148 Shares 5507 views

Korrekte Verlegung von Abwasser in einem privaten Haus mit seinen eigenen Händen

Falls gewünscht, kann auch ein Privathaus auf dem Land, können Sie ausstatten. Das erste, was ist Bewohner der Landschaft konfrontiert – der Mangel an Toiletten im Haus warm. Keine Abwasser Personen von vielen Einrichtungen beraubt. Dies ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Verlegung der Kanalisation in einem Privathaus – ein komplexer Prozess, der jedes Detail unter Berücksichtigung erfordert. Wie tun Sie es?


Externe und interne

Arbeiten auf die Anordnung des im Zusammenhang des Wasserablaufes in einem Privathaus, mit der Gestaltung des Innenraums und das Äußere des Systems starten. Im ersten Fall bedarf es die Installation der Abwasserleitung, Riser und die Brutröhren in alle Bereiche, wo es gebraucht wird: Küche, WC, Bad und so weiter. In Bezug auf das externe System, ist, dass alles, was außerhalb des Hauses befindet. Seine Verbesserung erfordert Auskleidungsrohre zu einer Sickergrube. Abflüsse kann auch mit der tiefen Reinigungsstation angeschlossen werden.

Die Aufgabe ist viel einfacher, wenn wir die Gelegenheit haben, den Bestand an Wasser in dem zentralisierten System zurückgesetzt werden. Wenn das Haus auf einer abgelegenen Gegend befindet, ist es notwendig, ein System mit einem hausgemachten Sickergrube zu erstellen. Es kann sein , Filterfeld oder Lagerung. Senkgrube ist in diesem Fall nicht geeignet.

Fahren Verlegung von Kanalrohren in einem privaten Haus

Vor Beginn der Arbeiten sollen einen Plan für die Verlegung von Rohren in einem Privathaus erstellen. Der Prozess wird stark vereinfacht, wenn alle Nassräume in unmittelbarer Nähe befinden. Die Regelung ist streng individuell hergestellt. Der Prozess sollte berücksichtigen alle Merkmale des Hauses und die Lage der Räumlichkeiten. Bereit Version wie alles aussehen könnte.

Wenn das Abwasser im Inneren des Hauses Gestaltung notwendig ist, um genau die Position der Anordnung Sammelrohr zu berechnen. Nur dann können Sie bestimmen, welche den Rest des Systems ausgeführt werden.

Wie Sie das richtige Programm machen

Fahrabwasserinstallation in einem Privathaus – es ist ein wichtiger Schritt. Wie gut der Plan gemacht wird, hängt es von der Qualität des Systems und seine Zuverlässigkeit. Phase des Systems:

  1. Auf einem Blatt Papier, vorzugsweise in einer Zelle, müssen Sie den Plan des Hauses neu erstellen. Bei der Erstellung des Plans sollte Berücksichtigung der Skala nehmen.
  2. Dann wird die Position des Riser oder Sammelrohr zu bestimmen.
  3. Auf allen Ebenen des Gebäudes ist notwendig, um die Lage der Sanitär zu beachten. In dieser Phase ist es notwendig zu wissen, wie es zu verbinden.
  4. Von Sanitär muss auf dem Papier sein, das Rohr zu dem Riser zu legen. Es sollte berücksichtigt werden ferner alle Anschlüsse, T-Stücke nehmen, Stecklinge und Ecken.
  5. Es ist notwendig, die Länge von jedem Elemente des internen Systems und Zusammenfassen von Daten zu messen. Das Ergebnis ist die erforderliche Anzahl von Rohren. Daher ist es notwendig, den Durchmesser des Materials zu berücksichtigen.

Die letzte Stufe – ist Diagramm ein externes System: Herstellung von Rohren, um sie zu einer Klärgrube zu legen. Es ist notwendig, zu berücksichtigen, alle angegebenen Anforderungen in SanPiN 2.1.4.1110-02 und SNIP 2.04.03-85.

Was Sie beachten müssen, wenn das interne System Einschwingzeit

Verlegung von häuslichem Abwasser in einem privaten Haus beginnt nach der Herstellung der beispielhaften Systeme. In diesem Stadium ist es notwendig, einige Nuancen zu berücksichtigen:

  1. Abwasser aus der Toilette erforderlich Rohrdurchmesser beträgt 10-11 cm. Die Gesamtlänge sollte nicht weniger als 100 Zentimeter.
  2. Für Grau Abwässer, die von einer gemeinsamen Riser Küche und Bad kommen, erforderlich Rohre aus PP oder PVC. Der Durchmesser des Materials sollte 5 Zentimeter betragen.
  3. Für alles, was auf dem System schaltet wollen Sie ein paar Plastik Knie verwenden, in einem Winkel von 45 ° hergestellt. Dies reduziert das Risiko von Verstopfungen bei der Verwendung von Abwasser.
  4. Das Beste von allem alles für Abwasser im Inneren des Hauses zu verwenden, Polypropylen oder PVC-Rohr. Ein solches Material ist langlebig, zuverlässig und relativ kostengünstig. Bei Verwendung dieser Kanalrohre in einem Privathaus einfacher Verlegung.

Die Wahl eines Rohr

Verlegung der Kanalisation in einem Privathaus erfordert eine sorgfältige Vorbereitung. Nach Systeme Erstellung und tragen die notwendigen Berechnungen, die erforderlich sind Materialien zu kaufen. Zum Verdrahten graue Farbe Rohr im Innern des Hauses verwendet. Rohr orange Farbton zur Anordnung des externen Systems erforderlich. Um den Unterschied in der Farbe zu erklären ist möglich, auf der Grundlage der Logik. Orangetöne sind am besten sichtbar in den Boden. Zusätzlich haben Rohre Unterschiede und Eigenschaften. Zunächst einmal handelt es sich um das Material. Die Rohre unter der Erde, haben schwerere Belastungen standhalten. Das Material für ihre Herstellung sollte starr sein.

Zur Verlegung Kanalisation in einem privaten Haus mit seinen eigenen Händen erfolgreich ist, können Sie die Dual-Layer – Wellrohren verwenden. Aber, wie die Praxis zeigt, ist ihre Verwendung oft unpraktisch. Schließlich ist die Tiefe der Wasserablauf Installation in einem Privathaus 2 bis 3 Meter. Viel billiger und nicht weniger effektiver Einsatz von Orange Rohren. In den meisten Fällen für die externe Systemmaterial Anordnung verwendet wird, dessen Durchmesser 11 cm. Dies ist ausreichend für normale Abwasser.

Wie das Rohr legen? Das ist einfach!

Verlegung der Kanalisation in einem privaten Haus mit seinen eigenen Händen erfordert bestimmte Fähigkeiten und Geduld. Der schwierigste Schritt – die Platzierung von Rohren und sie zu befestigen. Tun, ist es allein fast unmöglich. Daher ist die Notwendigkeit eines Assistenten. Dies wird nicht nur den Prozess beschleunigen, sondern auch die Qualität verbessern.

Die einfachste Option Abwasserfutter – ist die Verwendung von PVC oder PP-Rohren. Ähnliche Produkte ziemlich breites Spektrum erzeugt. Bei Bedarf können Sie das Material erforderliche Durchmesser, T-Stücke, Ellbogen und Prüfung erwerben. Es ist erwähnenswert, dass jedes Detail mit einem speziellen Gummieinsatz ausgestattet ist – Manschette. Mit diesem Element Dichtung privat nach Hause nimmt Abwasser ein wenig Zeit. Schließen Sie Gelenke einfach und zugleich zuverlässig. Nähte können weiter wie gewünscht behandelt werden. Für diesen Sitz Sanitärdichtmittel auf Silikonbasis.

Dinge zu beachten,

Beim Anschließen von Leitungen ist notwendig, einige Nuancen zu berücksichtigen:

  1. Wenn die Rohre durch Wände oder Decken bestehen, müssen sie in einer speziellen Hülse platziert werden, die die Belastung auf den Fragmenten des Systems reduzieren kann.
  2. Vormagnetisierungselementen Kanalnetz hängt von ihrem Durchmesser und ist in der SNP 2.04.03-85 registriert. Zum Beispiel für ein Material, dessen Durchmessers 5 cm, sollte die Figur 3 cm / m und mit einem Durchmesser von 10 bis 11 cm – 2 cm / m.

Bau von Abwasser Freisetzung

Wenn es ein Problem gibt und ein internes System eine fehlende Übereinstimmung der äußeren hat, muss die Verlegung von Abwasserleitungen in einem Privathaus mit dem Thema beginnen. Es ist eine Grenzzone zwischen den Systemen. An diesem Punkt gibt es eine Verbindung mit einem Steigrohr mit einem Auffangbehälter für Abwasser führt.

Montieren Sie die Freigabe muss durch die Wand der Stiftung sein. Die Tiefe seiner Favoriten sollte unter dem Gefrierpunkt Tiefe des Bodens sein. Andernfalls kann es während der Wintersaison haben Schwierigkeiten mit dem Betrieb von Abwasser. Wenn die Austrittsöffnung nicht in dem Bau des Gebäudes angegeben wurde, wird es durch brechen. Sein Durchmesser soll die Abmessungen des innerhalb der Hülse angeordnet Rohres entsprechen. Letztere sollten als das Loch in der Länge größer sein. Von jedem Rand des Muffenrohres muss mehr als 15 Zentimeter bedecken. Dies sind die grundlegenden Anforderungen für die Produktion von Abwasser.

Installieren der Steig- und -weiterleitung

Die Größe des Steigrohres auf die Toilette muss 1000 mm betragen. Dies macht es möglich, seine Position zu bestimmen. Der Riser ist am besten in der Toilette installiert. Die Installation kann versteckt oder offen sein. Es hängt alles davon ab , wo wird die Installation des Rohres. Stellen Sie den Riser kann an der Wand in der Nähe sein. Um dies zu tun, sollten Sie die Aufhängung und Klemmen verwenden. Es ist auch möglich, das Rohr in der Vertiefung und in dem Kanal oder in dem Kanal zu montieren.

Um das Riser-System zu verbinden und die verbleibenden Fragmente können die schräg verlaufende T-Stücke verwenden. Wenn die Rohre im Durchmesser unterschiedlich sind, für ihre Verbindung ist es notwendig, Adapter zu verwenden. Sie beseitigen die Notwendigkeit Versiegelung. In den Stellen, wo die Kreuzungselemente aus der Dusche, Waschbecken oder Badewanne erstreckt, ist es notwendig, eine Sammelleitung zu installieren. Sein Durchmesser sollte 10 bis 11 Zentimeter betragen. Nicht über die Wasserdichtung vergessen. Diese Elemente erlauben keine unangenehmen Gerüche in das Wohnzimmer eindringen.

Auf jeder Etage befindet sich in der Riser-Inspektion installiert – original T-Stück, entworfen um das System zu reinigen, wenn er verstopft ist.

Was ist ein Kanalrohr

Die Einhaltung der Regeln Kanalisation in einem Privathaus Verlegung, können Sie einfach ein internes und externes System. Neben der Montage der Steig und erfordert noch ein Abwasserrohr. Dies ist eine Fortsetzung, die auf dem Dach des Hauses angezeigt wird. Stellen Sie dieses Element auf dem Riser. Anstelle des Audit montiert Verbindung. Danach erscheint die Abwasserleitung auf dem Dachboden Winkel. Es ist nicht notwendig, es an dem Gebäudelüftungssystem oder Schornstein angeschlossen werden.

Kanalrohr sollte weg von Fenstern und Türen befindet. Dieser Abstand sollte mehr als 4 Meter betragen. Das Abwasser Fragment muss auf verschiedenen Ebenen mit insgesamt Belüftung des Hauses und dem Kamin befinden.

Sorten von Klärgruben

Verlegung von externem Abwasser in einem Privathaus – es nicht minder wichtige Etappe als die Installation des internen Systems ist. Bei falscher Anordnung kann Probleme nicht nur den Komfort, sondern auch dazu führen, mit Umweltschützern. Ein Fehler kann die Kanalisation in die große stinkende Problem werden, zu beseitigen, die viel Zeit und Geld brauchen.

Sollte mit septischem Gerät starten. Die am häufigsten Art der Konstruktion des Einschwingzeit verwendet. Diese Fähigkeit oder deren Kombination, durch die das Abwasser. Nach und nach geräumt sie. Dies ist aufgrund der Ablagerung von schweren Verunreinigungen. Nach Abwässer durchlaufen eine zusätzliche Reinigung in den Brunnen oder auf dem Filterfeld. In diesem Fall wird die mechanische und biologische Reinigungsverfahren angewendet.

Es gibt eine andere, einfachere Art der Sickergrube – Lagerung. In diesem Fall wird der geschlossene Behälter ausreichend großes Volumen eingestellt. Es sammelt alle Abwässer. Um die Klärgrube der Abwasserpump zu entleeren erforderlich, die durchgeführt wird , assenizatorskaya Maschine. Diese Art der Anordnung des Äußeren des Systems einfacher zu implementieren. Darüber hinaus ist es billiger.

Wie die richtige Menge berechnen

Berechnen Sie die Größe des Tanks auf der Klärgrube ist nicht so schwierig. Das Volumen bestimmt wird, basierend für 3 Tage beim Stehen. Der durchschnittliche Verbrauch pro Person und Tag beträgt 200 Liter. Diese Anzeige kann individuell berechnet werden, falls gewünscht. Wenn das Haus beherbergt zwei Personen auf Dauer ist, sollte das Volumen der Klärgrube sein:

2 x 200 x 3 = 1200 Liter oder 1,2 Kubikmeter.

Stages äußeren Befestigungssystem

Verlegung der Kanalisation in einem Privathaus endet nicht nach der vollständigen Installation des internen Systems. Tatsächlich erfordert der äußere Teil Verbesserung. Die Stufen des alles externen Systems:

  1. Zunächst müssen wir Materialien vorbereiten: fertige Behälter das erforderliche Volumen von PP oder einen Ring aus Stahlbeton. Falls gewünscht, kann es in Backstein verlegt werden oder monolithisch gießen.
  2. Der nächste Schritt: – Bereitstellen einer geeigneten Abwasserbehandlungsverfahren zu bestimmen.
  3. Nach dem durchgeführten Ausgrabung: grub die Grube unter dem Behälter und Gräben für Rohrverlegung.
  4. Alle Strukturelemente angeschlossen werden. Wir sollten nicht über den Komfort der Klärgrube Wartung vergessen.
  5. Rohre müssen unter einer bestimmten Vorspannung befestigt werden. Diese Zahl sollte 2 cm / m betragen. Die Fugen müssen abgedichtet werden.
  6. Sickergrube sollte mit Belüftung ausgestattet sein.
  7. Die Arbeit an Wärme und Dichtungs einzelne Fragmente Systemkonstruktion kann mit Erde gefüllt werden.

Beim Platzieren einer Klärgrube sollte die Lage der Gebäude auf dem Grundstück berücksichtigen. Sie sollten die Kapazitäten für Abwasser in der Nähe des Erholungsgebiet oder Spielplatz nicht haben.

Am Ende

Jetzt wissen Sie, wie die Verlegung von Abwasserleitungen eines Privathauses. In Übereinstimmung mit allen Regeln werden Sie ein zuverlässiges System bekommen. Vor dem Beginn des Betriebs der Kanalisation sollte seine iterative Läufe halten. Dazu muss das System mit sauberem Wasser gespült werden. Dadurch werden alle Mängel aufzudecken und diese zu beheben. Erst dann können Sie das Kanalsystem zu arbeiten beginnen.

In der Tat ist die einzelnen Fragmente des Installationsprozesses nicht schwer. Die Hauptsache ist, nicht zu machen Fehler in der Herstellung von Kanalisationssystemen, sowie die richtige Neigung der Rohre zu machen. Andernfalls wird das System nicht richtig funktionieren.