768 Shares 9823 views

Arten von „virtuellem Betrug“ und überprüfen Sie die Website von Betrug

Betrug im Internet nicht weniger verbreitet als in der Realität, so müssen wir die Muster und Besonderheiten des Phänomens auf jeden Fall verstehen, und auch zu verstehen, wie die Website für Betrug Überprüfung, nicht in die Falle fallen.


"Magic" Webmoney Geldbeutel und "Yandex"

„Magic“ Geldbörsen können die beliebtesten Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, um Menschen auf Online-Betrüger betrügen. Aufgrund der Einfachheit des betrügerischen Systems, hat diese Art von Diebstahl lange im Netz präsent.

Beginnen wir mit der Hauptsache starten: die Seite von Betrug prüfen in diesem Fall zu einer vollständigen Ablehnung in einem solchen Unternehmen zu beteiligen läuft darauf hinaus, wie die „Geldbörsen“ nicht in der Natur vorkommen, und wenn sie redeten, es liegt sicherlich hinter dieser Täuschung. Aber alles in Ordnung.

Betrugssystem

„Magic“ Geldbeutel bietet ihm Einzelheiten der bestimmten Summe Geld zu schicken, und dann kehrte sie angeblich automatisch auf Ihr Konto in einer Verdreifachung oder den Betrag zu verdoppeln. Meistens erklären Betrüger dieses Phänomen Einbruch gemeinsame Zahlungssysteme gefährdet sind oder die Existenz von geheimen Geldbörsen geführten Test und das Geld zurück.

Lie Geldbeutel

Es ist ein Weg der Täuschung hat einige evolutionäre Entwicklung durchgemacht, die eine Berufung ist Betrüger zu bestrafen. Wenn Sie mit einer ähnlichen Nachricht erfüllt haben, überprüfen Sie die Website von Betrug muss in der schwarzen Liste aufgeführt zu einer Ressource reduziert werden.

Das Schema ist wie folgt: ein anonymer „Gratulant“ erzählt die Geschichte von der angeblichen Bedeutung der Entdeckung, nach denen bestimmten Geldbörsen wollen nicht große Mengen an Geld zurück (von $ 10 und höher). Im Gegenzug verdreifachte sich die kleinere gehen. Dies geschieht, um „zu locken“ ahnungslose Benutzer, dann werden Sie wollen sie eine größere Menge schicken, und es verlieren.

„Gratulanten“ auf den Rechten einen Kämpfers für Gerechtigkeit bietet, zu Betrügern, Pumped kleine Mengen aller Mittel aus Geldbörsen zu bestrafen. Die Wahrheit ist, dass unabhängig davon, ob Sie senden 1 oder $ 1.000, nicht bekommen nichts zurück. Angreifer können sogar imaginäre Statistiken Zahlungen von Geldbörsen führen. Nicht glauben, weil es auch eine Täuschung ist. Wir betonen, „Magie“ ist in diesem Fall nicht.

Wo kann ich die Website von Betrug: WebMoney Advisor

Suchen und Identifizieren von Betrügereien, die mit dem elektronischen Zahlungsverkehr beschäftigen, sollten wir einen Assistenten haben, die WebMoney Advisor wurde. Dieses Projekt verwendet das bekannte Zahlungssystem mehr als 600 000 Menschen. Die App ist in den Haupt – Schnittstelle des Browsers gebaut, als eine spezielle Werkzeugleiste hilft und mit Hilfe von Indikatoren , die die Website von Betrug zu überprüfen.

Installieren Sie das Programm, das Sie über den entsprechenden Abschnitt der offiziellen Website von WebMoney System können. Nach der Installation wird schmücken Ihrem Browser die neue Platte, die ein- und ausgeschaltet werden können, und wenn Sie den Internet Explorer verwenden, auch von einem Ort zum anderen gezogen. Zu den wichtigsten Funktionen der Anwendung ist es das Bewusstsein, wie gefährlich Ihre Website im Moment besucht; Gelegenheit Bewertungen über die Website zu lesen, die von anderen Benutzern gelassen wird, sowie eine eigene Meinung über die verschiedenen Ressourcen verlassen. Darüber hinaus, wenn Sie eine Mitgliedsfirma des Zahlungssystems sind, können Sie erheblich den Zugang zu Diensten beschleunigen und WebMoney WM Keeper Light und Classic starten.

Als die Website von Betrug Self-Check, wird die Anwendung veranlassen

Wenn Sie erhalten auf eine bestimmte Website, Berater durch speziell gekennzeichneten zeigt die Kategorie der Ressource. Das System bietet die folgenden Optionen: „Der Standort nicht Eigentum des Teilnehmers WebMoney» ist; „Das Projekt wird von einem des Teilnehmers in dem System gehört“; „Für den Inhaber der Website hat einen Anspruch auf ein Schiedsverfahren“; „Einer der Ressourcen des Zahlungssystems“; „Die bösartige Website.“

Wir weisen darauf hin, dass die bösartige Websites sehr gefährlich sind, und deren Besuch durch Viren irreparablen Schaden an den Personal Computer verursachen kann dort zu sein. Auch können solche Ressourcen entwickelt werden, um vertrauliche Benutzerinformationen zu erhalten, einschließlich Zugriff auf Ihre Konten auf Zahlungssysteme. Schieds WebMoney ordnet einen bösartigen Site-Status.

Shallow Hal …

In einer separaten Kategorie soll Betrug auf Dating-Site, wie in diesem Fall bringt, ist es oft nicht um von dem Besitzer der Ressource zu stehlen – um es einfach keine Beschwerden, aber die illegalen Aktivitäten der registrierten Nutzer. Als ein Beispiel des gemeinsamen Fall, in dem eine attraktive junge Dame, die angeblich mit Ihnen in den umliegenden Straßen gelebt, mit Ihnen in der Liebe durch die Ohren fällt, aber nie vor, dass man nicht sagen. Und hier beginnt Überraschungen. Sie will wirklich deine Stimme hören, aber dafür müssen Sie ihre Telefonrechnung zu füllen, oder zu dir zu kommen, aber hier werden Sie gebeten, Geld von der Kreditkarte zu senden.

Die Moral ist: unmittelbar nach dem Transfer Fremde (Fremde) für immer weg ist, und wenn die Menge war groß genug, dann werden ihr Profil. Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese wunderbare Schöpfung im Ausland verheiratet reifer Mann von der nahen verliebten wird, in einer Weise, dass seine Frau Blumen macht. Grausam, aber effektiv. Und denken Sie daran – das ist nur eine der Möglichkeiten ist, kann der Kurs als krank Verwandten gehen, und vieles mehr. Menschen helfen – es ist toll, aber es ist besser, die Informationen zu überprüfen.

So diskutierten wir die grundlegenden Prinzipien der, wie die Website auf Betrug überprüft wird. Seid vorsichtig!