809 Shares 6251 views

Der Grund für die morgendliche Übelkeit während der Schwangerschaft

Für einige Frauen ist eine Schwangerschaft mit zwei Problemen verbunden. Erste – seltsame Geschmacksvorlieben für neun Monate, und die zweite – eine toxicosis. Viele Frauen stellen keine Schwangerschaft ohne Übelkeit. Und übrigens, sehr oft eine solche Erwartung – eine psychologische Ursache Übelkeit am Morgen und in der Regel fühlen sich unwohl. Obwohl dies wahrscheinlich ein Faktor sein, aber der wahre Grund, kann sehr unterschiedlich sein.


Überraschenderweise sogar die modernen Ärzte können noch nicht genau die Ursachen für Schwangerschaftstoxikose nennen. Natürlich gibt es eine Reihe von Theorien, Versionen und Annahmen, aber die genaue Ursache ist nicht nachgewiesen. Daher betrachten wir einige der Annahmen darüber, warum während der Warte Kind eine Frau leidet unter morgendlicher Übelkeit.

1. Die schwierige Anpassung des Organismus.   Die Frau wurde ein neues Leben geboren, so braucht der Körper einige Zeit neu zu justieren. Dabei ist es möglich , dass das Nervensystem versagen kann, und dies ist in der Form manifestiert ständiger Übelkeit und Erbrechen. Normalerweise löst diese Bedingung selbst nach 12 Wochen der Schwangerschaft.

2. Die Ursache der Übelkeit am Morgen – Vererbung. Laut Statistik sagt es uns, dass während der Schwangerschaft in 35% der Fälle von Blutvergiftung der gleiche Zustand ist, sobald die Mutter von einer schwangeren Frau beobachtet wurde.

3. Die psychologische Seite der Frage. Wenn eine Frau die ganze Zeit nervös, gehen durch und besorgt, dass eine solche Bedingung leicht Toxizität führen kann.

4. gastroenterologischen Ursache der Übelkeit am Morgen. Wenn eine werdende Mutter keine chronischen Erkrankungen der Leber oder der Magen-Darm-Trakt haben, ist Toxizitätsrisiko um ein Vielfaches erhöht.

5. Hormonelle Versagen. Dieser Grund ist legitim und gerechtfertigt bezeichnet. Die Plazenta produziert eine Substanz namens „lactogen“ – ein Hormon, das den Stoffwechsel beeinflusst. Durch diesen Körper wird es mit zusätzlichen Aminosäuren gespeichert, die für die Bildung des Kindes Gewebe so notwendig sind. Er kann jedoch Übelkeit Mutter verursachen.

6. Immunologische Ursache der Übelkeit am Morgen. Empfängnis eines Kindes tritt während der Zusammenführung, Frauen und Männer Zellen. Ihre Zellen für den Körper daran gewöhnt, und es dauert in der Regel ihnen, und durch die fremde er hat sich daran zu gewöhnen. Aber keine Sorge darüber, denn es ist nur eine Frage der Zeit ist.

Wie loswerden von Übelkeit während der Schwangerschaft? Ein paar Tipps:

  1. Es besteht ein Bedarf oft, aber die Portionen klein sein sollten. In diesem Fall ist der Magen nicht leer, das hilft Toxizität zu lindern. Darüber hinaus lindern Protein-Nahrungsmittel, die Symptome. Essen Sie nichts fettig.
  2. Lassen Sie sich nicht schnell und dramatisch bis in den Morgen. Setzen Sie auf dem Nachttisch neben dem Bett vor ein paar Kekse zu Bett oder einen Stuhl gehen. Wenn Sie aufwachen, das erste, was sie essen und liegen etwa 15 Minuten nach unten, dann bekommt nur vorsichtig nach oben.
  3. Ginger – gute Hausmittel gegen Übelkeit. Es kann in Stücke geschnitten in Tee oder Kauen werden.
  4. Trinken Sie Wasser. Versuchen Sie etwa 1 Liter pro Tag zu trinken. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, dass es keine Schwellung.
  5. Erhalten Sie tagsüber viel Ruhe. Sie nicht, sich Erfahrungen und Sorgen überlasten.

In jedem Fall sollten Sie Ihren Arzt über Ihre Schwierigkeiten und seinen Empfehlungen folgen.