797 Shares 2680 views

Pune, Indien (Maharashtra): Beschreibung, Attraktionen

Die meisten Reisenden auf der Straße geht entlang der ausgetretenen Pfade, Reisepakete von spezialisierten in diesem Unternehmen kaufen. Den letzten Jahren, gibt es Menschen, die sich Routen auf der Suche nach interessanten Orten, ungesehen Wunder, Naturperlen, neue Erfahrungen zu bauen, mit dem Ziel der Selbsterkenntnis.


Indien – ein Strandurlaub oder eine Selbstfindung

Indien – ein Land, in dem eine unendliche Anzahl von historischen Denkmälern, alten Traditionen und Bräuche, wunderschöne Sandstrände und warmes Meer. Jeder Reisende kann finden, was Sie brauchen, und vielleicht auch mehr – kennen sich.

Ja, das Land ist nicht reich. Aber seine Armut ist nur greifbare Maßnahme gemessen. Reiche Geschichte, alte Zivilisation, einzigartige Energie – das ist etwas, für das jedes Jahr Tausende von Menschen hierher kommen.

Kurze Informationen über Visa, Zeit und Klima

Ankunft einmal als Touristen, wird jeder Reisende verstehen, dass er auf diese Weise gesehen und kennt nur einen Bruchteil von dem, was das Land zu bieten hat. Viele kommen zurück, traditionelle Methoden der komfortable Reise drängen, für maximale Übereinstimmung mit ihren Wünschen.

Um nach Indien zu erhalten, müssen die Bürger von Russland ein Visum, die Art, von denen über die Ziele der Reise ab. Es wird gemacht oder durch die Botschaft oder am Flughafen Ankunft in Indien zu reisen.

Indien Zeit unterscheidet sich von Moskau bei + 2,5 Stunden. Zeit Übersetzung im Zusammenhang mit dem Wechsel der Jahreszeiten wird nicht vorgenommen.

Klima und saisonale Temperatur ist weitgehend abhängig von dem Staat und der Nähe zum Meer. Durchschnittswert für das ganze Land ist in der Tabelle aufgeführt.

Monat

Temperatur, deg

Wassertemperatur, Grad

Niederschlag, mm

Januar

21

27

8

Februar

23

28

23

März

31

29

5

April

38

29

3

Mai

43

29

6

Juni

42

29

35

Juli

37

28

99

August

35

27

125

September

36

27

46

Oktober

35

28

1

November

30

28

0

Dezember

25

28

1

Klären Sie die Wetterbedingungen ist es am besten unmittelbar vor dem Abflug speziell für die Region, die Reisenden wird. Die Durchschnittstemperaturen können nur die am besten geeignete Jahreszeit für Ruhe vor.

Maharashtra: Grundeigenschaften

Ganz in der Nähe der beliebtesten touristischen Goa ist der Staat, der die drittgrößte und zweitgrößte in Indien. Es umfasst 307,7 qm. km und die meisten in Indien Kosten entwickelt. Auf seinem Territorium ist viele Kulturen für den heimischen Markt und für den Export angebaut. Metallurgical, Maschinenbau, Chemie-, Textil-Unternehmen des Zustandes in den Zustand gebracht Schatz von mehr als 40% des Gesamthaushaltes.

Maharashtra – eine unvergessliches Verwebung tausendjährige Geschichte und Moderne. Das Gebiet, wo Nachbarn buddhistische Tempel und Filmstudio Bollywood, Ellora und Produktion von modernen Geräten.

Mumbai, früher bekannt als Bombay, ist die Hauptstadt. Es ist in dieser Stadt ist die Heimat von 70% der Bevölkerung des Staates. Und die zweitgrößte in dem Staat ist die Stadt Pune – das Zentrum des gleichnamigen Bezirkes. Und wenn Mumbai – die wirtschaftliche Hauptstadt des Staates, die Pune – kulturell.

Stadt Pune

Viele der Gegenstände bei den Ausgrabungen gefunden zeigen, dass bereits im IX Jahrhundert, die Stadt gab es in Form einer ziemlich weit fortgeschritten Siedlungen mit einem großen Tempelkomplex. Die aktuelle Stadt Pune wird von fast 6 Millionen Menschen bewohnt.

Die Stadt wird aktiv aufgebaut und entwickelt. Auf seinem Territorium gibt es die Produktion von großen Automobilunternehmen und Unternehmen in der Informationstechnologie tätig.

Pune University ist die führende in Indien mehr als 400 Kurse in verschiedenen Disziplinen durchgeführt wird. Es besteht aus etwa 6 interdisziplinären Zentren besteht, mehr als 450 Hochschulen und 200 Institutionen.

Wie man der Stadt Pune, sich zu bekommen?

Pune, Indien (Maharashtra) hat einen eigenen internationalen Flughafen, der 10 km vom Stadtzentrum entfernt ist. gibt es keine Direktflüge von Russland. Bis der Zustand mit Änderungen erreicht werden kann, ist der größte Teil der Strecke wie folgt: Flug Moskau – Abu Dhabi – Mumbai, dann mit dem Taxi oder Minibus. Dies ist die wirtschaftlichste Option. Sie können auch ein Flugzeug oder einen Zug benutzen.

Wenn der Reisende in Delhi oder Goa kommt, ist es möglich, auf den Zug zu bekommen. Man hat nur zu denken, was er im Interesse von Interesse bereit ist. Sie können teuer Schnellzug gehen, und Sie können die lokalen Geschmack Schläfer (zweiten) Klasse probieren. Diese Fahrt dauert mehr als 30 Stunden. Wenn Flugreisen Endpunkt Reise erreicht ist viel schneller, aber es wird ein Vergnügen teuer kosten.

Sehenswürdigkeiten innerhalb der Stadtgrenzen

Die ältesten Monumente der Stadt Pune (Indien) sind in dem alten Teil, genannt Peshwa. Shanivarvada wurde im frühen 18. Jahrhundert als Palast für den Herrscher gebaut. Derzeit ist es teilweise beschädigt und zerstört. Er ließ so gut wie nichts von seiner alten Pracht. Zuvor alle Etagen der Zimmer wurden aus Marmor in Form von Mosaiken und die Wände des Teak-Holz wurden mit Schnitzereien verziert. Jetzt nur ein paar Fresken mit Szenen aus dem Ramayana Elemente sind zur Einsicht zur Verfügung.

Aga Khan Palace – im späten 19. Jahrhundert erbaut. Dies ist eine sehr interessante architektonische Struktur, die im Stil eines venezianischen Palazzo und hat einen ziemlich großen schattigen Garten. Sein Gebiet ist Gandhi Museum.

Berühmte Sammlung von indischen Dichter Dinkar Kelkar während seiner Reisen im ganzen Land gesammelt, im Museum, platziert in einem der Stadtvillen sehen. Die Ausstellung umfasst viele Gegenstände des täglichen Lebens der Einwohner der Kunst.

Gehen zum westlichen Teil der Stadt, können Sie Panchaleshvara Höhle besuchen, die bereits über Heiligtum tausend Jahre.

In der Nähe der Stadt gibt es eine Reihe von alten Festungen und Tempel. Wenn die Sehenswürdigkeiten in Indien zu sehen, fliegen durch. Noch nicht bemerkt seine Reisenden, die mich kamen, zu wissen, um Informationen aus den oberen Schichten des Lebens und tanken Sie neue Energie.

Meditation Resort

Osho Ashram in Pune – das ist nicht ganz das, was bei der Vorstellung der geistigen Organisationen scheint. Legen Sie es die Möglichkeit, kombiniert auf einer teure Station und gleichzeitig zu entspannen, zu meditieren. Das Zentrum bietet eine Vielzahl von Programmen, die in Menschen interessiert studieren moderne Trends esoterische Techniken und Übungen erhalten können.

Eigenschaft, wenn Ashrama hat eine Kapazität von 60 Zahlen. Das ist nicht genug, um alle diejenigen aufnehmen wollen, die Lehre im Laufe des Tages verbinden. die Mehrheit der Besucher daher mieten Gehäuse in Pune selbst.

Besuchen müssen das Zentrum für HIV in dem Sicherheitsdienst und einen Bluttest, interviewt werden. Das Ticket, das die Möglichkeit gibt, in das Gebiet zu gehen, müssen auf einer täglichen Basis erworben werden. Neben dem Ticket, unterliegen besonderen Karten, dafür zu bezahlen benötigten Dienste. Nach der Passage des Kurses ist es aus der Liste in der Karte gelöscht.

Im Ashram verfügt über zwei Säle, Gäste Nahrung, aber die Preise sind recht hoch. Daher wird die meisten Reisenden außerhalb des Zentrums zugeführt.

Auf dem Gebiet gibt es eine Reihe von Regeln, die strikt eingehalten werden:

  • die Farbe der Kleidung erlaubt – ausschließlich Burgunder;
  • alle Besucher begrüßen einander mit offenen Armen;
  • Es ist streng verboten, Fotos zu machen;
  • kein Blei mit Kindern empfohlen.

Viele Reisende das Zentrum besuchen einmal, und kommen jetzt in das Land ausschließlich zum Wohle des Ashrams.

Unterhaltung und Shopping

Stadt Pune (Indien) und bietet viele Freizeitaktivitäten. Discos, Nachtclubs und Bars, Restaurants, Geschäfte mit traditionellen Waren. Es ist auch ziemlich bunter Basar.

Keiner der Reisenden nicht ohne Geschenke bleiben. Diese können Kleidungsstücke, Schmuck, Figuren, Masken, Tee und Gewürze sein. Es gibt nichts, was unmöglich wäre, zu kaufen, kam in der Stadt Pune. Indien ist reich an Tradition, unabhängig von der Entfernung der zentralen touristischen Destinationen.