586 Shares 9589 views

Juckreiz der Vulva


Vulva Juckreiz können Krankheiten wie Trichomoniasis, Diabetes begleiten. Es ist ein solcher Zustand, und vor dem Hintergrund von Pilzerkrankungen, Erkrankungen der Schilddrüse Funktionieren. Dieses Phänomen wird als präkanzeröse Erkrankungen in der Vulva bezeichnet. Oft bei Frauen während der Menopause oder die Menopause festgestellt (aber früher eintreten kann), kombiniert mit Leukoplakie (Schleimhautläsionen).

Jucken der Vulva. Gründe

Durch provozieren umfassen die Krankheit Faktoren, die die thermische Wirkung von Reizen. Wie die Praxis zeigt, ist die Pathologie häufiger nach Hypothermie als nach Überhitzung.

Kann dazu führen, Juckreiz der Vulva und äußere Reize – Infektion, verschiedene Schadstoffe einschließlich Staubpartikel und andere.

Die Krankheit wird oft verursacht und mechanische Beanspruchung. Jucken der Vulva kann als Folge des Tragens von grobem Leinen oder Masturbation entwickeln.

Oft wird diese unangenehme Krankheit ist eine Manifestation einer Allergie gegen bestimmte Medikamente.

Vulva Reizung kann durch Absonderungen aus der Vagina ausgelöst werden. Außerdem tritt die Krankheit bei häufigen Spülung, die Anwesenheit von urogenitaler Fistel als Folge der Reizung der externen Harnorgane.

Es sollte beachtet werden, dass die Krankheit unabhängig entwickeln. In diesem Fall ist die Ursache für tropische neuromuskuläre Erkrankung.

Wenn Reizung der Vulva in der Adoleszenz, in der Regel festgestellt wird, gibt es eine Pilzinfektion oder vulvovaginal. Bei Frauen im gebärfähigen Alter Pathologie entwickelt Diabetes mellitus und anderen Krankheiten extragenitalen.

Die Entwicklungsbedingungen sind oft mit einer starken Abnahme der Konzentration von Östrogen im Körper verbunden. Dies wiederum provoziert trophische Veränderungen (Störung der biochemischen Prozesse im Gewebe) in den Genitalien.

Die Krankheit kann in einigen Monaten auftreten oder ein paar Jahre (in der chronischen Form).

Jucken der Vulva. Behandlung

Erster therapeutische Interventionen soll, vor allem sein, alle mit Bezug zu beseitigen und die Entwicklung des Zustandes der Pathologie zu fördern. Vor Beginn einer Behandlung, ist es notwendig, den Fragebogen auszufüllen. Im Laufe seiner Haupt Krankheit verursacht durch Reizung kann erkannt werden. In diesem Fall muss die Behandlung auf ihre Beseitigung gerichtet werden.

Wenn Abnormalitäten gefunden werden, und ist das Ergebnis einer Reizung der Nerven tropischer Störungen, wobei die Therapie gewisse Schwierigkeiten verursacht.

Die klinische Manifestation der Erkrankung kann in Form von Ödemen und Hyperämie (Überlauf Blutgefäße) dargestellt werden. Lange für die Pathologie der Bildung von Abschürfungen und Risse beitragen können, in einigen Fällen gibt es Läsionen der Colitis Charakter, die sich aus entzündlichen Schichten und Kratzen.

Gynäkologische Behandlung bei Einhaltung der Regeln der persönlichen und allgemeinen Hygiene gerichtet. Ernennung durch die Reinigung der Kamille – Extrakt zwei oder drei Mal am Tag, Diät, Sitzbäder.

Auf juckende Oberfläche mit Hydrocortison enthaltende Salbe aufgebracht wird. Sehr effektiv ist Novocain Blockade. Es erfolgt zwei- oder dreimal am Tag. Darüber hinaus kann es Therapie zugewiesen werden.

Einige Experten empfehlen die Verwendung von Alkohol Blockaden. Ihre Struktur umfasst neun Milliliter Alkohol reiben.

Schwere Fälle der Krankheit, bei der die oben genannten Maßnahmen unwirksam sind, schlagen die Ernennung eines chirurgischen Eingriffs. Die Operation wird Exzision der Nerven durchgeführt.

Zusammen mit einer Frau muss die Behandlung und ihren Partner unterziehen. In dieser Therapie ist rein individuell ausgewählt. In jedem Fall wird es anders sein.