95 Shares 2713 views

Priparat "Heparin": Erklärung

Drug „Heparin“ – ein Medikament , das ein Antikoagulans der direkten Aktion und hemmt die Blutgerinnung.


"Heparin" Medizin. Anleitung: Pharmakologie

Es gibt einige Hinweise, dass das Medikament immunsuppressiven Eigenschaften aufweist, dh die körpereigene Abwehr unterdrückt. Dies macht es möglich , sie für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen verwendet werden, wie Glomerulonephritis, hämolytische Anämie, und auch , um Abstoßungskrisen während zu verhindern Nierentransplantation.

Das Medikament wirkt schnell genug, aber kurz. In Einzelverabreichung in eine Hemmung Vene Koagulation tritt fast sofort und dauert bis zu vier Stunden. Wenn intramuskulär verabreicht Wirkung kommt ein wenig später, etwa 15 Minuten und dauert bis zu sechs Stunden. Wenn subkutan verabreicht Aktion beginnt in 40 Minuten und kann bis zu 12 Stunden dauern. Die dauerhafte Wirkung der Blutgerinnung reduziert tritt auf, wenn intravenös verabreicht. Trotz dieser, für die Prävention von Medikamenten oft subkutan und intramuskulär verabreicht.

"Heparin" Medikamente. Anleitung: Indikationen für die Verwendung

Die Zubereitung wird für die Therapie und Prävention von Erkrankungen, die mit Gefäßverschluß verbunden sind, verwendet. Auch oft verschreiben Medizin Blutgerinnsel Thrombose, Herzinfarkt, Embolie Arterien und Venen, Augengefäße des Gehirns zu verhindern. Der Wirkstoff wird während der Operation am offenen Herzen verabreicht und die Blutgefäße in einem flüssigen Zustand in Geräten für die Hämodialyse zu halten und Herz-Lungen-Bypass.

Drug "Heparin". Anweisungen: Anwendungsart

Es soll beachtet werden, dass die Dosen und Verabreichungsmethoden streng individuell sind und nur von einem Arzt bestimmt. Wenn mit akuten Myokardinfarkt diagnostiziert, in Abwesenheit von Kontra wird empfohlen, das Medikament in Bezug auf der Bereitstellung Erste Hilfe und halten unter Krankenhausbehandlung zu verabreichen. Am Tag vor der Abschaffung der Tagesdosis sollte jedoch schrittweise reduziert werden, das Intervall zwischen den Injektionen nicht erhöht wird. Am dritten Tag der Behandlung kann beitreten indirekte Antikoagulantien. Die Wirkung des Arzneimittels wurde durch Bestimmung der Blutgerinnungszeit überwacht. Gerinnungszeit sollte in den ersten sieben Tagen nach der Behandlung nicht seltener als einmal alle zwei Tage bestimmt werden.

"Heparin" Medikamente. Anweisungen: Nebenwirkungen und Kontra

Anwendung des Arzneimittels „Heparin“, müssen Sie überlegen, was Blutungen entwickeln können. Um Komplikationen zu vermeiden, um das Medikament nur in einem Krankenhaus verabreicht werden. Wenn es individuelle Unverträglichkeit oder eine Allergie, die Einleitungsmittel sofort gestoppt und verschreiben Medikamente, die allergischen Reaktionen zu hemmen.

Medikamente kontra mit hämorrhagischer Diathese, akutem Aneurysma, venöser Gangrän, akuter und chronischer Leukämie, Leber- und Nierenerkrankungen, Endokarditis oder myokardialen Niere Lunge.

Der Gebrauch von Drogen „Heparin“ während der Schwangerschaft ist nur unter sehr strengen Bedingungen, da das Risiko von Nebenwirkungen auf 21 Prozent reicht. Verwendung des Arzneimittels kann nur unter enger und ständiger ärztlicher Aufsicht sein. Während der Zeit des Stillens auf dem Zeugnis von Drogenkonsum ist erlaubt.

Die Arzneimittel „Heparin“ Tabletten nicht anwendbar (nicht solch eine Dosierungsform hergestellt), in der Regel das Medikament durch Injektion verabreicht wird.

Dieser Artikel hat ein rein explorative in der Natur, so vor der Behandlung ist es notwendig, mit Ihrem Arzt zu konsultieren und die Anweisungen des Herstellers sorgfältig zu lesen.