600 Shares 3580 views

Legendary stalinistischen Wolkenkratzer bei Red Gate

In den Nachkriegsjahre, im ganzen Land wurde grandiosen Bau eingesetzt. Zerstört Stadt wieder aufgebaut werden, und in den am wenigsten betroffenen gebaut wurden, sind die wirklichen Symbole des großen Sieges über den Faschismus. Reich verzierte Gebäude reich verzierte Fassaden im Stil Stalins Reich, und heute gibt es viele Städte Russland. Besonders viele von ihnen in Moskau, und der berühmteste unter ihnen, die „Sieben Schwestern“ – die ersten sowjetischen Wolkenkratzern. Dazu gehört Verwaltungs- und Wohnhochhaus auf dem roten Tor.


Genosse Stalin-Wolkenkratzer

Mit Wolkenkratzern Moskau bei J. Stalin gebaut, verbunden mit vielen verschiedenen Legenden. Laut einer von ihnen war das Hochhaus gehalten keine 7 und 8. Die feierliche Spatenstich für alle geplanten Gebäude gleichzeitig sein. Datum und sogar die genaue Zeit für diese Ereignisse wurden nicht zufällig gewählt – am Tag Moskau feierte seinen 800. Geburtstag.

Einige Mystiker sagen, dass die ersten Steinkonstruktionen auf der Grundlage der astrologischen Berechnungen durchgeführt. Sei es wie es kann, die Decke auf dem Roten Tor und 6 ähnliche Gebäude wurden am 7. September legte 1947. der höchste Punkt des Garden Ring wurde für den Bau eines Wolkenkratzers ausgewählt. Dank dieser geniale Lösung Gebäude optisch aussehen noch größer und majestätisch.

Beschreibung und architektonische Besonderheiten

Der Hauptarchitekt des Projekts – AN Dushkin und BS Mezentsev. Das Haus wurde im Jahr 1953 in Betrieb genommen. Hochhaus auf einem roten Tor besteht aus drei voneinander isoliert Gehäuse. Zentral Turm hat einen Boden 24 und von einem Turm überragt. Um es anstößt seitlich zwei symmetrische Flügelhöhe von 10-15 Böden. Holen Sie sich von einem Körper zum anderen ist nur möglich, über einen gemeinsamen Keller. Wolkenkratzer, wie die anderen Gebäude der „sieben Schwestern“, die von einem ausgeprägten Stufenplan aus.

Die Größe der geometrischen Formen Pilaster betont vertikal durch die untere Etage des Gebäudes erstreckt. Die Fassade ist mit einem großen Emblem der UdSSR und anderen Reliefs mit sowjetischen Symbolen verziert. Nach einer Version, der erste Entwurf des Wolkenkratzers war mit einem Sterne Spitze. Dieser Artikel erscheint nur auf Antrag des Genossen Stalin. Vielleicht ist es nur ein schöner Mythos, aber heute ist es schwierig, die legendären Stalin-Wolkenkratzer ohne helle Sterne vorstellen.

Die Gesamthöhe des Gebäudes – 138 Meter. Der zentrale Turm des Ministeriums für Verkehr Bau der UdSSR untergebracht. Wohn-Appartements belegen die hervorragenden Mitarbeiter anderer Organisationen sowie Ehren Ärzte und Lehrer.

Errichtet Mystery House auf Sadovaya-Spasskaya

ist von der U-Bahn-Station „Red Gate“ im linken Flügel des legendären Gebäudes ausgegeben. Diese Funktion ist für komplexe technische Berechnungen und Anwendung innovativer Technologien in Konstruktion erforderlich. Ein Teil der Hochhäuser direkt über der U – Bahn – Station Baugrube errichtet. Um den Zusammenbruch der Konstruktion zum Zeitpunkt des Baus des Bodens zu vermeiden, war es künstlich eingefroren. Aber auch diese mutige Entscheidung würde nicht nachfolgende Schrumpfung des Gebäudes verhindern.

Decke auf dem roten Tor wurde mit einer Neigung ausgebildet ist. Und nach der natürlichen Schrumpfung des Bodens Gebäude abgelehnt und nahm die richtige Position. Diese Technologie ist sehr mutig und riskant für ihre Zeit. Anschließend wird es nicht mehr verwendet.

Was unterscheidet den Wolkenkratzer auf dem roten Tor ihrer „Schwestern“?

Sadovaya-Spasskaya 21/1 – das ist die Adresse eines von Stalin Wolkenkratzer, besser bekannt als die Heimat des roten Tor bekannt. Es soll beachtet werden, dass die Höhe von den anderen sechs Gebäuden in vielerlei Hinsicht unterscheidet. Dieser Wolkenkratzer ist die niedrigste unter den sieben „Schwestern“. Aber aufgrund der günstigen Lage des Hauses, war dieser Unterschied nicht visuell wahrnehmbar.

Das stalinistische Hochhaus am Roten Tor konnte nicht von einem reichen Interieur rühmen. In seinen Hallen gibt es keine Theater Kronleuchter und Mosaiken. Ganz einfach für das Haus dieser Größenordnung, aber mit Geschmack und moderatem Glanz. Wohnungen meist zwei- und drei-Zimmer ist klein in der Anzahl von Quadratmetern und unbequem Layout. Aber die glücklichen Siedler konnten die hohen Decken, Holzböden und typische Möbel, ideal für die Raumgröße genießen.

Bemerkenswerterweise wurde ein spezieller Raum für die Zimmermädchen in den meisten Wohnungen zur Verfügung gestellt. Es gibt ein berühmtes Hochhaus und eine kleine Anzahl von luxuriöser Fünf-Zimmer-Wohnung. Einmal nahmen sie die Minister und andere hohe Beamte.

Decke auf dem Roten Tor: Geschichte und Heute

Für seine Zeit ist das Haus auf Sadovaya-Spasskaya ideal solide Infrastruktur. Kindergarten ist in einem der Wohngebäude Wolkenkratzer gelegen. Das Gebäude verfügt über eine Tiefgarage. Im Keller der Hoch Abfälle ist Hütte mit allem, was bombardieren müssen Sie im Fall einer Evakuierung im Notfall.

Die Legende nach gibt es einen stalinistischen Wolkenkratzer sogar ein Schwimmbad mit vielen klaren Wasser. Adresse Sadovaya-Spasskaya 21/1 können nun in vielen touristischen Broschüren.

Was ist das Schicksal der legendären modernen Gebäude? Der zentrale Turm heute noch ist das Ministerium für Verkehr Machine-Building Korporation „Transstroi“ Moskau Wechsel, eine Bank und eine Reihe anderer Organisationen. Side Gehäuse bewohnte Wohnungen, und im ersten Stock geöffnet verschiedene Geschäfte und Büros.

Wie zu erhalten und ob Sie eine Tour nach innen zu bekommen?

Wo ist Stalin Wolkenkratzer auf Red Gate? Adresse legendäre Heimat: Sadovaya-Spasskaya Street, 21. Der einfachste Weg zu uns mit der Metro. Sie müssen die „Red Gate“ Station gehen, Nordausgang, der direkt im Gebäude befindet Sie sich interessieren. Um in das Mittelgehäuse ist schwierig – in dem Bau eines schweren Brand-Throughput-Modus. Aber in Wohngebäuden erlaubt Besuchern, und manchmal einige der älteren Bewohner auch private Ausflüge organisieren.