878 Shares 3339 views

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist eine Methode zur Behandlung von Tumorerkrankungen mit ionisierender Strahlung. Es wird mit Hilfe von speziellen Vorrichtungen geschaffen, bei dem eine radioaktive Quelle angeordnet ist. Das Verfahren beruht auf der Tatsache, dass die Exposition die Ansammlung führt in aktiven Zellen, Gruppen von Mutationen Teilung, die zu ihrem Tod führt.


Verfahren der Strahlentherapie werden in Abhängigkeit von der geteilten Art von Strahlung. Somit kann die Behandlung oder gammaterapiya rentgenterapiya werden. Je nach Position der Quelle in Bezug auf den Körper des Patienten besteht Kontakt, entfernt, intrakavitäre Bestrahlung. Die Quelle kann auch direkt an den Tumor versorgt werden. Dieses Verfahren wird unter Verwendung von feinen Nadeln durchgeführt wird, und interstitielle Bestrahlung bezeichnet.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Strahlentherapie auf unabhängige medizinische Spezialisierung bezieht. Im Falle der Notwendigkeit einer solchen Behandlung Spezialist gibt Onkologe den Patientenbereich. Der Patient nimmt an Beratung Strahlentherapeuten, bestimmt die Art der Exposition, die Höhe der Belastung und Dauer des Kurses.

Tragen Sie diese Behandlung aus wird auf die Bereitstellung der maximalen Wirkung auf den Tumor gerichtet, während die Auswirkungen auf gesundes Gewebe minimiert wird. Dieser Zustand wird durch die Planung erreicht. Fach lokalisiert die Position der Tumoren, um den Strahl auf die gewünschte Tiefe und in der richtigen Richtung zu lenken.

Bei der Verwendung der Fernverfahren anstelle des Aufpralls (auf der Haut des Patienten), um das Etikett aufzubringen. Der Bereich um die übrigen Teile des Körpers sind durch Bleifolien geschützt. Dauer der Behandlung – ein paar Minuten. Von den insgesamt zugewiesen der Strahlendosis die Anzahl der Sitzungen berechnet.

Während des Verfahrens wird der Patient erfährt keine Schmerzen oder andere Empfindung. Die Strahlentherapie wird in einem speziellen Raum durchgeführt. Während der Sitzung wird der Patient in sie ein. Der Arzt sieht das Verfahren aus einem nahe gelegenen Büro mit Hilfe von Videokameras oder durch ein spezielles Glas.

die Natur des Tumor Strahlentherapie gegeben kann in Verbindung mit einer Chemotherapie oder Operation, oder unabhängig voneinander verwendet werden. Dieses Verfahren hat die lokale Natur auswirken und kann in bestimmten Bereichen des Körpers verwendet werden. Die Behandlungsergebnisse zeigen eine signifikante Verringerung der Größe von Tumoren oder vollständige Befreiung von ihm. Darüber hinaus Strahlentherapie bei Brustkrebs reduziert deutlich das Risiko eines erneuten Auftretens.

Komplikationen nach dem Kurs können nur in dem betroffenen Bereich beobachtet werden, oder haben einen allgemeinen Charakter. Vor Beginn des Kurses müssen Sie Ihren Arzt über alle vermuteten Komplikationen stellen und Möglichkeiten, sie zu verhindern.

Nebenwirkungen sind im Einklang mit dem Aufprallbereich. So kann zum Beispiel Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Schlucken vor dem Hintergrund der Ösophagitis während der Bestrahlung der Brust oder Hals erleben. Die Auswirkungen auf dem behaarten Bereich können Kahlheit auslösen.

Remote-Strahlung verursacht oft Peeling, Juckreiz, Trockenheit und Rötung der Haut. Auch können kleine Blasen erscheinen. Um solche Nebenwirkungen zu verhindern oder zu behandeln durch die Erweichung Lotionen oder Cremes ernannt. Häufig bei Patienten nach Durchlaufen Verfahren gibt es Müdigkeit und Schwäche. In solchen Fällen sollten Sie auf den richtigen Modus des Tages halten, Zeit zum Entspannen während des Tages machen, optimale Kalorien-Diät zu beobachten.

Im Fall von Abweichungen in den Bereichen Gesundheit sollte einen Fachmann wenden. Die meisten unerwünschten Ereignisse waren zu einer Verringerung oder Eliminierung zugänglich.