805 Shares 8389 views

Frauen-Schwäche: Realität und Mythen

Weichheit in fast jeden Vertreter des schönen Geschlechts eigen, und manchmal sogar Menschen. Frauen Schwäche bei Männern selten auftreten, aber es immer noch geschieht. Zeigen Sie, dass Art und Weise – nicht die schändliche Qualität in einer Person, der zeigt Zustand des Geistes. Mit Hilfe von speziellen Zuständen einer Frau macht Unvollkommenheit seines Lebens. Angezeigt werden sie schwach Hälfte zeigt, wie sehr sie Unterstützung braucht. Manchmal ist die Manifestation der weichen Züge mit außergewöhnlicher Weisheit verbunden. Frauen-Schwäche – es ist eine mächtige Waffe.


Frauen-Weisheit

Ein Mann muss das Gefühl, seine Überlegenheit gegenüber Frauen, ihre Kraft, ihre Macht. Das ist die Gelegenheit, es ihm eine weisee Hälfte gibt, mich mit nicht starken Hand manifestiert. In solchen Momenten fühlt sich der Mensch Herr des Hauses, fühlt sich seine Bedeutung. Die Notwendigkeit für einen dauerhaften Schutz und Pflege ermöglicht eine Frau ein Mann wie ein Mann zu fühlen, die die inhärenten Instinkte ihn erfüllt. Die meisten der Hilflosigkeit mit der weiblichen Weisheit verbunden sind, ist physisch.

Ein Mann soll in der Lage sein, einen Nagel einschlägt, ohne eine schwache Hälfte kann nicht einmal ein Bild hängen. Hier ist ein einfaches Beispiel für die Manifestation der Ohnmacht der Frauen, bezogen auf Weisheit. Denn für niemanden ein Geheimnis, dass sie die Fähigkeit hat, zu fahren und dies ist der Nagel.

Wie Frauen Schwäche zu zeigen, nicht jeder weiß, aber wir sollten es tun lernen. Ein Mann muss stark sein, und die Frau – smart. Mit diesen Tricks, ist jedes Mädchen der Lage, die Person selbst ausfindig zu machen, um zu zeigen, wie viel sie braucht er, wie viel er sie bedeutete.

Liebe und Zuneigung

Jedes Mädchen hat ihre weibliche Schwäche mit der Liebe verbunden. Gefühle in der zweiten Hälfte erlebt, treten zu Beginn der Beziehung. Zum Beispiel könnte ich nicht widerstehen – und verliebte sich in seinem schönen Lächeln; Ich konnte nicht widerstehen – und gespült, um sein Kompliment reagieren. Eine große Schwäche für eine Frau ihr Kind. Sie ist bereit, sein ganzes Leben zu widmen, alle Kräfte und Mittel, die ganze Liebe und Sorgfalt. In den heiligsten im menschlichen Leben und manifestierte seine größte Hilflosigkeit. Eine gute Frau ist Verrat an seinem kleinen betäuben unfähig, sie mag es die größte und aufrichtige Liebe. Es ist für das Leben. Dies ist für immer.

Emotionen

Weiche Züge Frauen scheinen mit ihren negativen und positiven Emotionen.

Der erste Fall ist zu Tränen im Zusammenhang mit jeder Situation verursacht. Nach dem Verrat leidet, weint eine Frau, weil sie vor den Gefühlen schwach ist geweckt. Der Verlust eines geliebten Menschen, wird eine Frau wieder hilflos. Kein Wunder, dass sie sagen, dass Männer weinen nicht. Sie sind stärker im Geiste, sie lassen sich nicht ein Zeichen von Schwäche, und das Weibchen drückt sie in voller Kraft.

Der zweite Fall ist mit positiven Emotionen zusammen. Ich konnte nicht widerstehen und zu Hause ein kleines Kätzchen gebracht, weil er so zufrieden war. Ich setzte mich auf einer Diät, aber dieses Stück Kuchen so attraktiv … Es ist eine kleine Frauen Schwäche. Kauf eines neuen Kleid oder Schuhe, wenn es unbedingt notwendig, auch eine Manifestation der Frauen schlaff, weil das Fehlen dieser Elemente bedrückt, und ihre Anwesenheit ist eine große Freude und Zufriedenheit. Was für eine Person mag, was er liebt, und seine eigene große Schwäche hat.

Charaktereigenschaften

Frauen-Schwäche als Charakterzug trägt zur Attraktivität des Bildes des Mädchens. Ein Mädchen, das ich schützen möchte, wie ein Mangel zu leiden in der Nähe, ein richtiger Mann, Unterstützung und Fürsprecher sein. Auf einer unbewussten Ebene, die Vertreter der starken Hälfte der Menschheit wie Frauen schwächer ist als sie selbst. Stark wie der Geist und körperlich ein Mann sein sollte. Wenn ein Mädchen sehr stark ist, wenn es in der Lage ist, mit allen möglichen Hindernisse zu bewältigen, wäre es, dass ein Mann als eine Säule in meinem Leben erscheinen, und sie brauchte nicht, weil sie sich mit allem, was meistert …

Mythos

In einer großen Zahl von Fällen der weiblichen Schwäche ein Mythos ist, ist es einfach nicht existieren. Viele Frauen sind viel stärker im Geist als Männer. Sie sind im Geschäft tätig, Kinder allein, unabhängig, eine Wohnung kaufen, setzen Energie und Ressourcen in den Bau neuer Häuser zu erhöhen. Frau an die Zukunft denken. Sie suchen nicht zusätzliche Unterstützung und verlassen sich nur auf ihre eigenen Kräfte und Mittel. Frauen sind an der Spitze des Staates, in der Armee dienen, geht in für den Sport.

Wenn wir über körperliche Stärke zu sprechen, machen viele Athleten große Fortschritte. Frau sucht, immer und überall zu entwickeln. Bei der Geburt erlebt eine Frau solche Schmerzen, dass ein Mann nicht einmal träumen kann. Dies ist eine große weibliche Kraft. Soziologische Studien haben gezeigt , dass Frauen weniger wahrscheinlich über seine beklagen schlechte Gesundheit zu der Zeit der Krankheit, während Männer großes Leid darstellen, erfordern Sorgfalt, beschweren. Dieses Beispiel – eines von vielen, aber es ist eine gute Reflexion des Wesens des Mythos der weiblichen Schwäche.

Aus dem Geschlecht der Person ist unabhängig von seiner geistigen Kraft und Stärke. Eine Person kann sich ausdrücken mit einer Vielzahl von Parteien, unabhängig von Geschlecht, Alter und anderen Aspekten.