268 Shares 9459 views

hypertensive Syndrom

Es hypertensive Syndrom durch verschiedene pathologische Zustände: entzündliche Prozesse des Gehirns, Virusinfektionen, Schädel-Hirn-Verletzungen, sowie Anomalien in der Entwicklung des Gehirns. gipertenzionnyj
Syndrom bei Erwachsenen hat Gemeinsamkeiten charakteristische neurologische, trotz der Vielzahl von Krankheiten, die zu einer Erhöhung des intrakranialen Drucks führen. Der Haupt Manifestation des Syndroms sind Kopfschmerzen, die aus der Stimulation des Vagus und Trigeminus Ergebnis, Sinus des Gehirns und der Hirnmembran-Rezeptoren. Paroxysmale Schmerzempfindungen entstehen, es platzt diffus, verstärkt nach aktiven Bewegungen mit Neigungen des Kopfes sowie in längerer Exposition gegenüber der Sonne. In einigen Fällen sind die Angriffe von Erbrechen begleitet wird auf der Nahrungsaufnahme nicht verwendet. Erbrechen tritt plötzlich aufgrund Stimulation des vestibulären Analysator und Brechzentrum.


Hypertensive Syndrom bei Erwachsenen führt zu emotionalen Störungen und Asthenie Nervensystem. Eine Abnahme der Effizienz, Lethargie, Verlust der Aufmerksamkeit und Gedächtnis. Kinder haben oft Anfälle von Unruhe und Enthemmung. In der Regel hypertensive Syndrom gemolikvorodinamicheskimi Krisen begleitet, nach denen es eine Erleichterung ist. Bei der Wiederherstellung der Zirkulation der zerebralen Durchblutung, den Allgemeinzustand des Patienten, mit einer Normalisierung, in dem die hypertensive Syndrom beobachtet. Die Behandlung ist im Grunde auf die Beseitigung der Ursachen von erhöhtem Hirndruck ausgerichtet.

Pathogenetische Therapie beinhaltet hypertonen Lösungen Austrocknung. Ihre Wirkung beruht auf dem Druck in dem Blutkreislauf. Dies erhöht die Flüssigkeitsausscheidung durch die Nieren.

Die maximale Wirkung hat Dehydratation Mannit und Harnstofflösung. Sie sind für die verwendeten Hirnödem und plötzlichen Anstieg
Hirndruck. Eine Lösung von Mannit senkt intrakraniellen Druck von 60-90% und für 4-7 Stunden wirksam. Wenn Nierenfiltration resultiert aus der Einführung der Lösung angehen kann fehlen, so ist es notwendig, genau die Harnausscheidung zu überwachen. Hypertensive Syndrom wird auch mit einer Mischung aus Fruchtsaft mit gitserinom, die täglich mehrere Teelöffel nehmen behandelt. Wenn jedoch Erbrechen wiederholt, die Aufnahme der Mischung soll abgebrochen werden. Die Harnstofflösung wird selten verwendet, da nach ihrer Anwendung vaskuläre Insuffizienz und hämorrhagisches Syndrom erhöhen. Die weit verbreitete Verwendung bei der Behandlung von Syndrom erhielt Medikamente harntreibende Wirkung. Ausgezeichnete Wirkung macht Gebrauch von Lasix (Furosemid), die sowohl innen verwendet und intravenös und intramuskulär.

Nach cupped intrakranielle Hypertension, auf eine weichere Dehydratation Schalt diakarba verwenden, während alle 2-4 Tage eintägige Pausen zu machen. Effektiv Einzeldosis diakarba Kombination mit Magnesiumsulfat.

Für die Normalisierung des intrakraniellen Drucks ist ein sehr wichtiger Punkt
Compliance im gesamten Verlauf der Behandlung von Bettruhe. Dauer
Verlauf der Behandlung wird durch das klinische Bild der Erkrankung bestimmt. Allgemein,
Therapie wird vor der Einführung der stabilen Kompensations hypertensive Syndrom durchgeführt.
Nach dem Verlauf der Behandlung muss eine schonende Behandlung sein und versuchen, die Ursachen, die zu einer Dekompensation wie emotionale und fizifeskoe Überspannung zu beseitigen. Es ist nicht im aktiven Sport zu treiben empfohlen, das Springen ist, läuft, sollte auch für einen längeren Aufenthalt in der Sonne ausgeschlossen wird mit gesenktem Kopf.