enthält. Ein Beispiel hierfür kann als Gewürz Curry dienen. In der indischen Küche, ist Kurkuma in fast allen Gerichten vorhanden – Gemüse und Fleisch. Fügen Sie es zu den Kartoffeln und Bohnen.

Es ist unmöglich, ohne die zentralasiatischen Küche Kurkuma vorstellen. Cooks Usbekistans hinzugefügt aromatische Gewürze zu gekochtem Hammelfleisch, Reis Pilaw und Brei. In Tadschikistan dient Kurkuma als Färbemittel für süße Getränke. Azerbaijani Köche fügen immer duftende Gewürze, wenn Pilaw Kochen. In diesem Fall setzen Würze Shred. Auf der einen Teil davon sollte ein wenig, nur auf der Spitze eines Messers sein.

Indien importiert duftende Gewürz in Amerika und Europa. Aber die meisten bevorzugen Kurkuma, um ihre Englischkurse hinzuzufügen. Es ist in diesem Land, duftende Gewürz ein traditioneller Bestandteil ist in Salaten und Soßen, Omeletts und Suppen, Kartoffelpüree. Kurkuma verbessert den Geschmack von Huhn und Fleischgerichte.

Oft ist ein Gewürz in dem Süßwarengeschäft verwendet. Dort dient sie als Farbstoff für Marinaden und Liköre. Die gleichen Eigenschaften von Kurkuma in der Herstellung von Senfölen und Käse verwendet. Neben der schönen Farbe verleiht Würze Frische.

Manchmal mit Safran und Kurkuma verwirrt. Diese Gewürze sind ähnlich in Farbe. Jedoch, Safran, die Stigmata von Safranblüte getrocknet wird, hat eine gesättigte Farbe. So hat es einen Geschmack, der nicht eigentümlich Kurkuma ist.