600 Shares 6176 views

Das Gebet in der Weihnachtsnacht. Verschwörungen und Weissagung

Orthodoxe Kirche etabliert viele Feste, die wichtigsten Ereignisse der Heilsgeschichte zu gedenken. Natürlich ist das wichtigste von ihnen – es ist der Pascha Christi, der Tag der Auferstehung von den Toten unseres Erlösers. Aber die folgenden der angesehensten Urlaub ist Weihnachten – der Tag, an dem das Kind Jesus in die Welt kam aus dem Schoß der Jungfrau Maria. Man kann wirklich viel über die Bedeutung dieses Ferien sagen, aber es genügt, nur eine Sache zu beachten: es wäre nicht Weihnachten sein – gäbe es kein Ostern, also jedes Gebet in der Weihnachtsnacht mit der Freude durchdrungen ist, was ein Wunder geschah.


Der Beginn des Urlaubs Service

Am Tag vor dem Feiertag ist „Eve“ genannt, ist der letzte Tag des Advents. Es beendet den Dienst im Tempel, die die Vigil oder Vesper genannt wird.

Es ist der Beginn der festlichen Nachtwache. Am Abend Passagen aus zu lesen Alten Testament, die Prophezeiungen über den Messias Geburt enthält. Alle Service als Ganzes und jedes Gebet mit einer einzigen Bedeutung in der Weihnachtsnacht gefüllt ist – in die Welt gekommen, die die Propheten des Alten Testaments vorgezeichnet.

Chants in the Morning

Am Ende der Vesper durchgeführt durch sogenannte Verse auf stihovne. Es wird Musik poetische Darstellung einzelner Psalmen eingestellt ist auf diesen Urlaub in direktem Zusammenhang. Die feierliche Vigil sollte Matutin. Es besteht aus einer Reihe von Hymnen, dessen Inhalt der Idee der Menschwerdung offenbart.

Am Morgen sollten Sie Weihnachten troparion zu feiern. Das ist eine freudige Hymne lobt Gott. Aber das ist nicht nur ein Gebet auf Weihnachten Nacht, es wird auf der Darstellung von Gedichten Dogmen der Orthodoxie setzen. An ihrer Stelle ist eine dominante Idee der Liebe als Hauptantriebskraft.

Echoes of heidnischen Zeiten

In der populären Meinung war Heiligabend immer voller Geheimnisse und Mystik. Dies war der Grund dafür, dass in einer großen Anzahl von Parzellen immer in der Weihnachtsnacht gibt. Es ist schwer zu einmal vorstellen, was nur Aspekte des Lebens, sie sind nicht betroffen.

Unter ihnen waren die Grundstücke und materiellen Wohlstand und das Wohlbefinden und Gesundheit, Familienglück, und wohlhabende Geburt. Sie können alles fragen Sie wollen, aber immer bedenken müssen, dass wir an die guten und die Kräfte des Lichts ansprechen, die nur in der guten Arbeit helfen kann. Von nichts Schlechtes sie kann nicht zu fragen. Doch Verschwörungen – ein Zugeständnis an dem Heidentum. Seine Zeit ist vergangen, und in diesem Fest für den Orthodoxen Mann nichts könnte besser sein als ein aufrichtiges Gebet in der Weihnachtsnacht.