426 Shares 5862 views

Russisches Showbusiness: Was ist ein „Reflex“?

Solange es ist leichter Musik, Musikliebhaber wird nicht ausgeführt. Es macht unser Herz schneller schlagen oder sterben, freuen oder weinen soll. Und Popmusik, beiläufig als „Pop“, bleibt immer gefragt, egal wie viel es nicht verantwortlich gemacht.


Das russische Fans dieses Stils auf die Frage, was die „Reflex“, antwortete eindeutig: „Popular Gruppe“. Tatsächlich war das Team von hübschen Blondinen, es für eine Weile still, dann wieder die Freigabe ein neues Albums, fest seinen Platz in dem russischen Showbusiness hält. Es verfügt nicht jede musikalische Gruppe oder Darsteller.

Die Idee, die Gruppe zu schaffen erschien in seiner jetzigen Solistin Irina Nelson im Jahr 1999 zurück. Heute, nur wenige Menschen daran erinnern, dass Irina und Mädchen mit dem Pseudonym Diana, während der ehemaligen beliebt auf der russischen Bühne – einer Person. „Diana“ hat seine Karriere im Jahr 1997 abgeschlossen, und zwei Jahre später startete ein neues Projekt. Dann wußte niemand, was den „Reflex“, aber hell und auffällig Blondine mit einer schönen Stimme, die von vielen in Erinnerung hat. Die ersten Fans der Band waren nur diejenigen, die vor Diana gern Kreativität sind.

Direkte Auswirkungen auf die Entstehung des Projekts, die Bildung seines Bildes und Popularität half ihrem Mann Irina Nelson – Vyacheslav Tyurin. Er half ihr, und bei der Förderung der Songs, und es war dann, als er unter dem Namen „Diana“ durchgeführt. Aber das erste Projekt beendet unerwartet, und es gibt keine genauen Daten darüber, warum Irina 1997 von der Bildfläche verschwunden. Eine Sache ist – kein Grund, das Interesse an Fans verblasst. Sie war fast an der Spitze der Beliebtheitsskala. Aber das Jahr verließ sie Russland, ging nach Deutschland, dort von den esoterischen und Yoga fasziniert war, und, wie sie sagt, „hat seinen eigenen Stil in der Musik.“

Tatsächlich ist es schwierig, keinen großen Unterschied zwischen Diana und Irina Nelson, melodiösen Summen „Ich dein Himmel würde sein …“ zu bemerken „Reflex“ ist nicht nur eine Art der Leistung, sondern auch andere, leisere, Töne und sieht ganz anders aus Mädchen wunderlich, fängt das Auge von Diana.

Natürlich können wir nicht sagen, dass die Gruppe die gleiche Popularität wie in seiner Zeit, wie aber gewonnen hat „Hände hoch!“, Der gleiche Sergei Zhukov, mit Millionen von Fans verliebt, blieb er seit etwa 10 Jahren im Licht seiner Herrlichkeit auf der Szene. Danach werden ein paar nicht so beeindruckend Alben verschwunden noch von den Musikliebhaber zu feuern. Aber der „Reflex“ fest hält die Position für 14 Jahre. Mädchen regelmäßig neue Alben veröffentlichen, die Lieder, von denen mit der gleichen Regelmäßigkeit, werden immer beliebter. Jetzt sind die Menschen mit einer Frage: „Was ist die“ Reflex „die meisten erinnern über sie als über die spezifische Terminologie.

Der erste Treffer, wird ein echtes Interesse wecken war „Distant Light“ und „verrückt“. Selbst diejenigen, die nicht daran interessiert, in der russischen Popmusik sind, gehört wenigstens einige Werke aus dem Repertoire – so für ihre Songs bekannt. Hit der Gruppe „Reflex“ „Just love“ sang tausende Liebhaber im ganzen Land, aber, wie viele andere „catchy“ Songs „Sternschnuppen“, „Ich werde immer warten,“ und so weiter.

Während ihres Bestehens hat die Gruppe nicht nur nationale Anerkennung, sondern auch viele Titel und jährliche Auszeichnungen, mehr als einmal die Charts Musik-Sender und Radiostationen geführt. Bekanntes Projekt im Ausland – einige Songs auf Englisch ging hin und eroberten das ausländische Publikum.

Und was ist der „Reflex“ heute? Dies ist immer noch unsterbliche Star unserer Show-Business von denen, für die es notwendig ist, nicht zu erröten. Stil, Verhalten, Bild, Gesang und Musik – alles in einer Höhe, würdig und schön. Vielleicht ist dies, warum das Projekt nicht populär zu sein muss aufhören, trotz der Tatsache, dass er viele Jahre hat.