169 Shares 3126 views

Krepitation ist was?

In der Medizin gibt es viele verschiedene Begriffe, die nur für Ärzte klar sind. Wenn sie von einer Person gehört werden, die nicht mit medizinischen Angelegenheiten verwandt ist, versteht er nicht, worum es geht. Eines der häufigsten Konzepte ist "Crepitus". Dieses Wort kann von vielen Ärzten während des Schecks gehört werden. Was ist Krepitation? Dies wird in diesem Artikel diskutiert werden.


Krepitation: Beschreibung und Arten von Symptomen

Der Begriff im medizinischen Bereich bezeichnet einen klaren charakteristischen Klang, der durch Palpation (Sondieren) oder Auskultation (Hören) erkannt wird.

Es gibt verschiedene Arten von Krepitationen:

  • Knöchern Ein knackiger Klang erscheint aufgrund der Reibung zwischen den Knochenfragmenten, die sich gegenseitig berühren. Diese Art wird durch Hören und Sondieren und auch als spezifisches Symptom für Knochenbrüche aufgedeckt. Kann dazu dienen, Frakturen zum Zeitpunkt der ersten Untersuchung des Opfers zu diagnostizieren.
  • Subkutane Krepitation. Dies ist ein Symptom, das auftritt, wenn Sie hören oder palpieren in diesen Momenten, wenn es Druck auf den Kopf der Membran mit den Bereichen des Körpers, die Ansammlungen von Gasblasen im subkutanen Gewebe haben. Symptom ist typisch für subkutane Emphysem oder anaerobe Infektion.
  • Alveolar-Krepitation. Dies ist ein Symptom, das durch das Hören der Lungen bestimmt wird. Es ähnelt dem Klang, der durch Reiben der Haare erzeugt wird, die zwischen den Fingern sandwichartig angeordnet ist. Dieses spezifische Symptom tritt bei akuter Pneumonie auf. Sie begleitet von den Stufen des Aussehens und der Resorption von Exsudaten in den Alveolen. Alveolar-Krepitation wird als eine Reihe von Klicks in der höheren Phase der Inspiration gehört.

Sie können auch eine Art Sehnencrepitus hervorheben, der bei der Sondierung der Schwellung in der Sehnenseite auftritt, die von Tenosynovitis betroffen ist.

Bei der Bewegung in den Gelenken kann auch ein knirschendes Geräusch auftreten. Gelenkkrepitation ist ein charakteristisches Symptom der Osteoarthritis. Doch diese Krankheit heißt Osteoarthrose. Damit ist das Knorpelgewebe der Oberflächen der Gelenke betroffen, und die Behandlung dauert sehr lange.

Krepitation: die Ursachen für den Beginn eines Symptoms

Der Hauptgrund ist die Reibung von Geweben im Körper, die über die Norm hinausgeht.

Alveolar-Krepitation geschieht durch "Spaltung" in den Momenten der Inspiration der Alveolarwände, die während des Ausatmens aufgrund der Anwesenheit von Transudat, Exsudat oder Blut in den Alveolen zusammengeklebt wurden. Diese Art von Crepitus ist in folgenden Fällen zu hören:

  • In der 1. und 3. Stufe der croupösen Pneumonie.
  • Im Falle eines Lungeninfarktes.
  • Mit Stau in der Lunge.

Auch ein Symptom kann man in den Lungen mit alveolären Läsionen, die durch systemische Erkrankungen verursacht werden, zu hören sind.

Subkutane Art von Crepitus wird erkannt, wenn:

  • Mit subkutanem Emphysem.
  • Vorhandensein anaerober Pathogene

Es ist auch möglich, diesen Typ zu identifizieren, wenn Gas in verschiedene Körperteile zum Zwecke der Diagnose oder Behandlung eingeführt wird.

Krepitation, die in den Gelenken auftritt, wird beobachtet:

  • Bei rheumatoider Arthritis.
  • Osteoarthritis
  • Knie-Dysfunktion

Symptome von Crepitus

Wenn es ein Knirschen gibt, ist es möglich, dass dies ein Symptom einer Krankheit ist, die das menschliche Leben gefährden kann. Es ist sehr schwierig, Krepitation selbständig zu identifizieren. Andere Symptome, die es begleiten, hängen von den Ursachen und dem Ort der Lokalisierung ab.

Krepitation in der Lunge kann von Zyanose der Haut und Lippen begleitet werden, schnelles Atmen, Kurzatmigkeit und Husten, Übelkeit oder Erbrechen, ein Gefühl von Druck oder Brustschmerzen.

Die folgenden Symptome sind auch möglich, je nach Krankheit:

  • Ein flüssiger Hocker.
  • Schwitzen
  • Hemoplegia.
  • Schwierigkeiten beim Atmen.
  • Verlust des Bewusstseins.

Das Hauptsymptom des subkutanen Kreppens ist das Vorhandensein einer Schwellung des subkutanen Gewebes.

Die Krepitation von Knochenfragmenten kann von beeinträchtigten Funktionen begleitet werden, Schmerzen im verletzten Bereich, Schwellungen und Blutergüsse, die später auftreten können.

Gelenkkrepitation wird von Schmerzen in ungesunden Gelenken begleitet, die durch Stress, Schwellung, schlechte Mobilität verschärft wird. Auch lokales Fieber und Rötung der Haut sind möglich.

Diagnose

Das häufigste Symptom in der Lunge ist zu hören. Der Klang kann dem Keuchen und Knirschen ähneln, die ihr Kaliber in Zeiten des Hustens verändern.

Auch Krepitation kann sich als ein Geräusch manifestieren, das beim Reiben der Pleura, die entzündet ist, auftritt. Lärm kann eine lange Dauer haben und kann mit Inspiration und Ausatmung gehört werden.

Das Knochensymptom wird durch das Gefühl der Stelle der Fraktur aufgedeckt, und der Klang wird oft auch aus der Ferne gehört.

Subkutane Krepitation wird auch durch Palpation diagnostiziert.

Das Gelenk wird durch das Gefühl der Gelenk des Patienten bestimmt. Gleichzeitig werden Beschwerden des Patienten berücksichtigt. Die Ursache wird durch Röntgenuntersuchung festgestellt.

Behandlung von Crepitus

Da dies ein Symptom ist, nicht eine Krankheit, kann es nicht geheilt werden. Und Beseitigung von Krepitationen geschieht nur im Falle der Behandlung der Pathologie, die es verursacht hat. Abhängig von der zugrunde liegenden Erkrankung kann nur der Arzt die richtige Behandlung vorschreiben, wodurch das Symptom verschwindet.