662 Shares 3151 views

Position – es ist nicht nur eine ganz normale Einheit, und das Hauptmerkmal der Verantwortung der

Per Definition ist die Lage – eine Art Merkmal eines Mitarbeiters, bestimmt seine Aufgaben und Verantwortungsbereich. Wenn wir das Personal im Allgemeinen betrachten, dann ist dieses Konzept eine allgemeinere Bedeutung.


Die Position gehalten unterscheidet sich von dem Beruf

Erste Ausbildung, einen Schüler in der Regel will in ihrem Fachgebiet zu arbeiten. Doch oft die Marktsituation Arbeit für 5 Jahre verändert. So viele ehemalige Schüler gehen zur Arbeit nicht ganz an den Pfosten sie im ersten Jahr erwartet besetzen. Aber selbst wenn ein junger Spezialist den richtigen Platz in meinem Leben findet, den er seit 5 Jahren angestrebt, wird seine Position nicht immer zum Beruf entspricht.

Während zum Beispiel an der Law School am Institut oder ein anderen Institution zu studieren und erhielt ein Diplom des Zivilrechts, ist der Diplom unwahrscheinlich , dass das Unternehmen mit einer ähnlichen Position in der Personal Tabelle zu finden. Höchstwahrscheinlich wird er um Rat (vielleicht jünger, wegen des Mangels an Erfahrung) ernannt. In ähnlichen Angelegenheiten und in anderen Bereichen. Und dies geschieht, weil der Mangel an Synchronisation zwischen der Liste der möglichen Berufe, die im Zertifikat angegeben werden können, und Positionen in die personelle Ausstattung eingeführt und in der Arbeitsmappe festgelegt. In der Tat ist dieser Unterschied nicht grundsätzlich. Nach allem, wenn Sie der Logik und in dem Zivilrechtsexperten und Rechtsberatern folgen – ist ein und dasselbe. In einfachen Worten, ein Beruf – das ist, was Sie gelernt haben, und die Post – das ist, was es tatsächlich der Fall ist. Der erste passt in das Diplom und die zweite – im Arbeitsbuch.

Mismatch-Positionen Funktionen ausgeführt

Leider nicht so seltene Situation , wo die Personal Firma oder Organisation nicht einen anderen, und den tatsächlichen Bedarf für sie dort zu betreten erlaubt. Dazu kann in einem solchen Fall sein, dessen Einführung zu erreichen oder die Mitarbeiter in eine andere Stellung nehmen. Zum Beispiel im Regionalbüro eines großen Unternehmens ist es nur eine Einheit des Secretary (im Kopf). Sein Stellvertreter muss auch referenten und ein Mitarbeiter kann nicht mit allen Aufgaben bewältigen. Hauptsitz weigert sich eine zusätzliche Position referent, motivierende Einsparungen bei den Löhnen einzuführen. Dann wird der Stellvertreter (mit Zustimmung des Kopfes) führt den Mitarbeiter auf die Position, beispielsweise ein IT-Spezialisten, aber unter der Bedingung, dass er als Sekretär dienen würde. Es scheint, dass es keinen Unterschied, weil die Position – es ist nicht wichtig. Mitarbeiter wichtiger als die Höhe der Zahlung, Arbeitsplan und Funktion. Aber, mit auf diese Weise für einige Zeit gearbeitet, eine juristische Assistentin könnte will den Arbeitsplatz wechseln. In dieser Situation ist es ziemlich schwierig, Erfahrung im Bereich des Records Managements zu beweisen. Danach ist er als Sekretärin gearbeitet, nur um ihn und die direkte Verwaltung bekannt. Die Arbeitsmappe seinen Posten – ist ein IT-Profi. Und ein guter referent in der neuen Position ablehnen kann einfach (weil seine Führung nicht daran interessiert, den Verlust eines Mitarbeiters ist).

Ein paar Tipps für Bewerber

einen neuen Job oder Verschieben innerhalb der gleichen Organisation bekommen, müssen Sie nicht nur in der Höhe der Zahlung, Funktionsweise und Arbeitsbedingungen (die sicherlich wichtig ist) interessiert sein. Es ist nicht zu klären verletzt, wie die neue Position genannt wird und wie sie in Zukunft im Arbeitsbuch aufgezeichnet werden.