497 Shares 3411 views

Echter Mehltau auf Zucchini. Formulierungen des Echten Mehltaus

Das Hauptproblem aller Gärtner oder Gärtner war schon immer, und wird von Pflanzenschädlingen und Krankheiten sein. Es ist nicht genug Land, verschiedene Kulturen zu pflanzen – wir müssen sicherstellen, dass sie eine reichlich und qualitativ hochwertige Ernten gegeben, und dies erfordert ihre Landung von ungebetenen Gästen und plötzlichen Erkrankungen zu schützen. Eines der häufigsten Probleme ist Mehltau – zu Pubs und andere Melonen , sie zu treffen und kämpfte mit ihr fast jeden Gärtner. Lassen Sie uns versuchen, die Erfahrungen der Vorgänger zusammenzufassen.


Was ist das

Diese Pflanzenkrankheit ist von zwei Arten: der tatsächliche sehr Mehltau (Zucchini, Kürbisse und der Rest ihrer Verwandten, sie treten am häufigsten) und falsch, die Gurke am anfälligsten sind. Beiden Arten sind Pilz-Ursprung, die von verschiedenen Vertretern der Familie der Pilze verursacht werden, obwohl. Der Unterschied ist nur in den äußeren Erscheinungen zu beachten: die „echte“ Art der Erkrankung manifestiert sich auf der äußeren Oberfläche der Blätter und Falschen Mehltau (ein wissenschaftlicher Name peronosporosis) – auf der Innenseite, und dann die Top-Spots erscheinen – nicht weiß.

Äußere Anzeichen von Krankheit

Die naheliegendste von ihnen – deutliche Streifen auf Blättern und Blüten Oberfläche. Grundsätzlich sind sie wirklich wie Mehl Pulver. Es sei denn, dringende Maßnahmen ergriffen werden, erstreckt sich die Krankheit auf den Stielen. Und nach einer Weile die weiße (oder grau) braune Flecken – es wird gesagt, dass der Prozess weit genug gegangen ist, und die Krankheit bedroht alle Ihre Pflanzen zu haben.

Wenn jedoch die Gesamtähnlichkeit des Ausbruchs der Krankheit, zusätzliche Funktionen in verschiedenen Pflanzen unterschiedlich. So Mehltau auf Zucchini Identitätswechsel scharf Welken der Blätter , die mit einer weißen Beschichtung versehen werden, um eine dünne Schicht Mehl ähnelt. Wenn das Blatt nicht genug Zeit, um stärker zu werden, dann sehr schnell stirbt es. Das gleiche gilt für den Stamm: die jungen Triebe sterben, nicht in der Lage zu entwickeln.

Ein wenig anders mit dieser Kultur als schwarze Johannisbeere. Echter Mehltau, Büsche, Äste und biegt die jungen Triebe von diesem Jahr und verursacht Verdrehen der Blätter zu schlagen. Als Ergebnis welken die Blätter und fallen ab. Wenn Sie Zeit haben Beeren zu binden, werden sie mit weißer Blüte vollständig abgedeckt.

Echten Mehltaus auf Blumen zeigt sich in erster Linie mit den gleichen weißen Flecken. Wenn die Blüte im Wert besonderes Augenmerk auf die Blumen bezahlt ist – wenn sie hell gefärbt sind, bemerkt die ersten Symptome der Krankheit auf sie früh als auf dem Laub.

Die für die Entwicklung der Krankheit beiträgt

Echter Mehltau auf Zucchini und anderen Gemüsepflanzen, besonders schnell in extremer Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit zu entwickeln. Plötzliche große Veränderungen in der Temperatur begünstigen die Ausbreitung des Pilzes. In Gewächshausbedingungen zu selten Belüftung und Stagnation feuchtwarme Luft können auch eine Welle und die schnelle Ausbreitung von Krankheiten führen.

Doch nicht nur das Wetter kann ein Stimulans Zucht Mehltau sein. Host-Site Fehler können auch zur Niederlage der Pflanzen beitragen. Die erste von ihnen – zu dichter Bepflanzung. Die zweite, nicht weniger häufig – eine Kontamination des Bodens. Pilze und Sporen überwintern sicher auf Unkraut uncleared, und im Frühjahr gehegten Kultur zu bewegen. Drittens – Analphabeten Düngten Pflanzen einen Stickstoffüberschuß und mit Mangel an Calcium. Und schließlich die Vernachlässigung der Pflanzung, unzureichende Behandlung von Schädlingen. Aber einige von ihnen, wie Jose Skala, Blattläuse und Schildlaus, hinter einem süßen klebrigen Rückstände zu hinterlassen, die sich schnell bösartige Kontroverse entwickeln.

Wie das Auftreten von Krankheiten zu verhindern

Verhindern, dass Krankheit ist immer billiger und einfacher als dann lange und hart, um ihre Haustiere zu behandeln. Vergessen Sie auch nicht: die Drogen von Mehltau sind meist Chemie, die, natürlich, die Pflanzen vor Krankheiten rettet, aber nicht sinnvoll weder für den Boden noch für den Gärtner, der mit ihm in Berührung kommt. Also zunächst einmal prüfen sorgfältig ihre Plantagen. Wenn sie zu dick sind – rücksichtslos im Bereich ausgedünnt haben die Tropen nicht schaffen, wo der Pilz selbst fühlt sich so gemütlich.

Achten Sie auf, wie Sie die Pflanzen bewässern. Wenn in dem Prozess, den Sie Wasser auf den Blättern zu bekommen – zu tack ändern. Gießen Sie die Wurzeln: und Feuchtigkeit bis zum Erreichen schneller, und die Chance, an der Krankheit zu verbreiten wird kleiner und Wasser sparen.

überwachen sorgfältig die Dosis von Dünger. Nicht „versalzen“ Stickstoff fördert bessere Dosis Phosphor und Kalium, die die Fähigkeit der Pflanze erhöhen Krankheiten zu widerstehen. Aber in Maßen, in Maßen! Bust ist oft so schlecht, wie das Defizit.

Belüften das Gewächshaus so oft wie möglich. Der Treibhauseffekt wiederum ist nur nützlich für die Pilzsporen von Malware und Ihre Pflanzen brauchen frische Luft und Härten. Und ständig abgefallene Blätter sammeln oder Stämme werden abgebrochen – Infektion multipliziert sie wie durch ein Wunder.

Nicht weniger sorgfältig beobachten über die Reinheit ihrer Gartengeräte und Töpfe, wenn Sprossen Kochen oder Zimmerpflanzen züchten. Echten Mehltaus auf Blumen oft in der Heimat gefunden.

Was zuerst zu tun

Verringerung der Krankheitsausbruch – Wie viel oder würde durch Ihre „Plantage“ getroffen werden, sollte man sich mit den wichtigsten beginnen. Dazu werden alle Teile einer Pflanze mit dem Pilz infiziert ist, mit der Einnahme von noch gesunden Abschnitte geschnitten. Um eine Infektionsquelle nicht zu werden, das Instrument der Arbeit – ob Astschere oder ein Messer ist – Sie desinfiziert werden müssen. Wenn die Krankheit einen großen Teil der Anlage betroffen ist, ist es besser, ganz zu beseitigen, dass es keine Zahl wächst nicht infizieren. Was auch immer bedeutet, dass Sie in den nächsten Stufen der Rettungsaktion, dieser Teil der Arbeit verwenden können, es zu tun ist notwendig.

Die Pflanzen können in den frühen Stadien der Krankheit helfen

Bisher haben sich die Dinge nicht viel weit gegangen, und die meisten Ihrer Pflanzen gesund, gute Ergebnisse werden erzielt, indem sie mit einer Lösung von Kaliumpermanganat nach der üblichen medizinischen Beschneidung Spritzen. Der Eimer mit warmem Wasser wird ausreichend sein, etwa aufzulösen Kaliumpermanganat Kilogramm. Die Behandlung sollte nicht nur sein: Es wird zwei oder drei Mal im Abstand von einer Woche oder zwei werden muß wiederholt. Jedes Mal vor dem Eingriff ist notwendig, um die Pflanzen zu untersuchen und den erkrankten Teil herausgeschnitten. Bad wirkt und Soda in einer Menge von zwei Esslöffel pro desyatilitrovoe Wassereimer. Aber wenn die Ausbreitung des Echten Mehltaus groß ist, ist es notwendig, strengere Methoden zu greifen.

Die Nachteile der beliebtesten „Droge“

Die meisten Landwirte sind überzeugt , dass kolloidaler Schwefel und Bordeaux – Mischung – ein Allheilmittel im Kampf gegen Mehltau. Allerdings müssen wir erkennen, dass dies nicht wahr ist. Der Pilz, der die Krankheit verursacht, erzeugt ein eigenartiges süchtig und Beständigkeit gegenüber Schwefel und Kupfer. Es gibt eine Art von Mutantenstämmen, der „Nachkommen“, um sie einfach nicht empfänglich. So dass beiden Werkzeuge eignen sich jedoch nur, wenn sie an diesem besonderen Ort sind bisher verwendete nicht mehr als einmal. Jedoch ist die Bestäubung Pflanzung Schwefel-Kolloid als Prävention immer noch verpönt von den meisten Gärtner. Aber nicht als Behandlung, vor allem, wenn der Pilz beeinflusst viele Pflanzen.

Besonders Echter Mehltau an Zwiebeln

Leider ist diese Kultur auch anfällig für die Krankheit in Frage. Falscher Mehltau auf Zwiebel erscheint hellgrüne Flecke auf junge Blättchen. Sie sind über die Oberfläche der violett-grau Blüte verteilt, dann werden die Blätter gelb und trocken, und der Pilz „Blätter“ in den Follikeln, stoppen ihr Wachstum. Neigt zu Krankheit Grad flach Stift – Schalotten, Schnittlauch, Kohlrabi, Welsh, usw. Ploskolistnye – .. Porree, süß, Slizunov (und Knoblauch für das Unternehmen) – es kann nicht sein. „Treat“ Bogen in der Regel Kupfer-haltige Arzneimittel ( „Polikarbatsinom“ Samen Bordeaux Mischung und Kupferoxychlorid), mit einer Lösung von Seife für einen besseren Griff gemischt.

Volksweisen dealing

Einer der zuverlässigsten durch den weisen Dorfbewohner empfohlenen Methoden ist ein „Milchshake“. Drei Liter Normalserum genommen sieben Liter Wasser und ein Teelöffel Kupfersulfat. Hier finden Sie eine Kombination aus nationalen und chemischen Fortschritte erleben. Nicht weniger beliebt Zwiebel Tinktur: 200 Gramm Schalen gefüllt mit kochendem Wasser auf ein Volumen von 10 Litern und ein paar Tage infundiert. Vergessen Sie nicht, abtropfen lassen! Auch empfehlen Seifenspäne Infusionslösung oder Tabak und einige hoch gelobt Bestäubung Asche oder Infusion in warmem Wasser.

Chemie Hilfe

In den komplexen und schweren Fällen müssen moderne potente Chemikalien aus Mehltau gelten. Ihr Hauptvorteil – sie verursachen keine Gewöhnungseffekt und ebenso schädliche Wirkung auf alle Generationen von Pilz. Die meisten dieser Mittel „eingeführt“ im Gewebe von geschützten Pflanzen, sie Saft tödlich für Parasiten zu machen. sie handeln pro Person zur gleichen Zeit nicht, die Frucht und die Blätter nicht ansammeln. Die beliebtesten und wirksam sind jetzt „fitosporin“ und „Topaz“. Beachten Sie jedoch, dass verschiedene Pflanzen einen individuellen Ansatz erfordern. So Echter Mehltau auf Tomaten wird am besten mit einer Lösung von Zineb behandelt, die erkrankten Pflanzen mit sieben bis zehn Tagen gesprüht. Die andere Verfahren umständliche und weniger effizient ist.

Aber echter Mehltau auf Trauben ist leichter zu natürlichen Methoden des Kampfes. Unter ihnen ist die effizienteste Infusion von Dung in Betracht gezogen, die es mit Wasser in einem Verhältnis von 1 verdünnt wird: 2. Nach dem Pressen Werkzeug zum Besprühen der Reben verwendet, aber nur vor der Blüte Knospen.

Anerkannt als eine andere beliebte Methode, um Schimmel zu befreien (und nicht nur auf Trauben – es eignet sich für fast alle Pflanzen). Aus diesem landing verarbeitet Serum im Verhältnis 1: 3 verdünnt. Milchsäure – der Feind des Pilzes, stirbt es von ihm. By the way, für die Prävention von es ist auch schön: im Herbst, können Sie einfach gießen Sie den Boden in einer solchen Lösung.

Es bleibt nach wie vor Mehltau an Gurken pulverig. Behandlung auf den ersten Standard: alle gleich Bordeaux-Mischung oder Lösung von Kupfersulfat-Pulver. Aber wenn der Pilz auf Kupfer verwendet wurde, müssen geschiedene Karatani greifen. An seinem nehmen 10 l bis 10 g, und Spray betroffen Pflanzung 2 Wochen.

Nicht aufgeben! Selbst wenn Sie ein Unglück erlitten haben, ist es durchaus möglich, zu kämpfen.